FRITZ!Box 7590 07.24 Labor Serie

Agent McGee

Neuer User
Mitglied seit
18 Jan 2017
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hoffentlich wird diese Release keine Final.
Sitze derzeit im Home Office und habe immer die Labor-Versionen aufgespielt.
Mit der 135er gibt es keine Probleme, die Werte sind etwas geringer aber läuft ohne Unterbrechungen.
Alles was danach kam musste ich runter schmeissen, da immer wieder die Verbindung abriss.
...........
Das kann ich absolut bestätigen. Seit heute Nacht ständig (1x pro Stunde) am VDSL 250 Verbindungsabbrüche. Dieser DSL Treiber oder die Version ist echt richtig schlecht bei mir.
 

Erwin1964

Neuer User
Mitglied seit
31 Dez 2020
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
3
Neuer DSL-Treiber DSL-Version: 1.180.131.74 und damit jetzt eine Verbindung 92/20. Scheint gut zu sein.......
24 Stunden und einen elend langen und DSL-intensiven Tag im Homeoffice später: die neue Beta -laut AVM ja Release-Kandidat- läuft zumindest hier ausgezeichnet. Alles funktioniert so, wie ich es haben will.
Unter DSL werden jetzt, nach einem Tag "Sekunden mit Fehlern (ES)" 3 bei der Fritz!Box 7590 und 7 bei der Vermittlungsstelle angezeigt.
 
  • Like
Reaktionen: Karl.

bluegate

Neuer User
Mitglied seit
27 Mrz 2006
Beiträge
64
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
8
Stichwort: "Fax" ..07.24-83272 BETA ...folgendes festgestellt:
1. Ich kann bei meiner reinen Faxnummer nur "Faxe empfangen" abspeichern, aber nicht "Faxe senden und empfangen".
2. Nachdem ich Fax "Senden" ausgelöst habe, gibt es keinen Fortschrittsbalken mehr. Man landet einfach auf der Startseite der Box. Über den Erfolg der Sendung informiert nur das Mail an die hinterlegte eMail-Adresse.
3. Das gesendete Fax wird auch nicht unter "FAX" angezeigt, hier finden sich nur empfangene Faxe..
:cool: 1. Ist seit einiger Zeit repariert
:cool: 2.
Geht bei mir z.B. mit FRITZ!OS: 07.24-86449 BETA auch mit Fortschritt/Ergebnis.

3.
Das ist ein echtes Problem, denn es tauchen bei mir hingegen
AUCH ABBRÜCHE / NICHT GESENDETE - OHNE JEGLICHEN HINWIES DAZU - in diesem "tollen" Fax Journal als gesendet auf...:mad:

Da muss doch was von Fehler stehen, wenn es NICHT übertragen wurde!? Es gibt aber nicht mal eine Spalte Dauer, damit man wenigstens einen Hinweis hat, dass 0:00 eher nix war.. o_O

Immerhin war man nun nach ETLICHEN Meldungen dazu bereit zu erkennen, dass das was da bislang als "eigene Nummer" angezeigt wurde, JE nach Richtung die Eigene ODER die Gegenstelle war und hat nun eine Spalte "Nummer / Name" warum auch immer man die nicht Gegenstelle nennt... :rolleyes:
 

zelo

Neuer User
Mitglied seit
27 Mai 2018
Beiträge
166
Punkte für Reaktionen
49
Punkte
28
Der 72/74er Treiber läuft am Broadcom 12.4.80, SVDSL, 370m Leitungslänge bisher ohne Syncabbrüche. Allerdings synct er mit 6dB Störabstandsmarge im Downstream, diese schwankt nach unten, wenn sie auf 5dB abfällt kommt es zu nicht behebbaren Fehlern. Sinkt sie unter 5dB kommt es sehr wahrscheinlich zu einem Resync - bisher noch nicht passiert.

Ich denke das einige Nutzer mit langen Leitungen zum DSLAM ihre Schwierigkeiten mit diesem Treiber bekommen werden sofern der Sync an der 6dB Grenze liegt. Besonders wenn es weitere äußere Störeinflüsse gibt. Ein PowerLAN-Adapter beim Nachbarn wird da wahrscheinlich schon reichen.

Abhilfe schafft die Störabstandsmarge unter Störsicherheit im Downstream um 1 zu erhöhen („Schieberegler“ Störabstandsmarge einen Punkt nach links in Richtung Stabilität). Die Syncrate sinkt dabei bei mir von 200 MBit auf 194 MBit - verkraftbar, Die Störabstandsmarge schwankt dabei zwischen 6-7 dB, kein abfallen mehr auf 5dB, keine nicht behebbaren Fehler mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
1,101
Punkte für Reaktionen
224
Punkte
63
Abhilfe schafft die Störabstandsmarge unter Störsicherheit im Downstream um -1 zu reduzieren.
Etwas sehr widersprüchlich deine Angabe, du erhöhst die SNR durch Reduktion ebendieser um -1, wie sollte man diese Ausdrucksweise verstehen?
Als doppelte Verneinung, ginge, klingt aber äußerst abstrus.
Oder meintest du nicht um sondern auf -1, dann hättest vorher ja -2 gehabt, und da sind dann sowieso individuelle Spielereien die hier nicht wirklich was verloren haben.
Könntest einfach schreiben welchen Wert sie vorher hat und nachher?
Das einzige was ich verstanden habe, daß du von vorher knapp 6dB nun rund 6-7 hast.
Auch kommt mir komisch vor, daß du nur 6db hattest bei Standardeinstellung max. Performance, ich habe da am vplus 9dB und komme auf 5dB erst wenn ich manipuliere und -2 eintrage (dann rascheln aber die Fehlerzähler).
 
