(Gelöst) Fehlermeldung FritzFax "COMMON-ISDN-API Version 2.0 ist nicht installiert"

WerderFan

Neuer User
Mitglied seit
22 Nov 2005
Beiträge
161
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

bei aktiviertem FritzProtect ist es nicht möglich ein Fax über FritzFax abzusetzen.

Es kommt die Meldung "COMMON-ISDN-API Version 2.0 ist nicht installiert". Dabei habe ich die Schnittstelle mit #96*3* aktiviert.
Deaktiviere ich FritzProtect, so kommt die Fehlermeldung nicht und das Fax kann problemlos abgesetzt werden.

Ich habe schon alles Mögliche probiert in den Einstellungen von FritzProtect, bin bisher nicht erfolgreich gewesen.

Wer hat eine Idee? (Bitte keine Diskussion über Sinn oder Unsinn von FritzProtect)

Gruß
WerderFan
 
Zuletzt bearbeitet:

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Moin, Moin,

schau nach, ob im Verzeichnis von FritzProtect eine capi2032.dll vorhanden ist. Wenn ja, dann benenne die in .alt um und try again. ;)
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,173
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48
erg. zu doc's Aussage verwenden mal das Pikachu aus dem Kompendium. (siehe Signatur)
 

Tomie4711

Neuer User
Mitglied seit
22 Nov 2011
Beiträge
61
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Und in Fritz!Protect kann man Regeln auch manuell definieren ;) ! Wenn es bis jetzt nur an der Firewall gelegen haben sollte, ist man mit einer selbst erstellten Regel dann aus dem Schneider raus!
 

WerderFan

Neuer User
Mitglied seit
22 Nov 2005
Beiträge
161
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich weiß, dass man in FritzProtect selbst regeln definieren kann und habe die FriFax32.exe freigegeben, leider ohne Erfolg.

Das umbenennen der capi2032.dll hat leider auch nichts gebracht.

Welches der Pikachu-Tools, da sind ja mehrere?

Sonst noch eine Möglichkeit?

Vielen Dank für Eure Mühe!

WerderFan
 

Cnecky

Mitglied
Mitglied seit
26 Okt 2006
Beiträge
434
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe exakt die gleichen Probleme wie WerderFan auf einem frisch installierten WIN 7 64-Bit Prof. Komischerweise musste ich auch Kanal 1 aktivieren, damit ein FAX gesendet wird. Das war noch nie.
Ein Fax sende ich selten, dann wird Protect eben kurzzeitig ausgeschaltet.
Einen Fehler mit Pikachus Tools kann ich nicht finden, dazu bin ich zu dämlich.
 

Tomie4711

Neuer User
Mitglied seit
22 Nov 2011
Beiträge
61
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Es ist das Fritz!Box WB-Tool gemeint und mit dem sollte man CAPItoTCP einmal aus und wieder einschalten ;) ! Download über den Link vom "doc" ...

Ausserdem würde ich mal mit der "AVM_NetCapi-X6432.exe" nachschauen, ob die notwendigen DLLs auch ALLE an den richtigen Stelle sitzen und dann ggf. nachbessern!
 

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Hallo,
Einen Fehler mit Pikachus Tools kann ich nicht finden, dazu bin ich zu dämlich.
Unfug, wozu ist das Forum denn da? ;)

Also mach von allen Einstellungsseiten Pics und stell die mit dem Anhangmanager im erweiterten Antwortmode ein, dann sehen wir, was los ist.
 

WerderFan

Neuer User
Mitglied seit
22 Nov 2005
Beiträge
161
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Zur Frage nach dem Betriebssystem: Windows 7 64 bit (SP1) Home Premium.

Danke für den Hinweis bezüglich des Tools, werde ich gleich im neuen Jahr ausprobieren.

WerderFan
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,173
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48
@doc
da sich die Probleme häufen, glaub ich solltest du evtl. ins [HowTo bzw. Kompendium] aufnehmen, ob die Programm per Admin (rechte Maustaste) installiert werden sollen oder nicht - denn hier scheint evtl. das "Basis-Problem" zu liegen.

