.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Frage] FritzFax mit FB 7240

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von Newcommer, 9 Dez. 2011.

  1. Newcommer

    Newcommer Neuer User

    Registriert seit:
    9 Dez. 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich bin neu in diesem Forum und hoffe, das ich meine Frage im richtigen Unterforum stelle.:(
    gelegentlich möchte ich ein Fax abschicken, sodass sich die Anschaffung eines Faxgerätes nicht lohnt.
    Meine Hard- und Software. WIN7 332 Bit, FB 7240, DSL 2000, 1&1.
    Bei der Installation der Software für FritzFax und der erfolglosen Probe, bin ich auf dieses Forum gestossen und hoffe auf Hilfe. Eine Unterstützung durch AVM und 1&1 entfällt bekanntlich. Das Senden der Faxe klappt, aber sie werden nicht empfangen. Alle meine Bemühungen das zu beheben sind bisher gescheitert.
    Vielen Dank für Euer Interesse an meinem Problem und Eure Hilfe.
    Gruß
    Manne
     
  2. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    21,999
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
  3. Newcommer

    Newcommer Neuer User

    Registriert seit:
    9 Dez. 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    Anhänge:

  4. Newcommer

    Newcommer Neuer User

    Registriert seit:
    9 Dez. 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nachtrag zu meiner Frage:
    -DSL 2000 Doppelflat (Fone und Internet), kein ISDN (gibt es bei der FB 7240 nicht)
    -Faxempfang wird meine E-Mailadresse weitergeleitet.
     
  5. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo, Willkommen im Forum!

    Bitte keine Schiebeposts, die sind erst nach 24h erlaubt. Nutze den "Beitrag bearbeiten"-Button, wenn dir noch was einfällt, OK?

    Wenn du den integrierten Faxempfang der Box nutzest, dann nimmt dieses immer zuerst das Fax an, nicht die Software und das läßt sich nicht ändern!
     
  6. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    21,999
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    Sind die Faxe alle an die gleiche Gegenstelle gegangen? Was ist das für eine? Wenn sie "0000/Erfolgreich verarbeitet" wurden, dann sind sie auch angekommen und erst auf der Gegenseite verloren gegangen. Da kannst du auf deiner Seite wenig gegen machen. Versuche mal an eine anderen Gegenstelle zu faxen.

    Dass du zum Pikachu-AiO-Tool eine Erklärung brauchst zeigt mir, dass du das verlinkte Kompendium noch nicht mal angesehen hast. :(
     
  7. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,039
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    48
    ist dieser korrekt eingerichtet - evtl. nur speichern, statt push-Mail?
    hast du mal im Spam-Ordner nachgeschaut?
     
  8. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    21,999
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geht es etwa hier darum, dass Newcommer die Faxe an sich selbst geschickt hat und sie bei ihm nicht ankommen?
    Das Senden war ja erfolgreich laut Screenshot.
     
  9. Newcommer

    Newcommer Neuer User

    Registriert seit:
    9 Dez. 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hoffentlich habe ich jetzt nicht wieder einen Fehler (Schiebeposts) beim Antworten gemacht?
    Doch nun zu meinen Details:
    - Ich habe 3 Faxe versucht zu unterschiedlichen Fax-Teilnehmern zu schicken und kein Fax ist angekommen (lt. tel. Nachfrage).
    - Die Teilnehmer haben mir nach meinem Rückruf je ein Fax geschickt, das zu meiner Mail-Adresse geleitet und dort gespeichert wurde.
    - Der Push-Service (Verbindungsdaten meiner FB) läßt sich auf dieselbe Art abrufen und wird auch in der Inbox gespeichert.
    - Bei der Vorbereitung zur Einrichtung der Faxfunktion habe ich auch das Kompendium http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=178744 gelesen und bin
    nicht dami klar gekommen, da ich kein ISDN habe ich auch die darin Einstellungen nicht tätigen kann. M. E. beziehen sich sich alle auf ISDN. Es besteht aber auch die Möglichkeit, dass
    ich das nicht verstanden habe.
    - Die Funktion NetCapi finde ich nicht, habe sie aber "versucht" über das Telefon ein- bzw- auszuschalten - erfolglos.
    Daher auch mein Hilferuf!
    Danke erst einmal für Eure Bemühungen
    Manne

    http://www.ip-phone-forum.de/images/attach/png.gif
    http://www.ip-phone-forum.de/images/attach/png.gif
    http://www.ip-phone-forum.de/images/attach/png.gif
     

    Anhänge:

