[Info] FRITZ!Repeater 6000

Erwin1964

Neuer User
Mitglied seit
31 Dez 2020
Beiträge
86
Punkte für Reaktionen
19
Punkte
8
Also das hat hier auf jeden Fall prima funktioniert. Vorher 7530 ax (OG) -> 3000 (EG) -> 600 (Garten). Jetzt 7530 ax -> 6000 -> 3000. Alles per WLAN, Kabel wollte ich auch keins. Also zumindest keins von oben nach unten - hier im EG hängen zumindest die 5 Geräte, die im TV-Schrank stehen, an einem LAN-Switch, der am 6000 (vorher am 3000) hängt.

.... Vollzitat gekürzt, wer alles lesen will, muss nur oben im Zitatkopf auf den "Link" also den Namen oder den Pfeil klicken by stoney
Super, daß Du ausführlich und aussagekräftig antwortest! Nochmals Danke dafür!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
1,456
Punkte für Reaktionen
328
Punkte
83
Ist der 6000er wirkl. größer als der 3000er? Die Bilder suggerieren dies zumindest, dachte es wäre das selbe Gehäuse.
 
  • Like
Reaktionen: Daniel Lücking

Daniel Lücking

IPPF-Promi
Mitglied seit
18 Apr 2008
Beiträge
4,031
Punkte für Reaktionen
439
Punkte
83
Ist der 6000er wirkl. größer als der 3000er? Die Bilder suggerieren dies zumindest, dachte es wäre das selbe Gehäuse.
Ist er auch nicht. Ich poste später ein Bild mit dem 3000er im Direktvergleich. Gehäuse 3000er = 6842, Gehäuse 6000=6842

Bislang habe ich in der aktuellen Labor 7.24-88409 mit der 7590ax noch kein VTH 160 hinbekommen. Mal abwarten.
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto vom 2021-05-06 13-51-23.png
    Bildschirmfoto vom 2021-05-06 13-51-23.png
    27.8 KB · Aufrufe: 30
  • Bildschirmfoto vom 2021-05-06 13-57-31.png
    Bildschirmfoto vom 2021-05-06 13-57-31.png
    21.6 KB · Aufrufe: 30
Zuletzt bearbeitet:

BigBlue-007

Neuer User
Mitglied seit
14 Aug 2015
Beiträge
72
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
8
Ist der 6000er wirkl. größer als der 3000er? Die Bilder suggerieren dies zumindest, dachte es wäre das selbe Gehäuse.
Definitiv nicht. Auch die Form ist 100% identisch. Ich hab für den 3000 eine Wandhalterung, wo jetzt der 6000 drinsteckt - passte exakt genauso. Einzige mechanische Änderung ist, dass der Stromanschluss jetzt hinten und nicht mehr unten rausguckt und dementsprechend das Netzkabel keinen gewinkelten Stecker mehr hat, sondern einen geraden.

1620303912057.png ## 1620303979938.png

Bilder gemäß Boardregeln als Vorschaubild eingebunden by stoney
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Like
Reaktionen: Daniel Lücking

Daniel Lücking

IPPF-Promi
Mitglied seit
18 Apr 2008
Beiträge
4,031
Punkte für Reaktionen
439
Punkte
83
Sorry für den Schabernack - hast recht. Ich hab den 3000er echt so lange auf dem Schrank gehabt, dass ich den falsch erinnert habe.
 

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
1,456
Punkte für Reaktionen
328
Punkte
83
Dann könnt ihr aber gleich AVM zurückmelden, daß die Icons falsch sind und gleich groß zu sein haben!
Andernfalls haben wir sonst bildschirmfüllende Icons wenn sie einen >10.000Mb/s WLAN Router/Repeater auf den Markt bringen.
 
  • Like
Reaktionen: Karl.

Exodus88

Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
248
Punkte für Reaktionen
32
Punkte
28
Bislang habe ich in der aktuellen Labor 7.24-88409 mit der 7590ax noch kein VTH 160 hinbekommen. Mal abwarten.

Meinst du damit die Verbindung vom Router zum Repeater mit 160 MHz?

Wenn ja, der 6000er kann doch keine 160 MHz, wenn ich das richtig verstanden habe, oder ich bin auf dem Holzweg?!?

Gruß

Roland
 

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
1,456
Punkte für Reaktionen
328
Punkte
83
Können vielleicht nicht, aber er könnte (wenn es die Firmware hergibt oder hergäbe).
 
Zuletzt bearbeitet:

BigBlue-007

Neuer User
Mitglied seit
14 Aug 2015
Beiträge
72
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
8
Dann könnt ihr aber gleich AVM zurückmelden, daß die Icons falsch sind und gleich groß zu sein haben!
Andernfalls haben wir sonst bildschirmfüllende Icons wenn sie einen >10.000Mb/s WLAN Router/Repeater auf den Markt bringen.
Ich glaube, dass jetzt erstmal eine Weile nix Größeres kommt, von daher scheint mir dieses Risiko überschaubar zu sein... :D

Den Aufriss einer Meldung an AVM mache ich mir wegen sowas ehrlicherweise nicht.
 

Erwin1964

Neuer User
Mitglied seit
31 Dez 2020
Beiträge
86
Punkte für Reaktionen
19
Punkte
8
In der aktuellen c't 11/2021 von heute ist auf S. 82 ein Test des 6000ers. Allerdings relativ nichtssagend. Schade.Der Redakteur meinte als Fazit, "richtig aufdrehen würde der 6000*er", wenn er an 4-Stream-Boxen -wie jetzt die 7590 AX- angeschlossen würde....

