.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Kernel 2.4: ds-0.2.9-p8

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von kriegaex, 28 Apr. 2007.

  1. Liebei

    Liebei Neuer User

    Registriert seit:
    1 Mai 2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    84 Bayern
    @kriegaex

    Kann ich mit dem ds-mod für den 2.4 Kernel auch folgende Iptables umsetzen?


    Code:
    modprobe iptable_nat
    modprobe ip_conntrack_ftp
    modprobe ip_nat_ftp
    iptables -t nat -A POSTROUTING -o eth0 -j MASQUERADE
    
    Ich bin leider ein Linux Newbie un dkenn mich noch nicht wirklich damit aus, hab ein Problem zu lösen, das ich hier beschrieben habe und wäre für ein Antwort sehr dankbar.

    Wenn es möglich ist, wo muß dann der Code hin, in die debug.cfg?
     
  2. kriegaex

    kriegaex Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Nov. 2006
    Beiträge:
    2,927
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Projektmanagement-Coach (Certified Scrum Professio
    Ort:
    Großraum Nürnberg
    Bei Iptables bin ich kein guter Ansprechpartner, weil ich das noch nie benutzt habe. Aber grundsätzlich kannst Du solche Befehle in die debug.cfg nehmen, allerdings nur, wenn auch die zu ihrer Ausführung notwendigen Teile von Iptables geladen sind. Evtl. nimmst Du sie besser in die /tmp/flash/rc.custom, die Du mit mvi editierst. Im Gegensatz zur debug.cfg, welche vor den Mod-Inits ausgeführt wird, wird rc.custom danach ausgeführt.
     
  3. Liebei

    Liebei Neuer User

    Registriert seit:
    1 Mai 2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    84 Bayern
    So, hab mir mal den ds_mod geladen, kann das auch alles soweit nachvollziehen, hab jetzt noch ein Pron und eine Frage.

    Frage: Wer kennt sich mit dem firewall.cgi aus, wer kann mir dazu was sagen?

    Prob: Kann kein Image erstelen, bekomme bei Step 2 folenden Fehler: make *** [firmware] Fehler 2.

    Was mach ich falsch?
     
  4. kriegaex

    kriegaex Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Nov. 2006
    Beiträge:
    2,927
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Projektmanagement-Coach (Certified Scrum Professio
    Ort:
    Großraum Nürnberg
    Zunächst ist zu sagen, daß mit aktueller Firmware auf Deiner 7050 auch Kernel 2.6 und somit ds26-14.4 laufen. Bei einem Paket wie Iptables wirst Du vermutlich so oder so aufgrund des begrenzten Speichers von 4 MB Probleme mit der Image-Größe bekommen. Möglichkeiten zu sparen und Dateien auszulagern findest Du dann in folgenden Threads:
    http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=134578
    http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=132936

    Falls Du löten kannst und Lust auf eine hardwaremäßige Erweiterung der 7050 hast, gibt es noch http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=135096.

    Jetzt aber mal zu Deinem aktuellen Problem beim Make: Die Fehlermeldung bringt ohne Kontext nichts. Es wäre gut, wenn Du noch Deine .config und die komplette Ausgabe Deines make-Prozesses als Dateianhänge posten würdest - aber nur, wenn Du nicht meiner Empfehlung folgen und ds26-14.4 benutzen willst. Erwarte für den alten Mod aber nicht viel Support.
     
  5. Liebei

    Liebei Neuer User

    Registriert seit:
    1 Mai 2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    84 Bayern
    hi alex,

    danke für die schnelle Antwort, hab mir grad den ds_mod für den kernel 26 angeschaut, funzt da dann openvpn auch einwandfrei?

    Hab auch schon probiert damit ein Image zu erstellen, allerdings bekomme ich da auch wieder ein Fehlermeldung, ebenfalls bei Step 2!
    Die .config kann ich anhängen, das ist klar, aber wie bekomme ich den make-Prozess raus, damit ich ihn anhängen kann?
     
