Fritz!Repeater 3000 Release 7.21 vom 29.10.2020

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
8,970
Punkte für Reaktionen
494
Punkte
83
# Versioninfo: 174.07.21
# Buildnummer: r83015
# Checkpoint: 5799436dc308d37e0151353b00b64883af03c1ac
# Boxinfo: HWID=246;OEM=avm,avme;


https://ftp.avm.de/fritzwlan/fritzrepeater-3000/deutschland/fritz.os/FRITZ.Repeater_3000-07.21.image

https://ftp.avm.de/fritzwlan/fritzr...recover/FRITZ.Repeater_3000-07.21-recover.exe

**Verbesserungen und Änderungen mit FRITZ!OS 7.21**

- **Verbesserung** Stabilität verbessert
- **Verbesserung** Wenn für die Einbindung des Repeaters ins Mesh zuerst die Taste an der FRITZ!Box und anschließend die am Repeater gedrückt wird, wird die erfolgreiche Einbindung durch kurzes Blinken der LED am Repeater angezeigt
- **Behoben** Bei einem per LAN mit der FRITZ!Box verbundenen Repeater wurde u. U. nach einem Neustart zeitweise eine ungültige IP-Adresse vergeben
- **Behoben** In seltenen Situationen konnte es zu einem anhaltenden Verlust der 5-GHz-Verbindung zur FRITZ!Box kommen
- **Behoben** Bei der Anmeldung an einem Telekom-Router Speedport Smart 3 per Tastendruck (WPS) war der FRITZ!Repeater u. U. eine Zeit lang nur über 2,4 GHz verbunden
 
Zuletzt bearbeitet:

Benares

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2006
Beiträge
2,420
Punkte für Reaktionen
49
Punkte
48
Bei meinem 3000er bleibt nach einem Reboot weiterhin das 5GHz-Netz aus, wenn er zuvor mit einem Kanal <100 mit der 7580 (s. Signatur) verbunden war.
Einfaches Wiedereinschalten hilft. Na ja, man bootet die Kiste ja nicht so oft, aber nervig ist's schon.
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
8,970
Punkte für Reaktionen
494
Punkte
83
Zuletzt bearbeitet:

Benares

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2006
Beiträge
2,420
Punkte für Reaktionen
49
Punkte
48
Egal ob Power off/on oder Warmstart.
AVM wusste schon bei der 7.20er auch nicht weiter und schob's auf den Router oder den IP-Client (7580) an dem er hängt. Ich solle beide auf Werkseinstellungen zurücksetzen und neu einrichten. Aber davor habe ich mich bisher gedrückt, denn andere hatten/haben das Problem ja auch mit dem 3000er, wenn er als Repeater arbeitet. Ich hoffte, die 7.21 brächte Besserung (vielleicht der vorletzte Punkt der Release Notes oben?) - aber war wohl nix.
 

bankstop

Neuer User
Mitglied seit
21 Jan 2020
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Seit Installation gestern gegen 16 Uhr verbindet sich der Repeater über Kanal 100 mit der Fritzbox (da voreingestellt), am Repeater melden sich die Geräte über Kanal 60 an. Radarprüfung (30Min +/- 10 Min) nur einmal gleich nach der Installation). Bisher stabil, "Daumendrücken" angesagt .... .

Ergänzung: Aufgefallen, in der Fritzbox ist der Kanalbereich 52-64, auf/in dem der Repeater arbeitet, so eingegraut: "Kanal wird überprüft" ....
 
Zuletzt bearbeitet:

zelo

Neuer User
Mitglied seit
27 Mai 2018
Beiträge
132
Punkte für Reaktionen
40
Punkte
28
Mich wundert das echt, das die RADAR-Orgie bei AVM noch niemandem aufgefallen ist - bzw. diese noch nicht gefixt wurde. Testen die vor Release überhaupt selbst?
In manchen Umgebungen ist das 5 GHz Netz des 3000ers absolut nicht zu gebrauchen. Sehr Schade ...
 