Zuletzt bearbeitet:

BanditDD

Neuer User
Mitglied seit
11 Apr 2006
Beiträge
169
Punkte für Reaktionen
18
Punkte
18
Er meint mit „-1“ sehr wahrscheinlich, dass er den „Schieberegler“ Störabstandsmarge einen Punkt nach links in Richtung Stabilität versetzt hat.
 
  • Like
Reaktionen: zelo

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
1,101
Punkte für Reaktionen
224
Punkte
63
Also erhöhen, ok, aber ist das dann normal, daß er nur 6dB hat?
Dachte, daß die SNR für die gewählte Einstellung ein mehr oder weniger Fixwert ist auf den sie sich dann eben einpegelt und somit wie bei mir auch 9db haben müßte.
 

zelo

Neuer User
Mitglied seit
27 Mai 2018
Beiträge
166
Punkte für Reaktionen
49
Punkte
28
Genau @BanditDD, danke, habe meinen Text angepasst - war noch nicht "wach".

@Grisu_:

DSL-Sync mit max Performance:

1613806929068.png

Schwankungen 5-6dB:

1613807225453.png

DSL:

1613807409562.png

Spektrum:

1613807463825.png
 
Zuletzt bearbeitet:

Karl.

Mitglied
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
643
Punkte für Reaktionen
75
Punkte
28
@zelo
Es braucht übrigens keine Resyncs, dass ASSIA eingreift.

Gehen die Fehler hoch, schaltet ASSIA nach einiger Zeit die Geschwindigkeit herunter.

Das Problem hatte ich, bei mir gab es DPBO am Outdoor DSLAM mit nicht korrektem ESEL Wert.
Kam ein Gewitter dazu, schaltete ASSIA runter.

Der ESEL Wert scheint korrigiert worden zu sein, mal beobachten.
 
  • Like
Reaktionen: zelo

B612

Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
351
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
28
Es braucht übrigens keine Resyncs, dass ASSIA eingreift.
Wenn du damit DLM meinst (ASSIA ist eine Firma und die greift nicht ein :) ), dann habe ich das noch nie ohne Resync erlebt. mMn können die DSLAM-Max Werte nur durch einen Resync geändert werden.
 
  • Like
Reaktionen: ffobzb

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
17,445
Punkte für Reaktionen
550
Punkte
113
Ja meint er, DLM kommt von Assia.
 

Karl.

Mitglied
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
643
Punkte für Reaktionen
75
Punkte
28
Die reduzierte Datenrate heißt ASSIA-Profil ;)

Ich wollte damit nur sagen, dass auch ohne Verbindungsabbruch eine reduzierte Datenrate zustande kommen kann und ja, wird die Datenrate reduziert, gibt's in der Nacht einen Verbindungsverlust.
 

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
1,101
Punkte für Reaktionen
224
Punkte
63
Bin ich froh, daß wir den Schmarrn hier (noch) nicht haben, ist in UK ja auch ein riesen Thema - offenbar überall wo es eingesetzt wird.
Das einzig positive was ich mit Assia verbinde ist hier zu finden:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: ffobzb

B612

Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
351
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
28

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
17,445
Punkte für Reaktionen
550
Punkte
113
Ich denke wir wissen ja was gemeint ist, und wäre eher hier OT ganze weiter aufzudröseln bis ins kleinste Detail.
 

B612

Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
351
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
28
Ich wollte es auch nur mal klar stellen da es die meisten falsch verwenden. Ich auch erst bis man mich aufgeklärt hat.
 
  • Like
Reaktionen: tester25

peter2006

Mitglied
Mitglied seit
17 Mai 2006
Beiträge
373
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
18
Hat zufällig jemand nähere Infos, was mit:

  • Verbesserung - Supervectoring 35B an manchen Gegenstellen verbessert (nur 7530, 7590 und 6890)
gemeint ist?
Danke.
 

Agent McGee

Neuer User
Mitglied seit
18 Jan 2017
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Nachdem es am Samstag bei mir pro Stunde 2 Resync gab und ASSIA den Anschluss massiv gedrosselt hat bin ich zurück auf 7.21 gegangen und habe nun keine Probleme mehr. Die Beta 86449 läuft bei mir überhaupt nicht mit dem dortigen DSL Treiber.

Dafür, dass AVM von einem RC spricht absolut unverständlich.
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,195
Punkte für Reaktionen
432
Punkte
83
@riogrande75 - Das weiss nur AVM.
Bei mir ist die Leitungslänge von 70m auf 72m gestiegen.
Hab aber auch kein SVDSL...
Screenshot_20210221-144203.png
Für mich bedeutet dass: Es wird wärmer, da Draußen :cool: