[Frage] LTE Stick für 7590

thghh

Mitglied
Mitglied seit
23 Jun 2008
Beiträge
667
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Hallo,

da seit Wochen Vodafone Kabel ständig Netzstörungen hat, möchte ich nun meine 7590 mit einem LTE Stick ausstatten.

Meine alten Sticks, die ich hier noch in der Grabbelkiste haben, laufen leider nicht.

Kann mir bitte jemand einen LTE Stick empfehlen, der zuverlässig an der 7590 funktioniert und sogar eventuell einen Anschluss für eine externe Antenne hat?

Danke
 

misky

Neuer User
Mitglied seit
4 Sep 2020
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Diese Frage interessiert mich auch

Habe mittlerweile 4 Sticks getestet, keiner hat funktioniert
 

Wellunger

Neuer User
Mitglied seit
29 Nov 2019
Beiträge
103
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
18

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
12,560
Punkte für Reaktionen
330
Punkte
83
Moinsen


Hab einen für lau von 1&1 bekommen, der an der 7590 zufriedenstellend funktioniert...
...gibt es natürlich auch woanders.

PS: Ist der E3372 und das Gerät hat zwei Antennenanschlüsse unter den seitlichen Gummikappen verborgen
 

Profanta

Neuer User
Mitglied seit
8 Mai 2010
Beiträge
137
Punkte für Reaktionen
20
Punkte
18
PS: Ist der E3372
Den hab ich auch an einer 7590. Die Box erkennt bei mir den Speicherchip nicht, wie ist das bei Dir? Am Laptop wird die Speicherkarte einwandfrei erkannt. Die FB zeigt "Anschluss: USB 2.1" an, Beim Vorgänger Huawei E173 mit Telefoniefunktion ( Anschluss: USB 2.0) hat die Karte für FAX und AB einwandfrei funktioniert.
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
4,008
Punkte für Reaktionen
223
Punkte
63
Ohne externe Antennenanschlussmöglichkeit, allerdings im Fallback von 4G->3G voicefähig, ist der W1208 von 4GSystems auch einen Versuch wert ... ich bin begeistert davon seit Wochen.
LG
 

thghh

Mitglied
Mitglied seit
23 Jun 2008
Beiträge
667
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Dieser soll auch gehen. Stimmt das oder geht dieser nur mit einer 1&1 Sim Karte?

 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
4,008
Punkte für Reaktionen
223
Punkte
63
Der geht imho mit jeder SIM, wenn Du APN+Co Deines Mobilfunkproviders kennst. Hier rennt er zu Testzwecken mit einer T-Online-Beta-Unlimited-Flat (Data+Voice) sehr performant (50/10 MBit/s ist der Tarif beschränkt ... könnte u.U. auch bis 150/50 MBit/s gehen)
Die Box erkennt bei mir den Speicherchip nicht, wie ist das bei Dir?
Das hängt wohl von der FW des Sticks ab? Und u.U. der eingesetzten Speicherkartengrösse, da die älteren Sticks nicht so üppige Kapazitäten verkrafteten.
Anmerkung: Im W1208 ist extra ein Aufkleber angebracht, der das Einstecken einer Speicher-Karte (zumindest in der 1&1-Version) "verbietet durch ein rotes Cross".

LG
 
Zuletzt bearbeitet:

thghh

Mitglied
Mitglied seit
23 Jun 2008
Beiträge
667
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Wie ist denn die Sende- und Empfangsqualität? Bei mir ist es schwierig, deswegen auch am liebsten mit externer Antenne
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
4,008
Punkte für Reaktionen
223
Punkte
63
In einer FB7490 FW 7.19-81587 (inhaus) erkenne ich im Bereich "Netzverfügbarkeit" 2von5 Balken ... im Telekom-Mobilfunknetz hier indoor.
Auch wenn ich nicht stündlich/täglich Ooaklo-Speedtests versuche, komme ich eher regelmässig/ohne Probleme "eingebremst auf tarifliche 50/10MBit/s" auf die Werte.