  10. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    21,999
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    Du wirst ja hoffentlich in der Lage sein, das Pikachu-Tool von hier herunterzuladen, zu entpacken und die einzelnen Tests auszuführen. Die Ergebnisse postest du dann hier, damit wir deine Einstellungen begutachten können. Handbuchseiten helfen nämlich bei der Fehlersuche nicht so gut. ;)
     
  11. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,039
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    48
    doch das 2 Pic gilt auch für dich, denn wenn du so vorgehst, nämlich Programm starten > oben links auf Fax > Einstellungen > ISDN kann man nun bei "eigene MSN" (in der Mitte) manuell - sprich über Tastatur deine Rufnummer eintragen.
    diese Rufnummer muss identisch sein mit der in der Box (abgehende Rufnummer)
     
  12. Newcommer

    Newcommer Neuer User

    Registriert seit:
    9 Dez. 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich danke Euch beiden und hoffe, dass ich alles richtig gemacht habe. Das mit dem 2. Pic habe ich nicht gefunden/verstanden.
    Hoffentlich sind die Anhänge aussagefähig und helfen Euch und dann natürlich auch mir weiter.
    Gruss
    Manne
     

    Anhänge:

  13. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    21,999
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    Bei dir ist noch gar nichts richtig eingerichtet. Also gut, fangen wir mal an mit dem 4. Bild. Links unten steht: Capi2032.dll erstellen. Dort klicken und dann die CAPIoTCP im Ordner Fritz! löschen und nur im Ordner System32 in der Version V3830 erstellen. Danach das Bild 4 hier wieder posten und dann sehen wir weiter. :)
     
  14. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    @KunterBunter, der TE kann ja seine Bilder mit denen aus dem HowTo vergleichen... ;)
     
  15. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,039
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    48
    //edit: ok da war ich langsam - lasse es aber vorerst mal stehen

    wir bekommen das schon hin und reißen keinem den Kopf ab ;-)

    also Net Capi.png (pic 4) hier mußt du die capi2032
    System32 - V5.1 löschen - hier muss eine v3.8.3.0 rein
    im Fritz! Verzeichnis löschen
    die Änderungen kannst du manuell vornehmen sprich die vom Fritz!Verzeichnis nach System32 schieben oder
    mit dem Tool capi2032 erstellen (unten links)
    sollte lt. Install Anleitung doch so aussehen ;-)
    [​IMG]
    danach PC neu starten und mit dem Tool erneut prüfen, ob die Einstellungen korrekt sind.
     
  16. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Nur die Ruhe, Jungs, das wird schon! :)

    Lesen können ( siehe Hinweis von KunterBunter auf das Kompendium, da stehen alle Anleitungen... :mrgreen: ) ist ja besser als auf Schlaraffenland zu warten... (OK, jetzt bin ich pöse!) :mrgreen:
     
  17. Newcommer

    Newcommer Neuer User

    Registriert seit:
    9 Dez. 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das habe ich nicht ganz geschafft, hier die Bildchen.:D:D

    capi3232 erstellen.PNG
    Avm NetCapi x6432.PNG
     
  18. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    21,999
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    Aber jetzt sind wir ja schon mal einen Schritt weiter. :) Jetzt nur noch im oberen Bild die CAPIoTCP im Ordner Fritz! löschen: Oben rechts, erste Taste. Dann sind wir hiermit komplett.
     
  19. Newcommer

    Newcommer Neuer User

    Registriert seit:
    9 Dez. 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Ihr Helfer,
    mein FritzFax funktioniert jetzt dank Eurer Hilfe uneingeschränkt.
    Für andere habe ich nochmals zusammengefasst
    was zu tun gewesen wäre – siehe Anhänge.
    Faxabrufe werden aber nicht auf der eingestellten E-Mailadresse
    gespeichert, sondern in einem Ordner: FritzBox abgelegt, der automatisch angelegt wird.
    Gruß und nochmals Danke
    Manne
    FritzBox einstellen.PNG FritzFax einrichten.PNG
     
  20. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    21,999
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    Faxabrufe sind etwas ganz anderes, was du meinst ist Faxempfang.
    Den Faxempfang hast du jetzt aber doppelt eingerichtet: einmal in der Fritzbox als Integrierter Faxempfang (1. Bild), und dann nochmal in deinem Rechner im Programm Fritz!Fax (2. Bild). Bei dieser zweiten Möglichkeit muss natürlich der Rechner immer an sein, wenn ein Fax reinkommt.
    Die Fax-Weiterleitung per E-mail geht nur mit der ersten Methode in der Fritzbox.