[Info] FRITZ.Box_WLAN_Repeater_DVB_C.133.06.32 vom 07.10.2015

Marcus F.

Neuer User
Mitglied seit
16 Mrz 2011
Beiträge
157
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hat das hier wirklich noch keiner mitgeteilt?

Die Imagedatei hat das Datum vom 2.10.2015.
ftp://download.avm.de/fritz.box/fritz.wlan_repeater_dvbc/firmware/deutsch/FRITZ.Box_WLAN_Repeater_DVB_C.133.06.32.image

ftp://download.avm.de/fritz.box/fritz.wlan_repeater_dvbc/firmware/deutsch/info.txt:

Die Update-Datei "FRITZ.WLAN_Repeater_DVB_C.133.xx.xx.image" in diesem Verzeichnis enthält
das aktuelle FRITZ!OS (Firmware) für FRITZ!WLAN Repeater DVB-C.


Achtung: Diese Update-Datei ist nur für FRITZ!WLAN Repeater DVB-C geeignet!
Beachten Sie die Hinweise zur Durchführung des Updates am Ende dieser Datei.


Produkt: FRITZ!WLAN Repeater DVB-C

Version: FRITZ!OS 6.32

Sprache: deutsch

Release-Datum: 07.10.2015


Neue Features: - In der Heimnetzübersicht der FRITZ!Box wird angezeigt, ob das FRITZ!OS des Repeaters aktuell ist*
- Ein FRITZ!OS-Update des Repeaters kann von der FRITZ!Box aus gestartet werden*


* Benötigt FRITZ!Box mit FRITZ!OS ab 6.35
 
Zuletzt bearbeitet:

Scary674

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Apr 2007
Beiträge
852
Punkte für Reaktionen
19
Punkte
18
Hab auch jetzt erst gesehen, dass es das Update gibt.
 

IPSchorsch

Mitglied
Mitglied seit
7 Apr 2010
Beiträge
286
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Am 5. Oktober hat mir der AVM-Support noch auf ein Ticket geantwortet, welches ich wegen des ständigen "Zurücksetzens wg. Fehlergrund 1/13" eingestellt habe. Da gab es keinen Hinweis auf eine existierende oder demnächst erscheinende neue Firmwareversionversion. Wenn die einzige Änderung jedoch tatsächlich die Updatemöglichkeit über die FRIRT!Box ist, ändert sich natürlich auch nichts an diesen Meldungen.
 

Scary674

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Apr 2007
Beiträge
852
Punkte für Reaktionen
19
Punkte
18
Leider kein gutes Zusammenspiel mit dem neuen Telekom Puls Tablet. Ich bin zwar mit dem Repeater verbunden und Surfen geht auch, aber TV gucken nicht. Die App meint keinen TV Empfänger zu finden und öffnet somit auch nicht die SEnderliste. Komischerweise mit anderen Geräten gehts einwandfrei
 

tester25

Mitglied
Mitglied seit
23 Feb 2010
Beiträge
752
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
18
Hatte aufgrund eines Fehlers gestern noch den Repeater auf Werkseinstellungen zurückgesetzt. Danach auch nach neuer Version suchen lassen - da war 06.30 die Aktuelle.
Scheint also neu zu sein
 

thtomate12

IPPF-Promi
Mitglied seit
28 Okt 2010
Beiträge
5,165
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
38
@Scary Kannst du mit anderen WLAN-Geräten an der Basis als auch am Repeater Multicast-IPTV nutzen?
 

morenoralfo

Mitglied
Mitglied seit
28 Feb 2013
Beiträge
324
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
18
Wenn die Version 6.32, ausser den neuen "Features", nicht auch Korrekturen der gemeldeten Fehler enthält,
hat für mich ein Update keinen Mehrwert.
Im übrigen bin ich der Meinung das ein Changelog auch bekannte, noch nicht gefixte Fehler nennen sollte.
Just my 2cts
 

DieWilde13

Mitglied
Mitglied seit
12 Jun 2014
Beiträge
565
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Sehe immer noch die Ereignisse:

Der TV-Tuner wurde mit Fehlergrund 1 zurückgesetzt.

