Fritzbox 7490 Firmware Version 6.20 (vom 12.08.2014)

Mosrayight

Neuer User
Mitglied seit
26 Mai 2014
Beiträge
62
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich ziehe das Kabel aus dem Adapter an der TAE Dose.
 

adas

Mitglied
Mitglied seit
3 Mrz 2006
Beiträge
231
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Recover-image wird vermisst.

edit: Recover ist ONLINE

online update sauber verlaufen von .05 auf .20

2.6.32.61....alte kernel weiterhin vorhanden

Cau Adas

DSL aktiv seit: 5 Tagen, 3 Stunden, 48 Minuten VDSL2 ......alles roger
 
Zuletzt bearbeitet:

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
16,063
Punkte für Reaktionen
332
Punkte
83
So dann nun jetzt hier Beitrag nochmal...

DECT: 4.63
ADSL: 1.100.5.9
VDSL: 1.100.132.8
Aktor: 03.36

Smarthome Gerät (DECT 200) zeigt nun Temperatur an.
fb_smarthome.JPG
fb_smarthome2.JPG

Auf WLAN Seite wird direkt ein QR Code angezeigt.

Im Menüpunkt Diagnose wird nun als "Sicherheit" angezeigt welche Port offen sind zu welchen Geräten, ob WLAN Verschlüsselt ist und noch paar andere Punkte.

Im Log steht nun wenn Portfreigaben hinzugefügt wurden.

FB kann nun auch automatisch nach Updates prüfen und installieren.
fb_update.JPG

Für das Gastnetz kann man nun auch einen IP Bereich vom DHCP angeben.
Das Gastnetz wird nur angezeigt zur Information welchen IP Bereich der verwendet.
fb_ipv4-einstellungen.JPG


Probleme habe bisher nur beim PushMail festgestellt, dass diese beim Test etwas länger brauchen und mit SSL zu einem Timeout führt auf Port 587, auf 25 geht es.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

tester25

Mitglied
Mitglied seit
23 Feb 2010
Beiträge
759
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
Hier noch der erweiterte Changelog:
Verbesserungen und Fehlerbehebungen in FRITZ!OS 6.20

DSL:
Verbesserung - Anzeige auf der DSL-Übersichtsseite wie lange bei einer DSL-Störung schon kein Signal mehr empfangen wurde
Verbesserung - Fehlerkorrektur G.INP kompensiert Übertragungsstörungen auch für VDSL2-Vectoring
Verbesserung - DSL-Mitschnitt für den technischen Support nun ohne Neustart von FRITZ!Box möglich
Verbesserung - DSL-Leitungstest nun teilweise ohne Kalibrierung von FRITZ!Box möglich

Internet:
Verbesserung - Einrichtung und Bearbeiten der Kindersicherung vereinfacht (Reiterreihenfolge geändert, Profiländerungen einfacher, Texte überarbeitet)
Verbesserung - Benutzernamen mit Punkt für VPN-Verbindungen toleranter behandeln
Verbesserung - SSL-Unterstützung für Dynamic-DNS-Anbieter Namemaster.de
Verbesserung - bei der MyFRITZ!-Aktivierung wird für https nun ein zufälliger Port vorausgewählt
Verbesserung - Überarbeitung der Seite FRITZ!Box Dienste
Änderung - Tarifübersicht und Online-Zähler zusammengefasst
Behoben - unerwartetes beenden der VPN-Verbindung von Android-Geräten zur FRITZ!Box nach einer Stunde mit "Lifetime expired"
Behoben - Link auf die Informationen zum BPjM-Modul aktualisiert

WLAN:
Verbesserung - erheblich beschleunigte Übernahme von Einstellungsänderungen
Verbesserung - Datendurchsätze in Upload-Richtung gegen Broadcom im 5 GHz Band
Verbesserung - Anzeige der WLAN-Anmeldedaten als QR-Code
Verbesserung - ^Ausdruck der WLAN-Anmeldedaten getrennt für WLAN und WLAN-Gastzugang
Verbesserung - Liste der Access Points der WLAN-Umgebung nach Empfangsfeldstärke sortiert
Verbesserung - Repeater Modus: Stabilität und Latzenzzeiten verbessert
Verbesserung - vorbereitet für HotSpot 2.0/Passpoint (erfordert Anbieterdienst)
Änderung - MAC-Adressfilter jetzt unter WLAN/Sicherheit
Änderung - Einstellung für Stick & Surf jetzt unter WLAN/Sicherheit
Behoben - Verbindungsinstabilitäten mit Apple TV Version 2

