.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FritzFax - Status "zu senden" bleibt im Leerlauf hängen

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von novdes, 29 Nov. 2011.

  1. novdes

    novdes Neuer User

    Registriert seit:
    28 Nov. 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hey,

    ich habe folgendes Problem mit FritzFax:

    Ich versende mit dem MS Office Makro Serienfaxe über FritzFax. Doch ab und zu kommt es vor, dass sich FritzFax an einzelnen Faxen aufhängt und dann in einer ewigen Schleife hängen bleibt. Die "Dauer" läuft zwar weiter, aber der Versand startet nicht.
    Er bricht auch nicht, sondern läuft immer weiter...

    Gibt es eine Möglichkeit, so etwas wie eine maximale Dauer für ein Fax einzustellen?

    Provider ist Unitymedia, benutze "FritzBox Internet" unter dem Reiter "ISDN" in den Einstellungen.

    Vielen Dank schonmal für eure Hilfe.
     
  2. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,
    nein, nicht das ich wüßte.

    Nur manuelles Abbrechen hilft.

    PS: Willkommen im Board.
     
  3. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    16,989
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    bitte verwende mal das Tool aus meiner Signatur und prüf deine Einstellungen (mit den screenshot Vorlagen) insbesondere bzgl. capi2032
     
  4. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    @informerex,
    was soll da nicht in Ordnung sein? Es ist nun mal so bei der SW, sie hängt schon mal, da nutzt auch das Tool nix! ;)
     
  5. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    16,989
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    vor kurzem gab es ein Fall, wo die capi in 2 Ordnern drin war und je nach "Laune" des PC funktioniert hatte und dann nichtmehr.
    ich hab ja nur davon gesprochen, dass man mal die Einstellungen prüfen könnte.

    sind die ok - hat es sich erledigt
    sind die nicht ok - ist der Fehler evtl. mit einer kleinen Korrektur zu beheben ;-)
     
  6. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Jo, Schaden kann es nicht... ;)