[Frage] Fritzbox 7580: HWSubRev 1 vs. 2

ole258

Neuer User
Mitglied seit
21 Jan 2010
Beiträge
65
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Hallo zusammen,

angelehnt an das Topic: Wieviel Ampere verbraucht die FB 7580 nun wirklich?

...habe ich folg. Frage(n):

Einer der wesentlichen Unterschiede scheint ja die Integration der WLAN-Module zu sein...V1 = aufgesteckt und V2 = in Hauptplatine integriert.

Was empfiehlt sich "mehr"? V1 oder V2? Haben sich im Laufe der Zeit, Vor-/ Nachteile herauskristallisiert?

Freue mich sehr über Tipps.
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,759
Punkte für Reaktionen
904
Punkte
113
Da kann es durch die zusätzlichen Kontakte, Kontaktschwierigkeiten geben.

Falls mal eines kaputt geht oder ein neueres erscheint kannst du natürlich leicht wechseln.
Aber da wechselst du wahrscheinlich doch die ganze Box.

V2 = in Hauptplatine integriert.
So habe ich es und es läuft und läuft und läuft ...

Warum fragst du? Hast du die Auswahl?
 
Zuletzt bearbeitet:

ole258

Neuer User
Mitglied seit
21 Jan 2010
Beiträge
65
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Warum fragst du? Hast du die Auswahl?

Exakt so isses. Und ich würde dann natürlich die vermeintlich "bessere" behalten wollen :).

Pauschal gesehen, gibt es ja bei sowas immer 2 Theorien:

1. Es wurde mit der 2. Rev. tatsächlich etwas verbessert, was bei der 1. "schlecht(er)" war.
2. Es wurden Einsparungen vorgenommen, um die Marge zu erhöhen, aber eigentlich war die Ver.1 besser.

...subjektiv tendiere ich hier zu 2.
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,759
Punkte für Reaktionen
904
Punkte
113

ole258

Neuer User
Mitglied seit
21 Jan 2010
Beiträge
65
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Also ich meinte, Tendenz zur 2. Theorie, nicht zur HWSubRev 2 ;)

Du auch?
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,759
Punkte für Reaktionen
904
Punkte
113
Nein, ich zur V2.
Du wirst IMO nicht in die Verlegenheit kommen da mal ein Modul zu wechseln.
Andere FB haben das auch nicht.
 

ole258

Neuer User
Mitglied seit
21 Jan 2010
Beiträge
65
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Okay, aber was bringt Deiner Meinung nach den Vorteil, der int. Module? Die ^genannten Kontaktschwierigkeiten? Ich hatte bis jetzt auch noch keine Verlegenheit, z.B. oxidierte Kontakte, bei einem Bauteil, eines Laptops etc.

Weiß man, ob die WLAN-Module exakt gleich sind oder wurde ggf. auch der Hersteller optimiert?
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,759
Punkte für Reaktionen
904
Punkte
113
z.B. oxidierte Kontakte, bei einem Bauteil, eines Laptops etc.
Frag nicht, da hatte ich schon genügend Schwierigkeiten mit Servern und den Speicherbausteinen.
Erst nachdem der in einem klimatisierten Raum war lief er, aber ja nicht anfassen.

Weiß man, ob die WLAN-Module exakt gleich sind
IMO ja.
Da hat sich wohl AVM die Möglichkeit offen gelassen, da noch was zu ändern.
War aber scheinbar nicht nötig, deshalb wurden sie dann integriert.

Ist nicht deine V2 auch die neuere?
Du kannst ja auch nach der Farbe wählen.

Was machst du mit der zweiten?
 

ole258

Neuer User
Mitglied seit
21 Jan 2010
Beiträge
65
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
IMO ja.
Da hat sich wohl AVM die Möglichkeit offen gelassen, da noch was zu ändern.
War aber scheinbar nicht nötig, deshalb wurden sie dann integriert.
Das liest sich ja, als ob Du vermutest/weißt, dass die mit aufgesetzten Modulen, eher "Prototypen" waren und die Serie, hatte dann int. Module?

In der Praxis sieht man aber bestimmt mind. 2/3 mit 3,5A-Label (also Vers.1), als neuere. Somit würde das eher gehen diese^ Theorie sprechen.

Ist nicht deine V2 auch die neuere?

Ja, ganze 5 Monate (also nicht wirklich relevant, z.B. wegen Betriebsstunden)

Du kannst ja auch nach der Farbe wählen.

...da wäre es dann eher die schwarze. Aber hier würde ich Technik vor Optik, den Vorzug geben.

Was machst du mit der zweiten?

...geht in die Bucht.
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,759
Punkte für Reaktionen
904
Punkte
113
dass die mit aufgesetzten Modulen, eher "Prototypen" waren und die Serie, hatte dann int. Module?
Ja, so war es IMO.
mit 3,5A-Label (also Vers.1)
Das muß so nicht zusammen hängen.
Es könnte auch V1 mit 2,5A und V2 mit 3,5A geben.

