[gelöst] WebDAV-zu-Mountpoint für die Fritz!Box

bodega

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Jun 2006
Beiträge
1,980
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
0
Das mit dem Cachen ist wirklich etwas problematisch. Ich starte mittlerweile WebDAV immer vom USB Stick. Wenn ich eine größere Datei übertrage, sehe ich, dass eine Datei erzeugt wird (auf dem USB - z.B. "davfs2_trunc_JCKnMN"). Auf der FB würde das zu einem Absturz führen, wenn die Datei zu groß ist.

Also so starten:
Code:
cd /var/media/ftp/usb
./mount.davfs ....
Bei der FB7050 ist das mit dem Kopieren nicht so sinnvoll, dafür aber eher das direkte Ausführen der Binaries vom WebDav.
 

hofstett

Neuer User
Mitglied seit
26 Apr 2006
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
CODA Kernel version mismatch

Guten Morgen,

habe den ds-mod nach der Beschreibung von Olistudent nun - ENDLICH - compiliert bekommen.

Wollte auch noch webdav nutzen und habe es als addon paket eingebunden.

Allerdings bekomme ich nun den fehler:

CODA kernel version mismatch:
compiled for version 2, version 3 available
/var/tmp $ uname -a
Linux fritz.box 2.6.13.1-ohio #14 Mon Dec 18 14:55:29 CET 2006 mips unknown

Hat jemand eine webdav version die zum 2.6 Kernel passt und ich als addon in mein Environment aufnehmen könnte.

Möchte die avm 7170 modden.

Vielen Dank für eure Hilfe.

grüsse Siggi
 

bodega

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Jun 2006
Beiträge
1,980
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
0
Mal eine neue Version gepostet für 2.4er und 2.6er Kernel.
 

schmatke

Mitglied
Mitglied seit
25 Jul 2006
Beiträge
631
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hab's nun endlich mal unter 2.6 getestet.
Funktioniert soweit erstmal. Aber eben nur erstmal.
Eine Datei zu GMX zu kopieren (4 MB) funktioniert bis 100%, dann gibt's 'n Fehler(Datei kann nicht kopiert werden). Nach Neustart der Box, ist die Datei aber dann da. Anders herum gibt's gleich ne Fehlermeldung.
Leider hilft nur 'n Neustart der Box. Ein Neustart des webdav, bringt folgendes
Code:
unmount WebDAV...unmount http://mediacenter.gmx.net...
umount: cannot umount /var/media/ftp/share/dav: Device or resource busy
rmdir: '/var/media/ftp/share/dav': Device or resource busy
rmmod: coda: Success
done.
mount WebDAV...done.

Module zu entladen ist wohl z.Z. 'n generelles Problem.
Code:
/ $ rmmod coda
rmmod: coda: Success
/ $ lsmod
Module                  Size  Used by    Tainted: P
coda                   34080  3
ext3                  122496  1
jbd                    55040  1 ext3
mbcache                 8272  1 ext3
userman                30240  2
vfat                   11392  1
fat                    49072  1 vfat
nls_cp437               5248  1
nls_iso8859_1           3584  1
usb_storage            33008  2
sd_mod                 14864  4
scsi_mod               92560  2 usb_storage,sd_mod
usblp                  11968  1
kdsldmod              540128  5 userman
usbahcicore            25616  0
usbcore               113232  5 usb_storage,usblp,usbahcicore
isdn_fbox_fon4        896096  0
ubik2                  69360  1 isdn_fbox_fon4
tiatm                 107296  1 ubik2
Piglet                  9312  0
mini_fo                59184  1
/ $ rmmod ext3
rmmod: ext3: Success
/ $ lsmod
Module                  Size  Used by    Tainted: P
coda                   34080  3
ext3                  122496  1
jbd                    55040  1 ext3
mbcache                 8272  1 ext3
userman                30240  2
vfat                   11392  1
fat                    49072  1 vfat
nls_cp437               5248  1
nls_iso8859_1           3584  1
usb_storage            33008  2
sd_mod                 14864  4
scsi_mod               92560  2 usb_storage,sd_mod
usblp                  11968  1
kdsldmod              540128  5 userman
usbahcicore            25616  0
usbcore               113232  5 usb_storage,usblp,usbahcicore
isdn_fbox_fon4        896096  0
ubik2                  69360  1 isdn_fbox_fon4
tiatm                 107296  1 ubik2
Piglet                  9312  0
mini_fo                59184  1
/ $
:gruebel:
 

