Fritzbox 7170 - interner Faxempfang: keine Sendebestätigung für Sender

hansscherm

Neuer User
Mitglied seit
27 Apr 2007
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,

ich habe in der Fritzbox ein internes Fax eingerichtet (mit VOIP-Nummer), so dass empfangene Faxe auf dem an der Fritzbox angeschlossenen USB-Stick landen.

Die Faxe kommen auch an, nur der Sender bekommt kein o.k. Das hat beim Sender Wahl- und Sendewiederholung zur Folge. Als Konsequenz erhalte ich das Fax mehrmals.

Mein analoges Fax an der Fritzbox funktioniert über VOIP hingegen problemlos.

Warum bekommt der Sender kein positives Feedback von meinem internen Fax?

Danke
Hans
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,151
Punkte für Reaktionen
48
Punkte
48
Willkommen im Forum!

bitte leg dir eine Signatur an http://www.ip-phone-forum.de/usercp.php .
Man müsste klären, WO das Problem liegt, beim Sender oder beim Empfänger.
hast du mal T.38 ausgeschalten und dann nochmals probiert.
 

cucumber

Neuer User
Mitglied seit
29 Nov 2005
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo, hatte das selbe Problem. Als ich T.38 deaktiviert hatte, kam das Fax überhaupt nicht durch. Nach Reaktivierung bekam der Sender eine korrekte Sendebestätigung.

Kommando zurück: Geht irgendwie doch nicht. Habe soeben von einem Kollegen via ISDN-Software (PCphone Fax-Office) ein Fax bekommen und er bekommt keine Sendebestätigung und schickt und schickt und schickt...
 
Zuletzt bearbeitet:

loeben

IPPF-Promi
Mitglied seit
4 Okt 2006
Beiträge
4,263
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Bei mir geht Fax vom Festnetz (ISDN) an VoIP (ohne T.38 ) ohne Fehler (meistens).
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
232,918
Beiträge
2,028,138
Mitglieder
351,075
Neuestes Mitglied
Kurz111