Kein booten mit WLAN Adapter

genius66

Neuer User
Mitglied seit
14 Nov 2008
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

ich bin echt am verzweifeln. Vergangene Woche wollte ich nach längerer Zeit wieder die Thomson Set-Box IP1101 in Betrieb nehmen, um die Programme von Maxdome (über 1&1) in Anspruch zu nehmen. Es gelingt mir seither nicht mehr, die Box bis zur Maxdome Anmeldung zu booten, wenn der WLAN Funkadapter in der Box steckt. Die hier im Forum gegebenen Tipps habe ich allesamt befolgt (hoffe ich zumindest). Leider ohne Erfolg. Die Box bleibt grundsätzlich beim blauen Bildschirm mit dem Thomson Logo hängen (vor der Meldung: "Warten auf Zeitsynchronisation"), sobald der WLAN Adapter eingesteckt ist. Mit einem Netzwerkkabel funktioniert alles tadellos.

Hier noch ein paar Infos zur Box und dem Router:

Rom Version: 2803
OS Version: 3804
Client Version 4802
AVM Router: 7170
WLAN Adapter: SpeedTouch 121g

Ich habe bereits sämtliche Sicherheitseinstellungen im Router abgeschaltet und mit verschiedenen Verschlüsslungen experimentiert (WPA, WPA2, WEP, ohne). Die SSID ist sichtbar, DHCP Server ist aktiviert, weitere MAC Adressen sind zulässig usw. Genauso habe ich WLAN komplett abgeschaltet und den Router auch schon komplett abgeschaltet. Dennoch bleibt die BOX immer wieder hängen.

Betreffend der Thomson Box habe ich zudem das Original Image-File inkl. MBR unter R-Linux auf die SD Karte zurückgespielt und anschließend die 4 Original Dateien auf die Karte kopiert. Auch das half leider nicht weiter.

Nun bin ich mit meinem Latein echt am Ende. Da die Garantie schon abgelaufen ist, sehe ich auch keinen Sinn darin, mich an den Maxdome Support zu wenden.

Ich setze nun meine ganze Hoffnung auf Euch ;-). Wer hat vielleicht die passende Lösung?

Besten Dank im Voraus.
 

gismotro

Mitglied
Mitglied seit
5 Sep 2007
Beiträge
359
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
28
Hallo genius66 und gleichzeitig ein Herzliches

hier im Forum !

Du solltest mal nur die NK.bin mal auf die Box legen und deinen Router auf DHCP=1 (On) stellen. Sollte auch dann die Box noch nicht booten hast Du ein Problem mit deiner Karte. (R-Linux)
 
Zuletzt bearbeitet:

genius66

Neuer User
Mitglied seit
14 Nov 2008
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Gismotro,

danke für die nette Begrüßung und das rasche Feedback.

Auch diesen Lösungsansatz hatte ich bereits versucht. Ebenfalls ohne Erfolg. Da die Box jedoch ohne WLAN Adapter (über Netzwerkkabel) sauber hochfährt, denke ich eher nicht, dass es an der SD-Karte liegt. Zumal schon häufiger von diesem Problem berichtet wurde.

VG
 

gismotro

Mitglied
Mitglied seit
5 Sep 2007
Beiträge
359
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
28
Wir reden von diesem Bild ?

Vorraussetzungen damit eine Box per Stick starten kann :

- Kein WPA2 bei einer Box mit OS38.04
- Es darf keine WiFi.ini drauf sein die für LAN eingestellt ist
- Es kann bis zu 2 Min dauern bis die Box bei der der Meldung: "Warten auf Zeitsynchronisation" weiter startet.

Welche Dateien hast Du genau auf der CF ?

- Es dürfen nur diese Datein auf der CF sein:
1.) IP1100boot.cfg
2.) fwh.bin
3.) PKFClient.exe (original von Maxdome)
4.) NK.bin
Wenn Du ein lauffähiges SOT per LAN hast, dann lösch einfach mal die WiFi.ini und starte die Box neu.



oder Du baust Sie um in WLAN oder WLAN + LAN

[WIFICTRL]
wifiDns="192.168.xxx.1" WLAN
wifiGateway="192.168.xxx.1" WLAN
wifiSubnet="255.255.255.0" WLAN
wifiIP="192.168.xxx.xxx" WLAN
wifiIPAssignMode="1"
wiredDns="0.0.0.0" LAN
wiredGateway="0.0.0.0" LAN
wiredSubnet="0.0.0.0" LAN
wiredIP="0.0.0.0" LAN
wiredIPAssignMode="0"
wifiEnabled="1"
ethernetEnabled="0"
networkMode="2"
key="123456789" WLAN
ssid="Gismotro-Net" WLAN
secWEPKeyIndex="1"
wepKeyMode="2"
wepKeyLength="0"
encryptType="2"
authtype="2"
operatingMode="1"
 
Zuletzt bearbeitet:

genius66

Neuer User
Mitglied seit
14 Nov 2008
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi!

