.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Problem] Fritzbox 7390 - sobald WLAN Last, stürzt die Box ab

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von Rappelsack, 15 Nov. 2011.

  1. Rappelsack

    Rappelsack Mitglied

    Registriert seit:
    29 Aug. 2008
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo Zusammen

    ich habe eine 7390 A/CH Box. Firmware ist aktuell die 84.05.05 drauf.
    Nun habe ich ein Problem:

    Sobald ich WLAN Aktiviere, und hier ist es unerheblich, ob 2,4 oder 5 GHz, startet die Box neu, wenn ich Dateien im WLAN kopiere.

    Hinter der Box habe ich eine Apple AirPort Extreme, die keinerlei Probleme hat.
    Nur würde ich gerne die Fritz für den Server nutzen, da er sich bei der AirPort nur mit 130MBit verbindet, bei der Fritzbox allerdings mit 300MBit.

    Aber wie geschrieben, klappt das einfach nicht. Die Fritzbox mag einfach kein WLAN.

    Hat Jemand eine Idee, woran das liegen könnte?
    Als Information:
    - Alle Clients sind mit der AirPort verbunden, außer der Server, der auf die Fritzbox direkt soll, wegen den 300MBit
    - Durchschnittliche Auslastung der Fritzbox liegt zw. 31-35%
    - WLAN Kanal: außer 5 und 9 sind hier alle frei. Ich habe es via Automatik, und auch die anderen Kanäle getestet
    - ISP ist 25down/5up VDSL
    - DHCP verteilt die Fritzbox alleine
    - DECT 3 Telefone inkl. 2 SIP Anbieter

    Ich bin ratlos, warum das so ist, und woran das liegen kann.
    Wenn Jemand eine Idee hat, bitte gerne her damit.

    Danke und beste Grüße
     
  2. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,000
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    #2 KunterBunter, 15 Nov. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 15 Nov. 2011
    Standardantwort:
    1. Power-On-Reset; wenn das nicht hilft:
    2. Werksreset und Neueingabe aller Daten; wenn das nicht hilft:
    3. Recover auf neueste Firmware-Version.

    Wenn das nicht hilft, liegt es wahrscheinlich nicht an der Fritzbox. Was ist denn der Server?
     
  3. Rappelsack

    Rappelsack Mitglied

    Registriert seit:
    29 Aug. 2008
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ich wusste, dass ich was vergessen habe, zu schreiben ;)

    1) habe ich schon versucht
    2) habe ich auch versucht
    vor 3) habe ich auf die neuere Firmware 84.05.06 geupdatet, dabei hat es die FB zerschossen, woraufhin ich dann mit einer Hilfe hier aus dem Forum wieder auf 84.05.05 zurück gegangen bin.
    also zu 3) habe ich somit gemacht, und auch alle Daten neu eingegeben, also aus keinem Backup eingespielt.

    Der Server ist eine WinXP Maschine.
    Es treten die gleichen Symptome auf, wenn einer meiner Macs mit der FB verbunden ist. Also es scheint wirklich irgendwie daran zu liegen, sobald WLAN ausgelastet wird :-/
     
  4. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,000
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    Eine solche gibt es nicht und hat es nie gegeben :(
     
  5. Rappelsack

    Rappelsack Mitglied

    Registriert seit:
    29 Aug. 2008
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ach, ich bin verwirrt. Das Ganze war von 84.05.04 auf 84.05.5

    Habe dann die 04er wieder drauf gespielt, nachdem die Fritzbox tot war. Und nun vor einiger Zeit dann doch wieder die 05er, was auch funktionierte. Das WLAN Problem war allerdings schon mit der 04er vorhanden.

    Es gibt da keine super Kniffe, was man unter Windows beim WLAN Adapter einstellen kann, damit solch ein Verhalten nicht mehr auftritt?
     
  6. mauz

    mauz Neuer User

    Registriert seit:
    4 Feb. 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hab genau das selbe Problem. WLAN hängt sich bei Last auf

    Fritzbox 7390 neueste Laborfirmware (84.05.07-21008 ), bestand aber auch mit der 84.05.05 und mit der davor ^^
    Ich habe auch WDS im Einsatz -> vll. liegt es daran?
    WDS-Basisstation 7390 --- WDS-Repeater Fritzbox 3170

    Wenn ich größere Downloads oder AV-Streaming laufen lasse, werden in unregelmäßigen Abständen (etwa alle 1-3 Stunden) alle WLAN-Verbindungen gekappt
    Verbindung lässt sich auch nicht wiederherstellen
    Erst wenn ich über den WLAN-Schalter WLAN deaktiviere und wieder aktiviere, funktioniert es erstmal wieder.
    Manchmal funktioniert aber selbst das nicht. Sobald ich das WLAN wieder aktivieren will, blinkt die Diode ewig und bleibt dann aus. Dieses Problem lässt sich dann nur durch Reboot der Box beheben.

