.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Kernel 2.4: ds-0.2.9-p8

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von kriegaex, 28 Apr. 2007.

  1. Fauphi

    Fauphi Neuer User

    Registriert seit:
    31 Okt. 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ok, es hat nun funktioniert. Danke nochmal an alle!
     
  2. itzy

    itzy Neuer User

    Registriert seit:
    25 Nov. 2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Der Link ist leider tot, gibt es die Datei noch irgendwo?
     
  3. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Hi.

    Hab die Datei grad nochmal hochgeladen. Evtl. musst du auf rsync warten...

    MfG Oliver
     
  4. ChrisP

    ChrisP Neuer User

    Registriert seit:
    21 März 2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    HL
    #84 ChrisP, 28 Jan. 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28 Jan. 2009
    unvollstaendige samba-packages?

    kriegaex: Hierher verschoben vom falschen Thema

    Moin Leute,

    wie man hier nachlesen kann, versuche ich mich gerade daran, ein ds-0.2.9-Image fuer meine FB Fon 5010 mit samba-Client und -Server zu kreieren.
    Der Client laeuft derweil wunderbar und mountet korrekt aber der Server bereitet Probleme.
    Beim Versuch den Server zu starten bekomme ich (zur Zeit) die folgenden Fehler:
    Code:
    Looking for user 'samba'...ok.
    Starting samba nmbd.../mod/etc/init.d/rc.nmbd: /mod/etc/init.d/rc.nmbd: 58: nmbd: not found
    failed.
    Starting samba smbd.../mod/etc/init.d/rc.smbd: /mod/etc/init.d/rc.smbd: 56: smbd: not found
    failed.
    Nachdem ich jetzt von allen drei genannten Spiegeln die Dateien "samba-2.0.10-dsmod-0.1(1).tar.bz2" geladen und angeschaut habe musste ich fuer alle feststellen, dass im Verzeichnis "/samba-2.0.10/root/usr/sbin/" weder das nmbd- noch das smbd-Binary enthalten ist.
    Muss das so sein?? Ich vermute doch, dass die zur Lauffaehigkeit noetigen Binaries enthalten sein sollten.
    Kann jemand eventuell die Binaries fuer den 2.4er-Kernel bereit stellen? Oder evtl. sogar die Samba-Packages neu erzeugen?
    Thx.
     
  5. matze1985

    matze1985 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Feb. 2007
    Beiträge:
    1,537
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    das ist eigentlich schon richtig, das die Binarys nicht in dem Download-file stecken, die sollen erst während des Erstellens kompiliert werden, warum das bei dir nicht passiert weiß ich nicht.

    edit: Ich nehme alles zurück, wie Oliver hier geschrieben hat, war das wohl doch mal so.
     
  6. ChrisP

    ChrisP Neuer User

    Registriert seit:
    21 März 2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    HL
    Mittlerweile konnte ich wenigstens die entsprechenden Binaris finden. Aber ich weiß nicht genau, ob es die richigen sind, denn sie sprengen den Rahmen...
     
  7. Silent-Tears

    Silent-Tears IPPF-Promi

    Registriert seit:
    3 Aug. 2007
    Beiträge:
    7,456
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    BI
    die richtigen werden es wohl sein, denke ich. Du hast ja ne sehr kleine Box, wenn ich das richtig in erinnerung hab (4MB Flash, oder), und da passt nicht sonderlich viel drauf. Kein Wunder also, dass es zu gross ist dann.
     
  8. ChrisP

    ChrisP Neuer User

    Registriert seit:
    21 März 2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    HL
    Och nööö. Klar, die Box hat nur 4MB Flashspeicher aber ich hatte gehofft, dass ich um eine Bastlerlösung (smbmount in den mod und dann von extern den sambaserver nachladen) herum komme. Die Binaries sind aber auch extrem groß, gut 1MB der smbd und knapp 0,5MB der nmbd.
    Also wenn mir da irgendjemand doch noch sagen könnte, dass es kleinere Binaries davon gibt, ich wäre froh!

