Installation Fritz!Fax: Fritz!Box Fon WLAN 7170 (UI) wird nicht erkannt

brummel

Neuer User
Mitglied seit
15 Sep 2008
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
u.a. gelesen: http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=88194

Hallo,

ich hoffe, auf Hilfe. Ich versuche vergeblich, seit mehreren Tagen, fritz!fax_3_06.exe zu installieren (Win XP SP3). Die Fritz!Box wird durch das Installationsprogramm nicht gefunden.

Folgende Versuche und Konfigurationsänderungen habe ich gecheckt:
1. Antivirus / Firewall (BullGard v.8.0) deaktiviert
2. Fritz!DSL installiert (erkennt dieBox siehe Anlage)
3. Installation gestartet -- negativ
4. Reg-Keys "FoundFritzBoxes" und Port 5031 gesetzt
5. Installation gestartet -- negativ
6. Fritz!DSL deinstalliert
7. Reg-Keys Fritz!DSL gelöscht.
8. Installation gestartet -- negativ
...
Die Verbindung zur Box erfolgt via LAN ohne DHCP (s.a. Anhang). Die UPnP-Dienste der Box sind auch für Internetzugriffe freigegeben (was ich
jetzt wieder zurücknehmen werde).

Ich hoffe, jemand kennt die Lösung für mein Problem. Ich würde mich gerne mit der Konfiguration von Fritz!Fax beschäftigen, aber scheitere an der Installation.

Vielen Dank
Stefan
 

Anhänge

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,148
Punkte für Reaktionen
46
Punkte
48
in der Signatur ist dir ein kleiner Fehler unterlaufen Bullcard => Bullgard

Willkommen im Forum

ich kenne die Software Bullgard nicht, teilweise werden die Programme jedoch nicht komplett beendet, sondern bleiben "aktiv".
Daher die Frage kannst du diese auch auf einen Game-Modus setzen und somit einfach alle "Scheunentore" mal öffenen - wenn ja, dann DSL-Kabel für die Dauer der Install/ bzw. bis zum laufen der Softwarre entfernen. (damit keine Viren einfallen können)

Du hast geprüft ob die capi2032 im windows/system vorhanden ist?
capi2032 ist aktiv ?
 

brummel

Neuer User
Mitglied seit
15 Sep 2008
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
in der Signatur ist dir ein kleiner Fehler unterlaufen Bullcard => Bullgard

Du hast geprüft ob die capi2032 im windows/system vorhanden ist?
capi2032 ist aktiv ?
Auf meinem Rechner sind folgende "CAPI"-Dateien installiert:
C:\Programme\Fritz!DSL\CAPIInfo.dll
C:\Programme\Microsoft CAPICOM 2.1.0.2\Lib\X86\capicom.dll
C:\Windows\System32\capicom.dll

Wo kann ich die CAPI2032.DLL beziehen (und in welcher Version), falls diese für die Installation nötig ist?
 

brummel

Neuer User
Mitglied seit
15 Sep 2008
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo doc456,

verstehe ich das richtig, dass die CAPI2032.DLL im Windows\System32-Verzeichnis sein muss, damit die FritzBox durch den Fritz!Fax-Installer erkannt wird?
 

FloBuz

Neuer User
Mitglied seit
25 Apr 2007
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also ich habe vorgestern die neueste beta Version von Fritz!Fax installiert, ich hatte jegliche AVM Software gelöscht, auch Registry Einträge und auch die capi2032.dll aus dem Windows\system32 Verzeichnis. Ich habe auch Windows XP Professional SP3.

Ich habe aber diese Version installiert, es gab bis auf zwei seltsame Meldungen, keiner Probleme.
ftp://ftp.avm.de/fritz.box/tools/fax4box/vista32bit_beta/

Aber ob das hilft kannst du immer nur testen, testen, testen...
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,148
Punkte für Reaktionen
46
Punkte
48
verstehe ich das richtig, dass die CAPI2032.DLL im Windows\System32-Verzeichnis sein muss
ja (reboot des PC aber nicht vergessen), wobei ich FloBuz zustimmen, dass es eigentlich einfach ist, wenn man sich an die Anweisung hält.
 

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
@brummel, die Capi auf dem PC sollte auch funktionieren, sonst bleibt meist alles ohne Meldung bei der Inst stehen und das Prog reagiert nicht mehr.

Hol dir mal dieses Tool von Pikachu, lass es laufen, mach Screenshots von den Ausgaben und hänge sie hier mit dem
an.
 

HerrBrand

Neuer User
Mitglied seit
15 Apr 2006
Beiträge
36
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Capi Problem

Also ich habe nun so alles an Postings hier gelesen was das Problem mit Fritz!Fax angeht bezüglcihndes Problems, das beim Starten der Software die Fehlermeldung kommt:
"Common-ISDN-API Version 2.0 ist nicht installiert "
Die zugehöroge .dll befndet sich sowohl im System32 Ornder als auch im Installationsordner der Software. bevor darauf hingewiesen wird: Der Rechner wurde bereits mehrfach neugestartet, die Firewall ist aus, Ports und Upnp ist freigegeben, ud auch der Capidienst wurde von mir per Keypad deaktiviert und aktiviert.
Es bleibt das gleiche Problem. Beim Start der Software erhalte ich oben genannte Fehermeldung.
SWVersion ist die des heutigen Tages.
 