Telefonie:
Verbesserung - Wichtig-Markierung bei Online-Telefonbuch über Google unterstützt
Verbesserung - Interoperabilität zu Faxübertragungen (u.a. zu Fax2Mail-Anbieter)
Verbesserung - Anrufliste zeigt von Rufsperre geblockte Rufe

DECT/FRITZ!Fon*
Verbesserung - Kompatibilität mit DECT-Handgeräten anderer Hersteller bei der Darstellung des FRITZ!Box Telefonbuchs und anderer Komfortfunktionen wie die MWI Funktionalität.
Verbesserung - FRITZ!Fon C4, MT-F und C3: Anzeige Repeaternummer verbessert
Verbesserung - FRITZ!Fon C4: Mikrofonlautstärke angehoben
Verbesserung - FRITZ!Fon C4: Hörer-Lautstärke bei Headset erhöht
Verbesserung - FRITZ!Fon C4: Echounterdrückung für Headset
Behoben - FRITZ!Fon C4, MT-F und C3: Displaybeleuchtung wieder bei Anklopfen und Rufende
Behoben - FRITZ!Fon C4, MT-F und C3: Probleme bei RSS-Nachrichten mit Bildern über Repaterverbindung
Behoben - FRITZ!Fon C4 und MT-F: Wecker trotz lokaler Stummschaltung klingeln lassen
Behoben - FRITZ!Fon C4: Eigener Klingelton mit richtiger Qualität abspielen

Heimnetz:
Verbesserung - Anzeige des für Gäste vergebenen IPv4-Adressbereiches
Verbesserung - Prüfung von Hostnamen und Fritz!Box-Namen überarbeitet

NAS:
Verbesserung - Such- und Filterfunktion
Verbesserung - Nutzung mit iPads: Verbesserte Bedienung sowie Upload von mehreren Dateien auf einmal möglich
Verbesserung - Geschwindigkeit bei der Anzeige von Ordnerinhalten und Vorschaubildern erhöht
Verbesserung - Fortschrittsanzeige bei Datei-Uploads verbessert

Smart Home:
Verbesserung - AHA-HTTP-Programmierschnittstelle erweitert (http://avm.de/service/schnittstellen/)
Verbesserung - Push Service detaillierter (Information im Betreff, bessere Grafik)
Verbesserung - E-Mail Benachrichtigung bei Verlust der Verbindung zu FRITZ!DECT 200

System:
Verbesserung - Erweiterung der Assistenten um Sicherheit und funktionale Diagnose
Verbesserung - Umstellung auf verschlüsselten E-Mailversand über Port 587 mit Fallback auf Port 25, wenn kein anderer Port angegeben ist
Verbesserung - E-Maileinrichtung für DECT und Push-Service überarbeitet
Verbesserung - Speichern der Einstellungen vor dem Update mit einer FRITZ!OS-Datei jetzt mit Kennwort
Verbesserung - separate Testmail für die Einrichtung des Push Services
Verbesserung - DSL-Grafik in der Push Mail FRITZ!Box-Info korrigiert
Verbesserung - neue Ereignisse für Freigaben von GRE/ESP/ExposedHost/Portrange
Verbesserung - Sicherung der Einstellungen jetzt einschließlich Internetradio, Podcast und FRITZ!Fon Favoriten
Verbesserung - Stabilität und Robustheit
Änderung - Startseite: Eintrag für Online-Speicher verschoben von Komfortfunktionen nach Verbindungen
Änderung - Startseite: Rufnummerntyp (privat, geschäftlich, mobil oder Fax) bei bekannten Rufnummern entfernt
Änderung - Startseite: Eintrag VPN aus dem Bereich Verbindungen entfernt, im Online-Monitor unter "Internet" weiterhin vorhanden.
Änderung - Anpassung der E-Mail-Betreffs vom Push Service
Änderung - Einrichten eines Benutzers für MyFRITZ! nun ohne VPN-Rechte

