.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritz!fax versendet Fax nicht [Gelöst]

Dieses Thema im Forum "AVM-Software" wurde erstellt von Eber-Jimmy, 13 Nov. 2008.

  1. Eber-Jimmy

    Eber-Jimmy Neuer User

    Registriert seit:
    15 Juni 2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 Eber-Jimmy, 13 Nov. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 26 Feb. 2009
    Hallo,

    ich verzweifel solangsam. Fritz!fax will einfach kein Fax versenden. Neuinstallation half auch nicht. capi2032.dll ist im system32 Ordner, CAPI-Server ist akiviert aber er will nichts versenden.

    Am Anhang habe ich ein Bild, soweit komme ich auch nur, nach 30 Sekunden bricht er einfach ab, es kommt keine Fehlermeldung.

    Woran kann das liegen?
     

    Anhänge:

  2. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,039
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    48
    #2 informerex, 13 Nov. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 13 Nov. 2008
  3. Eber-Jimmy

    Eber-Jimmy Neuer User

    Registriert seit:
    15 Juni 2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #3 Eber-Jimmy, 13 Nov. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 13 Nov. 2008
    Screenshot siehe Dateianhang.

    Ich bin bei EWETel
    Ob T.38 an oder aus ist weiß ich nicht.
    Was ich aber weiß ist das Fritz!Fax ohne Probleme (mit der Firmware die unten in meiner Sig steht) funktionierte, aber dann auf einmal nicht mehr. Warum genau weiß ich nicht.

    Ich habe bisher mich nicht getraut die Labor-Version zu nutzen, weshalb ich noch die "offizielle" drauf habe.

    Edit: Habe Firmware nun installiert. Ist aber nun sehr langsam, wenn man irgendein Menüeintrag angklickt.
    Fax senden und empfangen geht auch, aber das geht sehr sehr langsam vonstatten.
     

    Anhänge:

  4. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,039
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    48
  5. Eber-Jimmy

    Eber-Jimmy Neuer User

    Registriert seit:
    15 Juni 2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Zu 1.) Wurde gemacht aber gleiche probleme wie vorher, enorm lange Ladezeiten auf der fritz.box und Fritz!fax brauch zu lange zum senden und empfangen.

    Zu 2.) erledigt :)

    Zu 3.) Was hat das mit mein Problem zu tun? Ich telefoniere und faxe nicht über Internet sondern über ISDN.
     
  6. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    wenn du im Journal auf einen Sendevorgang mit der rechten Maustaste klickst, was zeigen da die Informationen für eine Fehlermeldung?
     
  7. Eber-Jimmy

    Eber-Jimmy Neuer User

    Registriert seit:
    15 Juni 2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du meinst die Journaleintrag Informationen?

    Dort steht folgendes:

    Status: ABGEBROCHEN
    Meldung: 3315/Verbindungsabbau während der Übertragung (Ausführungsfehler)


    Mittlerweile funktioniert das Senden und Empfangen, nur dauert es ewig bis das Fax rausgesendet bzw das ein Fax vollständig da ist.
     
  8. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Die Verbindung wird bei 3315 nicht lange genug gehalten, schau dir mal hier die erweiterten Druckeinstellungen an und setz die auf 200x100 herunter.
     
  9. Eber-Jimmy

    Eber-Jimmy Neuer User

    Registriert seit:
    15 Juni 2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe die Probleme das er nichts mehr raussendet, doch nicht mehr.

    Das einzige Problem ist nun, dass es zu lange dauert bis endlich das Fax rausgesendet ist bzw. ein Fax angekommen ist.

    Außerdem das Prolem mit der Fritz!Box, dass sie enorm lange brauch beim Laden von den einzeelnen Katogorien.
     
  10. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Dann mach die Box mal für ein paar Minuten stromlos!
    Vergiss aber vorher nicht den Stick sicher zu entfernen!
     
  11. Eber-Jimmy

    Eber-Jimmy Neuer User

    Registriert seit:
    15 Juni 2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Auf die Idee bin ich gerade eben auch gekommen. Aber irgendwie hilft es nicht so wirklich.
     
  12. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,039
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    48
    #12 informerex, 14 Nov. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 14 Nov. 2008
    a.) welche IP hat die Box?
    b.) welche Software-Firewall / Antivirenprog. läuft?
    c.) sind noch andere capi´s auf dem PC?

    //Nachtrag> Betriebssystem PC
     
  13. Eber-Jimmy

    Eber-Jimmy Neuer User

    Registriert seit:
    15 Juni 2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Zu a.) Wie meinst das?
    Zu b.) Ich habe McAfee Total Protection Fritz!fax hat uneingeschänkten Zugriff.
    Zu c.) nein
     
  14. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,039
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    48
    windows XP > Start > ausführen > cmd + Eingabe T.
    danach ipconfig und den Text hier bitte einkopieren

     
  15. Eber-Jimmy

    Eber-Jimmy Neuer User

    Registriert seit:
    15 Juni 2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Windows-IP-Konfiguration

    Ethernetadapter Drahtlose Netzwerkverbindung 2:

    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
    IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.178.166
    Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
    Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.178.1
     
  16. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,039
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    48
    d.h. du bist mit dem PC auf dem du Fritz!Fax drauf hast, nur drahtlos verbunden? wie ist die WLAN Qualität?

    welches Betriebssystem hast du?

    ist es richtig, dass deine Programm-Daten auf HDD -D liegen, weil üblich ist ja C
    deine Firewall-Freigabe ist aber auch richtig gesetzt ??:\programme\fritz!\frifax32.exe
    könntest du zum Testen die Firewall mal ausschalten.
     
  17. Eber-Jimmy

    Eber-Jimmy Neuer User

    Registriert seit:
    15 Juni 2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja ich bin mit einem Fritz!WLAN USB Stick mit der Fritz!Box verbunden. die WLAN Qualität ist soweit gut 48 Mbit/s und vier Striche.

    Ich habe Windows XP Professional.

    Ja die Programmdaten liegen auf D, die Firewall-Freigabe ist auch richtig gesetzt.

    habs eben mit ausgeschalteter Firewall getestet, keinerlei Unterschiede.
     
  18. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,039
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    48
    langsam fällt mir nichts mehr ein, könntest du jedoch abschließend mal einen screen-shoot einstellen von "erweiterte Einstellungen" von o.g. #2/#3