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
Hallo,
Die zugehöroge .dll befndet sich sowohl im System32 Ornder als auch im Installationsordner der Software.
diese Dll darf nur im Ordner \windows\system32 vorhanden sein. Also entweder im Prog-Verzeichnis umbenennen oder löschen. Und dann Reboot! ;)
 

FloBuz

Neuer User
Mitglied seit
25 Apr 2007
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,diese Dll darf nur im Ordner \windows\system32 vorhanden sein. Also entweder im Prog-Verzeichnis umbenennen oder löschen. Und dann Reboot! ;)
Bisher hatte und habe ich auch beide auf dem System, allerdings habe ich da noch über den T-Com ISDN Festnetz Anschluss gefaxt, per Fritz!Fax selbstverständlich. Wieso sollte das nun Probleme machen?
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,148
Punkte für Reaktionen
46
Punkte
48
@Herr Brand
welche IP hat die Fritz!box ?

des weiteren wäre eine Signatur sehr schön, dann müsste man nicht nachfragen, welche Fritz!box vorhanden ist, mit welcher FW und welchem Betriebssystem.

//Nachtrag - u.g. ist aber in der Reg. zu finden ?
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\AVM\AVMIGDCTRL]

"FoundFritzBoxes"="192.168.x.x"
 

HerrBrand

Neuer User
Mitglied seit
15 Apr 2006
Beiträge
36
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
sorry

Zuerstmal @doc456
Wenn eine Software eine .dll benötig und eine fersten Pfad dafür einprogrammiert hat, dann ist es egal ob diese .dll noch 1000 mal irgenwo auf dem Rechern liegt. Umgekehrt geht das nciht, denn dann findet die Software die .dll ja nciht.

@informerex
stimmt, sorry, die Signatur hab ich vergessen einzurichten.
Also ich hab die FB 7170 mit der neusten FW (heute upgedatet) und sie hat die Stabdard IP (192.168.178.1)
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,148
Punkte für Reaktionen
46
Punkte
48
mach doch bitte kurz die Sig. http://www.ip-phone-forum.de/usercp.php ;-)
Des weiteren ist es immer sinnvoll anzugeben, welche Version-Nummer man genau nimmt, da es ja unterschiedliche (Final, Labor sowie Betas gibt) ebenso bei der Software.
 

HerrBrand

Neuer User
Mitglied seit
15 Apr 2006
Beiträge
36
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Zum NAchtrag

Also zu dem Reg Eintrag.
Ich hab da mal gerade reingeschaut und da ist im Grunde nirgends ein wert gesetzt.
Keine IP, kein Pfad ncihts. Aber bei der INstallation gab es keein Fehlermeldung und wenn ich die Fehlermeldung beim Sztarten der Softwarre bestätigen läuft die Software selbst ganz normal.
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,148
Punkte für Reaktionen
46
Punkte
48

FloBuz

Neuer User
Mitglied seit
25 Apr 2007
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe das eben auch so gemacht wie Doc vorgeschlagen hat, capi.dll umbenannt und dann ein reboot gemacht, mit dem Resultat das Fritz!Fax die Fehlermeldung bringt: kein Common .... usw. installiert

Was nun?

EDIT
Neuer Input, ich hatte die beta capi2032.dll im Windows\system32 installiert. Mit der von Fritz!Fax mitgelieferten 3.8.0.1 geht es!
 
Zuletzt bearbeitet:

brummel

Neuer User
Mitglied seit
15 Sep 2008
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@doc456:
Habe das Tool ausprobiert; siehe Anlage

@flobuz:
Installation von Fritz!Fax_3_07.exe steigt ebenfalls aus; dies habe ich in den letzten Tagen mehrfach versucht.

@all:
Software ist Teufelswerk ... :) Vielleicht wäre ein guter Weg, die Bullguard Security Suite, FRITZ!DSL zu deinstallieren und die Registry Einträge und die CAPI2032.DLL zu löschen, um den nächsten Versuch zu unternehmen?
 

Anhänge

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
@informerex, thx, aber zu viel der Ehre... ;)

@FloBuz, dann ist im system32 keine capi2032.dll drin, finden kannst du sie hier aus diesem zip-File. Also try again... ;)

@brummel, ja ich würde die Firewall deinstallieren, denn bei der Deaktivierung läuft immer noch der/die Dienste!

EDIT: Poste bitte auch mal unten die erweiterten ISBN-Einstellungen. So sieht das i.O. aus! Also Firewall!

@all, warum nutzt ihr nicht das Tool von Pikachu??? :rolleyes:
 

loeben

IPPF-Promi
Mitglied seit
4 Okt 2006
Beiträge
4,263
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
... Wenn eine Software eine .dll benötig und eine fersten Pfad dafür einprogrammiert hat, dann ist es egal ob diese .dll noch 1000 mal irgenwo auf dem Rechern liegt ...
Richtig. Wenn zwei Programme mit einer einzelnen .dll zusammenarbeiten müssen und diese ist mehrfach vorhanden, dann kann es - und wird es - zu Fehlfunktionen kommen.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,891
Beiträge
2,027,809
Mitglieder
351,017
Neuestes Mitglied
mucfaber