FritzBox 7170 nicht mehr erreichbar nach Firmwareupdate

drjakal

Neuer User
Mitglied seit
11 Jul 2008
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,

habe seit gestern ein kleines Problem mit meiner Fritz!Box 7170. Habe mir schon so einige Freetz Images erstellt und gestern das erste Mal eins mit einer Labor Firmware. Und so hat es sich zugetragen:

Der 1. Versuch hat auch bestens geklappt: Image fehlerfrei erstellt, Update konnte ausgeführt werden und die Box war auch erreichbar. Danach wollte ich noch einen Treiber einbinden (pl2303) und das ganze nochmal einspielen. Habe diesmal aber vorher durch "make dirclean" aufgeräumt und das Image nochmal neu erstellt. Verlief soweit auch alles fehlerfrei. Das einspielen verlief auch ohne irgendwelche Fehler, aber seitdem ist die Box nicht mehr erreichbar.

Wenn ich die Box nun einschalte blinkt die Power/DSL Leuchte für ca. 5 Sek. und leuchtet dann konstant. Die anderen Leuchten bleiben dagegen aus (sie blinken auch nicht) und die Box ist weder per WebIF noch per Telnet zu erreichen. Die Netzwerkverbindung ist auch nur beim "Hochfahren" der Box da und danach bricht sie zusammen (sobald die Power-Leuchte konstant leuchtet ist auch die Netzwerkverbindung weg). Der Befehl "ping -t 192.168.178.1" bringt folgendes Ergebnis:

Code:
C:\Users\Administrator>ping -t 192.168.178.1

Ping wird ausgeführt für 192.168.178.1 mit 32 Bytes Daten:

Antwort von 192.168.178.5: Zielhost nicht erreichbar.
Antwort von 192.168.178.5: Zielhost nicht erreichbar.
Antwort von 192.168.178.5: Zielhost nicht erreichbar.
Antwort von 192.168.178.5: Zielhost nicht erreichbar. --> Hier wir die Box eingeschaltet
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=250
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=250
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=250
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=250
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=250
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=250
Zeitüberschreitung der Anforderung.                   --> ab hier leuchtet die Power-LED konstant und hier ist die Verbindung dann weg
Allgemeiner Fehler.
Allgemeiner Fehler.
Allgemeiner Fehler.
Allgemeiner Fehler.
Allgemeiner Fehler.
Allgemeiner Fehler.
Allgemeiner Fehler.
Allgemeiner Fehler.
Allgemeiner Fehler.
Allgemeiner Fehler.
Der Versuch das aktuelle Revocer-Image einzuspielen schlägt fehl, da das Programm die Box nicht findet (wahrscheinlich auf Grund der kurzen Zeitspanne in der die Netzwerkverbindung besteht).

Die verschiedenen IP-Adressen (169.254.1.1 und 192.168.178.254) hab ich schon ausprobiert doch leider keinen Erfolg damit gehabt.

Ein Reset per Telefon mit der Zeichenfolge: #991*15901590* hab ich auch schon probiert doch leider bracht dies auch nicht das gewünschte Ergebnis.

Jetzt weiß ich nicht mehr weiter und wende mich daher an Euch. Ich hoffe Ihr könnt mir weiter helfen.

Bin über jeden Hinweis, Tipp oder Anregung dankbar.

Viele Grüße
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
20,918
Punkte für Reaktionen
81
Punkte
48
Der Versuch das aktuelle Revocer-Image einzuspielen schlägt fehl, da das Programm die Box nicht findet (wahrscheinlich auf Grund der kurzen Zeitspanne in der die Netzwerkverbindung besteht).
Das Zeitfenster ist kurz, aber nicht zu kurz - immer wieder probieren. Evt auch mal mit einem Switch dazwischen. Da Du die Fritz anpingen kannst, scheint da noch genug zu "leben", um ein Recover (nimm nur die aktuelle Recover-Exe vom AVM-Servern nicht das Recover der CD!) durchzuziehen.
 

drjakal

Neuer User
Mitglied seit
11 Jul 2008
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Novize,

habe mal Deinen Ratschlag befolgt und die Box an einen Switch angeschlossen. Dann nochmal das Recovery gestartet und immer wieder die Box vom Strom getrennt und wieder angeschlossen. Doch leider findet er die Box nicht.

Nach dem "Hochfahren" der Box (Power LED leuchtet konstant) ist die Netzwerkverbindung weg und der entsprechende Port am Switch ist tot (LED aus).

Mir ist noch aufgefallen dass nachdem die Box hochgefahren ist die anderen LEDs alle auf einmal kurz angehen und sofort wieder aus. Vielleicht hilft das ja weiter bzw. was könnte das bedeuten?

