.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Frage] Post von EasyBell, Preiserhöhung VDSL wegen Telekom Vorleistung

Dieses Thema im Forum "easybell" wurde erstellt von AHW, 20 Dez. 2016.

  1. AHW

    AHW Neuer User

    Registriert seit:
    23 Juli 2013
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Nachtarbeiter
    Habe heute eine Email von EasyBell erhalten, wegen Wechsel des Vorleisters von Telefonica zur Telekom statt 24,95 Euro je Monat 34,95 Euro für meinen VDSL 50 Anschluß je Monat ab 1.2.2017.
    Und auch das würde die Kosten noch nicht decken so EasyBell.
    Muß ich dann noch was beachten, wenn ich auf Telekom umgestellt werde?
    Wenn irgendwas nicht funktioniert rufe ich dann direkt die Telekom an?
     
  2. Hans Juergen

    Hans Juergen Guest

    Was für einen Vertrag hast du mit EasyBell? Kann der überhaupt so einfach so drastisch verteuert werden? In jedem Fall hast du ein Sonderkündigungsrecht. Prüfe, wer dir (evtl. auch mit Mindestvertragslaufzeit?) günstigere Konditionen (ebenso über die Telekom) anbieten kann...
     
  3. AHW

    AHW Neuer User

    Registriert seit:
    23 Juli 2013
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Nachtarbeiter
    #3 AHW, 20 Dez. 2016
    Zuletzt bearbeitet: 20 Dez. 2016
    Komplett Easy VDSL ist der Vertrag, wenn ich widerspreche dann endet mein Vertrag am 31.01.2017. Will ich aber nicht, finde EasyBell ganz in Ordnung.
    Das haben sie mir geschickt.
    Bin ich dann im Falle eines Ausfalles von VDSL berechtigt gleich direkt bei der Telekom anzurufen oder muß das weiter über EasyBell passieren?
    Was ändert sich sonst so bei dem neuen Vorleistungslieferanten Telekom?
    Gibt es eine Begrenzung monatlich bei der Telekom? Ich habe derzeit im Monat so 30 bis 50000 MB und ganz selten mal etwas drüber, wenn ich Youtube Videos sehe. Kommt normal nur im Urlaub vor. Vorigen Monat hatte ich sogar nur 26000 MB gesamter Datenverkehr.
    Ist das dann schon zuviel bei der Telekom? EasyBell hat sich bisher nicht beschwert auch wenn es mal mehr war als 50000 MB.
    Wie lange wird wohl die Umstellung dauern? Die müssen ja sicher irgendwie da neue Kabel legen in ihrer Vermittlungsstelle. Behalte ich dann meine 38 - 40.000 er Leitung? Oder wird es wie bei der Telekom nur 25000?
     
  4. HabNeFritzbox

    HabNeFritzbox IPPF-Urgestein
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12 Dez. 2017
    Beiträge:
    14,412
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    fd00:HAM:BURG::/64
    #4 HabNeFritzbox, 20 Dez. 2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20 Dez. 2016
    Telekom hat nie gedrosselt und wird es auch nicht. Die Drossel gab es ne Zeit lang nur im Kleingedruckten.

    Telefonica sind die, welche Drosseln zumindest über o2, und wo man hier im Forum hin und wieder was von Überlastung lesen kann.

    Easbybell muss Vertrag erfüllen innerhalb der regulären Vertragslaufzeit, und wenn es für die teurer wird aber möglich ist über Telekom, Pech von denen, die müssen sich an Zeiten genauso halten wie du.

    Falls Vertrag monatlich kündbar ist, natürlich schlecht für dich in dem Fall.

    Wirst wohl einfach nur auf anderen Port gewechselt und wenige Minuten offline. Je nach Länger der Leitung könnte es passieren mit Fallback auf 25k.

    Oft ist dieses von Leistungsbeschreibung gedeckt, daher dann für dich Pech.

    Da Provider wohl eher keinen Netzbetreiber festschreiben, kann dieser beliebig gewechselt werden, solange Leistungsbeschreibung entspricht. Dir kann es egal sein was Provider zahlen muss, ist seine Sache, für dich gilt nur was vereinbart wurde.
     
  5. thtomate12

    thtomate12 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    28 Okt. 2010
    Beiträge:
    5,168
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    NRW
    Rechtlich hast du nichts mit der Telekom zu tun, das ist alles easybells Problem, es gelten Vertragsbestimmungen von easybell. Es könnte sein, dass easybell dir in Rahmen des vereinbarten Rahmens (Kündigungsfrist) kündigt, wenn sie zu viel für dich an die Telekom zahlen müssen (das macht/hat TAL.de gemacht).
     
