FRITZ!Box 7590 / FRITZ!OS 7.12 vom 25.07.2019

Hitam

Neuer User
Mitglied seit
8 Mrz 2006
Beiträge
197
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Roger router 2.10 funktioniert mit Version 7.12 wieder mal nicht ! Wieder "stille" API Änderung seitens AVM ???
 

Peter_Lehmann

Neuer User
Mitglied seit
13 Mrz 2007
Beiträge
76
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
Das kann ich so nicht bestätigen. Mein RR unter Tumbleweed funktioniert wie "immer".
"Wie immer" heißt in meinem Fall, dass nach einem Anruf (wenn das Icon "pumpt") mein RAM nach einer Weile bis zum Ende gefüllt wird und der Rechner einfriert. => RR nach dem Anruf gekillt und das wars. So oft ruft mich keiner an.
Aber das ist, wie schon geschrieben "seit ewig" so und hat nichts mit der Version der F!B zu tun.

MfG Peter
 

Hitam

Neuer User
Mitglied seit
8 Mrz 2006
Beiträge
197
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
RR Verbindet endlos.......
 

rstle

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Okt 2005
Beiträge
1,150
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
Der beste Treiber für die 7590 war bei mir der von FW 7.01 : 1.180.129.50
Damit hatte ich eine um 10MB höhere Datenrate, in meinem Fall die tatsächlich gebuchten 50 MB und das bei gleicher Marge/Dämpfung... und 00 Fehlern.
Leider ist der "alte" treiber in der FW 7.11 und 7.12 der gleiche, nämlich noch älter 1.180.129.3
Ich warte immer noch auf Antwort von Herrn Fritz, warum nicht dieser Treiber mal als Alter eingesetzt wird, oder ob man nicht die Treiber getrennt ladbar anbietet.
Würde mit Sicherheit viele Anfragen ersparen.
 

nschill

Neuer User
Mitglied seit
20 Aug 2016
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
8
Gab es darauf von AVM jemals eine Aussage? Also warum man nicht im Experten Bereich der Konfig ein Auswahlmenü für eine größere Zahl an Modem Treibern bereitstellt. Es ist ja ganz offensichtlich so, dass es noch nie den einen Treiber gab, der in allen User bezogenen Kombinationen beste Ergebnis gebracht hat. Das wird ja auch in Zukunft nicht der Fall sein.
 
  • Like
Reaktionen: Palm_Maniac

rstle

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Okt 2005
Beiträge
1,150
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
Man hat mir diffus eine Überprüfung betreffs getrennten Treibern. bzw. warum der von 7.01 so außergewöhnlich besser ist zugesagt.
Es würde wohl etwas dauern, weil aufwendig - Urlaubszeit etc. pp.
Zuzüglich ein paar allseits bekannte Sätze aus dem Baukasten.
Ich harre der Dinge und werde bald mal wieder nachstoßen, der Monat füllt sich.
Es wäre aber mit Sicherheit sinnvoll, wenn Herr Fritz
von allen diesbezüglich interessierten Nutzern mal eine Anfrage bekäme, nicht nur von mir.
Die Masse machts .....


Wenn die 7.01 nicht doch etwas nun ja älter wäre, wäre ich sonst schon längst zurück gegangen.
Aber diese FW hat mir zu viele Ecken und Kanten.
 

DoctorUltra

Mitglied
Mitglied seit
4 Aug 2005
Beiträge
583
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Vielleicht hat man diesmal endlich selbst auf Herz und Nieren getestet, statt wie in der Vergangenheit halbgare, buglastige Software auszurollen. Das wäre ein Schritt in die richtige Richtung.
Ich komme zum Test leider erst morgen. Bin ja mal gespannt, ob das Monaten nicht funktionierende Subnetzrouting nun endlich wieder funktioniert, oder ich wieder zur 7.01 zurück muss.
Bei mir leider wieder niedrigerer Sync seit dem Update aber bei mir ist die Leitung wieder am schwanken werde es dann wieder neu Synchronisieren lassen wenn es die Leitungskapazität nicht mehr so schwankt.

Anhang anzeigen 101698Anhang anzeigen 101699Anhang anzeigen 101700

Kann mir jemand sagen was das für eine Delle am Träger 32xx sein kann es ist ab und zu da und dann irgendwann wieder weg ist seit 4 Tagen so. Was könnte in diesem Bereich stören ?
Wie lässt du das neu synchronisieren?

Und wo sieht man eigentlich den niedrigen Sync?
 

zelo

Neuer User
Mitglied seit
27 Mai 2018
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
DSL Neusync über Supportfunktionen unter http://fritz.box/support.lua im Bereich
DSL-Synchronisierung "DSL-Verbindung neu synchronisieren" klicken.

oder

im Reiter Internet > DSL-Informationen > Störsicherheit auf "Einstellungen zurücksetzen" klicken.

Die aktuelle Syncrate siehst du unter Internet > DSL-Informationen > Übersicht oder > DSL mit weiteren Details.
 
Zuletzt bearbeitet:

RaverXX

Neuer User
Mitglied seit
26 Sep 2008
Beiträge
37
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
Bei mir äuft seit paar Tage alles nicht mehr stabil auf ein Nokia Linecard (VDSL 100). Störabstandsmarge geht auf 6 runter. Danach ist Sync weg. Müsste auf 129.3 zurück..
 

rstle

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Okt 2005
Beiträge
1,150
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
Bei mir auch jetzt wieder Fehler.
Ich dachte auch in der 7.12 wird mal ein neuerer Treiber als der hornalte 129.3 für die Option "Vorherige DSL Version verwenden" eingesetzt.
Aber das scheint irgendwie der Standard bei Treiberproblemen zu sein.
Bringt mir aber auch nichts. Kriege die Marge überhaupt nicht mehr über 6 hoch,
es sei denn ich setze die Regler runter und die Geschwindigkeit geht noch mehr in den Keller.