  6. kriegaex

    kriegaex Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Nov. 2006
    Beiträge:
    2,927
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Projektmanagement-Coach (Certified Scrum Professio
    Ort:
    Großraum Nürnberg
    Bitte Fragen zu ds26 im anderen Thread stellen und dort v.a. Beitrag #1 lesen, dann weißt Du, daß Dir zwischendrin ein make precompiled fehlt. Anders als in ds-0.2.9 gibt es die Pakete für ds26 nämlich nicht vorkompiliert, sondern man benötigt eine eigene Toolchain (gibt's auch zum Herunterladen), um die Pakete zu bauen.

    Ob OpenVPN auf Deiner läuft, weiß ich nicht. Ich nehme es aber an - aber wie gesagt: Platzmangel!! Bereite Dich aufs Auslagern vor. Ich selbst verwende OpenVPN nicht, aber was ich so lese, deutet eher auf Konfigurationsprobleme bei den meisten Benutzern hin als auf Bugs. Es scheint doch ein komplexes Thema zu sein.

    (Nicht mehr hier zu 2.6 antworten, bitte.)
     
  7. Liebei

    Liebei Neuer User

    Registriert seit:
    1 Mai 2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    84 Bayern
    OK, Danke.
     
  8. fraggy2k

    fraggy2k Neuer User

    Registriert seit:
    13 Feb. 2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo Leute,
    ich habe mal eine kleine Frage zur Eumex 300IP.
    Ich wollte mir ebend ein Image neu compilieren und nun sagt er mir, dass er das alte Image (06.04.27) nichtmehr auf dem avm Server findet.

    Muss ich jetzt zwangsweise auf den 2.6 Kernel zurückgreifen?
     
  9. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Durch ändern der HWRevision und firmware_version kannst du dir ja ein FON Image flashen. Für ein Image welches du ohne Änderungen auf die 300ip spielen kannst, benötigst du das alte FON Image.
    Es gibt sogar schon einen Patch damit der 3. Port funktioniert (Link).

    MfG Oliver
     
  10. fraggy2k

    fraggy2k Neuer User

    Registriert seit:
    13 Feb. 2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ja das von MaxMuster hab ich mir schon durchgelesen, aber ich warte da lieber bis ein release des mods rauskommt, in dem offiziell die 300ip unterstützt wird...
    da ich nur einen Router besitze, möchte ich mir den durch extra Spielerein nich zerschiessen
     
  11. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Dann wirst du warten müssen bis die 300ip auch einen 2.6.13 bekommt.

    MfG Oliver
     
  12. MaxMuster

    MaxMuster IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Feb. 2005
    Beiträge:
    6,919
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ... was wohl noch etwas dauern kann, vielleich aber auch nie passiert.
    Oder aber du bleibst beim "alten" ds-mod und fragst mal hier, ob dir jemand die 06.04.27-er Version zukommen lässt und packst die dann in den dl-Ordner...

    Jörg
     
  13. SeeDyX

    SeeDyX Neuer User

    Registriert seit:
    7 Dez. 2004
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    VirtualIP?

    da ich auch noch ne FBF WLAN hab und es dafür ja anscheined bis jetzt nur ne Firmware mit 2.4er Kernel gibt muss ich ja anscheinend diesen mod nehmen.. (bitte korrigiert mich falls das falsch ist :))

    allerdings ist da ja anscheinend das VirtualIP Paket nicht integriert... kann ich das einfach machen? und wie geht das? irgendwie hab ich da was mit dem addon Ordner gelesen? und kann ich da einfach die aktuellste version (0.4) aus diesem Thread hier nehmen?: http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=111623&highlight=virtualip
    oder das paket nehmen was der ds26 runterläd? (sind wahrscheinlich dieselben, oder?)

    EDIT: sehe grad es sind wohl nciht dieselben, im ds26 ist virtualip0.4.1 drin... soll ich dann die nehmen, oder was ist da geändert worden?
     
