kostenloser VoIP-Anbieter mit deutscher Telefonnummer für Ausländer?

DasTelefon

Mitglied
Mitglied seit
5 Mrz 2011
Beiträge
724
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
:rolleyes: Wenn es ums Telefonieren geht wird in deutschland immer schon gerne zugelangt.
 

Netzwerkservice

Mitglied
Mitglied seit
15 Apr 2006
Beiträge
649
Punkte für Reaktionen
51
Punkte
28
:rolleyes: Wenn es ums Telefonieren geht wird in deutschland immer schon gerne zugelangt.
Das Du irgendwas gegen Deutsche und Deutschland hast, das ist schon in anderen Postings aufgefallen.

Aber sorry, in Sachen VoIP ist AT ein Entwicklungsland im Gegensatz zu Deutschland. Wie schon geschrieben, kann man Ortsnetznummern nur bekommen, wenn man von einem AT-Anbieter den Internetvertrag hat. Aber diese Nummern in die gleiche VoIP-Anlage zu bekommen wie z.B. die aus Frankreich und Deutschland ist kaum möglich.

Wo AT recht schnell günstig und gut war, das waren Mobilfunkverträge. Hier gab es Preise, von denen konnte man in D nur träumen.

Interessant war es aber wiederum, wie ISP in AT, W-Lan Router zu Routern ohne W-Lan gemacht haben und man die W-Lan-Freischaltung zahlen durfte. So passiert damals bei den Business-Routern Thomson Speedtouch 608(i) WL.
 

DasTelefon

Mitglied
Mitglied seit
5 Mrz 2011
Beiträge
724
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
So passiert damals bei den Business-Routern Thomson Speedtouch 608(i) WL.
War das A1? Ich würde niemals den schrott vom ISP verwenden! Bei mir lauft ein Zyxel Modem/ Gateway und dahinter ein Business Router.
in Sachen VoIP ist AT ein Entwicklungsland im Gegensatz zu Deutschland.
Denkst du! Du bekommst bei fast allen ISP mitlerweile einen VoIP Account.
Wie schon geschrieben, kann man Ortsnetznummern nur bekommen, wenn man von einem AT-Anbieter den Internetvertrag hat.
Wieso brauchst du eine wenn du nicht dort ansässig bist? Als Firma kannst du dir eine 05er holen.
 

Netzwerkservice

Mitglied
Mitglied seit
15 Apr 2006
Beiträge
649
Punkte für Reaktionen
51
Punkte
28
Du hast es nicht verstanden, man will keine 0720er oder 05er Rufnummern, man möchte über eine TK-Anlage EU-weit laufen lassen.

Wir sehen z.B. on die Kollegen in Berlin, München, Paris oder London gerade sprechen und können intern durchverbinden.

Schön das man VoIP-Accounts bekommt, das ist aber nur 10% vom allem, wenn man die VoIP-Nummern nicht zu einem VoIP-Anbieter zusammenschalten kann, z.B. zu einer Cisco-Lösung.

Das man eine VoIP-Nummer bekommt ist in D Standard, aber eben auch, das ich frei weitere Anbieter durchschalten kann oder bei einem ISP nur die Datenleitung nehme und über einen reinen VoIP-Anbieter über alle Standorte egal was für ein Datenleitungsanbieter es ist, man dort seinen VoIP-Anschluss drauf schaltet.

Also in AT gesprochen, es könnte am Standort A) A1 sein, am B) T-Mobil und an C) 3. Bei allen würde eine z.B. Cisco VoIP-Lösung laufen und Cisco wäre der Telefon-Anbieter und würde nur die Datenleitung nutzen.
 

DasTelefon

Mitglied
Mitglied seit
5 Mrz 2011
Beiträge
724
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
Wie gesagt bei uns bekommst du für Festnetz eine Orts Nummer und logischerweise muss die Nummer an eine IP Adresse und oder ISP Gekoppelt sein.
Was hast du gegen eine 05er Nummer?
 

chilango79

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Apr 2010
Beiträge
2,006
Punkte für Reaktionen
57
Punkte
48
Du willst das nicht verstehen.
Was mache ich mit deiner 05er Nummer um diese im System mit internationalen Nummern zu verwenden?
 

DasTelefon

Mitglied
Mitglied seit
5 Mrz 2011
Beiträge
724
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
Was mache ich mit deiner 05er Nummer um diese im System mit internationalen Nummern zu verwenden?
Ganz einfach die Leute können die Nummer zum Festnetz Tarif anrufen und da diese auch Standort Unabhänig ist wird du mutmaßlich diese über irgend eine IP Adresse, Standort betreiben können.
 

Kostenlos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
2,941
Punkte für Reaktionen
130
Punkte
63
Hallo!

Bevor Ihr Euch vom "Das Telefon" ständig veräppeln lässt, der selber "Null Ahnung von sehr vielem" hat, man kann sich ja u.a. bei www.rtr.at im Detail schlau machen.

Sowas ähnliches gibt es bestimmt auch von der BNA für den Bereich in der BRD.
 
  • Like
Reaktionen: DukeFake und mipo

DasTelefon

Mitglied
Mitglied seit
5 Mrz 2011
Beiträge
724
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
:eek: Wo liege Ich deiner meinung nach falsch?
 

