[Problem] Fritzbox 7390 EWE debranden...

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,319
Punkte für Reaktionen
290
Punkte
83
Irgendwas bringst du durcheinander. Eben hast du noch das Gegenteil geschrieben.
Eine Version 124.05.50 gibt es von EWEtel auch gar nicht, die kannst du also nicht downgeloadet haben.
 

thebuddha

Neuer User
Mitglied seit
2 Dez 2013
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Stimmt, ich meinte die AVM 124.05.50 - sieht man ja auch auf meinem Screenshot ...
 
Zuletzt bearbeitet:

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,319
Punkte für Reaktionen
290
Punkte
83
Ja, die meine ich auch und auf meinem Screenshot sieht man die auch. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

frahli

Neuer User
Mitglied seit
7 Mrz 2008
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Öhm, für meine 7360 wird aber die 111.05.50 unter http://download.ewe.de/avm/7360/111.05.50/ zum Download direkt angeboten. Interessanter wäre aber zu erfahren, wie lange EWE bzw. Osnatel benötigen, um die hoffentlich bald erscheinende 6.0 zu branden. Die hatte ich nämlich vor dem Umstieg zu Osnatel-VDSL auf meiner damaligen 7390...

Carsten
 

No.Trace

Neuer User
Mitglied seit
3 Dez 2013
Beiträge
35
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo Carsten ...

jau, das würde mich auch interessieren, wann EWE/Osnatel eine angepasste 6er Firm rausbringt.
Oder hast Du Deine 7390 "damals" auch entbrandet?

Gruß Kai ...
 

frahli

Neuer User
Mitglied seit
7 Mrz 2008
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
"Damals" hatte ich einen DSL16.000-Anschluss bei Telekom. Das "witzige" ist, bei Vertragsabschluss im Osnatel-Shop in der Großen Straße sagte man mir, ich könne meine 7390 ruhig weiter benutzen. Als der Anschluss umgeschaltet wurde stand ich dann ohne gebrandete Box da und konnte meinen Anschluss nicht nutzen. Kostenlos wollte man mir auf die Schnelle nur eine 7360 geben. Nun ärgere ich mich um so mehr darüber, da mir gelegentlich doch das 5 GHz-Band fehlt und auch die sonstige WLAN-Leistung deutlich schlechter als bei der 7390 ist.

Was die 6.0 angeht, die ist bei AVM für die 7360 ja auch noch Labor... Aber für die 7390 ist auch noch keine gebrandete 6.0 rausgekommen.

Carsten
 

No.Trace

Neuer User
Mitglied seit
3 Dez 2013
Beiträge
35
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hi ...

komisch ... ich ja auch die 16er Leitung bei Osnatel ... mit ISDN. Konnte aber meine LogIn Daten eingeben
und lossurfen ... und die Reiter für die AutoKonfig und AutoUpdate sind nun weg.
Ggf. würde die 7390 dann auch im AVM Zustand laufen ... die alte 7270 war ja auch ne "freie" Box.

CU Kai ...
 

frahli

Neuer User
Mitglied seit
7 Mrz 2008
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Upps, da habe ich nicht mitbekommen, dass die Final rausgekommen ist. Letzte Woche stand hier noch die Beta dabei *schäm*. Aber dann kann ich ja Osnatel jetzt auf die Füße treten, wann deren 6.0 kommt :)
 

No.Trace

Neuer User
Mitglied seit
3 Dez 2013
Beiträge
35
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
@ Carsten ...

Das hier habe ich auf meine Nachfrage als Antwort erhalten, warum ich die original AVM Firm nicht installieren kann
und wann es die 6er von Osnatel gibt ;)

Guten Tag Herr ...,
vielen Dank für Ihre E-Mail.
Sie wünschen sich Informationen bezüglich eines Firmwareupdates Ihrer AVM Fritz!Box 7390 osnatel Edition? Gerne.
Unter dem folgenden Link erhalten Sie eine Übersicht der aktuellsten, von uns angebotenen Soft-/Firmwareupdates:
http://download.ewe.de/avm
Hier können Sie einfach nach Anleitung die aktuellste Version herunterladen.
Bei unserer Firmware handelt es sich um eine speziell angepasste Version, um Ihnen ergänzende Dienste sowie eine möglichst stabile und zuverlässige Funktion am osnatel-Anschluss bieten zu können. Die Firmware wird von uns stetig weiterentwickelt und sobald das Update ausführlich geprüft wurde, umgehend an Sie ausgeliefert bzw. zum Download bereit gestellt.
Für weitere Fragen steht Ihnen auch unserer technischer Support unter 0800 6000 234 zur Verfügung.
Haben Sie weitere Fragen, Wünsche oder Anregungen? Wir sind gern für Sie da.
Freundliche Grüße
Tja ... das heißt dann wohl noch warten ;) CU Kai ...
 

Wäldler.