System/Sicherheit:
Verbesserung - Unterstützung neuer Mailsysteme (STARTTLS) beim Push-Mail-Versand
Verbesserung - Bei deaktiviertem TR-069 ist der Connection Request Port 8089 nun geschlossen
Änderung - FRITZ!Box-eigenes Zertifikat erneuert**

USB:
Verbesserung - Erkennung von best. Festplatten sowie USB 3.0 Geräten
Verbesserung - Erhöhung der Datenübertragungsrate
Verbesserung - Erkennung von Mobilfunk-Sticks

*Hinweis zu FRITZ!Fon: Aktualisierung der FRITZ!Fon-Handgeräte erforderlich auf Version 01.03.33 oder höher

**Hinweis: Beim Update von FRITZ!OS in einer Version vor 06.10 auf eine Version 06.20 oder neuer ändert sich das SSL-Zertifikat der FRITZ!Box. Werden Apps oder Programme genutzt, die auf eine Änderung des Zertifikats prüfen, werden diese eine entsprechende Meldung ausgeben.
Was hat es denn mit diesem Punkt auf sich?
Verbesserung - vorbereitet für HotSpot 2.0/Passpoint (erfordert Anbieterdienst)
Interessant auch, dass AVM seine Schnittstellen für Entwickler in Bezug auf Smart Home ausbaut, wohl um das ausgesperrte FHEM zu kompensieren?
Verbesserung - AHA-HTTP-Programmierschnittstelle erweitert (hier Infos)
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
16,063
Punkte für Reaktionen
332
Punkte
83
Thema gab es schon mal in einer Labor
Schon wer mehr Infos zu diesem HotSpot 2.0 bzw. Passpoint?

Die Passpoint-Zertifizierung basiert auf den "Hotspot 2.0" und "IEEE 802.11u" Standards. Mit diesen können Endgeräte automatisch zwischen Mobilfunk und WLAN wechseln. Endgeräte, die nur über Wireless LAN verfügen, finden ebenfalls sofort das jeweils passende Wireless LAN Netzwerk. Ein manuelles Einloggen durch den Anwender ist nicht mehr nötig, auch das mühevolle manuelle Suchen nach dem richtigen WLAN-Netzwerk (SSID) und den passenden Login-Daten entfällt.
Quelle: http://www.pressebox.de/pressemitteilung/lancom-systems-gmbh/LANCOM-erhaelt-Passpoint-TM-Zertifizierung-fuer-Hotspot-20-von-der-Wi-Fi-Alliance/boxid/578106

Über eine Verbindung, die auf der Netzwerkebene 2 (Layer 2) stattfindet, kommt bei dieser Art der Kommunikation ein neues Protokoll mit der Bezeichnung GAS (Generic Advertisement Service) zum Einsatz.

Ein weiteres Protokoll mit der Bezeichnung ANQP (Access Network Query Protocol) übermittelt dabei die weiterführenden Informationen zwischen Access Point und Client-Gerät. Im zweiten Schritt erfolgt dann die Authentifizierung: Grundsätzlich nutzt eine Passpoint-zertifizierte Verbindung zu einem Access- Point immer WPA2-Enterprise Security, durch die eine entsprechende EAP-Authentifizierungsmethode (Extensible Authorization Protocol) spezifiziert wird. Die Authentifizierung kann dann mittels einer SIMKarte, digitalen X509-Zertifikaten und natürlich auch traditionell via Passwort und Nutzername erfolgen.
...
Der aktuelle Stand (Anfang Februar 2014) in Deutschland zeigt, dass keiner der großen Provider bis jetzt plant, entsprechend ausgerüstete Zugriffspunkte und –möglichkeiten anzubieten.
Quelle: http://www.pc-magazin.de/ratgeber/hotspot-2-0-wlan-internet-smartphone-notebook-tablet-2142489.html

Mit Apple Geräten ab iOS 7 und mit dem Samsung S4 soll es bereits gehen bzw. zumindest unterstützt werden.
Also eher nichts was in kürze umgesetzt ist.
 

funnydee

Neuer User
Mitglied seit
19 Feb 2013
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Kann man bei der 6.20 eigentlich immer noch den DownstreamMarginOffset verstellen?
 

rentek

Mitglied
Mitglied seit
23 Feb 2008
Beiträge
476
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Wird nach Installieren dieser Firmware auch bei Fritz!Fon's ein Update angeboten, wenn ja, auf welche Version? Wo ist diese Final-Version auf dem CATI-Server von AVM abgelegt?
 

