LogiLink USB SIM Card Reader und Callthrough

Andii

Mitglied
Mitglied seit
24 Jun 2005
Beiträge
351
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Hallo,
gehört zwar nicht unmittelbar hierher hat aber auch hiermit zu tun.
Ich habe einen USB SIM Cardreader von Logilink (CR0011).
In meiner Fritz!Box benutze ich die Callthrough Funktion und möchte die, durch Callthrough, langen Nummern Eingaben im Handy mit den Sim Editor machen/bearbeiten.
Leider nimmt der mitgelieferte Logilink Editor nur bis max. 20 Zeichen für die Telefonnummer.
Kennt jemand das Problem?
Kennt jemand eine andere funktionierende Software für den Stick?
Danke!
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,173
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48
evtl. hat dein Handy eine Calling-Card Funktion, wenn man diese aktiviert (hier dann die Rufnummer zur F!B inkl. Pin) kannst du dein Telefonbuch "normal" belassen.
zu deinem Handy hast du jedoch leider keine Angaben gemacht.
 

Andii

Mitglied
Mitglied seit
24 Jun 2005
Beiträge
351
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Mein Handy ist ein SAMSUNG GT-B5722
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,173
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48
ich weiß nicht ob das Telefon eine calling-card Funktion hat. du solltest eher mal in einem Handy/Samsung-Forum anfragen bzw. beim Hersteller.

über Software Samsung Kies geht es auch nicht, sprich wenn du statt auf SIM ins Handy "speicherst".
 

Andii

Mitglied
Mitglied seit
24 Jun 2005
Beiträge
351
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Was ist das, diese "calling-card" Funktion?
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,173
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48
Calling-Cards funktioniert ja wie callthrough. (google ist mit weiteren Details gerne behilflich)
einige Handy-Hersteller hab daher eine Funktion eingebaut, in der man die call-in-Nummer automatisch, der gewünschten Teilnehmer-Rufnummer, voran stellte.
sprich: Calling-Card-Rufnummer mit Pin + Teilnehmer

PS: somit ist es auch möglich weiter SMS usw. zu schreiben, ohne die Rufnummer (wie von dir angedacht über 20 Ziffern) zu modifizieren - da sie ja nur wie üblich vorhanden ist.

Evtl. kann man die Funktion, wenn nicht vorhanden auch über eine App erhalten.