FRITZ!Box 7590 07.19 Labor Serie

sonyKatze

Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
559
Punkte für Reaktionen
33
Punkte
28
Funktioniert [SIP über TLS mit SDES-sRTP] auch?
Ja, jedenfalls mit meinem eigenen Server.
  • TLS-Versionen: 1.3, 1.2, 1.1; kein 1.0 (daher noch inkompatibel mit DUStel über IPv6)
  • TLS-Cipher-Suites: AES-128, ChaCha20-Poly1305, AES-256, ECDHE (erst GCM dann CBC; erst RSA dann ECDSA), DHE und auch ohne PFS.
  • TLS-Groups: X25519, X448, P-256, P-384
  • SDES-sRTP: AES-256, AES-128; beides mit HMAC 80
  • optional: MediaSec für Telekom Deutschland
Ausgabestelle (Trust-Anchor), Ablaufdatum und Hostname aus dem Zertifikat werden validiert = authentifizierte Verbindung. Fast vorbildlich! Was noch klemmt ist das Transport-Protokoll „Nicht spezifiziert“ = DNS-NAPTR. Jedenfalls wählt das bei mir nicht automatisch TLS aus, sondern fällt auf TCP oder UDP zurück. Auch finde ich die Erweiterung TLS-SNI nicht. Und ich weiß noch nicht, wie man die Trust-Anchors verwaltet.

Seit wann/welcher Inhouse ist SDES-sRTP wieder drin – weißt Du das noch?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: koyaanisqatsi

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
11,756
Punkte für Reaktionen
242
Punkte
63
Seit den letzten 3 Inhaus Versionen.
Wenn ich AVM wäre, würde ich das aber lauter kommunizieren :cool:
Das sehe ich doch mal als einen echten Fortschritt.
 

timse201

Neuer User
Mitglied seit
14 Mai 2017
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
DOT funktioniert bei mir leider nicht mit cloudflare. Die Option unverschlüsselte Verbindungen zu blockieren hat bei dem ersten Setzen funktioniert. Danach kann ich nun setzen was ich will. Alle Verbindungen werden akzeptiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

juf

Mitglied
Mitglied seit
19 Jan 2006
Beiträge
400
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Guten Tag,
mit der Labor funktioniert auch die Magenta-SmartHome LED-Lampe E27 warmweiß.
Schalten und Dimmen, aber immer nur für kurze Zeit.
Dann wir die Lampe nicht mehr erkannt und muss kurz vom Strom getrennt werden. ☹
 
Zuletzt bearbeitet:

Thomas5

Mitglied
Mitglied seit
17 Sep 2006
Beiträge
251
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Ich habe folgendes Verhalten: Wenn sich ein neues WLAN-Gerät (sprich: ein Laptop, der noch nie in diesem Netz angemeldet war) über einen meiner Repeater verbindet, kommt zwar die Funkverbindung als solche zustande, das Gerät bekommt aber keine DHCP-Adresse. Bei Verbindung über die Fritzbox selber funktionierte es sofort. Als wir dann wieder in den Bereich des Repeaters gingen, wechselte der Laptop sauber dorthin. Ein zweites Gerät, das bereits im Netz bekannt war und wieder neu ins Haus kam, bekam am Repeater dagegen sofort eine DHCP-Adresse.
 

MikeNeoMike

Neuer User
Mitglied seit
10 Jul 2005
Beiträge
125
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Habe gerade was auf die per USB angeschlossene Festplatte per WLAN von meinen Laptop drauf kopiert.
Jetzt wollte/musste ich die Indexierung starten, jedoch gibt es den Menüpunkt nicht mehr auf der Benutzeroberfläche der FritzBox.
Jemand eine Idee ?