  6. AHW

    AHW Neuer User

    Registriert seit:
    23 Juli 2013
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Nachtarbeiter
    Ist monatlich kündbar, darum will ich ja bei denen bleiben. Und weil die auch sonst ganz gut funktionieren. Seit ich eine neue Teleonleitung von meiner Wohnung über den Schornstein direkt in den Keller mit dem Telefonanschluß gelegt habe im Januar, habe ich auch fast keine Ausfälle mehr.
    Und 38 bis 40.000 ist auch ganz okay als geschwindigkeit, vorher über die alte Leitung war es immer schwankend mit 3 - 14.000. Und auch die 3000 hatte ich nicht, weil Maxdome keine Videos abspielen wollte und die brauchen mindestens eine 3000 er Leitung.
    Aber jetzt ist alles okay.
    Ich will nicht wechseln, bei Telekom gibt es für das Geld nur 25.000 hier.

    - - - Aktualisiert - - -

    TAL.de kündigt meinen EasyBell Anschluß? Warum? Warum sagt EasyBell dann nicht wieviel sie wirklich brauchen? Ich bezahl das und fertig.
     
  7. HabNeFritzbox

    HabNeFritzbox IPPF-Urgestein
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12 Dez. 2017
    Beiträge:
    14,412
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    fd00:HAM:BURG::/64
  8. AHW

    AHW Neuer User

    Registriert seit:
    23 Juli 2013
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Nachtarbeiter
    Also Telekom wäre hier Magenta Zuhause S oder M verfügbar. M bis 50000 und kostet für die ersten 12 Monate 19,95 und danach ab 39,95 Euro. Ist also teurer als EasyBell und was das "Ab" bedeutet weiß ich auch nicht. Könnte also auch noch teurer sein.
     
  9. HabNeFritzbox

    HabNeFritzbox IPPF-Urgestein
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12 Dez. 2017
    Beiträge:
    14,412
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    fd00:HAM:BURG::/64
    Im ersten Jahr alle 19,95€ im zweiten dann je nach Tarif, beim M halt 39,95€.

    Das macht dann etwa 28€ effektiv, bekommst online ja noch 10% Online Vorteil, und bei Wechsel spart man meistens auch die fast 70€ Anschlusspreis. Zusätzlich kann auch noch ja nach Aktion 40-80€ als Punkte bei Payback abstauben.

    Müsstest dann später halt erneut wechseln, da dann ab 3. Jahr wirklich die 39,95€ sind.

    Gibt natürlich auch noch andere Anbieter und Angebote. Ohne MVLZ sind diese nicht sehr groß.
     
  10. AHW

    AHW Neuer User

    Registriert seit:
    23 Juli 2013
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Nachtarbeiter
    Ich will nicht wechseln, wenn EasyBell mich nicht rauswirft mit dem Telekom Kram. Ist ja blöd das die nicht mehr Telefonica nutzen wollen.
     
  11. Hans Juergen

    Hans Juergen Guest

    Warum willst du deinen Provider nicht wechseln, wenn der seinen Vorleister wechselt? Bei gleicher Leistung und gleichem Vorleister bieten andere Provider bessere Preise... Rechne selbst wann schneidet sich die 24-Monats-Preiskurve mit deinem Monats-Preis...?
     
  12. AHW

    AHW Neuer User

    Registriert seit:
    23 Juli 2013
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Nachtarbeiter
    #12 AHW, 21 Dez. 2016
    Zuletzt bearbeitet: 21 Dez. 2016
    Weil man nicht weiß was man kriegt. Auch gibt es nicht viele ohne Mindestvertragslaufzeit. Bei EasyBell weiß ich das die gut sind.
    Wechseln bringt häufig nur Ärger, habe ich gerade wieder mit Gasanbieter wechseln. Nur im äußersten Notfall wechsel ich was, manchmal muß das sein.
    Ich mag nur keine Mindestlaufzeiten bei Internet, wenn es nicht funktioniert kann man wenigstens schnell wechseln.
     
  13. HabNeFritzbox

    HabNeFritzbox IPPF-Urgestein
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12 Dez. 2017
    Beiträge:
    14,412
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    fd00:HAM:BURG::/64
    Oder vor Tür gesetzt werden, weil man zu unbequem ist (Störung zu teuer/aufwendig zu beheben, anderer Netzanbieter, zuviel traffic, ect.)

    Muss man eben für sich abwegen was einem wichtig ist und was nicht.

    Mach sonst mal ne Abfrage bei https://telekom.payback.de/telekom-festnetz-tarife-magenta-zuhause-5768# mit deiner Adresse, da steht was verfügbar ist.
     
  14. AHW

    AHW Neuer User

    Registriert seit:
    23 Juli 2013
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Nachtarbeiter
    Danke, aber Payback nutze ich nicht. Werde ich schon beim Einkaufen dauernd mit genervt. :mad:
    Und Telekom ist nicht unbedingt mein Traum von einem Anbieter.
    Die rangieren bei mir auf der Nicht Anfassen Liste mit Kabel Deutschland/Vodafone auf den allerersten Plätzen. Gut das ich eine Satellitenschüssel auf meinem Balkon habe.
     
  15. HabNeFritzbox

    HabNeFritzbox IPPF-Urgestein
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12 Dez. 2017
    Beiträge:
    14,412
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    fd00:HAM:BURG::/64
    #15 HabNeFritzbox, 21 Dez. 2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21 Dez. 2016
    Bei der Abfrage dort bekommst zur Adresse die Geschwindigkeiten angezeigt, also ADSL 16, VDSL 25, VDSL 50, LTE 100 oder ähnlich.

