[Problem] GoBox 100 mit FB 6490 kein Ton

Tuono63

Neuer User
Mitglied seit
30 Nov 2019
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Guten Morgen!

Seit gestern raufe ich mir die Haare und überlege, was ich übersehen habe.

Ich betreibe eine FB 6490 Cable als reines Modem mit fester IP Adresse von Unitymedia/Vodafone. Dahinter steckt ein Linksys Router mit Firewall. Ich habe nun die GoBox 100 mit SL450HX in meinem Netztwerk aufgenommen und die notwendigen Daten eingegeben (Lan Telefon in der FB registriert). Die Verbindung klappt auch sofort und ich kann raustelefonieren.

Der Haken bei der Geschichte...es gibt keinen Gesprächston und auch keinen Rufton (Klingelton auf der anderen Seite funktioniert). Wenn ich von Draussen anrufe, klingelt mein Gigaset nicht, jedoch sendet mir die FB mehrere eingegangene Anrufe hintereinander...klingeln tuts nicht.

Nun habe ich die SIP und RTP Ports (Anhang) entsprechend weitergeleitet und die Firewall Access Rule erstellt (Auch habe ich die Firewall mal testweise deaktiviert)...ohne ein positives Ergebnis.

Was übersehe ich denn da? Liegt es vielleicht daran, das ich durch die feste IP eine externe IP (37.24.xxx.xxx) für den Zugriff auf die FB habe?

Hat jemand eine Idee dazu? Ich komme auf jeden Fall nicht weiter.

Beste Grüße

GoBox.pngGoBox_2.png
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
26,011
Punkte für Reaktionen
544
Punkte
113
Da frage ich mich doch ernsthaft, wie man auf die Idee kommen kann, ein LAN-Telefon in der Fritzbox zu registrieren, wenn diese Fritzbox 6490 Cable als reines Modem betrieben wird. Ein reiner Zustand kann dabei nie erreicht werden. Das geht hier nur, indem das Telefon direkt beim VoIP-Provider registriert wird.
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,794
Punkte für Reaktionen
914
Punkte
113
Zuletzt bearbeitet:

Tuono63

Neuer User
Mitglied seit
30 Nov 2019
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Was ich weiß, dass damals noch Unitymedia, mir mitgeteilt hat, dass das Routing ausgeschaltet ist, die Telefonfunktion weiterhin funktioniert und die FB jetzt als Modem mit einer festen IP fungiert. Ich habe keine Ahnung welche Konfiguration die da auf die FB gespielt haben.

Der Router ist über den WAN vom Router an die FB über den LAN 1 angeschlossen. So ist die Konfiguration...mehr kann ich auch nicht dazu sagen.

Desweiteren habe ich eine externe Gatewayadresse (Modem) mitgeteilt bekommen, über die ich die FB erreiche (37.24.xxx.xx5) den Router kann ich sowohl lokal 192.168.xxx.xxx, als auch über eine weitere externe IP (37.24.xxx.xx6) ansprechen.

Hilft das ein wenig weiter?
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
26,011
Punkte für Reaktionen
544
Punkte
113
Ja, das bestätigt das bereits Gesagte. Man kann da an der Fritzbox keine IP-Telefone vernünftig registrieren.
Ich denke ja eher, daß es daran liegt.
Dann umgehe doch einmal Firewall und Router und schließe die GoBox 100 direkt an der Fritzbox an. Da wird die Telefonie auch nicht besser werden.
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,794
Punkte für Reaktionen
914
Punkte
113
Zuletzt bearbeitet:

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
26,011
Punkte für Reaktionen
544
Punkte
113
PPPoE gibt es am Kabelanschluss nicht. Das würde also gar nicht funktionieren.
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,794
Punkte für Reaktionen
914
Punkte
113
Oh wie peinlich. :oops:
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
2,539
Punkte für Reaktionen
225
Punkte
63
Ganz andere Frage: Du hast ein Gigaset SL450HX. Kannst Du das nicht bei der GO-Box 100 abmelden und stattdessen in die DECT-Basis Deiner FRITZ!Box anmelden? Wenn Du auf die Web-Oberfläche Deiner FRITZ!Box kommst, siehst Du links einen Menüpunkt „Telefonie“? Welches FRITZ!OS ist drauf: 07.1x oder 07.2x?
 

Tuono63

Neuer User
Mitglied seit
30 Nov 2019
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
@eisbaerin: Der WAN Port hat eine statische, öffentliche IP Adresse.

@sonyKatze: Natürlich geht das. So lief es ja auch die ganze Zeit. Der Router steht allerdings jetzt an einem Platz, an dem die DECT Funktion nicht mehr im ganzen Haus funktioniert. Deswegen die GoBoX.

Bevor die Frage kommt...Nein, ein DECT Repeater kommt nicht in Frage.