  14. kriegaex

    kriegaex Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Nov. 2006
    Beiträge:
    2,927
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Projektmanagement-Coach (Certified Scrum Professio
    Ort:
    Großraum Nürnberg
    Probier es einfach. Nimm aus ds26 Folgendes und füge es in 0.2.9-p8 ein:
    • make/virtualip-cgi
    • Eintrag in make/Config.in, damit Du es später auch in menuconfig findest
    Da es das Download-Tool für die Mirrors im alten Mod nicht gibt (mache ich vielleicht mal irgendwann), müßtest Du in make/virtualip-cgi/virtualip-cgi.mk eine Zeile wie folgt anpassen:

    Code:
    # ds26-14.4
    	@$(DL_TOOL) $(DL_DIR) $(TOPDIR)/.config $(VIRTUALIP_CGI_PKG_SOURCE) $(VIRTUALIP_CGI_PKG_SITE)
    # ds-0.2.9.-p8
    	@wget -P $(DL_DIR) $(VIRTUALIP_CGI_PKG_SITE)/$(VIRTUALIP_CGI_PKG_SOURCE)
    
    Danach einmal make menuconfig und Paket auswählen. Viel Erfolg, ich habe es nicht getestet, sollte aber klappen. Es wird ja auch nichts kompiliert.
     
  15. SeeDyX

    SeeDyX Neuer User

    Registriert seit:
    7 Dez. 2004
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Danke, hat funkioniert! Hab jetzt nur noch diese blöde meldung von wegen "nicht unterstützte Änderungen" da dieser alte mod ja noch keinen patch dafür integriert hat... Aber ich denke damit lässt sich leben, oder lässt sich die meldung ganz einfach abschalten? (bin mit der suchfunktion hier dabei nicht so wirklich weitergekommen...)
     
  16. kriegaex

    kriegaex Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Nov. 2006
    Beiträge:
    2,927
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Projektmanagement-Coach (Certified Scrum Professio
    Ort:
    Großraum Nürnberg
    Wenn das Dein größtes Problem ist, wirst Du es überleben. ;-) Gute Nacht.
     
  17. silberwolf

    silberwolf Mitglied

    Registriert seit:
    11 Nov. 2006
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Rettungssanitäter
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Tatsächlich gab es mal einen Patch, der immer noch funktionieren müsste.
    Leider weiß ich momentan auch nicht, wo der zu finden ist, geschweige denn wer den geschrieben hat.
     
  18. Herbie_2005

    Herbie_2005 Mitglied

    Registriert seit:
    31 März 2007
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi!

    Schaut mal auf diese Seite. So habe ich den unerwünschten Hinweis entfernt, als meine Fritzbox noch keinen Danisahne-Mod kannte (und ich trotzdem schon einige Verändrungen druchgeführt hatte ... ;)). Ich nehme mal an, daß diese Methode auch mit Danisahne-Mod – soweit dies dann überhaupt notwendig ist – funktioniert.
     
  19. wurstfabrik

    wurstfabrik Neuer User

    Registriert seit:
    1 Juni 2006
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, das wird funktionieren, ist eigentlich das gleiche, was der dsMod macht - ersetzt einfach die Abfrage auf der Startseite der Box, ob die FW geändert ist, mit dem Wert "1", also dem Rückgabewert, wenn sie nicht verändert wurde. So wird einfach nicht weiter angezeigt, ob etwas verändert wurde.
    Alternativ müsstest du auch einfach aus dem 14.4er-Mod die Dateien
    ds-mod/patches/195-webmenu_signed.sh
    ds-mod/patches/cond/de/195-webmenu_signed.patch
    übernehmen können, und in der .sh die if-Abfrage enfernen oder Kommentieren (1.,2. und 5. Zeile). Das sollte funktionieren, wenn der Patch auch für die alter Version funktioniert (sollte aber eigentlich).
     
  20. kriegaex

    kriegaex Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Nov. 2006
    Beiträge:
    2,927
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Projektmanagement-Coach (Certified Scrum Professio
    Ort:
    Großraum Nürnberg
    Das ist wirklich OT, aber es gibt auch eine Möglichkeit, den die Meldung auslösenden "Schalter" tatsächlich zu löschen - bis er das nächste Mal gesetzt wird durch einen Shell-Login (Telnet, Dropbear). Bei mir erledigt das das Shell-Startskript (profile), damit das Flag auch wirklich gleich wieder gelöscht wird, nachdem es gesetzt wurde. Aber das ist mehr eine Spielerei. Die Meldung hat ja ihren Sinn und ist ein Sicherheits-Feature. Sie in der Web-Oberfläche auszukommentieren, ist aber in Ordnung für Leute, die sich dessen bewußt sind.