[Frage] Fritzbox 7390 ersetzen durch 7580

hunterjoker

Neuer User
Mitglied seit
26 Jul 2020
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
3
Ich bin neu hier im Forum und habe vergeblich nach einem Blog gesucht wo ich meine Frage einstellen kann. Ich bitte die Mod wenn erforderlich den Thread zu verschieben. In meinem Fachforum gibt es einen Blog "weiß nicht wohin".
Mein Problem: Ich habe sehr lange eine 7390 und einige Dinge fangen an mich zu ärgern.(Wlan wird langsamer und fällt oft aus usw)..... jetzt habe ich gesucht/gelesen/verglichen (eine neue ist mir zu teuer) bin bei der 7580 gelandet. Eure Meinung wüßte ich gerne ob ich die einfach austauschen könnte ohne Probleme. Mein DSL ist kurz vor Rauchzeichen senden. Wohne auf dem Lande fast am Ende des Kupferkabels. An manchen Tagen download 5 Mbit.
MfG
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
7,891
Punkte für Reaktionen
365
Punkte
83
Bei deinem Anschluß ist die 7580 vielleicht nicht die beste Wahl.
Weil, die neuen FB sind nur bei den schnellen VVDSL besser.

Ist es ADSL oder VDSL?
Zeige mal alle Bilder aus der FB vom DSL.
 

hunterjoker

Neuer User
Mitglied seit
26 Jul 2020
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
3
ich wollte das Foto hochladen es hats hochgeladen und dann: "Ops wir sind auf ein Problem gestoßen" also es geht anders auch
1595775069374.png
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
3,238
Punkte für Reaktionen
566
Punkte
113
Bei deinem Anschluß ist die 7580 vielleicht nicht die beste Wahl.
Gerade die 7580 (oder auch 7560) ist da mit ihrem VRX318 noch relativ gut geeignet (auch bei ADSL), solange es kein SVVDSL-Anschluss ist. Wenn man aber weiß, dass man min. einen VDSL2-Anschluss hat/bekommt, dann würde ich schon gleich auf die 7590 (oder alternativ eben 7530/7520) mit ihrem VRX518 setzen.

Edit:
Da @hunterjoker offensichtlich noch einen ADSL2+-AnnexJ Anschluss hat, würde ich hier bspw. eher eine 7490, 7560 oder 7580 nahelegen und keine 7520, 7530 oder 7590. Es sei denn man weiß bereits, dass sich das demnächst ändern könnte.
 

hunterjoker

Neuer User
Mitglied seit
26 Jul 2020
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
3
Im 3 km entfernten Dorf Richtung Telekom Zentrastelle liegt 50 M bit an ist auch ein Verstärker eingebaut. Unser Dorf liegt am Ende und hat kein Großgewerbe nur 2 kl. Dienstleister. Jetzt wo Corona war und alle zu hause am PC saßen ist sogar Telefon etliche Male zusammen gebrochen und Email empfangen von 10 km entfernt 20 Min.
Deshalb war eben meine Frage an Euch. Das Die Telekom mal auf dem Lande ..... ist genauso utopisch wie Handi Empfang. Müßte ich mir die Beiden 7530 /...20 näher ansehen. Oder hat noch einer von Euch einen Vorschlag. Ich bedanke mich erst einmal bei Euch das Ihr in so kurzer Zeit mir geantwortet habt. ;)
MfG J.
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
3,238
Punkte für Reaktionen
566
Punkte
113
Müßte ich mir die Beiden 7530 /...20 näher ansehen.
Wie schon geschrieben, die gerade nicht wenn weiterhin nur ADSL.

