Fritzbox Homeserver 7240 1&1 Komplett: schlechte Qualität bei Telefonie!

sylla

Neuer User
Mitglied seit
7 Sep 2008
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

ich habe vor kurzem den Komplettumstieg von Telekom zum 1&1 Komplettanschluss gemacht. Bin auch ganz froh und stolz, dass ich alles selbst zusammenbasteln konnte, obwohl ich nur Userin und nicht wirklich bastelversiert in solchen Dingen bin.

Es gibt folgendes Problem: Die Telefonie-Qualität ist für die Angerufenen bzw. die Anrufer grausam. Ich verstehe alles bestens und glasklar, aber für Anrufer sind die Telefonate ne Qual, manchmal wirds im Laufe des Gesprächs besser, manchmal schwankt die Qualität. Es ist viel Rauschen zu hören und ich klinge oft, als würde ich von Übersee mit ner schlechten Verbindung telefonieren. Manchmal ist die Quali auch beidseits tadellos. Telefone sind neue Siemens Gigaset S670 (3 Apparate an der Box).

Die Installation ist gerade eine Woche jung. Also neue Firmware etc. vorhanden.

Was tun? Hat jemand ne Idee? So gehts ja nicht weiter. :confused:

Ich bin sehr dankbar für Lösungshinweise.
 

Space0815

Neuer User
Mitglied seit
11 Jan 2005
Beiträge
142
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
unter Telefonie / Internettelefonie / Erweiterte Einstellungen ( Experten Ansicht muß aktiv sein)

Wählen Sie hier aus, wie Telefongespräche die Bandbreite der DSL-Verbindung ausnutzen.

immer Sprachkodierung mit Festnetzqualität verwenden
FRITZ!Box verwendet grundsätzlich verlustfreie Sprachkodierung wie im Festnetz.

auswählen...und sehen ob es dann besser ist...

und die neueste Firmware für die Fritz Box installiern...FRITZ!Box Fon WLAN 7240 Firmware Version 73.04.65

http://www.avm.de/de/Service/FAQs/FAQ_Sammlung/11397.php3
 
Zuletzt bearbeitet:

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,142
Punkte für Reaktionen
44
Punkte
48
grundsätzliche Frage, welche Leitungskapazität (insbesondere Upload) sind vorhanden.
 

sylla

Neuer User
Mitglied seit
7 Sep 2008
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
schlechte Telefonie-Qualität

peinlich. Wo finde ich die Info? Es ist ein 1&1 DSL-Komplett 16000 (Berlin, falls das wichtig ist).

Unter Internettelefonie habe ich das gefunden:

"Die Priorisierung der Netzwerkgeräte benötigt Angaben zur Geschwindigkeit Ihres DSL-Anschlusses:

x Geschwindigkeiten des DSL-Anschlusses automatisch einstellen

Geschwindigkeiten des DSL-Anschlusses manuell angeben

Upstream 128 kBit/s
Downstream 1024 kBit/s"

Bei mir ist jedoch "automatisch einstellen" aktiv. Soll ich das umstellen und andere Werte eintragen?

Den 16000 habe ich aber wahrscheinlich nur vorübergehend, wahrscheinlich danach 6000. Ich nehme an, dass das ausreichend ist - oder ist für Internettelefonie der 16000 besser?
 

sylla

Neuer User
Mitglied seit
7 Sep 2008
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke Space0815!

@Space0815

Vielen Dank für die Tipps. Habe die Einstellung verändert und bin gespannt, ob es hilft. Firmware auch nochmals aktualisiert. Wie oft wird die denn verändert, die Fritzbox hab ich doch erst ne Woche. Muss man das wöchentlich machen??
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,142
Punkte für Reaktionen
44
Punkte
48
bitte keine Mehrfachposting, sonst kommen die Mod's ;-)

hast du eigentlich die box manuell eingerichtet oder über den Startcode?
_

die DSL Info findest du auf der Startseite http://fritz.box und dort in der "Mitte" DSL und dann Reiter DSL-Info
oder unter Erweiterte Einstellung - Internet- DSL-Info - DSL (s.h. auch Anhang - screen-shoot)
_
die Einstellung auf automatisch stehen lassen
_

unter Erweiterte Einstellungen > Telefonie > Internettelefonie > Sprachübertragung
"Detailinformationen beendeter Internettelefonate anzeigen und mit Push Service versenden " aktivieren
hier kann man die Verbindungsqualität der Telefonie entnehmen
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

sylla

Neuer User
Mitglied seit
7 Sep 2008
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo informerex,

ich habe die Box über den Startcode eingerichtet. War sozusagen schon voreingestellt. Dadurch ist der Vorgänger 7170 Edition F nun arbeitslos.

