[Gelöst] FritzBox 7390 IP-Telefon klingelt nicht

soso

Mitglied
Mitglied seit
17 Mai 2005
Beiträge
443
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Hallo,
ich habe eine Fritz!Box 7390 (UI), Fritz!OS: 06.86. Ich habe in mein Android 5.1.1 Handy die SIP-Softphone App: CounterPath Bria Version: 3.0.5.70292 installiert und an der FritzBox als IP-Telefon angemeldet. Zusätzlich habe ich in der Fritzbox die Anmeldung aus dem Internet erlaubt. In der FritzBox wird DynDNS benutzt. In der Bria-Software habe ich meine DynDNS-Adresse als Outbound Proxy eingetragen.

Nun das Problem:
1. Ich kann problemlos mit der Bria-Softphone App Telefonieren. Auch von unterwegs.
2. Anrufe kommen allerdings nicht am Softphone an. Auch nicht innerhalb meines eigenem WLAN.
3. Früher hatte ich eine FritzBox 7170. Damit hat bei gleichen Einstellungen alles funktioniert.

Hat jemand eine Idee?
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
12,988
Punkte für Reaktionen
397
Punkte
83
Moinsen


Ist (k)ein STUN Server in Bria konfiguriert?
Die Regel sollte lauten...
Heimisches WLAN > kein STUN
Unterwegs (Mobilfunkinternet, fremdes WLAN) > STUN aktiv
Außerdem kommt es noch darauf an, ob Mobilfunkinternet CGN macht.
...dann hilft nur: VPN
DynDNS ist nämlich auch praktisch dafür.
 

soso

Mitglied
Mitglied seit
17 Mai 2005
Beiträge
443
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Ist (k)ein STUN Server in Bria konfiguriert?
In Bria war unter "Network Traversal Strategy" "Server Managed" eingetragen. Ich habe das auf "Custom Configuration" umgestellt. Danach habe ich die Möglichkeit: "STUN Wi-Fi", "STUN Mobile" und "DNS SRV" anzuhaken. Was ich auch getan habe. Als STUN Server ist "stun.counterpath.com vorkonfiguriert. Ist das richtig?
Leider kommen die Anrufe immer noch nicht an.
Ich benötige das IP-Telefon nur über externes WLAN ohne VPN.

@KunterBunter
Die Anrufe kommen in der FritzBox an. Die anderen Telefone klingeln ja. Nur das IP-Telefon nicht.
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
12,988
Punkte für Reaktionen
397
Punkte
83
STUN Server sind beliebig wählbar, nur funktionieren muss er.
...sowas müsste im Log der App, wenn vefügbar, zu sehen sein.
Das fremde WLAN darf kein UDP filtern/sperren, wie das Internetfilter "nur surfen und mailen", das blockt den kompletten UDP Bereich.
 

soso

Mitglied
Mitglied seit
17 Mai 2005
Beiträge
443
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
@koyaanisqatsi

Ich habe versuchsweise mal stun.sipgate.net als STUN-Server eingetragen. Das IP-Telefon klingelt aber immer noch nicht.
Ich teste das ganze im Augenblick aus meinem lokalen Netzwerk aber mit der Einstellung: DynDNS-Adresse als Outbound Proxy in der Bria-App. Das heißt ich bin mit dem Handy über mein WLAN mit dem Internet verbunden und melde das IP-Telefon aus dem Internet an der FRitzBox an. Kann das ein Problem sein? Allerdings hat das mit der Fritzbox 7170 immer funktioniert.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
25,391
Punkte für Reaktionen
412
Punkte
83
Ich bin mir ziemlich sicher, dass es das bei der Fritzbox 7170 auch schon gab.

DNS-Rebind-Schutz
FRITZ!Box unterdrückt DNS-Antworten, die auf IP-Adressen im eigenen Heimnetz verweisen (DNS-Rebind-Schutz).
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
12,988
Punkte für Reaktionen
397
Punkte
83
@soso - Dafür musste schon deine öffentliche IPv4 nehmen.
Damit DNS-Resolver, hier die FRITZ!Box, den Rebindschutzschirm nicht öffnet.
Früher hab ich mich auch täuschen lassen, da die Box mir ein HTTPS Login bot, obwohl der HTTPS-Zugang nicht aktiviert war. War ein lokaler Zugriff.
 