Nein, die Box bleibt bereits eine Stufe vorher hängen. Das heißt, schon beim mittigen Thomson Logo, also bevor die Box auf die Meldung "Warten auf Zeitsynchronisation" springt.

Der Router steht "nur" auf WPA. Die Wifi.ini wurde auch schon gelöscht und auch schon manuell wie unten von Dir beschrieben angelegt.

Was die Dateien auf der Karte anbelangt, so habe ich es nur mit der NK.bin versucht. Anschließend waren die weiteren Dateien auf der Karte.

Ich befürchte, dass entweder der WLAN-Adapter defekt ist oder das Problem doch mit dem Router (mit dem aktuellen Bios nicht mehr kompatibel!?!?) zusammen hängt. Allerdings kann man den Router vermutlich ausschließen, da die Box auch dann hängenbleibt, wenn der Router vom Netz genommen wurde.

Ich gebe frustriert auf. Seit einer Woche versuche ich bereits alle denkbaren Varianten durch :(

VG
 

LordEXE

Mitglied
Mitglied seit
27 Jun 2008
Beiträge
241
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo genius66

Was bezeichnest du als Router vom Netz? Das er ausgesteckt ist oder das er nur kein DSL-Signal hat?

Solltest du DSL-Signal meinen schalt doch einfach mal den N-Modus bei wlan aus dann klappst auch mit der Box.

:cool: MFG Lord-EXE :cool:
 

gismotro

Mitglied
Mitglied seit
5 Sep 2007
Beiträge
359
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
28
[OT] Gibt es da zwei Einstellungen ? WPA mit und ohne N-Modus ?

Was bedeutet N-Modus ? 300 MBit Geschwindigkeit ?

Nur zur Info :
Hier noch ein paar Infos zur Box und dem Router:

Rom Version: 2803
OS Version: 3804
Client Version 4802
AVM Router: 7170
WLAN Adapter: SpeedTouch 121g
Ich denke das die 7170 keinen N-Modus hat, oder ? [/OT]
 
Zuletzt bearbeitet:

LordEXE

Mitglied
Mitglied seit
27 Jun 2008
Beiträge
241
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Gismotro

AVM benutzt bei ihren neuen Routern einen sogenanten 802.11N - Modus den die Thomsen nicht verkrafftet und so weit ich weis hat das sein router schon.

:cool:Mfg Lord-EXE:cool:

Nachtrag:

Entschuldigung stimmt das hat die net

WLAN-Funknetze nach 802.11b (11 MBit/s), 802.11g (54 MBit/s) und 802.11g++ (125 MBit/s)
 

gismotro

Mitglied
Mitglied seit
5 Sep 2007
Beiträge
359
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
28
@genius66 :

1.) Hast Du den Stick mal an deinem PC auf Funktion getestet ? PC-Treiber
2.) Bootet die Box ohne Stick und ohne LAN-Anschluß ?
3.) Hast Du den Stick mal an den Front-USB gesteckt (Ist ein anderer Port auf dem Mainboard der Box) ?
4.) Hast Du mal ein Update auf OS38.07 versucht ?
 
Zuletzt bearbeitet:

genius66

Neuer User
Mitglied seit
14 Nov 2008
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,

vorab erst einmal besten Dank für euere Unterstützung!

@LordEXE: Der N-Modus wird vom Router nicht untersützt. Mit vom Netz nehmen meinte ich vom Stromnetz. War meinerseits etwas missverständlich ausgedrükt.

@gismotro:

1.) Habe das gerade mal versucht. Allerdings stürzt XP nach Einstecken des WLAN Adapters ab (BlueScreen). Ich werde noch einmal versuchen die alte Adapter Software zu deinstallieren. Vielleicht gibt es hier Konflikte oder der SpeedTouch Adapter ist in der Tat defekt!?

2.) Ja, die Box bootet bis zum Einrichtungsmenü durch.

3.) Ja, immer noch das gleiche

4.) Yep, auch das Upgrade wurde durchgeführt. Ebenfalls ohne Besserung

VG
 

gismotro

Mitglied
Mitglied seit
5 Sep 2007
Beiträge
359
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
28
Dann denke ich auch das der Stick def. ist. Blinkt die grüne LED am Stick wenn er in der Box steckt (beim booten meine ich) ?

Sollte der Stick def sein kannst Du die Box ja noch über eine Fritz 7050 als Repeater ins Heimnetzwerk bringen.
 

genius66

Neuer User
Mitglied seit
14 Nov 2008
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

nachdem ich nun die Nase voll hatte, schaltete ich das 4 Wochen freie Premium Abo von Maxdome frei und konnte somit zugleich eine neue subventionierte Box (Fritz!Media 8040 WLAN) zu 69.-¤ mitbestellen.

Ich denke das war unterm Strich kein so schlechtes Angebot.