beckni

Neuer User
Mitglied seit
30 Okt 2006
Beiträge
53
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Sehe ich das richtig, dass es bisher keine Version für den 2.6'er Kernel ohne ds-mod gibt? Das wäre schade, ich hatte gehofft, erstmal um das ganze kompilieren und installieren des mods herumzukommen.

Wird es denn irgendwann auch auf dem 2.6'er laufen, oder geht das Prinzipiell nur mit dem mod? Ich fände das ganze schon praktisch.
 

olistudent

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
14,779
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
@schmatke
Du kannst ein Modul nur entfernen, wenn es nicht mehr gebraucht wird. Bei dir steht da "used by 3". Das heißt, dass noch 3 Prozesse auf dein Code-Modul zugreifen.

MfG Oliver
 

beckni

Neuer User
Mitglied seit
30 Okt 2006
Beiträge
53
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@schmatke: Ähh, das sind doch die sourcen für webdav, oder? :confused: So einfach selber kompilieren kann ich das nicht...

Und wenn ich das richtig sehe, geht es in diesem anderen Thread auch nur um ein Addon. Und das bedeutet doch, es funktioniert nur als Zusatz zum ds-mod, richtig? Ich hatte eigentlich gefragt, ob es schon eine kompilierte Version gibt, die auch ohne ds-mod läuft.
 

schmatke

Mitglied
Mitglied seit
25 Jul 2006
Beiträge
631
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@beckni
:oops: Sorry, hab Dir den falschen Link gegeben. Ich glaub, der hier wars:

http://www.ip-phone-forum.de/showpost.php?p=779048&postcount=4

Ich hatte damit nur Probleme, zwecks /var/cache/davfs2.
Das Verzeichnis läßt sich aber trotzdem einfach erstellen, mittels:

Code:
mkdir -p /var/cache/davfs2
@olistudent
Ja, Du hast Recht. War halt noch früh. ;-) Und alles im Schnelldurchlauf.
Sollte mir manchmal einfach mehr Zeit nehmen! ;-)
 

bodega

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Jun 2006
Beiträge
1,980
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
0
@schmatke:
Wo liegt denn dein Tmp-Pfad? Auf der Box oder USB?
 

beckni

Neuer User
Mitglied seit
30 Okt 2006
Beiträge
53
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@schmatke: Danke!
Ich hatte den Thread natürlich auch noch weiter durchforstet und dieses File gefunden. War aber davon ausgegangen, dass das nur mit dem ds-mod funktioniert. Ich werde mich mal daran versuchen, das jetzt zum laufen zu bringen. Bin spätestens morgen wieder mit Fragen hier...
 

schmatke

Mitglied
Mitglied seit
25 Jul 2006
Beiträge
631
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@bodega
Liegt auf USB. Habs auch mit ext3 und vfat probiert. Kein Unterschied.