    Na mal sehen, ich denke, so wie es im Moment ist, müsste ja das start-Skript vom samba-Server lediglich zwei cp-Befehle als erstes ausführen (daemons in den RAM (das ist doch im prinzip /var/tmp, oder?)) und die Aufrufe selbiger dann mit absolutem Pfad starten. Der RAM könnte das vermutlich gerade noch verkraften.
    Code:
    Gesamt: 14592 KB
    Belegt: 10224 KB (ohne Cache)
     
  9. Silent-Tears

    Silent-Tears IPPF-Promi

    Registriert seit:
    3 Aug. 2007
    Beiträge:
    7,456
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    BI
    Du siehst da aber die unkomprimierte Grösse. Die Files liegen aber im Squashfs, ebne hochkompromiert. Da nimmt der "Spass" weniger Platz ein.
     
  10. hermann72pb

    hermann72pb IPPF-Promi

    Registriert seit:
    6 Nov. 2005
    Beiträge:
    3,564
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    @ChrisP: Warum nimmst du nicht den Downloader dafür? Wenn es in dieser Version noch nicht integriert ist, nimm einfach die aus dem aktuellen Entwickler-Trunk, oder aus dem 1.0.1. Oder zur Not aus dem Downloader-Thread (die ist nicht so aktuell).
    Mit ein bisschen Geschick könnte man auch "external" in diese Version hier einbauen, um die Downloader-Archive automatisch zu generieren. Allerdings wird es etwas umständig für dich, denke ich. Alternativ kannst du hier im Forum nach meinem "outsourcer" suchen. Es war zwar damals eine Parallelentwicklung zu cuma's external, es ist aber extra auf "Downloader" zugeschnitten.

    MfG
     
  11. ChrisP

    ChrisP Neuer User

    Registriert seit:
    21 März 2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    HL
    Oh, das ist eine interessante Idee! Allerdings habe ich dieses Problem für mich schon zufrieden stellend gelöst. Meine Box ist bereits soweit modifiziert (bzw der ds-mod), dass das samba (-Server) Startskript die zu großen Binaries selbst von der vorher gemounteten externen Freigabe zur Laufzeit "rüber holt". Wen das genauer interressiert, der möge gerne im entsprechenden Thread weiter lesen. (Leider ist das/mein Problem damit immer noch nicht gelöst, weil die Binaries nicht kooperieren.)
     
  12. kbillhardt

    kbillhardt Neuer User

    Registriert seit:
    3 März 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #92 kbillhardt, 3 März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 3 März 2009
    Firmware Update Fritzbox Fon ata

    Ich bin auf der suche nach einer Möglichkeit die Firmware meiner alten Fritzbox Fon ata wenigstens auf Firmware Version 11.04.06 (momentan von AVM aktuellste 11.04.01) upzudaten, damit der aktuelle Telefon-Sparbuch lcr-updater funktioniert.
    In dem "Kernel 2.4: ds-0.2.9-p8 - Paket" vom Anfang dieses Beitrags sind zwar Dateien für die ata vorhanden aber man kann die ata nicht in dem Konfigurationsmenü auswählen.

    Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen? Vielen Dank für alle Antworten.
     
  13. kriegaex

    kriegaex Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Nov. 2006
    Beiträge:
    2,927
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Projektmanagement-Coach (Certified Scrum Professio
    Ort:
    Großraum Nürnberg
    Das hat seinen Grund, Klaus. Wie Du selbst sagst, ist die aktuelle Firmware für die ATA leider immer noch die 04.01, Du kannst nicht einfach die 04.06 darauf installieren. Deshalb ist die Box auch nur abhängig von "Source version 04.01" auswählbar in menuconfig - theoretisch. Diese Version ist in ds-0.2.9-p8 aber deaktiviert - wieso, weiß ich nicht mehr. Vermutlich war der DS-Mod damals nicht lauffähig auf der ATA. Da niemand mehr den DS-Mod für die alten Kernels pflegt und keiner Lust hat, sie in Freetz zu integrieren (viel Arbeit), hast Du da wohl das Nachsehen. Ich empfehle, eine andere Box mit 2.6er Kernel, auf der Freetz läuft, zu benutzen. Sowas gibt es günstig bei diversen Auktionshäusern oder über Kleinanzeigen, notfalls auch neu (z.B. über einen DSL-Vertragsabschluß). Es tut mir leid, Dir nichts Positiveres antworten zu können.
     