Die Daten Up-/Downstream-Geschwindigkeit ist:

Empfangsrichtung Senderichtung
Max. DSLAM-Datenrate kBit/s 17728 1152
Min. DSLAM-Datenrate kBit/s 128 64
Leitungskapazität kBit/s 17120 1171
Aktuelle Datenrate kBit/s 15994 1151

Latenz 4 ms 5 ms
Bitswap an an
Seamless Rate Adaption aus aus
Impulse Noise Protection 0.2 0.8
L2 Power Mode NA - -

Signal/Rauschabstand dB 7 6
Leitungsdämpfung dB 15 7
Powercutback dB 0 0

Loss of
Signal Loss of
Frame Forward Error Correction Cyclic Redun-
dancy Check No Cell Delineation Header Error Control
CPE 0 0 1420 22 0 228
COE 0 0 0 0 0 0

Warum soll es auf Automatik und nicht Festnetzqualität stehen? Es ging doch gerade darum, die Qualität des Telefonieren zu verbessern.

Datum Rufnummer Sprachübertragung
Dauer (*) Gegenstelle Kodierung Pakete (**) Verloren Verzögerung Jitter Burst Sonstiges
Eigene Rufnummer:8270xxxx

Dies waren z.B. Telefonate von gestern, wo die Qualität ziemlich schlecht waren beim Anrufer bzw. der Person, die ich anrief:

31.10.2008 11:41 495718291xxx G.711 35347 (-) 0.1 % 21.5 ms 0 ms -
0:18 (2138 ms) 195.71.2.23 G.711 52964 (-) 0.1 % 21.5 ms 3 ms 55 ms (100 %)

31.10.2008 11:41 +495718291xxx G.711 633 (-) - 13 ms 0 ms -
0:01 62.53.160.24 G.711 932 (-) - 13 ms 3 ms 0 ms (0 %)

31.10.2008 11:21 +495718291xxx G.711 37893 (-) - 0 ms - Fax
0:20 (65535 ms) 62.53.160.25 G.711 56807 (-) 0.0 % 1 ms 0 ms (0 %)

Ziemlich viele Daten... Ich versteh' leider nix. Sieht man daran, woran's liegt? :confused:
 

Space0815

Neuer User
Mitglied seit
11 Jan 2005
Beiträge
142
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
also bei mir war wenn auf automatisch gestellt war das Telefongespräch schlechter....erst nachdem ich auf Festnetzqualität geändert hatte war es OK.... musst Du selber ausprobieren..
Firmware wird in unregelmäßigen Abständen von AVM aktualisiert,öfter mal nachsehen
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,142
Punkte für Reaktionen
44
Punkte
48
da haben wir uns missverstanden, selbstverständlich kannst du auf Festnetzqualität schalten.

ich meinte vielmehr, dass unter Internet > "Geschwindigkeiten des DSL-Anschlusses automatisch einstellen" auf automatisch bleiben soll und nicht manuell.

du hast derzeit Upstream 1151 Downstream 15994

und hattest geschrieben, dass bei manuell die "Standart-Einstellungen" drin sind
Geschwindigkeiten des DSL-Anschlusses manuell angeben
Upstream 128 kBit/s
Downstream 1024 kBit/s"
d.h. wenn du auf manuell umschalten würdest, du deine Leitung selbst drosselst ODER du müsstest diese manuell erhöhen.


wegen VoIP - hast du mal einen anderen Anbieter probiert?
da 1&1 immer mal wieder Probs mit seinem VoIP-Produkt hat.

+ nochmals auf das o.g. Posting zurück zu kommen von Space0815 - FRITZ!Box Fon WLAN 7240 Firmware Version 73.04.65 - vom 29.10.2008 hast du tatsächlich schon drauf?
 

sylla

Neuer User
Mitglied seit
7 Sep 2008
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

danke für die Antwort!