Nachdem ich auch mal mit UM/VF telefoniert habe, folgende Infos. Die FB läuft im Bridge-Modus (Modembetrieb). Die Telefonfunktion ist gänzlich vorhanden. Um auf den Vorschlag von KunterBunter einzugehen...Ich habe zwar die SIP Daten in meinem Onlinekonto und damit auch versucht die Box direkt anzumelden (auch mit Phoner Lite getestet), das schlägt aber fehl. UM/VF hat mir auch bestätigt, das diese Einwahldaten ausschließlich mit der UM/VF eigenen FB funktionieren. Die SIP Einwahldaten für Fremdgeräte bekäm ich erst dann, wenn ich eigene Hardware (FB oder Modem) einsetzen würde.
 
Zuletzt bearbeitet:

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
2,539
Punkte für Reaktionen
225
Punkte
63
  1. Zeigt die GO-Box 100 im Status an, dass sie erfolgreich (an der FRITZ!Box) registriert ist?
  2. Was passiert, wenn Du die GO-Box 100 (probeweise) nicht hinter die Firewall sondern direkt in die FRITZ!Box steckst – bekommt dann die GO-Box 100 überhaupt eine IP-Adresse?
 

Tuono63

Neuer User
Mitglied seit
30 Nov 2019
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Ja, die Registrierung der GoBox an der FB funktioniert einwandfrei. Ich kann ja auch telefonieren...ohne Ton eben...

Die Konnektierung der GoBox an die FB bringt mich nicht weiter. Die bekommt keine Adresse, da der Router per DHCP die IP's vergibt. Hinzu kommt, dass die FB (wie gesagt) im Bridge-Modus (externe IP...) läuft und über den LAN 1 an den WAN Anschluß des Routers angeschlossen ist.

Ich denke, dass hat damit zu tun, das ich, bedingt durch meine statische IP, externe IP Adressen für die FB, als auch für den Router habe. Offensichtlich werden die RTP Pakete vom Router nicht durchgereicht.
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
2,539
Punkte für Reaktionen
225
Punkte
63
Die Frage ist dann, wer (Router, FRITZ!Box oder gar Vodafone?) für die GO-Box 100 den DNS-Namen „fritz.box“ zu was auflöst (öffentliche oder private IP). Aktuell versuchst Du den „SIP-Registrar“ in der FRITZ!Box zu nutzen. Und das scheint ja auch zu klappen, weil Du Rufe aufbauen kannst. Nur verstehe ich nicht, wie Deine GO-Box mit jenem „SIP-Registrar“ überhaupt redet. Wenn Du das herausbekämest … der nächste Schritt wäre dann auf der FRITZ!Box die Datenpakete mitschneiden. In Deinem Fall die Seiten Internet und LAN.
 

Tuono63

Neuer User
Mitglied seit
30 Nov 2019
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Den Namen fritz.box löst er gar nicht auf. Aus diesem Grund habe ich direkt die öffentliche IP der FB angebegeben, denn eine lokale IP besitzt sie ja nicht

Was mit den Paketen passiert, würde mich auch interessieren...aber wie? Hab bereits auch mal UM/VF kontaktiert...nach eine gefühlten Stunde in der Warteschleife, hat mir der 1st Level Support gestern mitgeteilt, dass sich der 2nd Level Support meldet..rate mal was passiert ist?FB_IP.png
[Edit Novize: Riesenbild gemäß der Forumsregeln auf Vorschau verkleinert]
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Tuono63

Neuer User
Mitglied seit
30 Nov 2019
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Nein, der 2nd Level hat sich gar nicht gemeldet...sorry, war ein wenig ironisch gemeint. Das kenne ich aber nicht anders von dieser Truppe, obwohl ich einen Business-Account habe.

Was mir der 1st Level gestern gesagt hat war:...das bekommen wir in den Griff, machen Sie sich keine Sorgen..wir melden uns..!

Tja...
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
2,539
Punkte für Reaktionen
225
Punkte
63
OK, im ersten Post stand im Screenshot „fritz.box“ – dadurch bin ich wohl falsch abgebogen.
Oben hatte ich das verlinkt. Kommst Du auf die Seite? Bei manchen FRITZ!Boxen ist das gesperrt. In dem Fall bliebe nur auf dem Router/Firewall die WAN-Seite zu protokollieren (oder einen Smart-Switch mit Port-Mirroring zwischen FRITZ!Box und Router zu setzen).
 

Tuono63

Neuer User
Mitglied seit
30 Nov 2019
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Nein, leider nicht. Die Seite scheint gesperrt zu sein. Es ist halt eine dieser FB-Sonderkonfigurationen von UM.

Mein Router, ein Linksys, gibt mir leider wenig Möglichkeiten zu protokollieren..da muß so oder so mal ein neuer (ordentlicher) her.

Ich habe aber hirr noch einen NG GS305E rumliegen...der kann Mirroring.
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
2,539
Punkte für Reaktionen
225
Punkte
63
Dann mal ran und den zwischen FRITZ!Box und Router geklemmt. Du schaust dann live über einen Computer zu, den Du in den Switch steckst. Der Computer bekommt zwar keine IP, aber das ist der App Wireshark egal.
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via