Von der hier zu lesenden Problemen des 6000er mit der Firmware erwähnt der Bericht nichts...
 

hypnorex

Mitglied
Mitglied seit
25 Apr 2005
Beiträge
377
Punkte für Reaktionen
16
Punkte
18
Nach einem Tag Betrieb des 6000er als Ersatz zum 3000er kann ich folgendes sagen:

- Der 6000er verbraucht durchschnittlich 5 Watt mehr als der 3000er.
- WLAN (auch ac) scheint ein wenig besser zu sein.
- ax bringt einiges in der Übertragungsgeschwindigkeit
- Die Clients verbinden sich dennoch noch immer zu sehr mit dem 2,4GHz Netz, obwohl das 5GHz Netz verfügbar wäre. Ich hoffe, dass das mit der nächsten Softwareversion besser wird.
- Wie schon bekannt ist, wieder nur 80MHz Bandbreite. Dies ist leider ein großer Nachteil.
 
  • Like
Reaktionen: Karl. und Grisu_

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,908
Punkte für Reaktionen
69
Punkte
48
Mal ne Frage: Wenn man den 6000 per LAN mit seiner Box verbindet: Was passiert dann mit dem dritten Funkmodul? Liegt es brach? Oder kann man dann beide für 5 GHz Verbindungen nutzen? Möglicherweise sogar auf unterschiedlichen Kanälen?
 

hypnorex

Mitglied
Mitglied seit
25 Apr 2005
Beiträge
377
Punkte für Reaktionen
16
Punkte
18
Es werden beide auf unterschiedlichen Kanälen verwendet.
 
  • Like
Reaktionen: Karl. und frank_m24

Benares

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2006
Beiträge
2,649
Punkte für Reaktionen
88
Punkte
48
Ich denke auch, das man damit einfach mehr WLAN-Clients anbinden kann. Einige auf 2,4GHz, einige über 5GHz I und einige über 5GHz II.
Ich stelle mir das wie "(LAN-)Leitungen" vor. Im Repeater-Betrieb geht halt eine davon für die Anbindung zur Basis drauf, im AP-Betrieb halt nicht.
 
  • Like
Reaktionen: frank_m24

Erwin1964

Neuer User
Mitglied seit
31 Dez 2020
Beiträge
86
Punkte für Reaktionen
19
Punkte
8
Mal ne Frage: Wenn man den 6000 per LAN mit seiner Box verbindet: Was passiert dann mit dem dritten Funkmodul? Liegt es brach? Oder kann man dann beide für 5 GHz Verbindungen nutzen? Möglicherweise sogar auf unterschiedlichen Kanälen?
Genau dieses: man kann bei Anbindung des 6000ers per LAN-Bridge an die Fritzbox beide für 5 GHz-Verbindungen nutzen. Auf Youtube gibt es jetzt ein ganz neues Video zum 6000er von AVM, in dem dieses auch ausgesagt wird.
Und nach meinem Verständnis muß das auf verschiedenen Kanälen sein, weil analog zum 3000-er eine 5GHz- Einheit nur die Kanäle weit unter 100 (36 - 54?) und die zweite 5 GHz- Einheit Kanäle ab 100 benutzt.
 
  • Like
Reaktionen: frank_m24

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,908
Punkte für Reaktionen
69
Punkte
48

Cobold

Mitglied
Mitglied seit
12 Feb 2013
Beiträge
308
Punkte für Reaktionen
28
Punkte
28
Hat eurer 6000er auch keine CPU-Temperaturanzeige mehr unter System/Energiemonitor/Statistik? :rolleyes:
Nicht überlebenswichtig, doch fand ich es immer interessant, wie war das Teil so wird. Gefühlt wird er warm, aber ich meine ähnlich wie der 3000er. Der ist ja auch ehr ein Hitzkopf!
 

hypnorex

Mitglied
Mitglied seit
25 Apr 2005
Beiträge
377
Punkte für Reaktionen
16
Punkte
18
Nur RAM und CPU.
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,908
Punkte für Reaktionen
69
Punkte
48
Ein kurzes Zwischenfazit:
Mein Repeater 6000 ist per LAN (2.5 GBit/s) mit der Fritz 5530 verbunden. Der 6000 hat einen 1750E an gleicher Stelle ersetzt.

Mein Galaxy Tab S6 schaffte von meiner Wohnzimmercouch aus beim Ookla Speedtest am 1750 200 MBit/s Download und 150 MBit/s Upload. Nun mit dem 6000 sind es 380 MBit/s Download und 180 Upload. Unter gleichen Randbedingungen wird also vor allem der Download schneller, wobei auch die Geschwindigkeit des Internetanschlusses ans Limit kommt. ich werd bei Gelegenheit noch mal einen iperf Test machen. Insgesamt aber schon ein deutlicher Schritt nach vorn.

Der 6000 sendet bei LAN Anschluss auf beiden 5 GHz Modulen gleichzeitig, und auf dem fürs höhere Band auch mit höherer Sendeleistung. Der Kanal kommt mit deutlich höherem Pegel bei den Endgeräten an, sogar besser als das 2,4 GHz Band. Das ist natürlich ein riesiger Vorteil fürs 5 GHz WLAN. Das dürfte meines Erachtens der Hauptgrund für die bessere Performance sein.
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via

IPPF im Überblick

Neueste Beiträge

Website-Sponsoren


Kontaktieren Sie uns bei Interesse