Der (bei mir) beste Treiber ist der 129.50. Mit dem war die Marge 7/9 bei 0 Fehlern und voller Geschwindigkeit - beides dauerhaft.

Und leider ist der 129.50 eben nur in der 7.01 drin und die hat dafür andere Macken.
AVM meldet sich nicht mehr, obwohl zugesagt.
Vielleicht findet sich hier doch ein Profi, der in der Lage ist, diesen Treiber in die neuen FW einzubauen.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
22,674
Punkte für Reaktionen
98
Punkte
48

rstle

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Okt 2005
Beiträge
1,150
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
Die Frage beantwortet sich eigentlich selber.
Dann könnte wer Bedarf hat z.B. 7.12 mit dem Treiber genutzt werden.
Würde sicher einigen Nutzern die ähnliches Problem haben helfen.
Wenn schon warum auch immer AVM nicht Willens ist, einen nachweislich guten Treiber
als "alten" in die 7.12 einzubauen, bzw. Treiber als Einzelpaket anzubieten.
Ich bin sicher, die Anfragen mit Treiberproblemen an AVM würden weniger.
Herr Fritz hat mir mitgeteilt man wolle drüber nachdenken.... und zwar schon lange vor 7.12...
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
22,674
Punkte für Reaktionen
98
Punkte
48
Die Frage beantwortet sich eigentlich selber.
Du hast die Frage ja auch nicht verstanden. Es gab hier im Forum mindestens einen Profi, der in der Lage war, einen anderen Treiber in die Firmware einzubauen. Der hätte dir diese Firmware dann aber nicht gegeben. ;)
 

rstle

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Okt 2005
Beiträge
1,150
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
Mir bekannt, ich schrieb auch nicht, daß ich mir dann die FW dort abholen wollte.
Aber bitte zurück zum Thema.
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
11,523
Punkte für Reaktionen
211
Punkte
63
Thema

Schwierigkeiten einer FRITZ!BOX 7590 als IP-Klient im Router Modus ( Doppel NAT ) ihre Internettelefonnummern Registrierungen zu behalten, wenn der Registrar* im selben ( 2. NAT ) Subnetz ist.
Workaround: IPv4 des 1. NAT für die Anmeldung/Registrierung verwenden
Denn: Das 1. NAT Netz gehört für die 7590 zum Internet

Registrar aus Sicht des 1. NAT: 192.168.178.20:5070 ( Portfreigabe in 7590 zum 7560 Netz, die macht nur VDSL )
Registrar aus Sicht des 2. NAT: 192.168.188.9:5060 und 192.168.0.1:5060 ( Geroutet in der 7590 )

Ein Downgrade auf 7.11 ( mittels linux_fs_start ) hat nicht geholfen, zumindest nicht ohne die Werkseinstellungen zu Laden.
( Gräbt sich also vermutlich in die Einstellungen ein )

Kurioserweise schafft das aber die 7560 mit 7.12, denn sie registriert Nummern ohne Probleme und behält sie bis zum Expiry, an: 192.168.178.20:5070

* Asterisk PBX auf einem Raspberry Pi
 
Zuletzt bearbeitet:

BlueEx

Neuer User
Mitglied seit
8 Mrz 2016
Beiträge
101
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Mit Version 7.12. habe ich im vorderen Spektrum sehr viele Sägezähne :-( ... mit 7.01 war das nicht

Was haben die denn da wieder verschlimmbessert?
 

zelo

Neuer User
Mitglied seit
27 Mai 2018
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Die Sägezähne im Spektrum ist ein Anzeigebug, besteht seit 7.10.
 

BlueEx

Neuer User
Mitglied seit
8 Mrz 2016
Beiträge
101
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Oh, danke für die Info. Ich kannte diesen Fehler noch von der 6.90, mit der 7.01 war es dann endlich weg. Und jetzt ist er wohl wieder drin...oO
 

lets_see

Neuer User
Mitglied seit
1 Jul 2017
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hat hier jemand noch Probleme, dass sich registrierte Telekom Nummern alle mit Fehler 401 und 500 verabschieden bzw. das die Internetverbindung ohne Neusync getrennt wird jnd mit neuer IP zurückkommt?

Sipgate Nummer bleibt verbunden...

Könnte aber auch daran liegen, dass ich seit heute als Leitungsbackup nen Surfstick eingesteckt habe. Daher die Frage, bin mir nicht sicher woher es kommt.
 

kobi-wan

Neuer User
Mitglied seit
9 Nov 2005
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Mir ist heute aufgefallen, dass, wenn ich den Haken bei "Diesen Computer automatisch starten, sobald aus dem Internet darauf zugegriffen wird " raus nehme, die FritzBox dieses Gerät trotzdem noch bei Zugriff aus dem Inet heraus aufweckt.
Die Änderung wird erst übernommen, sofern ich etwas an den Portfreigaben ändere oder die Box neustarte.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,590
Beiträge
2,024,502
Mitglieder
350,420
Neuestes Mitglied
Lech21