EDIT: hab es über das FritzFon hin bekommen (Menü - Heimnetz - Mediaplayer - Mediaserver - Datei-Index - Indexierung starten), muss ich es eben so machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Grisu_

Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
205
Punkte für Reaktionen
30
Punkte
28
Macht sie das nicht von selbst wenn man am USB was ansteckt?
Bei mir normalerweise schon ...
Allenfalls kann man auch von USB2.0 auf 3.0 und wieder zurück umstellen, hat den selben Effekt wie manuell abziehen und wieder anstecken und man erspart sich zum Router hinzugehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

MikeNeoMike

Neuer User
Mitglied seit
10 Jul 2005
Beiträge
125
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Muss ich mal testen ob die das beim anstecken von alleine macht, wäre mir aber neu.
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
6,968
Punkte für Reaktionen
215
Punkte
63

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
11,756
Punkte für Reaktionen
242
Punkte
63
Moinsen

Media APP...
Screenshot_20191123-142737.png
...Kodi...
Screenshot_20191123-143053.png
...oder irgendeine andere UPnP/DLNA Software.
 

blieni

Neuer User
Mitglied seit
29 Sep 2005
Beiträge
82
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
kann man mit dieser Labor wirklich die zeitzone ändern.. in einer Deutschen 7590 ? Ist der Menuepunkt Sprache und Region zugefügt in SYSTEM ?
 

Grisu_

Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
205
Punkte für Reaktionen
30
Punkte
28
Es geht um die Zeitzone, also um gerüstet zu sein und künftig die möglicherweise entfallende Sommerzeitumstellung abschalten zu können.
Von Sprache und Region war nie die Rede!
Ist im System-Menü ein ganz eigener Punkt und kein Tab ...
 

blieni

Neuer User
Mitglied seit
29 Sep 2005
Beiträge
82
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Es geht um die Zeitzone, also um gerüstet zu sein und künftig die möglicherweise entfallende Sommerzeitumstellung abschalten zu können.
Von Sprache und Region war nie die Rede!
Ist doch auch im Menü ein ganz eigener Punkt ...
jupp...die zeitzone wird in avme Boxen über Sprache und Region--> Zeitzone eingestellt... dieser Menuepunkt ist bei avm(deutschen) Boxen nicht vorhanden

somit wie stelle ich bei der Labor die Zeitzone ein ?

wir sind in SA jetzt eine Stunde weiter...da in GER Winterzeit ist.. :)
 

Grisu_

Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
205
Punkte für Reaktionen
30
Punkte
28
Hast du meinen letzten Satz nicht gelesen?
Installier dir halt die Beta und du siehst es sogar selbst.
 

blieni

Neuer User
Mitglied seit
29 Sep 2005
Beiträge
82
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hast du meinen letzten Satz nicht gelesen?
Installier dir halt die Beta und du siehst es sogar selbst.
hupps sorry.. wer (alles)lesen kann ist klar im Vorteil.. vielen Dank ..und sonnige Grüße:)
 

max_fritzbox

Neuer User
Mitglied seit
23 Nov 2019
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
1
Hat jemand schon die NAS Funktion mit SMB3 probiert ?
Habe große Probleme damit. Sowohl mit MacOS Catalina als auch Windows 10 kann ich per SMB3 auf eine externe USB Platte an der Fritzbox zwar zugreifen und auch einzelne Dateien in einen Ordner kopieren. Sobald ich allerdings mehrere Dateien auch mit Unterordner kopieren möchte bekomme ich eine Fehlermeldung (nicht ausreichende Rechte...) ?
Habe im Prinzip schon alles versucht. Externe Platte formatiert als ext4, ext2, fat32 oder ntfs - aber immer das gleiche Problem.

Bin ratlos....
 

Grisu_

Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
205
Punkte für Reaktionen
30
Punkte
28
Und wenn du auf SMB1 zurückstellst (aktivierst) gehts dann noch?
Oder kann man Win10 nicht zwingen SMB1 zu verwenden wenn 2 und 3 auch angeboten werden und sie handeln sich immer das höchste aus?
 

max_fritzbox

Neuer User
Mitglied seit
23 Nov 2019
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
1
Bringt mir leider nichts. Durch MacOS Catalina bin ich auf SMB3 angewiesen....
Deswegen hatte ich ja schon länger auf ein Update mit SMB3 Unterstützung für die FritzBox gewartet.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,323
Beiträge
2,032,825
Mitglieder
351,888
Neuestes Mitglied
NeoToxin