Daniel Lücking

IPPF-Promi
Mitglied seit
18 Apr 2008
Beiträge
3,709
Punkte für Reaktionen
217
Punkte
63
AVM könnte mal das Symbolbild im Stil der 7490 überarbeiten, so dass das korrekte Bild einer 7590 eingeblendet wird.
 

HarryP_1964

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
911
Punkte für Reaktionen
114
Punkte
43

Neuling1000

Neuer User
Mitglied seit
2 Jan 2010
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Guten Morgen,

müsste es nicht eine schwarze "UI" Box sein? Kenne mich da nicht so aus.
 

tkamp

Neuer User
Mitglied seit
9 Dez 2016
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Bei mir verliert der 3000er nach wie vor auch mit dieser Firmware irgendwann das 2,4 Netz zur Fritzbox, dann ist nur noch das 5er aktiv.
Der 1750 den ich testweise 3 Meter daneben installiert habe ist jedoch stabil über Tage, ohne Verbindungsverlust einzelner Netze
Im Log steht dann Authentifizierungsfehler und / oder die PMF Meldung über geschütze Anmeldung.
 
Zuletzt bearbeitet:

bankstop

Neuer User
Mitglied seit
21 Jan 2020
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
"Daumen drücken" (mein Beitrag #5) nichts genutzt, heute ware "Radarorgie" (@zelo) - so definitiv nicht brauchbar.
 

bankstop

Neuer User
Mitglied seit
21 Jan 2020
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
So hat sich das jetzt stabil "eingependelt": Fritzbox voreingestellter Kanal 108. Kanäle 100-112 markiert mit "Känale werden untersucht". Repeater verbindet sich mit der Box über Kanal 40 (80 Ghz), Geräte an Repeater 3000 über Kanäle 132,136 (40 Ghz).
PS kein WPA3 und kein PMF
 

JunePaik

Neuer User
Mitglied seit
9 Apr 2017
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Wie lange untersucht die Master-Kiste denn jetzt die Kanäle in ihrer ganzen Stabilität? Ich vermute, die hat sich stabil festgefahren beim Untersuchen und du wirst auf K40 verbleiben. Hatte das auch schon zigfach beobachtet. Damit macht die 3000er ihrem Namen nun überhaupt keine Ehre mehr.
 

Foren-Tom

Neuer User
Mitglied seit
20 Aug 2020
Beiträge
117
Punkte für Reaktionen
19
Punkte
18
andersrum wäre es aber optimaler

Also Größer Kanal 100 zum Router und um Kanal 40 zu den Geräten.
Weil so dann der Repaeter3000 zu 100% genutzt werden kann, sonst hat man anstatt der 1733 Mbit/s (bzw. 1300 Mbit/s) nur 866Mbit/s.

solange man keinen GBit-Tarif von Vodafone hat ist das keine Problem, aber wenn doch, dann schon!
 

hypnorex

Mitglied
Mitglied seit
25 Apr 2005
Beiträge
318
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Das kannst Du dann aber auch nicht voll nutzen, da das zweite Band nur 866Mbit/s kann. Deshalb habe ich das Band komplett deaktiviert und per LAN verbunden.

Ich hoffe, dass bald das Nachfolgemodell kommt.
 

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
857
Punkte für Reaktionen
139
Punkte
43
Weil so dann der Repaeter3000 zu 100% genutzt werden kann
Eben nicht, da dann der Repeater komplett wegbricht für 10 Min. oder eine Stunde wenn er wieder einmal (fälschlicherweise) Radar auf den oberen Kanälen dedektiert.
Wie auch immer bleibt es ein aufgelegter Schmarrn, so oder so.
 

Foren-Tom

Neuer User
Mitglied seit
20 Aug 2020
Beiträge
117
Punkte für Reaktionen
19
Punkte
18
Das kannst Du dann aber auch nicht voll nutzen, da das zweite Band nur 866Mbit/s kann.
ab du kannst doch deinen Rechner per Lan für Gbit mit der 3000*er verbinden. Hier muss aber dann ein Kanal >=100 gewählt werden, ansonsten hast du kein GBit per Lan