@beckni
Kann Dir natürlich nicht sagen, ob's auch ohne dsmod funktioniert. Hab's ohne ja nicht getestet. Denk aber schon, is ja alles da.
 

bodega

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Jun 2006
Beiträge
1,980
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
0
mhh.. merkwürdig.
Mit der 2.4er Version geht's. Bei davfs2-1.0.4 hatte ich immer das Problem, das /var/cache/davfs2 voll wird und dabei die FB abstürzt.
 

mahowi

Neuer User
Mitglied seit
8 Jan 2007
Beiträge
68
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Bei mir startet webdav unter 14.04.26ds-0.2.9 auf einer 7050 nicht.
Der syslogd zeigt mir nur an:
Code:
Jan 26 16:37:01 fritz user.info kernel: Coda Kernel/Venus communications, v5.3.15, [email protected]
Jan 26 16:37:07 fritz user.warn kernel: request_module(tiwlan0)
Geladene Module:
Code:
/var/mod/root # lsmod
Module                  Size  Used by    Tainted: P
coda                   51616   0 (unused)
kdsldmod              437952   4
avalanche_usb          38600   1
isdn_fbox             659648   5
capi                   23784  18
kernelcapi             30048  11 [isdn_fbox capi]
capiutil               15840   0 (unused)
capifs                  4608   0 [capi]
ubik2                  55468   1 [isdn_fbox]
tiatm                  92240   1 [ubik2]
avalanche_vlynq        11968   0 (unused)
avalanche_cpmac        83096   2
 

olistudent

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
14,779
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
Das Kernelmodul ist geladen. Was passiert denn, wenn du mount.davfs aufrufst? Es muss doch irgendein Fehler kommen, oder?

MfG Oliver
 

mahowi

Neuer User
Mitglied seit
8 Jan 2007
Beiträge
68
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
olistudent schrieb:
Das Kernelmodul ist geladen. Was passiert denn, wenn du mount.davfs aufrufst? Es muss doch irgendein Fehler kommen, oder?

MfG Oliver
Wenn ich von Hand das Kernelmodul installiere und mount.davfs aufrufe, funktioniert es.
Über das Webinterface vom ds-mod kann ich webdav nicht konfigurieren. Und /etc/default.webdav/webdav.cfg kann ich nicht editieren:
Code:
webdav.cfg [Read-only]
Ich nehme mal an, daß das Rootverzeichnis ("/") ro gemountet ist und damit auch /etc.

Update:
Ich habe gerade /var/mod/etc/conf/webdav.cfg gefunden und werde das mal editieren.

Update2:
Nachdem ich /var/mod/etc/conf/webdav.cfg editiert habe, wird das Mediacenter von GMX gemountet:
Code:
/var/mod/etc/conf # mount
/dev/mtdblock/7 on / type squashfs (ro)
none on /dev type devfs (rw)
proc on /proc type proc (rw)
ramfs on /var type ramfs (rw)
/dev/mtdblock/7 on /var/tmp/tsb/orgwww/html type squashfs (ro)
ramfs on /usr/www/all type ramfs (rw)
/dev/mtdblock/7 on /usr/www/all/html type squashfs (ro)
http://mediacenter.gmx.net on /var/davfs2/gmx type coda (rw,nosuid)
Allerdings bleibt der Block Konten im ds-mod-Webinterface Pakete->WebDAV leer und ich kann über die Seite auch nichts ändern.
 
Zuletzt bearbeitet:

olistudent

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
14,779
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
Achso. Es geht hier um das dsmod-Addon. Da hat sich dann wohl ein Fehler eingeschlichen. Ich hab das noch nicht ausprobiert...

MfG Oliver
 

mahowi

Neuer User
Mitglied seit
8 Jan 2007
Beiträge
68
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Sorry, das hätte ich vielleicht dazuschreiben sollen.
 

mahowi

Neuer User
Mitglied seit
8 Jan 2007
Beiträge
68
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Sorry nochmal. Das ganze war mein Fehler. Ich hatte Javascript versehentlich für die Konfigurationsseite abgeschaltet. Dadurch wurden die Felder zur Einstellung nicht korrekt angezeigt.
Mit eingeschaltetem JS funktioniert alles, wie es soll.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,894
Beiträge
2,027,832
Mitglieder
351,021
Neuestes Mitglied
JanPoe