Zuletzt bearbeitet:

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
9,777
Punkte für Reaktionen
636
Punkte
113
Zuletzt bearbeitet:

soso

Mitglied
Mitglied seit
17 Mai 2005
Beiträge
443
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
DNS-Rebind-Schutz

Kann mir mal jemand erklären was das ist und wie ich das umgehen kann?
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
9,777
Punkte für Reaktionen
636
Punkte
113
Mal in der FB an die Stelle gehen und oben rechts auf das Fragezeichen klicken.
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
9,777
Punkte für Reaktionen
636
Punkte
113
Zuletzt bearbeitet:

soso

Mitglied
Mitglied seit
17 Mai 2005
Beiträge
443
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Ich hab jezt mal beim den Ausnahmen für den DNS-Rebind-Schutz meine DynDNS-Adresse eingetragen. Das IP-Telefon klingelt aber immer noch nicht (Verbindungsaufbau wie in #7 beschrieben).

ps. Im Ereignissprotokoll steht folgende Fehlermeldung:

Internettelefonie mit [email protected]:53226;ob über 192.168.178.21:53226;ob war nicht erfolgreich. Ursache: (408) [2 Meldungen seit 05.12.20 18:36:32]


Dabei ist 192.168.178.21 die IP meines Handy in meinem lokalen Netz und xxxxxx der Anmeldename des IP-Telefons.
Ich habe es mit zwei Selbstanrufen über verschiedene Rufnummern probiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
2,030
Punkte für Reaktionen
181
Punkte
63
Klappt es inzwischen? Ansonsten wäre ein Ansatz den Datenverkehr mitzuschneiden. Dann schauen wir gemeinsam, was schief läuft.
 

soso

Mitglied
Mitglied seit
17 Mai 2005
Beiträge
443
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Hallo sonyKatze

nein es klappt immer noch nicht. Welche Schnittstelle soll ich den capturen? Ich habe hier: eth0, lan, wifi0, wifi1, ath1 ath0, vdsl und eoam. Wie lange muss der Mitschnitt laufen?
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
2,030
Punkte für Reaktionen
181
Punkte
63
Den Mitschnitt startest Du kurz vor dem Anruf- Und wenn es dann nach 15 Sekunden nicht klingelt, Mitschnitt stoppen. Welches Interface Du mitschneiden musst, ausprobieren. Bria über Mobilfunk, dann ganz oben → 1. Internetverbindung. Bria über WLAN daheim → LAN.
 

schnurgly

Mitglied
Mitglied seit
17 Jun 2014
Beiträge
398
Punkte für Reaktionen
15
Punkte
18
Eventuell ist Port 5060 das Problem. Der wird nicht ,und läßt sich nicht weiterleiten.
 

soso

Mitglied
Mitglied seit
17 Mai 2005
Beiträge
443
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Ich hab jetzt mal zwei Mitschnitte gemacht. Die Dateiendung: .eth muste ich in .txt umbenennen da .eth nicht erlaubt ist.
Ich habe beide Verbindungen von einem internen Telefon hergestellt. Das heißt das Gespräch geht erst ins Internet und wird dann via Proxi von außen zu meiner Fritz.Box weitergeleitet und kommt danch wieder intern an. Ausgehende Gespräche vom IP-Telefon kommen problemlos an. Aber das IP-Telefon klingelt nicht bei eingehenden Gesprächen.

Ich habe auch mal versucht das Bria IP-Telefon nur intern zu nutzen. Dazu habe ich ein zweites IP-Telefon in der Fritz.Box eingerichtet (ohne den Haken: Anmeldung aus dem Internet erlauben) und einen zweiten Account im Bria eingerichtet (ohne Proxi). Wenn ich das Bria mit dem neuen Account anmelden will bekam ich zunächst mehrfach im Bria die Fehlermeldungen:
1. 502DNS "Name Error"
2. SIP Stack Error
Jetzt funktioniert es aber mit dem internen Account ausgehend und eingehend.
 

Anhänge

3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
236,984
Beiträge
2,086,041
Mitglieder
358,945
Neuestes Mitglied
akomdean