Ich hatte die Einstellung "auf Festnetz-Qualität telefonieren" aktiviert. Auch die Sache mit dem automatischen Einstellen der Geschwindigkeit war so wie du sagst. Die Qualität ist leider noch wie vor nicht so berauschend bzw. sie ist im wahrsten Sinne des Wortes berauschend. Manche Gesprächsqualitäten sind kristallklar, andere ätzend. Es ist blöd, wenn man Anrufer immer nochmals anrufen muss, bis irgendwann eine bessere Qualität da ist. Oder sie rufen nochmals an.

Den VoIP-Anbieter wechseln? Wie denn das, ich bin doch jetzt bei 1&1 (24-Monats-Vertrag) oder kann ich dann auch über andere gratis telefonieren (sorry, vielleicht ist das ne blöde Frage, ich bin nicht so technikversiert und bin in den Telefoniebereich gerade erst eingestiegen ...).

Ich hatte auch überlegt, ob es vielleicht mit dem neuen Fritz!Fon MT-D besser wird? Leider habe ich aber gerade 3 neue Gigasets S670 gekauft, die mich ärgern, weil die Funktionen gar nicht alle gehen an der Box (wusste ich vorher leider nicht und der Verkäufer auch nicht). "Anklopfende" höre ich zwar, kann sie aber nicht annehmen, absolut sinnlos dann die Funktion. Oder kann man das irgendwie doch einstellen?

Macht es Sinn, die Gigasets wieder umzutauschen gegen MT-D-Telefone von Fritz? Kann ich dann alle Funktionen nutzen und vor allem: wird die Qualität dann besser?

Ich hoffe, dass der Komplettumstieg (weg vom Festnetz) kein Fehler war und dass es doch noch eine gute Lösung gibt - der Rest der Family ist derzeit genervt über die "Innovationen"...

Ich bin über alle Tipps seeehr dankbar!
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,142
Punkte für Reaktionen
44
Punkte
48
du mußt unterscheiden zwischen dem DSL-Anbieter und dem VoiP-Anbieter. (in deinem Fall sind beide 1&1)

es gibt jedoch viele andere VoiP-Anbieter wie bsw. www.sipgate.de usw. (hier im Forum stehen auch viele weitere)
diese kannst du zusätzlich in der Box eintragen (bis zu 10 VoiP-Anbieter [teilw.auch mehr])

und zu deiner Frage, ob du darüber auch kostenlos telefonieren kannst, im Prinzip ja/nein. Bei sipgate ist bsw. der Account kostenlos, des weiteren bekommst du eine Rufnummer, abgehende Gespräche müssen bezahlt werden lt. Preisliste.
Es geht vielmehr darum, hiermit zu prüfen, ob es an der DSL-Leitung liegt oder halt am VoiP-Anbieter, da man den 3ten Punkt bei dir evtl. ausschließen kann, nämlich die Hardware. (Box/Telefone)

wenn es bei den Testanrufen mit einem "alternativen" Anbieter auch zu Problemen kommen würde, wäre die DSL-Leitung in Bedrachts zu ziehen -sollten jedoch die Probleme (Störungen) nicht mehr auftreten, sodann wäre es der Voip Bereich.
 

sylla

Neuer User
Mitglied seit
7 Sep 2008
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke für die schnelle Antwort!!

Wenn man die Technik ausschließen kann, dann hieße das ja, dass es so oder so nur über 1&1 zu lösen wäre, da ich ja DSL und Telefonie über 1&1 abwickle. Oder?

Aber was ist mit den Telefonen? Würdest du mir statt der Gigasets Fritzfons empfehlen? Ich kann sie nicht mehr so lange umtauschen, muss mich entscheiden. Oder kann man Funktionen wie Anklopfen auch mit den Gigasets an der Fritz 7240 erreichen?
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,142
Punkte für Reaktionen
44
Punkte
48
das kann ich dir so genau nicht sagen, da ich keine S670 hab - unabhängig ist jedoch ganz klar, dass das 1&1Multiphone (=MT-D) 100% zur Box paßt da vom gleichen Hersteller. (bei 1&1=29 ¤ / freier Markt= UVP 49 ¤)

AVM ist bemüht die Gigaset-Funktionen mit der Box in Einklang zu bringen, nur wann und mit welchen Geräten es später genau funktioniert, weiß glaub niemand.
 

die_sarah

Neuer User
Mitglied seit
27 Dez 2008
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Moin zusammen,

ich hole dieses alte Thema einmal hervor, weil ich die selben Probleme wie sylla habe. Ich verstehe alles nur meine Gesprächspartner sind teilweise arg genervt. Ich habe hier zwei MT-Ds und ein altes Gigaset-Handgerät, ansonsten die gleiche FB (7240) nur mit mitlerweile neuerer Firmware.