LG

P.S.: Abgesehen von der Empfangsstärke ist das stets eine Unbekannte Grösse bzgl. Zellenauslastung, was nicht unbedingt etwas mit der Empfangsstärke zu tun hat, da "Zell-Atmung" die Empfangsqualität ausgleichen sollte? Fragen wie hier zu der Anbindung sagen imho wenig aus, was die Hardware in einer Funkzelle an Clients parallel verkraften kann, auch wenn die Glasfaserverbindung zum nächsten Hop/Radiusserver und weiter optimal erscheint? (Eher ein Betriebsgeheimnis des Providers/Netzbetreibers). Zu Nokia3210-Zeiten gab es mal ein verstecktes/aktivierbares Service-Menue wo man die Anzahl der gerade eingebuchten Clients ablesen konnte in seiner aktuellen Funkzelle. Ob moderne APPs in aktueller Smart-Phone-Hardware das auch noch können? K.A. ;)

Generell habe ich unmassgeblich erkannt, dass die E3372s oder h erheblich "wärmer" werden im Betrieb als der W1208. Ein Blick auf das Konstruktionsdatum E3372 ca. 2005/2006 lt. FW der W1208 laut "Bepper" 18/8/2019 könnte doch einen markanten Hinweis liefern, womit man besser fährt?
 

thghh

Mitglied
Mitglied seit
23 Jun 2008
Beiträge
667
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Habe mir nun einen gebrauchten W1208 von 4GSystems (1und1) geholt und der läuft.
 
  • Like
Reaktionen: Micha0815

f3sty

Neuer User
Mitglied seit
10 Feb 2014
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
wie schnell findet das Fallback auf LTE statt wenn der Sync vom DSL Anschluss wegbricht?
 

thghh

Mitglied
Mitglied seit
23 Jun 2008
Beiträge
667
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
zu DSL kann ich leider nichts sagen
 

misky

Neuer User
Mitglied seit
4 Sep 2020
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Sehr Kurios, habe mittlerweile 5 Sticks durchprobiert, beim 1&1 Stick ist es nun so, an der 7490 gehts an der 7590 nicht. Ich kontaktiere deshalb mal den AVM Support
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
4,008
Punkte für Reaktionen
223
Punkte
63
5 Sticks durchprobiert, beim 1&1 Stick
Wenn, wäre es schon nett, wenn Du wenigstens die Modelle und Hersteller bezeichnen würdest. 1&1 hat im laufe der Jahre einge Sticks vertrieben, sodass "beim" indifferent ist.
IIrc, war auch schonmal ein Huawei 3372-h darunter, der sich ggfs. etwas strange mit aktueller FW verhält.
LG
 

misky

Neuer User
Mitglied seit
4 Sep 2020
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Wenn, wäre es schon nett, wenn Du wenigstens die Modelle und Hersteller bezeichnen würdest.
1. ALFA Networks Tube-U4G v2 | LTE USB Modem, SIM Slot, Wetterfest, 150 MBit

2. SparY

zwei verschiedende

3. & 4. Huawei entsperrt E3372-LTE / 4G 150 Mbit / s USB-Dongle- Weiß

Allerdings sind sie immer mit der Endung -320 geliefert worden und den Schließt AVM laut Wissensdatenbank aus.


Jetzt hab ich gerade einen XSStick W1208 (1&1) der von der Fritzbox aber ebenfalls als Huwei E3372-320 erkannt wird...
Dieser funktioniert an der 7490 nicht aber an der 7590
Auf Antwort von AVM warte ich noch
 

Profanta

Neuer User
Mitglied seit
8 Mai 2010
Beiträge
137
Punkte für Reaktionen
20
Punkte
18
Dieser funktioniert an der 7490 nicht aber an der 7590
Wie zu interpretieren?
Dieser funktioniert an der 7490, nicht aber an der 7590
Oder
Dieser funktioniert an der 7490 nicht, aber an der 7590

Gruß Gert
 
  • Like
Reaktionen: NDiIPP

thghh

Mitglied
Mitglied seit
23 Jun 2008
Beiträge
667
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Jetzt hab ich gerade einen XSStick W1208 (1&1) der von der Fritzbox aber ebenfalls als Huwei E3372-320 erkannt wird...
Bei mir geht er an meiner 7590 und wird auch richtig erkannt.

Bildschirmfoto 2020-09-12 um 13.14.49.png
 
Zuletzt bearbeitet:

misky

Neuer User
Mitglied seit
4 Sep 2020
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ok jetzt hab ich es nochmal versucht und plötzlich wie von selbst wird der Stick korrekt erkannt auch an der 7590.

XSStick W1208 (1&1)

Wie das jetzt ging, keine Ahnung :)
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
12,560
Punkte für Reaktionen
330
Punkte
83
Moinsen


Tja, weiss auch nicht was HUAWEI macht.
An einer 7270v2 funktioniert nur der Speicher und einmal in die 7590 gesteckt kein Speicher mehr, aber: Mobilfunk
...wenn ich den dann von der 7590 abziehe, und selbst nach einen normale FRITZ!OS update bleibt mir der Punkt Mobilfunk erhalten.
...für immer?
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
235,892
Beiträge
2,067,345
Mitglieder
356,881
Neuestes Mitglied
LTH-doc