Michael2009

Mitglied
Mitglied seit
30 Dez 2009
Beiträge
500
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
was mal von AVM in Bezug auf die 6.20 rausgegeben wurde, ist leider nicht eingetreten
 

BlueEye

Neuer User
Mitglied seit
14 Jan 2008
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1

Michael2009

Mitglied
Mitglied seit
30 Dez 2009
Beiträge
500
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Powerline 546E OS 06.05
Repeater 300E OS 06.04

kann das jemand bestaetigen?
 

AndreasD

Neuer User
Mitglied seit
11 Nov 2008
Beiträge
96
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo,

das mit dem mehrfachen Re-Sync durch an- und abziehen des DSL Stecker bringt an meinen Anschluss nichts (siehe Signatur). Die Verbindung springt immer um die 15.000 kBit/s plus / minus 100 kBit/s.
 
Zuletzt bearbeitet:

marmor3

Neuer User
Mitglied seit
17 Dez 2012
Beiträge
106
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Wird nach Installieren dieser Firmware auch bei Fritz!Fon's ein Update angeboten, wenn ja, auf welche Version? Wo ist diese Final-Version auf dem CATI-Server von AVM abgelegt?
Von der letzten Beta Version aus: Nein

M2= 01.03.31
 

AndreasD

Neuer User
Mitglied seit
11 Nov 2008
Beiträge
96
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Steh auf den Schlauch welches Datum meinst Du?
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
16,063
Punkte für Reaktionen
332
Punkte
83
Du hast deine Geschwindigkeit um Faktor 1000 falsch angegeben, seiden du hast wirklich 15GBit/s, dann würde dieses aber eine FB nicht schaffen.
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
13,169
Punkte für Reaktionen
1,039
Punkte
113
Hast du das Datum 12.08.2074 gesetzt? :?
Frankfurt am DE-CIX (unauffällig) mit 10GBit-Glasfaser und Link-Aggregation ... die "HomeNet 16000 Regio" Angabe ist sicherlich die private, erstere die des Arbeitgebers. :D Bin auch ein wenig neidisch ...
 

AndreasD

Neuer User
Mitglied seit
11 Nov 2008
Beiträge
96
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Huch der Fehlerteufel, habe ich korrigiert, jetzt stimmt es, wäre ja auch zu schön gewesen :)
 

Kaffeejunkie

Neuer User
Mitglied seit
17 Sep 2010
Beiträge
175
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Powerline 546E OS 06.05
Repeater 300E OS 06.04

kann das jemand bestaetigen?
Ja, bei mir auch, Michael. Beide Geräte die von dir genannte Version und kein Update vorhanden.

Installiere bei mir grad auf beiden Boxen das 6.20
 

AndreasD

Neuer User
Mitglied seit
11 Nov 2008
Beiträge
96
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hi,

diese Box also die 7490 nicht aber komischerweise die 7390 (ca. 15800kBit/s) und vor längerer Zeit die 7270 v2 (ca. 16400kBit/s).

Hier mal die aktuellen Werte:

Datenrate.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

jollyjinx

Neuer User
Mitglied seit
27 Okt 2005
Beiträge
31
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Scripten auf der 6.20

Gibt es jetzt eigentlich einen einheitlichen Weg, wie man auf der 6.20 mal ein eigenes Script laufen lassen kann ? debug.cfg geht wohl nicht mehr und FHEM ist ja nun auch nicht mehr supported.

Ich habe ein Anwesenheitserkennungsscript ( https://github.com/jollyjinx/homematic/blob/master/presencedetection.sh ) drauf laufen und würde das gerne wieder unter 6.20 zum laufen bringen.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
235,921
Beiträge
2,067,902
Mitglieder
356,974
Neuestes Mitglied
momoand