Aber hier würde ich Technik vor Optik, den Vorzug geben.
Dann hast du wohl keine Frau zu Hause oder die steht ganz versteckt. ;)
 

ole258

Neuer User
Mitglied seit
21 Jan 2010
Beiträge
65
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Ja, die Frau steht ganz versteckt. :D
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,759
Punkte für Reaktionen
904
Punkte
113
Ja, hatte ich extra so geschrieben.
Ich meine natürlich die FB steht ganz versteckt.
 

ole258

Neuer User
Mitglied seit
21 Jan 2010
Beiträge
65
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
...ist mir klar ;)

Sagen wir so: Die FB steht "neutral" im Treppenhaus. Aber auch selbst in einer Wohnung, wäre das jetzt (bei uns) kein Problem. ich muss dazu sagen, dass ich jetzt auch nicht dazu neige, Sie zentral, im Wohnzimmer, auf einem Schrein, zu präsentieren.
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,759
Punkte für Reaktionen
904
Punkte
113

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
26,002
Punkte für Reaktionen
541
Punkte
113
Jetzt habe ich den Faden verloren. Um wen geht es jetzt? Immer noch um Sie? :confused:
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,759
Punkte für Reaktionen
904
Punkte
113

ole258

Neuer User
Mitglied seit
21 Jan 2010
Beiträge
65
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
IMO ja.
Da hat sich wohl AVM die Möglichkeit offen gelassen, da noch was zu ändern.
War aber scheinbar nicht nötig, deshalb wurden sie dann integriert.

Ja, stimmt. Die WLAN-Module sind identisch. Qualcomm QCA9984 (habe beide Boxen jetzt mal geöffnet, obwohl ich das eigentlich nicht wollte)

Mir ist jetzt aber tatsächlich auch die Variante, mit den int. Modulen, sympathischer.

Für's Archiv:

1&1 mit int. WLAN-Modulen:

1u1.jpg

AVM mit aufgesetzten WLAN-Modulen:

avm.jpg

Bilder gemäß Boardregeln geschrumpft by stoney
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Like
Reaktionen: christian1297

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
4,830
Punkte für Reaktionen
923
Punkte
113
Ich würde mir nicht die Frage stellen ob v1 oder v2, sondern ob vor dem 10.03.2017 produziert oder danach. Denn die "v2" mit integrierten WiFi-Modulen wurde wohl schon (kurz) vor diesem Datum produziert:

2. Es wurden Einsparungen vorgenommen, um die Marge zu erhöhen, aber eigentlich war die Ver.1 besser.
Eine mögliche Erklärung:
Offensichtlich hatte man anfangs (Vorserie?), vielleicht um flexibel bleiben zu können oder weil die QCA9984-Module anfangs vielleicht leichter als komplette PCIe-Module zu bekommen waren oder um sich Änderungen vorzubehalten bspw. aufgrund der Kombination WiFi + USB 3.0 usw., PCIe-Steckplätze für die WiFi-Modelle bei der 7580 verwendet.
Als die 7580 dann in Serie ging, hatte man evtl. noch genügend (vorproduzierte) 7580er PCBs (ggf. auch noch unbestückte) mit PCIe-Steckplätzen auf Lager, die man dann verständlicherweise verwendet hat (anstatt sie unnötigerweise zu entsorgen). Später, als dann neue PCBs hergestellt wurden, hat man sich das dann verständlicherweise gespart.

Das muß so nicht zusammen hängen.
Es könnte auch V1 mit 2,5A und V2 mit 3,5A geben.
Ja. Meine (ganz alte) 7580v1 hat laut Aufdruck max. 2,5A. Deine erste (später umgetauschte) 7580 (war das noch v1 oder schon v2? Ist aber neuer gewesen als meine 7580) hatte 3,5A laut Aufdruck und deine aktuelle (neuere) 7580v2 wieder "nur" 2,5A (Edit: War nicht deine Box sondern die von Peter mit dem Aufdruck 3,5A). Also mit v1/v2 scheint diese Angabe nicht zusammenzuhängen, vielleicht schon eher mit der Lieferbarkeit bzw. den vorh. Netzteilen, die AVM beilegte.

Ja, stimmt. Die WLAN-Module sind identisch.
Fast. Es kommen zwar bei der 7580 v1 und v2 die gleichen WiSoCs zum Einsatz (2x Qualcomm QCA9984, einmal auf jeweils separaten PCIe-Modulen und einmal direkt auf dem Main-PCB verbaut) aber offensichtlich wurde später (allerdings wohl erst nach dem o.g. Stichtag, es gibt also anscheinend auch noch v2 mit der alten WiSoC-Revision) eine neuere Revision bei den WiSoCs verbaut, womit wohl ein Bug der ersten WiSoC-Rev. behoben wurde. In der FW der 7580 wird bis heute ein Patch für die älteren WiSoCs angewendet (siehe Link oben), wenn beim booten die alte WiSoC-Variante erkannt wird (festgestellt anhand der HWSubrevision und bei der v2 anhand der Seriennr.). Das würde also schon mal eher für neuere v2 sprechen, die nach dem o.g. Stichtag produziert wurden. Wenn beide Geräte vor diesem Stichtag produziert wurden, ist es wohl relativ egal welche Version man behält.

Edit 11.04.2021:
Letzten Satz vom 2. Absatz bzgl. Netzteil in den 3. Absatz verschoben.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: christian1297

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Statistik des Forums

Themen
237,879
Beiträge
2,102,242
Mitglieder
360,374
Neuestes Mitglied
ffwit

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via

IPPF im Überblick

Neueste Beiträge

Website-Sponsoren


Kontaktieren Sie uns bei Interesse