Oder hat noch einer von Euch einen Vorschlag.
Wenn man bspw. kein DualBand WiFi benötigt, mit FRITZ!OS 6.8x noch auskommt und einem 2 GbE- + 2 FE LAN-Ports genügen (die 7390 hat ja 4x GbE und DualBand WiFi), dann käme auch noch die 7272 in Frage (bekommt man tw. schon für unter 30,- €). Wenn man aber FRITZ!OS 7.1x oder 7.2x erwartet, dann besser 7490, 7560 (kein interner S0-Bus und nur 1 FXS-Port, FRITZ!OS 7.2x wird dafür imo auch noch erscheinen, würde mich jedenfalls wundern wenn nicht) oder eben 7580.
 

hunterjoker

Neuer User
Mitglied seit
26 Jul 2020
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
3
Verzeihung verkehrt verstanden. Ja ich hatte auch mal eine 7272 V2 die war super bis ein Gewitter.... Wifi habe ich allerhand aktiv. Von Webcam Wetterstation/Iphone/Ipad/2 Smartphone zu hause über Wifi aktiv/Laptop
 

erik

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Nov 2004
Beiträge
4,930
Punkte für Reaktionen
52
Punkte
48
Er hat doch schon Vollsync mit der 7390. Warum sollte man die jetzt tauschen müssen? Was verbessert das?

Wenn es unbedingt eine andere Box sein muß dann eine mit besserem Wlan. Die 7272 ist da raus. Oder eine die noch möglichst lange supportet wird und auch zukünftige Anschlüsse unterstützt. Die 7580 steht schon auf der EOS-Liste, fällt also ebenfalls raus. Günstig wäre eine 7560. Aber ob die so viel besser ist im Vergleich zur 7390?
 
Zuletzt bearbeitet:

Insti

Mitglied
Mitglied seit
19 Aug 2016
Beiträge
383
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
28

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,410
Punkte für Reaktionen
309
Punkte
83
@erik: Weil das WLAN langsamer wird und oft ausfällt. Vielleicht hilft ja schon ein neues Netzteil für die alte Fritzbox.
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
3,238
Punkte für Reaktionen
566
Punkte
113
Ja ich hatte auch mal eine 7272 V2 die war super bis ein Gewitter...
Du meinst wohl eher die 7270v2 und nicht die 7272, oder? Die 7272 ist trotz der ähnlichen Bezeichnung eine wesentlich neuere Box als die 7270, zeitlich gesehen sogar etwas neuer als die 7490 und besitzt wie diese auch einen MIPS32 34Kc Dual-Core Prozessor mit 500MHz und ist somit bzgl. Prozessor sogar etwas leistungsfähiger als die ältere 7390 oder gar die 7270v1/2/3.

Die 7270 (egal ob v1, v2 oder v3) würde ich aufgrund ihres Alters nicht mehr empfehlen. Von der moderneren/neueren 7272 gibt es keine "v2".

--- Zusammengeführt ---

Er hat doch schon Vollsync mit der 7390. Warum sollte man die jetzt tauschen müssen? Was verbessert das?
Fragt sich wie lange noch oder ob gerade deshalb DLM ihm bisher auch kein schnelleres Profil gegeben hat. Wie nun schon einige Male geschrieben, führt(e) die Telekom auch bei ADSL das DLM ein.

Wenn es unbedingt eine andere Box sein muß dann eine mit besserem Wlan. Die 7272 ist da raus.
Wenn die bspw. eh im Keller/Anschlussraum hängt und man mit separaten APs arbeitet, ist die 7272 noch drin. Und bei einem <=16Mb/s-Anschluss könnte u.U. in einem "abgelegenen" Gebiet auch 2.4GHz WiFi noch allemal akzeptabel genug sein.

Die 7580 steht schon auf der EOS-Liste, fällt also ebenfalls raus. Günstig wäre eine 7560.
Ob die 7560 letztlich wirklich länger supportet wird als die 7580? Da hätte ich so meine Zweifel! Und der EOS-Termin liegt bei der 7580 auch noch ein bisschen in der Zukunft. Wenn man die 7580 vergleichsweise günstig bekommt, sollte das also noch kein Hinderungsgrund sein. Jedenfalls sollte sie deshalb nicht aus der Auswahl rausfliegen!