Real verspüre ich jedoch wie bisher keine Auswirkungen; alle geplanten Aufnahmen via TVheadend haben funktioniert.
 

morenoralfo

Mitglied
Mitglied seit
28 Feb 2013
Beiträge
324
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
18
Hat AVM inzwischen etwas an der Geschwindigkeit des DVB-C Senderscans getan?
Damit meine ich: Kann der Scan besser gesteuert werden: Startfrequenz, Kanalraster, Symbolrate, (O)NID etc.

Sind die offensichtlichen (GUI-)Fehler auf der Funkkanalseite inzwischen beseitigt?

Vermutlich (noch) nicht - schade.
 

DieWilde13

Mitglied
Mitglied seit
12 Jun 2014
Beiträge
565
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
@morenoralfo:

1. nein (nix gesehen)
2. ja (Aktualisieren setzt in WLAN->Funkkanal bei vor eingestellten festem Kanal nicht mehr den Wert "Autokanal")
 

morenoralfo

Mitglied
Mitglied seit
28 Feb 2013
Beiträge
324
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
18
Wahrscheinlich für den ein oder anderen DVB-C Benutzer beruhigend:

Zitat:
"Der Fehlergrund 13 ist eine Ausgabe die bei Fehlern erfolgt und auf eine
Fehlerkorrektur hinweist. Dies sollte im Alltag aber keine Rolle spielen und ist
eher aus Supportsicht interessant."

Bezüglich des scheinbar nur von mir? beobachteten Verhaltens mit dem neuen SSL-Zertifikat:
Zitat:
"Das Verhalten, dass nach einem Neustart jedesmal ein neues SSL-Zertifikat
als Ausnahme hinzugefügt werden muss, könnte in der Tat ein Fehler des Repeaters sein."


Hier will des Support noch weitere Informationen haben, warten wir mal ab.
 
V

Versaboy

Guest
Hat das noch jemand bei seinem DVB-C oder 1750 E bei Push-Service stehen?

Hinweis:

Der FRITZ!WLAN Repeater verfügt über keine gültige Uhrzeit, der Push Service ist daher nicht betriebsbereit. Der FRITZ!WLAN Repeater muss mindestens einmal mit dem Internet verbunden werden, damit eine gültige Uhrzeit vorliegt.


Laut Log hat er aber die richtige Uhrzeit. :confused:
Nur der Push-Service funktioniert halt nicht.
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
7,535
Punkte für Reaktionen
303
Punkte
83
Das Log simuliert die Uhrzeit, evt. über den PC. Ist bei einer FB7490 auch so.
Wie das genau geht ist mir auch ein Rätsel, dafür haben wir hier andere Experten.

Er braucht aber für den Push Service schon seine eigene Uhrzeit.
 
Zuletzt bearbeitet:

morenoralfo

Mitglied
Mitglied seit
28 Feb 2013
Beiträge
324
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
18
Das Log simuliert die Uhrzeit, evt. über den PC. Ist bei einer FB7490 auch so.
Wie das genau geht ist mir auch ein Rätsel, dafür haben wir hier andere Experten.

Er braucht aber für den Push Service schon seine eigene Uhrzeit.
Wenn eine FritzBox als Router Dienst tut kann man den dort anwesenden NTP-server (chronyd - wenn ich mich nicht irre)
als Qelle der offiziellen Zeit im DVB-C Repeater konfigurieren. (Ein anderer NTP-server vom Internet tut's natürlich auch)

Auf der FB ist hoffentlich auch ein NTP-server vom Internet als Quelle der offiziellen Zeit konfiguriert,
weiterhin muss der chronyd als Zeitserver im LAN freigegeben werden.

Beim Starten des Repeaters sieht man dann zum Beispiel folgendes:
09.10.15 18:34:03 Radarerkennung (DFS-Wartezeit) durch Kanalbelegung ausgelöst, 5 GHz Band temporär nicht nutzbar.
09.10.15 18:33:58 Die Systemzeit wurde erfolgreich aktualisiert von Zeitserver 10.11.12.254.
09.10.15 18:33:56 Radarerkennung (DFS-Wartezeit) durch Kanalbelegung ausgelöst, 5 GHz Band temporär nicht nutzbar.
 
Zuletzt bearbeitet:

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
7,535
Punkte für Reaktionen
303
Punkte
83
Da habe ich es für dich nicht ausführlich genug beschrieben:

Ich nehme eine FB7490 und verbinde sie nur per LAN mit einem PC.
Keine weitere Verbindung und keine Internetverbindung weit und breit!
Strom bekommt sie natürlich ;)
Soweit OK?
Ich starte die FB und schaue in das LOG, und sie zeigt die richtige Zeit!