    Durch Werksreset ist es nicht besser geworden. Ich stand auch schon in Kontakt mit dem AVM-Support, die haben mir die Box dann getauscht, allerdings hat die neue das selbe Problem ^^

    Kann man irgendwo einen Log auslesen, um dem Fehler auf die Schliche zu kommen? In der Ereignisanzeige steht zu dem Zeitpunkt nix drin.
     
  7. Rappelsack

    Rappelsack Mitglied

    Registriert seit:
    29 Aug. 2008
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ich habe es gerade noch mal versucht.
    WLAN im 2,4GHz aktiviert, den Server damit verbunden, vom Mac auf den Server zugegriffen, ein Video gestartet, und das System stürzt ab.

    Ich werde einfach nicht schlau draus
     
  8. mauz

    mauz Neuer User

    Registriert seit:
    4 Feb. 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Probier es bitte mal ohne den Airport.
    Also dass du die Fritzbox direkt mit Notebook und Server verbindest und keinen Repeater verwendest. Schalt am besten WDS in der Box ab und nimm den Airport vom Strom.
    Ob die FritzBox dann immer noch abkachelt
     
  9. Rappelsack

    Rappelsack Mitglied

    Registriert seit:
    29 Aug. 2008
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    #9 Rappelsack, 19 Nov. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 19 Nov. 2011
    Das habe ich gerade gemacht, und im Moment läuft es. Ich bin erstaunt!
    Seltsam...

    Werde berichten, wie es weiter geht, ob es stabil bleibt.


    Edit:
    Und wieder.
    Ich hatte jetzt Filme gestreamt, das ging ohne Absturz.
    Dann habe ich versucht, einen 3,8GB Film zu kopieren, und direkt beim Kopiervorgangsbeginn ist die Box wieder abgestürzt :-(
     
  10. mauz

    mauz Neuer User

    Registriert seit:
    4 Feb. 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hmm schade...
    Ich frage mich nur, warum niemand anders das Problem hat?
    Man muss den Fehler doch irgendwie eingrenzen können, auf eine bestimmte Konfiguration etc.?
     
  11. Rappelsack

    Rappelsack Mitglied

    Registriert seit:
    29 Aug. 2008
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ich weiß nicht, wie. Ich habe viele Dinge versucht, aber ich komme einfach nicht drauf.
     
  12. Rappelsack

    Rappelsack Mitglied

    Registriert seit:
    29 Aug. 2008
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    Immer noch keine Lösung. Ich bin einfach ratlos...
     
  13. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    16,991
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
  14. Rappelsack

    Rappelsack Mitglied

    Registriert seit:
    29 Aug. 2008
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    Das werde ich morgen mal probieren. Dort habe ich mir den Tag Zeit genommen, um alles einmal zurückzusetzen. Ist diese auch für die Schweiz Version?

    Ich werde alles einmal ganz zurücksetzen und von Grund auf neu programmieren.
     
  15. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    16,991
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    die Firmware-Versionen haben einen Schutz, dh wenn es nicht paßt, kann man es einfach nicht einspielen ;-)
    bevor du dir aber die Arbeit machst, würde ich diese Labor kurz einspielen + testen,
    sollte es nicht besser werden, dann kannst immer noch Werksreset bzw. evtl. sogar besser > ein Recover < machen.
     
  16. FSnyder

    FSnyder Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Dez. 2008
    Beiträge:
    2,177
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hi,

    mal probeweise das Netzteil getauscht? ;)

    Grüße
    Snyder
     
  17. Rappelsack

    Rappelsack Mitglied

    Registriert seit:
    29 Aug. 2008
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    Das ist eine gute Idee. Werde ich gleich mal machen. Sollte ja das Netzteil der 7270 auch passen.

    Gleich setze ich mich dran & mache das mal Alles. Berichte dann weiter
     
  18. sko

    sko Neuer User

    Registriert seit:
    14 März 2008
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das Netzteil der 7270 ist erheblich schwächer als das der 7390!
    (Vergleich mal die Ampere-Angaben!)

    Ciao
    Stefan
     
  19. Rappelsack

    Rappelsack Mitglied

    Registriert seit:
    29 Aug. 2008
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ah, so ein Mist.
    Dann muss ich das Netzteil einfach mal ausschließen, bis ich alles Andere getestet habe.

    Als Empfehlung wird immer gegeben, dass man ein komplettes Recovery machen soll?
    Leider finde ich hier keine wirkliche Anleitung dazu.
    Hat da Jemand was? Am besten natürlich via Mac machbar, aber Win geht zur Not auch
     
  20. effmue

    effmue IPPF-Promi

    Registriert seit:
    12 Dez. 2006
    Beiträge:
    5,300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    Guude,

    nichts leichter als das ;)

    oder durchsuche das Forum einmal nach R@iners genialem rukerneltool