  14. kbillhardt

    kbillhardt Neuer User

    Registriert seit:
    3 März 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    erstmal Danke für die schnelle Antwort.
    Ich habe mir schon gedacht, das das nicht so einfach ist, nachdem ich relativ lange nach Informationen zu diesem Thema gesucht und so gut wie nichts gefunden habe.
    Wie Du schon sagst bei diversen Auktionshäusern sind aktuelle Boxen relativ günstig zu bekommen. Ich werde wohl mal nach einer Fritz!Box FON 5140 ausschau halten.
     
  15. Fritzopfer

    Fritzopfer Neuer User

    Registriert seit:
    8 Apr. 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    als völliger ds-mod-Neuling bin ich trotz HOWTO auf einen Fehler gestossen.

    Ich habe eine alte Fritzbox 3070. Diese will ich um einen Namensserver erweitern. Eigentlich sollte das ganze über Freetz ablaufen, aber dafür ist die Box zu alt.

    Also habe ich das HOWTO heruntergeladen, nach der Anleitung Cygwin installiert und bin bei der Durchführung bis zum MAKE gekommen. Hier gibt es jetzt eine Reihe von Fehlern.

    Das Ganze beginnt mit der ZLib.cpp, in der in die zlib.h vermisst wird ... dann kommen noch weitere Fehler ... ich habe mal ein Hardcopy angefügt.

    Hoffentlich kann mir jemand helfen !!

    Gruß
    Fritzopfer
     

    Anhänge:

  16. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Hi.
    Dir fehlt das zlib-devel Paket. Aber wenn du dir einen gefallen tun willst, dann solltest du unter einem Linux bauen, wobei beim dsmod noch nicht so viel gebaut werden muss wie bei Freetz.

    MfG Oliver
     
  17. kbroschwitz

    kbroschwitz Neuer User

    Registriert seit:
    23 Sep. 2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    FB sl

    hallo
    ich habe mit dem ds-0.2.9-p8 fast alle FB-Typen (kernel 2.4 )
    auf den neusten Stand gebracht .

    Hinweis
    es funkioniert aber nur noch ein Link zu der benötigten zusätzlichen Sw .
    http://dsmod.magenbrot.net/

    Zum Problem : wie ändere ich die config so ,das die Datein für die SL (ohne Wlan und ohne Fon ) gefunden werden . und wo muss sonst :)noch etwas verändert werden .
    hat jemand eine funkionierende config ?

    Danke im voraus
     
  18. morph027

    morph027 Neuer User

    Registriert seit:
    24 Jan. 2007
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    [Edit frank_m24: Sinnfreies Vollzitat vom Beitrag direkt darüber gelöscht. Lies noch mal die Forumregeln.]

    Kannst du das Paket zur Verfügung stellen? Würde auch gern noch was aus der alten Kiste holen.
     
  19. kbroschwitz

    kbroschwitz Neuer User

    Registriert seit:
    23 Sep. 2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi ,
    für welche Box ?
    MfG
     
  20. morph027

    morph027 Neuer User

    Registriert seit:
    24 Jan. 2007
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ist eine 2030 ... Was hast du alles für Pakete reinquetschen können? Mir liegt eig. nur was an einem schlanken Dropbear (ohne client, ...). Dafür sollte Platz sein. Gibt hier auch nen Thread zum abrüsten des Teils.