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Jul 2008
Beiträge
1,286
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Im Forum ist schon so oft beschrieben worden ,wie man aus der EWE Box eine normale Fritzbox macht,die auch am oben genannten Anschluss funktioniert.
Bei Bedarf geht es auch wieder zurück.
 

frahli

Neuer User
Mitglied seit
7 Mrz 2008
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Die Osnatel-VDSL-Anschluss ist zwingend VOIP. Leider rückt Osnatel die VOIP-Zugangsdaten nicht raus. Bei einem 16.000er Anschluss hat man noch klassische Telefonie und kann somit dehne Probleme eine freie Box nutzen.

Carsten
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,319
Punkte für Reaktionen
290
Punkte
83
Nichtsdestotrotz ist hier im Forum schon einige Male von Wäldler beschrieben worden, wie man auf die EWE Box eine normale Fritzbox-Firmware drauf bringt, die auch an deinem osnatel VDSL-Anschluss "dehne Probleme" funktioniert.
 

Oldie

Neuer User
Mitglied seit
16 Feb 2005
Beiträge
87
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Wollte nicht einen neuen Beitrag erstellen, deswegen klinke ich mich mal hier ein.
Ich habe auch eine gebrandete Box, die sich bei Erstanschluß von normaler AVM SW konfiguriert (bzw. brandet), bei welcher sich danach keine zusätzlichen Telefonnummern eintragen lassen.
Wenn ich nun mit dem Rukernel Tool gemäß #19 eine AVM FW aufspiele ohne Clear MTD 3 +4, verändert sich die Oberfläche nicht.
Es bleibt die von mir eingestellte erweiterte Ansicht, mit Unterdrückung der Möglichkeit weitere Nummern einzugeben.
Dieses verwundert mich auch nicht, da ich die Einstellungs Konfiguration ja übernehme.
Deshalb meine Frage an diejenigen, die diese Prozedur mit EWE durchgeführt haben, war es bei euch so, vor Rukernel Tool Ausblendung neue Tel. Nr. Einrichtung, nach Rukernel Tool Einblendung neue Tel. Nr. Einrichtung?
Benutze die 6.01 auf der Box.

Oldie
 

No.Trace

Neuer User
Mitglied seit
3 Dez 2013
Beiträge
35
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo zusammen ...

ggf. ist das hier ja noch ne praktische Info für alle die es noch nicht kennen:
Mit "FritzRePass" kann man seine LogIn Daten auslesen ... DSL Login - VoIP Login - DynDNS Login ...
vielleicht kann man dann ja die VoIP Daten sichern und dann nachher wieder von Hand eintragen ?!
Bei meiner 7390 stand nix drin ... aber ist ja bei der 16.000er Leitung ja logisch, da diese ja nicht per VoIP läuft.

CU Kai ...
 

australien2006

Neuer User
Mitglied seit
13 Okt 2006
Beiträge
38
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Mein 16.000er DSL von EWE hatte auch schon VoIP. Von daher konnte ich die VoIP Daten mit Hilfe vom ruKernelTool auslesen.
 

slatti

Neuer User
Mitglied seit
3 Dez 2013
Beiträge
86
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
8
Deshalb meine Frage an diejenigen, die diese Prozedur mit EWE durchgeführt haben, war es bei euch so, vor Rukernel Tool Ausblendung neue Tel. Nr. Einrichtung, nach Rukernel Tool Einblendung neue Tel. Nr. Einrichtung?
Benutze die 6.01 auf der Box.
Wie es zuvor war, kann ich dir nicht sagen, aber nach'm Flashen können neue Nummer eingerichtet werden.
 

substanz2014

Neuer User
Mitglied seit
26 Jan 2014
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Habe vor paar Tagen meine FritzBox 7390 bekommen. In der Oberfläche gibt es zwar den Punkt "neue Rufnummer" mit SipGate geht es zum Beispiel nicht. Kommt immer eine Fehlermeldung. Habe hier schon stundenlang gelesen, angeblich soll es möglich sein "fremdnummern" zum Laufen zu bringen.
 

substanz2014

Neuer User
Mitglied seit
26 Jan 2014
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Bitte an alle Spezialisten

Habe seit paar Tagen den VDSL Anschluss von Ewe bekommen. Möchte da meine SipGate Rufnummern eintragen, was aber leider so ohne weiteres nicht geht.
- Den Punkt "neue Rufnummer" gibt es und man kann welche eintragen (im Vergleich zu Kabel Deutschland, wo es schon in der Firmware nicht gibt) es kommt aber eine Fehlermeldung dass die Verbindung nicht möglich ist.
- Da EWE Tel die Verbindung für Telefonie über VLAN aufbaut, macht die Sache nicht einfacher.

Für alle Tipps bin ich sehr dankbar.
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,166
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48
ruKernelTool laden
aktuell Firmware laden
und diese Einstellungen berücksichtigen klick
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Statistik des Forums

Themen
235,334
Beiträge
2,059,475
Mitglieder
355,968
Neuestes Mitglied
Bilderpaul