    Dann weißt was auf dich wohl zukommt, egal ob nun über easybell, 1&1 oder sonst wem.

    Ich habe auch kein Payback, heißt aber nicht, dass ich nicht die Nummer von nem Freund angeben kann, und er mir dann entsprechend Rewe Gutschein erstellt. ;)
     
  16. AHW

    AHW Neuer User

    Registriert seit:
    23 Juli 2013
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Nachtarbeiter
    An Ihrem Standort sind folgende Geschwindigkeiten im Download verfügbar:
    ADSL: 16 MBit/s
    VDSL: 25 MBit/s
    LTE: 100 MBit/s

    Das zeigt die Abfrage an.

    Warum sollte denn EasyBell plötzlich langsamer werden? Wenn ich bisher 38 - 40 MBit/s habe mit EasyBell. Die machen doch nichts an der Leitung in der Straße oder doch?
     
  17. HabNeFritzbox

    HabNeFritzbox IPPF-Urgestein
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12 Dez. 2017
    Beiträge:
    14,412
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    fd00:HAM:BURG::/64
    Telefonica ist halt flexibler bei der Bandbreite, bei Telekom wirst dann wohl nur 25k bekommen, da es eben nicht für 50k reicht.

    Dabei ist dann unerheblich ob direkt oder über einen Provider.
     
  18. AHW

    AHW Neuer User

    Registriert seit:
    23 Juli 2013
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Nachtarbeiter
    #18 AHW, 21 Dez. 2016
    Zuletzt bearbeitet: 21 Dez. 2016
    Dann könnte ich ja auch bei EasyBell zurück wechseln auf 16000 ADSL. das kostet weiterhin 24,95 bei Komplett Easy. Die Verfügbarkeit wird auf der EasyBell Seite nur noch mit ADSL 2 16000 für meine Adresse angegeben.
    Oder Basic ohne Telefon Flat für 21,95, ich führe höchstens einmal monatlich ein kurzes Ortsgespräch. Manche Monate gar nichts.
    Man kann für 2 Euro zusätzlich einen schnelleren Upload bekommen, wie schnell denn? Bis jetzt habe ich 10, wieviel ist es bei ADSL2?
    Ich werde EasyBell mal anschreiben ob ich auf Basic 16000 wechseln kann. Muß ich zwar wieder 50 Euro Wechselgebühr zahlen, aber die habe ich ja bald wieder raus.
    Weil die telekom liefert bestimmt auch keine 25000 hier an, und für knapp über 16000 13Euro mehr zahlen bringt dann auch nichts. Die werden das schon irgendwie drosseln auf 18 oder 20000.
    Oder erhöhen die dann auch die Preise nach ein paar Monaten wegen der Telekom für ADSL2? In dem Fall würde mir das auch alles nichts bringen.
    So habe bei EasyBell mal angefragt wie es aussieht mit Wechsel zurück auf ADSL2.
    Die Bandbreitengarantie sagt sie garantieren für 12000 und wahrscheinlich kriege ich 16000 ADSL2.
    Bin gespannt.
     
  19. HabNeFritzbox

    HabNeFritzbox IPPF-Urgestein
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12 Dez. 2017
    Beiträge:
    14,412
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    fd00:HAM:BURG::/64
    #19 HabNeFritzbox, 21 Dez. 2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21 Dez. 2016
    Normal hast dann bei Telekom auch voll die 25k und nicht variabel bis zu. Die 16k sind eher Fallback, und gibt es wohl i.d.R. eher nach Migration von ADSL Umstellung. Lässt sich teils aber auch konkret Buchen.
     
  20. AHW

    AHW Neuer User

    Registriert seit:
    23 Juli 2013
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Nachtarbeiter
    #20 AHW, 21 Dez. 2016
    Zuletzt bearbeitet: 21 Dez. 2016
    Herzlichen Dank HabNeFritzbox für Dein schier unerschöpfliches Wissen. :cool:
    Sehr gut, ich hatte mal vor über einem Jahr bei 1&1 geguckt, ich meine die hatten was ohne Mindestlaufzeit allerdings mit 3 Monaten Kündigungsfrist. Das wäre akzeptabel für mich, weiter meine ich mich zu erinnern irgendwo gelesen zu haben das 1&1 auch höhere Profile als die Telekom schaltet.
    Wenn Telekom also nur 25000 an einem jetzt perfekt funktionierenden Telefonica 38000 Anschluss schaltet, wieviel kriege ich bei 1&1?
    Das mit den höheren Profilen habe ich auch noch von Alice/O2 ADSL 2 in Erinnerung, da ging das auch. Jedenfalls bei Alice.
    Könnte es sein das EasyBell bald pleite ist, wenn sie nur noch zu Telekom Konditionen anbieten können? Dann wäre das ein Grund gleich zu gehen ohne Warten.