---

Edit:
Vielleicht hilft ja schon ein neues Netzteil für die alte Fritzbox.
Mag sein. Aber ich würde an seiner Stelle dennoch die 7390 austauschen, zumindest nicht mehr direkt bzw. als Modem an diesem ADSL-Anschluss nutzen (als IP-Client, WLAN-AP und/oder DECT-Repeater könnte man sie ja (ggf. mit neuem Netzteil) weiterverwenden, oder als Router mit einem separaten DSL-Modem). Denn bei ADSL ist das Modem der 7390 nun auch nicht gerade "der Brüller". Und aufgrund des oben erwähnten DLM bestünde die kleine Chance, mit einem anderen Modem vielleicht doch noch etwas mehr herauszuholen (wenn auch nicht sofort, ggf. dauert es noch ein Weilchen).
 
Zuletzt bearbeitet:

Meister J

Neuer User
Mitglied seit
25 Feb 2018
Beiträge
124
Punkte für Reaktionen
34
Punkte
28
Nur weil eine FB keine Updates mehr bekommt muss die nicht schlecht sein.
Gibt es Sicherheitslücken reagiert AVM auch bei Boxen die aus dem Support raus sind, ok Asbach Uralt wie 7270 etc vermutlich außen vor.
Ich persönlich habe an meinem ehemaligen alten ADSL Anschluss sehr gute Erfahrungen mit einer 7490 gemacht, hat im Gegensatz zu anderen Modellen (7330/7272/7590) als einzige Vollsync am 2Mbit RAM geschafft.
Und auch bei Gewitter war sie sehr stabil und hat nur bei wirklich lokalen Starkgewitter den Sync verloren.
Leider ist die 7490 immer noch recht hoch im Preis.
Persönlich würde ich im vorliegenden Fall zu einer älteren FB greifen.
Wenn kein 5 Ghz Wlan benötigt wird wären 7362 SL, 7412 oder 7430 alle mit gutem Modem eine Überlegung wert.
Soll es mit Wlan 5Ghz sein würde ich eine 7560 wählen.
Gebraucht alle relativ günstig zu bekommen.
7362 SL, 7430 und 7560 haben das OS 7.12 damit lässt sich noch 1-2 Jahre gut leben, bis dahin kommt sicherlich ein Ausbau.
 
Zuletzt bearbeitet:

hunterjoker

Neuer User
Mitglied seit
26 Jul 2020
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
3
Recht vielen Dank Ihr Fritzbox Spezie. Jeder eben auf seinem Gebiet. Ich war eben in meinem Forum online deshalb bin ich erstaunt über die vielen Beiträge und Anregungen die Ihr in dieser Zeit geschrieben habt. Ich werde mir das alles in Ruhe morgen durchlesen und die aufgeführten FB mir mal näher ansehen (Testbericht/Datenblatt etc). Ja es war eine 7270 V2 ist nun schon viele Jahre her.
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
1,430
Punkte für Reaktionen
125
Punkte
63
Wie KunterBunter schrieb, kann vielleicht schon ein Ersatz-Netzteil Wunder bewirken. Aber um wirklich eine Kaufberautung zu starten, besonders bei den vielen Modellen der letzten Jahre:
Ich habe sehr lange eine 7390 … und davor eine 7270v2 …
  1. Wenn Du kein ISDN mehr brauchst, dann würde ich mir auch keine FRITZ!Box mit ISDN holen – weil die mit ISDN einfach gefragter und damit selbst gebraucht teuer sind.
  2. In WLAN sind die Anzahl der Spatial-Streams der Knackpunkt. Hat man ein hochwertiges WLAN-Gerät, dann hat man manchmal nicht nur zwei sondern drei Spatial-Streams. Und damit geht (das Heimnetz) dann tatsächlich auch 50% schneller. Wäre schade, wenn die neue FRITZ!Box das nicht hätte. Das wäre also ein sinnvolles Upgrade gegenüber Deinen bisherigen FRITZ!Box 7x90.
  3. Nutzt Du bzw. brauchst Du WLAN auf 5 GHz? Wenn nicht, dann reicht Dir auch 802.11n also brächtest Du kein 802.11ac.
  4. Brauchst Du USB für einen Drucker, Netzlaufwerk oder den Anrufbeantworter zu erweitern? Wenn nicht, auch das einsparen, und Geld sparen.
  5. Brauchst Du den Switch – also diese vier Ethernet-Ports – oder reicht bereits auch einer?
  6. Was für Telefone hast Du aktuell?
 