@WerderFan
mach dir selbst einen gefallen bei der 7390 und nimm die neuste FW. www.avm.de/labor
hat mit deinem Problem direkt nichts zu tun, aber leider ist gerade die Final-FW bei der 7390 recht buggy.
 
Zuletzt bearbeitet:

WerderFan

Neuer User
Mitglied seit
22 Nov 2005
Beiträge
161
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Was hat es mit Adminrechten zu tun? Verwende ich eine andere Firewall (Windows 7 Firewall Control) funzt auch unter einem Standardkonto alles problemlos.

Würde aber ganz gerne FritzProtect verwenden...

WerderFan
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,173
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48
hast du zwischenzeitlich das Tool zur Prüfung der capi eingesetzt?
wurde das Update der Firmware nun durchgeführt, denn die Änderung sind doch umfangreich.
 

WerderFan

Neuer User
Mitglied seit
22 Nov 2005
Beiträge
161
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
War krank und bin jetzt erst dazu gekommen.

Das Firmwareupdate hat keine Änderung gebracht.

Das Tool zur Prüfung der Capi weist keine Fehler aus, lediglich eine fehlende capi2032.dll wird bemängelt, diese ist im Verzeichnis aber vorhanden.

Die Fehlermeldung kommt erwartungsgemäss weiterhin.

So langsam bin ich ratlos...

WerderFan
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,173
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48
bitte mach einen screenshot von dem Tool und den div. "Unterseiten" - wie erweiterte Einstellungen usw.
(Details zum Upload usw. siehe Signatur - keine externen Bildhoster verwenden)
 

WerderFan

Neuer User
Mitglied seit
22 Nov 2005
Beiträge
161
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hier 4 Screenshots. Etwas merkwürdig finde ich, dass bei Screeenshot FritzFax 2 "FritzBox Internet" angehakt ist. In den Optionen von FritzBox steht tatsächlich "Fritz!Box Amtsanschluss ISDN".

Hast Du anhand der Screenshots irgendeine Idee bezüglich des Problems?

WerderFan
 

Anhänge

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Hallo,

na da ist ja einiges bei der Installation schief gelaufen!

1.) Es ist keine IP in der Registry vorhanden (2.Pic)
2.) Die capi2032.dll ist nur im Fritz-Verzeichnis vorhanden, sollte aber nur in system32 und SysWow vorhanden sein.

Also ändere die Einstellungen mit dem Tool (siehe auch Howto in meiner Signatur)
 
  • Like
Reaktionen: Momson

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,173
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48
Das Firmwareupdate hat keine Änderung gebracht.
bitte mach die www.avm.de/labor auf die Box und mach ein Update deiner Signatur.

Das Tool zur Prüfung der Capi weist keine Fehler aus, lediglich eine fehlende capi2032.dll wird bemängelt, diese ist im Verzeichnis aber vorhanden.
naja das ist sodann schon ein Fehler, denn wenn diese nicht vorhanden ist bzw. im falschen Pfad, können die darauf aufbauenden Tools/Programme nicht korrekt arbeiten.

du solltest wie oe. und extra nun im [HowTo]* von doc hinzugefügt, die AVM-Installation und das Pik.Tool "mit der rechten Maustaste "Als Administrator ausführen"" starten, das scheint mir nicht erfolgt zu sein.
(* dort findest du im 1. Post ab Punkt 2 wie die Bilder korrekt bei x64 aussehen müssen)
 

WerderFan

Neuer User
Mitglied seit
22 Nov 2005
Beiträge
161
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@doc456:

1.) Sorry, aber ich finde einfach nicht wo ich das mit dem Tool ändern kann. Kannst Du mir da bitte einen Tipp geben?
2.) Habe ich gemacht.

@memorex: Habe die Signatur geändert.

Ich hatte die Installation von FritzFax und das PicTool beides mit Adminrechten gestartet.

Außerdem habe ich FritzFax noch einmal ganz neu installiert.

Hat leider alles nichts gebracht. Auch die Laborfirmware nicht. Aber die hat ja wohl diverse andere Verbesserungen, also war das sicherlich sinnvoll.

WerderFan