[gelöst] WebDAV-zu-Mountpoint für die Fritz!Box

menzer

Neuer User
Mitglied seit
8 Dez 2005
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi Leute,
also hab auch mal webdav auf die box aufgespielt und mich auch erfolgreich mit 1und1 mediacenter verbunden. das gemountete verzeichnis habe ich dann mit einer sambafreigabe für mein lokales netzwerk freigegeben. Jetzt kommt meine Frage an euch: Wie kann man den webdav-cache deaktivieren, da spätestens nach 10MB download meine Box abstürzt, da das cache-verzeichnis in RAM (/var/cache) abgelegt ist. Habe auch schon versucht einen symbolischen link auf meine über den drucker angebundene cf-karte herzustellen, aber das geht nicht mit fat16 dateisystem. Wenn ich dir cf-karte mit ext2 formatiere, dann kann ich diese auch nicht mehr mounten, da der drucker die karte nichtmehr erkennt. wie habt ihr das problem gelöst.

@bodega: du hast geesagt, dass du mount.davfs direkt vom usb-stick startest und somit der cache auf dem stick bleibt. also meine version will immer in /var/cache reinschreiben. wie hast du das hinbekommen oder kannst du mir ma deine version per email schicken

thx
 

bodega

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Jun 2006
Beiträge
1,980
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
0
v1.0.4 hatte ich auch schonmal probiert. Das mit dem caching fand ich nicht wirklich sinnvoll. Die Box ist auch bei mir abgestürzt (weil sich das Verzeichnis nicht leert)

Bei v0.2.8 wird nichts gecachet (außer die gerade zu bearbeitetende Datei). Im ersten Post dieses Threads zu finden.
 

menzer

Neuer User
Mitglied seit
8 Dez 2005
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Super, die version funktioniert. Aber jetzt kann ich nicht mehr über den samba auf das webdav share zugreifen. da fehlen dem samba die rechte. die rechte werden mit dem mounten automatisch auf root:root gesetzt und somit nur für root lesbar. eine nachträgliche änderung ist nicht möglich (operation not permitted).
@bodega: hast du beim kompilieren irgendwas verändert. kann man das auch so einstellen, dass der mountpoint als user oder also guest oder so lesbar wird?

danke für die mühe
 

bodega

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Jun 2006
Beiträge
1,980
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
0
Mhh. Das weiss ich leider nicht mehr. Ich hab webdav jetzt auch schon länger nicht mehr im Einsatz gehabt.

Da müsste ich selbst nochmal nachschauen.
 

wollet42

Neuer User
Mitglied seit
5 Aug 2005
Beiträge
97
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo,
gibt es was neues, wie man webdav als Samba freigeben kann?

Hätte man dann auch Schreibrechte?

Gruss,
Wolle
 

penkert

Neuer User
Mitglied seit
26 Apr 2006
Beiträge
171
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Meines Wissens gibt es leider noch nichts Neues. Da ich bisher keinen externen Massenspeicher an der Fritzbox betreibe, konnte ich nicht testen, was passiert, wenn davfs von diesem aus gestartet wird und folglich dort der Cache liegt. Ich habe jedoch schon mehrfach im Internet nach einem WebDAV-Dateisystem gesucht, das ohne Cache für die Datenübertragungen arbeitet bzw. nur einen kleinen Ringpuffer begrenzter Größe benutzt. Theoretisch möglich sein müsste das ja, denn der Treiber, der USB-Massenspeicher auf der Fritzbox einbindet, muss ja auch nicht zunächst die ganze zu übertragende Datei cachen, um sie anschließend durch das USB 1.1 Nadelöhr zu pressen. Leider war meine Suche bisher erfolglos, aber wir können doch eigentlich nicht die Einzigen sein, die einen WebDAV-Share auf einem Embedded-Device mounten wollen, oder?? :crazy:
 

meimi039

Mitglied
Mitglied seit
7 Jun 2005
Beiträge
323
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
@bodega

Ich steige gerade auf den Kernel 2.6 um.
mount.davfs und coda.ko aus deinem ds-mod-Package funktionieren prinzipiell. Bei deinem ersten binary (damals als der thread startete) wurde die secrets auch aus . gelesen. Das scheint nun nicht mehr so zu sein.
Für meinen Fall brauche ich coda.ko, mount.davfs und secrets im gleichen (oder konfigurierbaren) Verzeichnis, da alle Boxen, die ich verwalte, auf das gleiche Share zugreifen - und zwar bevor der ds-mod läuft.

Kannst Du da nochmal Hand anlegen?
 

bodega

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Jun 2006
Beiträge
1,980
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
0
Das kann ich machen, werde aber wahrscheinlich erst nächste Woche dazu kommen.

[OT]
Ich überlege gerade, ob Samba/smbmount nicht auch aufgefrischt werden sollte.
[/OT]

EDIT:
Ich hab mal im Source nachgeschaut. Da wird die secrets aus ./ ausgelesen. Wie lautet denn die Fehlermeldung?
 
Zuletzt bearbeitet:

meimi039

Mitglied
Mitglied seit
7 Jun 2005
Beiträge
323
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo Marco!

Ich habe das nun so gelöst, daß ich im ds-mod die Konfiguration eingebe. In der debug.cfg rufe ich dann wenns gebraucht wird einfach vorher /etc/init.d/rc.webdav start auf.
Damit hat es sich schon erledigt...

Trotzdem: Danke
 

siege_king

Neuer User
Mitglied seit
25 Nov 2006
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo allesammen,

webdav läuft einwandfrei!

Nur samba nicht.
Hab das mit den Zugriffsrechten so versucht:
guest account=root (wie es im wiki steht)
nur spinnt es ein wenig. Kann keine Dateien über samba Zugriff speichern. Eine Kopieraktion brach mit Fehler ab. Komischerweise ist die Datei im Verzeichnis, aber wenn ich versuch zu löschen kommt:
#/var/tmp/webdav/Meine Dokumente $ rm Woven\ Hand\ -\ Ain\'t\ No\ Sunshine.mp3
rm: cannot remove 'Woven Hand - Ain't No Sunshine.mp3': Resource deadlock avoided

Gibts was neues damit?

dsmod15.2
 

bodega

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Jun 2006
Beiträge
1,980
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
0
@siege_king:

wenn du eine Datei auf den dav-mount kopierst, wird vorher eine temporäre Kopie erzeugt. Falls du Webdav nicht vom USB gestartet hast und größere Dateien kopierst, kann so ein Fehler durchaus passieren (dabei stürzt die FB ab = Datei ist deadlocked).

Diese kriegst du nur mit cadaver weg.
 

siege_king

Neuer User
Mitglied seit
25 Nov 2006
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
leider kein usb mit meinem speedport v701, schätze ich kann es deshalb vergessen.
Danke soweit!
 

kla960

Neuer User
Mitglied seit
31 Mrz 2006
Beiträge
94
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Wieso kann man eigentlich webdav nicht über den Dienste Button starten? Da muss ich immer händisch ran. Gibt es schon was neues zur Sambafreigabe?
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,880
Beiträge
2,027,705
Mitglieder
351,008
Neuestes Mitglied
doni135