.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Kann an FritzBox 7170 ein interner Klingelton vergeben werden??

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Lausitzkater, 12 Nov. 2011.

  1. Lausitzkater

    Lausitzkater Neuer User

    Registriert seit:
    9 Okt. 2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo alle zusammen,

    habe bei meinem Bekannten eine FritzBox 7170 verbaut. Läuft alles super, nur das man nicht zwischen internen und externen Anrufen unterscheiden kann.

    Gibt es eine Möglichkeit, dies hinzubekommen oder ist ist es einfach nicht möglich??

    Gruß aus der Lausitz
     
  2. chked

    chked IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Nov. 2006
    Beiträge:
    4,194
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Das geht nicht. Klingelton sowieso nicht, ein unterschiedlicher Rhythmus wie bei TK-Anlagen ist auch nicht einstellbar.
     
  3. Lausitzkater

    Lausitzkater Neuer User

    Registriert seit:
    9 Okt. 2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Danke für die Info. Schade das es nicht geht. Werde mal bei AVM anrufen, ob es in einer der nächsten Firmware vielleicht möglich ist.
     
  4. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,039
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    48
    #4 informerex, 12 Nov. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 12 Nov. 2011
    du solltest wenn eine Mail einreichen.

    Ich frag mich aber wie das funktionieren soll, denn eigentlich müsste dies sodann das Telefon unterstützen und nicht die Anlage.
    Bei DECT sind unterschiedliche Klingeltöne möglich. siehe screenshot im Anhang (bsw. hier von meiner 6360)

    Die 7170 hat jedoch kein DECT und aufgrund des begrenzten Speichers (+ da sie "in die Jahre gekommen" ist), dürfte kein größeres Update mehr folgen.
    lediglich ein finaler bug-fix.
     

    Anhänge:

  5. mhdot

    mhdot Mitglied

    Registriert seit:
    18 Feb. 2006
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jau die 7170 ist EOL, da wird nix mehr kommen. Es ist schon möglich den Klingelton anders zu pulsen, so dass das Telefon anders klingelt. Vielleicht macht AVM das bei der 7270 oder 7390 wenn genügend Kunden dies Feature verlangen.

    Gruß

    der dot
     
  6. Joe_57

    Joe_57 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 März 2006
    Beiträge:
    5,155
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Meine 7170 signalisiert interne Anrufe mit einem verkürztem Klingel-Intervall.
    Das war aber schon immer so und ist auch im Handbuch (Seite 71) so beschrieben.

    Joe
     
  7. Feuer-Fritz

    Feuer-Fritz Guest


    Wo steht das?
     
  8. Telefonmännchen

    Telefonmännchen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    5,393
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Möglich schon, aber in Zeiten der DECT-Telefone mit elektronischen Klingeltönen (-melodien) nicht wirklich sinnvoll. Es gibt ja Telefone, bei denen man derartiges unterscheiden kann. Bei ISDN-Telefonen ist es möglich, unterschiedlichen Rufnummern sogar völlig unterschiedliche Klingeltöne zuzuweisen und nicht nur irgendwelche Klingelrhythmen. Und DECT gibt es auch mit ISDN-Basisstationen. Insofern hat AVM da keinerlei Leidensdruck.

    Wenn der Kunde ein bestimmtes Feature wünscht, dann muss er auch das dazu notwendige Equipment einsetzen. Noch dazu kommt, dass wohl nur ein kleiner Anwenderkreis überhaupt diese Unterscheidung benötigt. Wenn ich mich so in meinem Umkreis der FritzBox-User umschaue, braucht dieses Feature nicht wirklich jemand. Nicht einmal die, die nicht "nur" in einer Wohnung wohnen, sondern ein mehretagiges Einfamilienhaus besitzen, wo Interngespräche sinnvoll sind. Denn die haben auch eine DECT-TK installiert, mit der sich interne Gespräche viel komfortabler aufbauen lassen (menügesteuert). Ich will damit nicht behaupten, dass es generell niemand benötigt, erachte den Anwenderkreis jedoch als sehr überschaubar. Darum wird sich wohl auch bei einem Featurerequest bei AVM nicht viel tun.

    Aber lass Dich nicht abhalten, bei AVM nachzufragen. Ich befürchte aber, dass Du lediglich den hier schon wohlbekannten Textbaustein ("... zur Entwicklungsabteilung weitergleitet...") zur Antwort bekommst und sich in Wirklichkeit gar nichts tut.

    Gruß Telefonmännchen
     
  9. 3949354

    3949354 Guest

  10. Feuer-Fritz

    Feuer-Fritz Guest

  11. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,039
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    48
    bei der 6360 ist wie oe. dies schon möglich, aber nur bei DECT-Geräten.
     
  12. stsoft

    stsoft Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Okt. 2005
    Beiträge:
    1,856
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    alle FBoxen signalisieren schon immer interne Rufe mit einem unterbrochenen Klingelsignal(Doppelklingeln).
    Aber viele moderne (DECT -) Telefone ignorieren das und spielen ihren eigenen Klingelton durchgehend. Hier hilft dann ggf. nur einen der unschönen einfachen Klingeltöne im Telefon einzustellen.
     
  13. Telefonmännchen

    Telefonmännchen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    5,393
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Genau das wollte ich mit meinem Satz "Möglich schon, aber in Zeiten der DECT-Telefone mit elektronischen Klingeltönen (-melodien) nicht wirklich sinnvoll." ausdrücken wollte. Das ist eben ein Nachteil der verwendeten Analogtechnik. Dort gibt es eben nur Klingeln oder Nicht-Klingeln (zwar mit untershiedlichen Takten, aber das wird nicht immer ausgewertet). Da was Sinnvolles draus zu machen, bleibt dann der nachgeschalteten Technik überlassen. Bei den Melodie-Klingeltönen ist dieses eben nicht zu machen.

    Darum muss man auf eine andere Lösung ausweichen. Manchmal hilft es auch, für solche Zwecke (falls vorhanden) die VIP-Klingeltöne zu "missbrauchen". In manchen Geräten kann man für besondere Telefonbucheinträge bestimmte Klingeltöne hinterlegen, damit man gleich weiß, wer anruft. Wenn man nun die internen Nummern im Telefonbuch hinterlegt und ihnen diesen Status zuweist, sollte sich zumindest etwas ähnliches erreichen lassen. Aber das hängt vom verwendeten Endgerät ab.

    Gruß Telefonmännchen