Kostenlos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
2,941
Punkte für Reaktionen
130
Punkte
63
@Das Telefon!

Ständig, alleine wenn man sich die ersten 3 Beiträge durchliest, wo theoretisch alles schon geklärt ist, wirfst Du immer wieder irgendwelche Thesen dazwischen, die Du nicht annähernd begründen u. mit nix beweisen kannst!
 

bugmenotbugmenot

Neuer User
Mitglied seit
10 Jun 2018
Beiträge
49
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
8
Erstens geht es hier eigentlich um deutsche Nummern. Zweitens schreibt der österreichische Regulierer auf der von Kostenlos verlinkten Webseite zu 0720-Nummern:
Anrufe zu Rufnummern im Bereich für standortunabhängige Rufnummern mit geregelter Entgeltobergrenze müssen tariflich und abrechnungstechnisch gleich behandelt werden wie Anrufe zu geografischen oder mobilen Rufnummern. Das bedeutet, dass sowohl das Minutenentgelt als auch die Inkludierung in Minutenpakete ident zu Anrufen zu geografischen oder mobilen Rufnummern festgelegt werden müssen. Ob das Entgelt an geografische oder mobile Rufnummern angeglichen wird, obliegt dem jeweiligen Kommunikationsdienstebetreiber.
und zu 05-Nummern:
Anrufe zu Rufnummern im Bereich für private Netze müssen tariflich und abrechnungstechnisch gleich behandelt werden wie Anrufe zu geografischen oder mobilen Rufnummern. Das bedeutet, dass sowohl das Minutenentgelt als auch die Inkludierung in Minutenpakete ident zu Anrufen zu geografischen oder mobilen Rufnummern festgelegt werden müssen. Ob das Entgelt an geografische oder mobile Rufnummern angeglichen wird, obliegt dem jeweiligen Kommunikationsdienstebetreiber.
 

DasTelefon

Mitglied
Mitglied seit
5 Mrz 2011
Beiträge
724
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
:rolleyes: Wie bereits erwähnt hast du bei geschätzt 99% aller neuen Tarife die 0720er und 05er als Festnetz dabei.
Es mag irgend welche Simkarten geben die eine extreme niesche wären wo das anders wäre aber bei (fast) allen Tarife die der durchschnitts Kunde hat sind beide Nummern in den Festnetz Paketen enthalten.
 

Kostenlos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
2,941
Punkte für Reaktionen
130
Punkte
63
Lesen u. danach handeln u. akzeptieren, was in den Beiträgen #1 bis #3 steht, sind absolut nicht Deine Stärken, es geht um "Kostenlos" u. sogar die billigsten Simkarten gibt es in AT schon lange nicht mehr u. sind in irgendeiner Form "Kostenpflichtig"!
 
Zuletzt bearbeitet:

DasTelefon

Mitglied
Mitglied seit
5 Mrz 2011
Beiträge
724
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
"Kostenlos" u. sogar die bliigsten Simkarten gibt es in AT schon lange nicht mehr
Wer sagt was von kostenlosen Simkarten? Niemand!
Und es gibt Niescheb Betreiber von den du eventuell noch nie was gehört hast:
Red Bull MOBILE
goood
Krone / Kurier
Educom
GeOrg
SIMfonie (Wien Energie)
MTEL
Yooopi
Wowww
Lyca
und viele anderen! Wie die 0720er Verrechnen weiss Ich nicht auswendig aber wie gesagt das sind nieschen Simkarten die im vergleich zu anderen wenig Leute haben.
 

Kostenlos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
2,941
Punkte für Reaktionen
130
Punkte
63
Was Du selber nicht weisst, macht Dich "Das Telefon" nicht heiss, ausserdem schreibt man "Nische" so u. nicht anders, bzw. wennst keine Fakten u. aktuellen Kosten vorlegen kannst, schreib bitte nichts mehr von dem Du selber keine Ahnung hast, das sind wieder mal nur "nicht nachvollziehbare u. belegbare Thesen" von Dir.
 
  • Like
Reaktionen: mipo

mipo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29 Okt 2004
Beiträge
978
Punkte für Reaktionen
36
Punkte
28
Hallo @Kostenlos
ich beobachte ja schon einige Zeit die Beiträge von unserem Ösi @DasTelefon ... Das geballte Wissen ist nicht mit ihm. Oder kommt mir das nur so vor? Was labert der eigentlich die ganze Zeit?
Früher sagte man bei uns im Piefke-Land: Wenn man keine Ahnung einfach mal die Schnauze halten ... Ob er das weiß und beherzigen wird?
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,435
Punkte für Reaktionen
315
Punkte
83
Auf der anderen Seite finde ich es auch gut, dass sich unsere beiden Ösis mal so richtig in die Haare kriegen. Mal sehen, wer übrig bleibt. :D
 
  • Like
Reaktionen: mipo

mipo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29 Okt 2004
Beiträge
978
Punkte für Reaktionen
36
Punkte
28
Der Klügere bleibt übrig. Und das ist mit Sicherheit nicht der, mit der TFE, die er "gekauft bekommen hat, aber nicht weiß welcher Typ es eigentlich ist". ;) :eek:
 
3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
235,585
Beiträge
2,062,993
Mitglieder
356,352
Neuestes Mitglied
tf.goebel