FRITZ!Box 7590 OS 7.27 (88306) vom 06.05.2021

syberstef

Neuer User
Mitglied seit
1 Nov 2008
Beiträge
70
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Ich weiß! Das Blöde ist, ich habe nur 2 Rufnummern und beim Internen Fax kann man - ist ja auch eher logisch - nicht KEINE Rufnummer auswählen und dann auf Übernehmen klicken. Wenn man das versucht, kommt sofort eine Fehlermeldung, dass man mindestens eine Rufnummer zuordnen muss.
Daher musste ich es auf der Master-Box komplett löschen, um auf der Slave-Box die Interne Faxfunktion einzurichten.

"Ich habe bei mir auch noch Portweiterleitung für 5 minuten aktiv."
Was meinst du damit?
 

Olga66

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2013
Beiträge
867
Punkte für Reaktionen
142
Punkte
43
das hier
 

Anhänge

  • 1.png
    1.png
    106.1 KB · Aufrufe: 56
  • 2.png
    2.png
    30 KB · Aufrufe: 54

syberstef

Neuer User
Mitglied seit
1 Nov 2008
Beiträge
70
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
DANKE!

Auf dem Master oder auf dem Slave muss man das einstellen?
 

Olga66

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2013
Beiträge
867
Punkte für Reaktionen
142
Punkte
43
Master bitte (auf der Slave Box kann man es auch zusätzlich aktivieren).
 
Zuletzt bearbeitet:

syberstef

Neuer User
Mitglied seit
1 Nov 2008
Beiträge
70
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Danke dir. Leider hilft das auch nicht! :-(

Der Sendevorgang ist gescheitert(0x3315).

Die Slave-Box mag einfach kein Fax versenden. :rolleyes:
 

Olga66

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2013
Beiträge
867
Punkte für Reaktionen
142
Punkte
43
Hast du Einstellungsübernahme aktiv, oder die Nummern im Slave selbst eingerichtet.
Im Master werden die Rufnummern hier freigegeben zur Übernahme.
 

Anhänge

  • 20210720_194656.jpg
    20210720_194656.jpg
    317.2 KB · Aufrufe: 17

syberstef

Neuer User
Mitglied seit
1 Nov 2008
Beiträge
70
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Die Einstellungsübernahme habe ich aktiv. Die Rufnummern habe ich also nicht händisch eingerichtet.
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,498
Punkte für Reaktionen
486
Punkte
83
Versuch mal von der internen Klient Faxfunktion ein Fax zu der "Master Faxfunktion" zu schicken.
Die Nummer ist: *#**329 Vanity Code für F(3)A(2)X(9) ;) (Schau mal auf eine beschriftete Telefontastatur)
...und *# bedeutet: Folgenden Code nicht selber interpretieren sondern über die ausgehende Nummer/Leitung durchreichen.

Vom Master zum Klienten geht das so nicht.
Da ists die interne Nummer des IP-Telefons (**620 bis **629), an dem sich die Klient Faxnummer registriert.

Mit Mesh Telefonie kommen auch neue Codekombinationen in Frage.
...aber das hab ich noch nicht verinnerlicht :cool: (Sowas wie **620#**329 von Master zu Klientfax?)

Auf jeden Fall solltest du mal ein Weilchen ein Auge auf das wachsende interne Telefonbuch werfen.
Apropos, schon auf/über beiden Boxen mit Telefon die **9 gewählt?
 
Zuletzt bearbeitet:

Olga66

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2013
Beiträge
867
Punkte für Reaktionen
142
Punkte
43
Mal eine andere Frage, klingeln den die Telefone mit beiden Nummern am Slave und kannst du dort auch rausrufen?
 

syberstef

Neuer User
Mitglied seit
1 Nov 2008
Beiträge
70
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Mal eine andere Frage, klingeln den die Telefone mit beiden Nummern am Slave und kannst du dort auch rausrufen?
Also am Slave habe ich via DECT ein Mobilteil angemeldet und die Telefonie funktioniert rein und raus absolut problemlos. Am Slave habe ich noch über FON2 einen Multifunktionsdrucker mit Fax angeschlossen, jedoch dieses so konfiguriert dass KEINE eingehenden Rufe ankommen. Ich habe also im Webinterface der Fritzbox im FON2 "nur auf folgende Rufnummern reagieren" keine Rufnummern angewählt. Für ausgehende Faxe nutze ich die Faxnummer die ich habe.

Die Faxe gehen übrigens - das hatte ich bisher nicht erwähnt - auch von diesem angeschlossenen Faxgerät NICHT nach draußen!

Aber das ist ja logisch, wenn ich schon über das Webinterface des Slaves keine Faxe nach draußen senden kann, dann gewiss auch nicht über ein physisches Fax am FON2.
 

Dago2409

Neuer User
Mitglied seit
29 Jun 2016
Beiträge
96
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
8
Mal kurz eine Frage hier in die Runde.
Faxe verschicken mit der Faxfunktion der Fritzbox scheitern. Jedoch Faxe empfangen ist kein Problem. Es kommt immer der Fehler 0x34df.
Jemand eine Idee?

Gruß Dagobert2409
 

Olga66

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2013
Beiträge
867
Punkte für Reaktionen
142
Punkte
43
Hast du "T.38" mal deaktiviert.
 

Dago2409

Neuer User
Mitglied seit
29 Jun 2016
Beiträge
96
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
8
Jep, ist deaktiviert. Die Box fängt nicht einmal an zu "wählen". Wie gesagt, der Empfang geht.

Gruß Dagobert2409

P.S. ich habe einen anderen VOIP-Anbieter probiert. Scheinbar kann ich nicht mehr über deu Deutsche-Glasfaser Faxe rausschicken. Ankommend geht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Olga66

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2013
Beiträge
867
Punkte für Reaktionen
142
Punkte
43
ja das kann sein, der Fehler sagt das irgendetwas mit dem Sende Auftrag nicht passt (0x34df (return "Invalid message, unspecified")

Ps. @KunterBunter scheint mehr zu wissen, frage ihn!
 
Zuletzt bearbeitet:

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
26,449
Punkte für Reaktionen
611
Punkte
113
0x3495 Call rejected
Auf die Idee, dass die Gegenstelle das Fax nicht annehmen will, bist du schon gekommen? Hast du es einmal mit einer anderen Faxnummer als Empfänger versucht?
 

Olga66

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2013
Beiträge
867
Punkte für Reaktionen
142
Punkte
43

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Statistik des Forums

Themen
238,657
Beiträge
2,115,947
Mitglieder
361,532
Neuestes Mitglied
habenichts11

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via