VG
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,151
Punkte für Reaktionen
48
Punkte
48

drjakal

Neuer User
Mitglied seit
11 Jul 2008
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo informerex,

zu 1: ja habe mich genau an diese Anleitung gehalten (Netzwerkeinstellungen, usw.)

zu 2: analoges Telefon
 

NN

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Okt 2004
Beiträge
1,092
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
das Wichtigste zum Recover fehlt m.E. bei der oben angegeben Anleitung:
die Zeitspanne zwischen (9) und (10), als zwischen dem "weiter" und dem "Strom wieder anschalten" muss extrem kurz sein. Bereits eine Sekunde kann zu viel sein: bei einem langsamen Rechner dauert dann die Erkennung und das Hochfahren des Ports sowie das Konfigurieren und Ansprechen der Box länger als die wenigen Sekunden, die man insgesamt zur Verfügung hat.
 

drjakal

Neuer User
Mitglied seit
11 Jul 2008
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,

es gibt einen kleinen Erfolg :) Ich hab jetzt mal versucht per "make recover RECOVER=eva" die Box zu retten. Folgendes kam nun dabei raus:

Code:
Looking for Fritz!Box ooooO. found!
ADAM2 version 0.18.1 at 192.168.178.1 (192.168.178.1)
Product ID: Fritz_Box_7170
Hardware Revision: 94.1.1.0
Urlader  Revision: 1153
Firmware Revision: 29.04.59
MTD0: 0 bytes
MTD1: 7798784 bytes
MTD2: 65536 bytes
MTD3: 262144 bytes
MTD4: 262144 bytes
./var/tmp/filesystem.image
./var/tmp/kernel.image
recover.tmp/var/tmp/kernel.image: removed checksum
CRC32: 1A689568
Flashing recover.tmp/var/tmp/kernel.image to mtd1 ...##########################################################################################################
checksum ok!
success!
Leider kann ich aber immer noch nicht auf die Box zugreifen, aber zumindest geht jetzt die WLAN-Led wieder an. Die Verbindung hält auch einige Sekunden länger, allerdings bricht sie nach einiger Zeit wieder zusammen. Es sieht so aus also würde die Box, dann wieder neu starten.

VG
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,151
Punkte für Reaktionen
48
Punkte
48
dann probier doch nun nochmals den Werksreset per Telefon und danach ein recover.
 
F

Feuer-Fritz

Guest
Ist denn noch "Leben" imTelefon, wenn Du den Werksreset versuchst, in irgendeiner Form?
 

drjakal

Neuer User
Mitglied seit
11 Jul 2008
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

wie merkt man denn, dass der Werksreset funktioniert hat? Wenn ich ich die Nummer wähle bleibt zunächst alles stumm und nach ca. 30 Sekunden kommt das "Besetzt"-Zeichen.

Viele Grüße
 
F

Feuer-Fritz

Guest
Das ist doch schon mal was.... Rebootet die Box denn dann?
 

drjakal

Neuer User
Mitglied seit
11 Jul 2008
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Feuer-Fritz,

sieht nicht so aus als ob die Box nach dem Reset neu startet! In dem Recovery-Tool von AVM wird sie immer noch nicht gefunden. Werde jetzt nochmal versuchen einen Switch zwichen Box und PC zu hängen und probiers dann nochmal. Vielleicht bringt das ja was.

Sollte das alles nicht funktionieren wende ich mich mal an den Support von AVM.

VG
 

drjakal

Neuer User
Mitglied seit
11 Jul 2008
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,

ich hab's geschafft :) Ich konnte die Box nach langem hin und her erfolgreich wiederherstellen.

Ich danke Euch allen für die schnelle und kompetente Hilfe.

VG
 
F

Feuer-Fritz

Guest
Wie hat es denn jetzt funktioniert, gib mal ein Feedback...
 

drjakal

Neuer User
Mitglied seit
11 Jul 2008
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,

also hier nochmal die einzelnen Schritte, die dann den gewünschten Erfolg gebracht haben:

  1. Netzwerkeinstellungen nach http://www.router-faq.de/index.php?id=fb&fb=recover -> es muß alles so eingestellt sein wie dort beschrieben sonst geht gar nix!!!!
  2. Danach ein make recover mit den Freetz-Tools (make recover RECOVER=eva)
  3. Einen Werksreset per Telefon mit Tastencode: #991*15901590*
  4. Recover mit der *.exe vom AVM-Server (dies hatte zuerst nicht funktioniert, dann habe ich die Box mal komplett für eine Nacht vom Strom genommen und am nächsten Tag nochmal probiert und siehe da es funktionierte :p)

Ich danke euch nochmal für die schnelle und kompetente Hilfe!

VG
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,920
Beiträge
2,028,150
Mitglieder
351,078
Neuestes Mitglied
saxybuma