Es scheint definitiv an 1&1 oder an der FB zu liegen; wobei die MT-Ds ziemlich grottig sind und schlechter als meine uraltes Siemens-DECT, aber beide produzieren die Aussetzer und das rauschen auf der Leitung. Was kann ich denn noch anstellen, damit der/die andere mich in ganzen Sätzen zu hören bekommt?

Code:
04.01.2009 12:58	Nummer		G.722-HD	2029 (-)	-	2 ms	31 ms	0 ms (0 %)	
0:02 (337 ms)	77.180.xxx.xxx		G.722-HD	2055 (-)	-	2 ms	31 ms	0 ms (0 %)
04.01.2009 12:37	Nummer		G.711u	178 (-)	-	 	0 ms	-	
0:01 (334 ms)	0.0.0.0		G.711u	218 (-)	-	 	3 ms	0 ms (0 %)
04.01.2009 11:52	Nummer		G.711	18263 (-)	-	20.5 ms	29 ms	-	
0:10 (4042 ms)	62.53.xxx.xxx		G.711	27396 (-)	-	20.5 ms	4 ms	0 ms (0 %)
04.01.2009 10:40	Nummer		G.711	286 (-)	-	 	0 ms	-	
03.01.2009 19:36	Nummer		G.711	112 (-)	-	36.5 ms	5 ms	0 ms (0 %)	
0:01	77.180.xxx.xxx		G.711	104 (-)	-	36.5 ms	5 ms	0 ms (0 %)
03.01.2009 18:41	Nummer		G.711	4194 (-)	-	17 ms	26 ms	-	
0:03 (4133 ms)	62.53.xxx.xxx		G.711	6293 (-)	-	17 ms	4 ms	0 ms (0 %)
Gibt's noch weitere Tricks als die oben genannten?

Immer Sprachkodierung mit Festnetzqualität verwenden
FRITZ!Box verwendet grundsätzlich verlustfreie Sprachkodierung wie im Festnetz.
Habe ich direkt am Anfang eingestellt, ohne Erfolg...

Danke für Antworten

Die Sarah
 

JanVoIP

Mitglied
Mitglied seit
25 Aug 2005
Beiträge
296
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Was kann ich denn noch anstellen, damit der/die andere mich in ganzen Sätzen zu hören bekommt?
Ich nutze die 7270 nicht mehr als Basis, weil Reichweite und Qualität mir nicht reichen. Eine Siemens-Basis (in deinem Fall eine analoge, weil 7240) würde ich mal ausprobieren...
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,571
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
36

die_sarah

Neuer User
Mitglied seit
27 Dez 2008
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Moin Frank,

also

immer Sprachkodierung mit Kompression verwenden
FRITZ!Box verwendet eine komprimierende Sprachkodierung und veringert so das Datenvolumen für Internettelefongespräche.
auswählen?

Danke für die Antwort. :)

Die Sarah
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,571
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
36
Hallo,

genau. Zumindest mal testen.
 

Cippy

Neuer User
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
115
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,

wie sind denn die Telefone angeschlossen?
Direkt über die Fritzbox oder über die Basisstation der Funktelefone an Fon 1 oder Fon 2.

Bei mir ist es besser geworden, seitdem ich die Funkbasis der Telefone gegen eine nur Ladeschale ausgetauscht habe und daher nur noch eine Basis funkt.

Viele Grüße,
Bernd
 

die_sarah

Neuer User
Mitglied seit
27 Dez 2008
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Moin Cippy,

es funkt natürlich nur die Fritzbox, alles andere wäre doch Zinnober, oder? ;)

Die Sarah
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,374
Beiträge
2,021,652
Mitglieder
349,956
Neuestes Mitglied
olgakova