VG
 

gismotro

Mitglied
Mitglied seit
5 Sep 2007
Beiträge
359
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
28
....und konnte somit zugleich eine neue subventionierte Box (Fritz!Media 8040 WLAN) zu 69.-¤ mitbestellen.
Wenn da mal nicht eine Thomson IP1101 kommt (Duck und wech)

Was machst Du dann mit dem Rest der alten Hardware ?

Wenn Du möchtest, dann stelle deinen Rest doch der Allgemeinheit hier zur Verfügung.
 

bloch2000

Neuer User
Mitglied seit
9 Dez 2007
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Es liegt am Speedtouch 121g

Hi,

nach langer Analyse hat sich herausgestellt, dass der Speedtouch 121g allergisch auf die Anwesenheit eines 11n-WLAN Netzwerks reagiert. Und das sowohl am PC, als auch an der STB.
Und hier lohnt es sich, über den eigenen Tellerand hinaus zu schauen: Wie sich herausgestellt hat, hat leider einer meiner Nachbarn seit 3 Wochen eine 11n-FritzBox in Betrieb. Bingo! :spocht: .. und just seit genau dieser Zeit ist's vorbei mit WLAN und der Thomson-STB :(

Weiß einer von Euch, ob es für den alten WLAN-Stick ein Firmware-Upgrade gibt? Was tun?
Ich habe nun die Befürchtung, dass ich die Box in die Tonne stecken kann.

cu

bloch2000
 

gismotro

Mitglied
Mitglied seit
5 Sep 2007
Beiträge
359
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
28
Stell deine Box doch auf feste IP, oder mag sie selbst das dann nicht mehr wenn ein 11n in der Nachbarschaft ist ?

Info's gibt's hier
 

bloch2000

Neuer User
Mitglied seit
9 Dez 2007
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi gismotro,

das hat leider alles nichts geholfen .. das einzige, was wirklich hilft ist, beim Nachbarn klingeln und fragen, ob der das 11n Netzwerk ausschaltet. Sobald das 11n aus ist, geht auch WLAN mit meiner Box wieder. Oh Mann, das ist echt sooo traurig.

cu

bloch2000
 

Joe_57

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
5,456
Punkte für Reaktionen
80
Punkte
48
Hallo bloch2000,

das einzige, was jetzt noch helfen könnte, wäre den primären Kanal auf deinem Accesspoint (FritzBox ????) zu ändern.
Der sollte dann mindestens drei Kanäle Abstand zum primären Sendekanal des 11n-Netzwerkes haben.
Zum Aufspüren eines geeigneten Kanals kann ich eigentlich nur den NetStumbler empfehlen (der findet auch Netzwerke mit versteckter SSID). :dance:

Joe
 
Zuletzt bearbeitet:

LordEXE

Mitglied
Mitglied seit
27 Jun 2008
Beiträge
241
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Leute,

Hallo bloch2000,

das einzige, was jetzt noch helfen könnte, wäre den primären Kanal auf deinem Accesspoint (FritzBox ????) zu ändern.
Der sollte dann mindestens drei Kanäle Abstand zum primären Sendekanal des 11n-Netzwerkes haben.
Zum Aufspüren eines geeigneten Kanals kann ich eigentlich nur den NetStumbler empfehlen (der findet auch Netzwerke mit versteckter SSID).
Das könnt ihr alles vergessen!!! Sobald ein Router mit N-Modus läuft Stürtzt jedes Gerät ab an den ihr den W-Lan-Stick der Thomsen anschließt (selbst euer Computer)

Maßnahmen die Etwas bringen:

Nachtbar fragen ob er denn Router umstellt
Netzwerkkabel ziehen und auf W-lan verzichten !!!Top TIP!!!
Anderen W-lanstick benutzen
Was sich äuserst schwierig gestallten sollte da:
1. Kein Treiber Verfügbar ist für Win ce
2. Es schwirig ist denn treiber in der Box einzubinden
Was man noch probieren könnte(ohne Garantie):

Von thomsen gibt es einen W-lanstick der N-Modus unterstützt vileicht läuft er ja mit den Treiber der BOX

:cool:MFG Lord-EXE:cool:
 

bloch2000

Neuer User
Mitglied seit
9 Dez 2007
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi LordEXE,

auch wenn das keine guten Neuigkeiten sind - irgendwie beruhigt mich die Tatsache, dass mein Verstand mich nicht im Stich gelassen hat. Das Thema hat(te) mich einigermaßen frustriert. Ergo bleibt mir nichts anderes übrig, als die gute alte Box in die Tonne zu klopfen :( Schade. Oder..

Was man noch probieren könnte(ohne Garantie):

Von thomsen gibt es einen W-lanstick der N-Modus unterstützt vileicht läuft er ja mit den Treiber der BOX
.. oder hat irgendjemand diesen W-Lanstick schonmal an der Thomson-Box ausprobiert? :noidea:

cu

bloch2000
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,890
Beiträge
2,027,795
Mitglieder
351,015
Neuestes Mitglied
Chrisdangerous