hunterjoker

Neuer User
Mitglied seit
26 Jul 2020
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
3
Zu 1. kein ISDN
zu 3. inkl. 2. ich habe versucht beides zu aktivieren ....so arbeite ich nur mit dem 2,5
zu 4. USB ist in Reserve
zu 5. Mein PC/Drucker/ Eigene PC Wetterstation liefert ins Internet/Heizungskessel Steuerung
zu 6. alle 6 Fritz Fon verschiedene Sorten. Ein ganz altes MT-D hat die gr. Reichweite 50 m rund ums Haus.
Die Fritzbox Standort: Wohnung Hochparterre Eigenheim
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
1,430
Punkte für Reaktionen
125
Punkte
63
Punkt 5 habe ich nicht ganz verstanden: Nutzt Du (A) einen extra Switch, läuft (B) alles über WLAN oder reicht (C) der Switch der FRITZ!Box?

Wie Meister J bereits schrieb, dann eine FRITZ!Box 7430 – die hat ein neueres Modem als Dein 7390. Das klingt erstmal gut, aber das ist auch ein Risiko. Aber, aber, die ist in eBay-Auktionen so günstig, wenn dann wirklich keine Sicherheitsupdates mehr kommen sollten, nächstes Modell nehmen. Wenn Du kein WLAN-Client mit drei Spatial-Streams hast, dann die bereits erwähnte FRITZ!Box 7520 – die bietet zusätzlich noch Super-Vectoring und Gigabit-Ethernet, falls es irgendwann mal bei Euch soweit ist.

Und dann einfach ausprobieren. Die sind so günstig, in eBay kaufen, ausprobieren. Wenn diese zwei Modelle wider Erwarten an Deinem DSL-Anschluss nicht klappen, wieder in eBay einstellen.

Übrigens, weil Du rein FRITZ!Fons und keine Gigaset HX-Mobilteile nutzt, brauchst Du kein FRITZ!OS 06.8x oder neuer; folglich würden selbst eine FRITZ!Box 7312 bzw. FRITZ!Box 7330 SL es bei dir schon tun – und beide bekommt man in eBay nachgeworfen. Im September 2019 kam ein Sicherheitsupdate auch für die. Also alles gut.
 
  • Like
Reaktionen: hunterjoker

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
7,891
Punkte für Reaktionen
365
Punkte
83
Na, die 7330SL würde ich überhaupt nicht empfehlen die ist so lahm in der GUI und hängt sich öfters auf.
Die kannst du nur deinem bösesten Feind empfehlen.
Da wenigstens die 7362SL nehmen.

Und statt der 7312 wenigstens die 7412 nehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: NDiIPP

hunterjoker

Neuer User
Mitglied seit
26 Jul 2020
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
3
Zu 5. Die Buchsen an der FB sind belegt und noch 1 Switch und Wlan ist auch 24 Std aktiv (Webcam)
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
7,891
Punkte für Reaktionen
365
Punkte
83
Und auch statt der 7430 würde ich die 7362SL nehmen, da die einiges besser kann.
Nicht von der niedrigen Zahl täuschen lassen! Eigentlich müßte die 7460 heißen.
Das ist also so ein Geheimtipp.

Die hatte ich bis vor kurzem selber an meinem VVDSL laufen.
Ist noch in der Signatur durchgestrichen da.

Die kostet auch nicht viel. Vor kurzem gab es die hier im Flohmarkt für 15€.