Die Zeit kann das LOG nur vom PC über Trick 17 haben, da IMO die FB und die Repeater kein eigenes Clock Modul haben.

Und das wird in dem Repeater nicht anders sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

morenoralfo

Mitglied
Mitglied seit
28 Feb 2013
Beiträge
324
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
18
Da habe ich es für dich nicht ausführlich genug beschrieben:

Ich nehme eine FB7490 und verbinde sie nur per LAN mit einem PC.
Keine weitere Verbindung und keine Internetverbindung weit und breit!
Strom bekommt sie natürlich ;)
Soweit OK?
Ich starte die FB und schaue in das LOG, und sie zeigt die richtige Zeit!

Die Zeit kann das LOG nur vom PC über Trick 17 haben, da IMO die FB und die Repeater kein eigenes Clock Modul haben.

Und das wird in dem Repeater nicht anders sein.
Soweit deutlich - jetzt (nicht nur für mich).

Eigentlich war ich selbst auch nicht deutlich: Meine Antwort bezog implizit die Frage/Bemerkung von @Versaboy mit ein.
Mein Ausgangspunkt war (und ist) das der Repeater über einen Router (möglicherweise eine FB!) mit dem Internet verbunden ist.
Das ist in der Tat nicht aus dem Beitrag von @Versaboy ersichtlich.
Clock Modul: Eine batteriegestützte HW-Uhr hat die FB natürlich nicht.

Im übrigen habe ich was NTP betrifft, einige, wenn auch etwas länger zurückliegende Erfahrungen im beruflichen Umfeld.
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
7,535
Punkte für Reaktionen
303
Punkte
83
Die richtige Zeit im LOG ohne Internetverbindung hat aber garantiert überhaupt nichts mit NTP zu tun.

Wie das trotzdem geht, das könnten uns mal die Experten von HTML und Co. erklären.

Wobei ich meine mit HTML geht das noch nicht aber da gibt es ja heute alles mögliche: lua, curl, php, cgi, xml, ...
 
Zuletzt bearbeitet:

wolfgang362

Neuer User
Mitglied seit
22 Jul 2008
Beiträge
29
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Die Übernahme der PC-Zeit aus dem Browser, mit dem man das Gerät einrichtet, ist keine Hexerei. Das konnten die Routerkonfigurationsoberflächen schon vor Jahren.
 
Zuletzt bearbeitet:

morenoralfo

Mitglied
Mitglied seit
28 Feb 2013
Beiträge
324
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
18
@morenoralfo:

1. nein (nix gesehen)
2. ja (Aktualisieren setzt in WLAN->Funkkanal bei vor eingestellten festem Kanal nicht mehr den Wert "Autokanal")
Was 2. betrifft, leider nur die halbe Miete: Eine echte Aktualisierung, d.h ein rescan der WLAN Umgebung wie z.B. bei der FB7390 unter 6.20 findet eben nicht statt.
Das kann man auch an der extrem schnellen Reaktion sehen.
Neue WLAN's werden jedenfalls bei mir nicht gefunden.
AVM macht im Moment nur halbe Sachen.

Ich werde wohl (oder übel) mal wieder die eine oder andere Meldung an AVM absondern.
 
Zuletzt bearbeitet:

DieWilde13

Mitglied
Mitglied seit
12 Jun 2014
Beiträge
565
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
... Eine echte Aktualisierung, d.h ein rescan der WLAN Umgebung wie z.B. bei der FB7390 unter 6.20 findet eben nicht statt.
Das kann man auch an der extrem schnellen Reaktion sehen.
Neue WLAN's werden jedenfalls bei mir nicht gefunden.
Das stimmt für meine Umgebung aber nicht!

Folgendes Testszenario:
Bestehendem AP eine neue SSID gegeben und mit einem PC via inSSIDer den Zeitpunkt beobachtet, wann diese SSID sichtbar ist. Sobald ich nun sofort danach auf dem DVB-C im Menü WLAN->Funkkanal auf den "Aktualisieren"-Knopf drücke, wird diese neue SSID sofort angezeigt.