Problem mit FRITZ!fax für FRITZ!Box 7270

mondstern

Neuer User
Mitglied seit
24 Mai 2009
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das heißt?

Dienst für Win-Firewall abschalten, Kaspersky runter, NEUSTART

Dann die FritzFax Software auf Fritz Internet usw. umstellen, testen, Dienst wieder an, Kaspersky wieder drauf?

In der Win-F. ist FritzFax in den ausnahmen, reicht nicht?

:confused::confused:
 

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
38
Du solltest keine 2 Firewalls betreiben, also entscheide dich für Eine! :rolleyes:

Ansonsten mach es genau so wie beschrieben!
 

mondstern

Neuer User
Mitglied seit
24 Mai 2009
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
:doof: zumindestens bei der FritzBox

welche meinst Du?

Firewall von Win und?

Hat der Kaspersky auch eine?
Oder hat die FritzBox eine?

Das dumme ist das Win halt dann immer meckert wenn ich Kaspersky oder Win Firewall abschalte - ist einfach nervend
 

Kudde

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Mrz 2004
Beiträge
2,148
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Moin mondstern, deaktiviere die Win-Firewall wenn du eine andere aktiv hast.
 

mondstern

Neuer User
Mitglied seit
24 Mai 2009
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also erst mal Danke.

Im Moment geht es ca. 20 Faxe heute verschickt ;-)

Nun ist mir zu dem Prob. I-Net Faxen (FritzFax) etwas aufgefallen.
Wenn ich gleichzeitig über das I-Net Telefoniere schickt es auch Faxe über das I-Net.

Möchte ich nur Faxen (FritzBox) baut es die Verbindung nach ca. 10 - 15 sec. ab und läuft ewig weiter ohne etwas zu verschicken.

Was kann das sein?

Vielen Dank im voraus!
 

kbjj

Neuer User
Mitglied seit
28 Aug 2009
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
FBEditor - läuft nicht mit Labor-Version 54.04.99-14869

Ich hatte eine Problem mit FRITZ!fax für FRITZ!Box 7270 und wollte den Hinweis durchführen, den Wert von "maxctrl" auf 99 zu ändern. Ich konnte die Box mit FBeditor nicht ansprechen, da sie ständig behauptete, dass ich das falsche Passwort eingegeben hätte. So habe ich die Einstellungen einfach exportiert und die Exportdatei eingelesen. Dies ging und ich konnte "maxctrl" auch leicht finden und ändern. Beim Versuch, die geänderte Datei einzuspielen bekam ich folgende Fehlermeldung:

"Die angegebene Datei ist keine gültige Import-Datei"

ein Vergleich mit WinMerge zeigte, dass außer dem veränderten Wert nur noch die Checksumme verändert worden ist.
Somit scheint das Checksummenverfahren inzwischen geändert worden zu sein und FBEditor zumindestens für Version 54.04.99-14869 völlig unbrauchbar zu sein.
 

Schwertwal

Neuer User
Mitglied seit
18 Jan 2010
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Leute danke ihr hat mir geholfen !!!1 :groesste:
 

Arkane

Neuer User
Mitglied seit
3 Mrz 2010
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Gleiches Problem

Hallo,
ich bin neu hier und habe mich die letzten 3h durch dieses Thema gelesen. Leider hat nichts funktioniert.
Also mein Problem im Detail:

1und1 Tele, samt ISDN und Inet Flat (All in One)
FritzBox 7270
Win XP
FritzFax!#

Ich kenn' mich leider nicht wirklich damit aus, es ist eigentlich das Fax meines Vaters, nur er weiß auch nicht weiter und hat sozusagen kapituliert.

Das Problem sieht so aus:
Sende ich ein Fax mit wenig Grafiken, dann funktioniert der Versandt zu etwa 20%, aber sobald ich ein Fax, dass für mich Datenmäßig größer erscheint verschicke funktioniert der Versandt nur noch zu 1%. Das ist wirklich ganz komisch. Manchmal bricht er nach 14% ab, dann wieder erst nach 100%, dann fängt er erst gar nicht an und das alles bei total unterschiedlich oder gleichen Empfänger. Also an denen liegt es nicht.

Ich bin wirklich sehr verzweifelt und bin dankbar über jeden Tipp.

Grüße
 

old_darkness

Neuer User
Mitglied seit
25 Jun 2005
Beiträge
51
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo,

danke an @doc456 jetzt geht das versenden auch über Internet (1und1) bei mir.
 

RAMler

Mitglied
Mitglied seit
22 Mrz 2010
Beiträge
764
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
18
Entschuldigt bitte, wenn ich diesen alten Thread wieder ausgrabe, aber ich hätte ein paar kurze Fragen zu dem Faxempfang über die Fritzbox 7270v3.

Muss CapioverTCP auch beim reinen Empfang mit der 7270 an sein (NGN Anschluss) oder nur wenn man mit Fritz!Fax etwas senden möchte?
Was genau ändert die Einstellung "maxctrl"? Ich musste diese nämlich auch auf 99 (5 ging nicht) setzen, damit das senden über Fritz!Fax möglich ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

RAMler

Mitglied
Mitglied seit
22 Mrz 2010
Beiträge
764
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
18
Das weiß ich, sonst hätte ich sie ja nicht ändern können. ^^ Mir ging es darum, was sie eigentlich bewirkt, im technischen.
 

RAMler

Mitglied
Mitglied seit
22 Mrz 2010
Beiträge
764
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
18
Danke. :)


Stellt sich mir als Laie die Frage, wieso ein Controller (bzw. 5) für Fritz!Fax nicht ausreichen. Mit 99 funktioniert es auf Anhieb.
 

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
38
Dann schau dir auf dem Pic mal den Unterschied zwischen C1 und C5 an... ;)
 

Anhänge

maxs

Neuer User
Mitglied seit
15 Sep 2009
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo
Ich habe FRITZ!Box 7270 und Telekom Anschluss.

Mein Problem:
Ich kann keine Faxe ins Ausland verschicken (z.B:Slowakei,Ungarn,Italien) Das geht nicht. Irgendwo nach Deutschland verschicken - da funktioniert alles prima.

Möchte nur fragen: geht das überhaupt mit diesem Gerät? wenn ja, was soll ich machen, was einstellen.

Mit normalen Fax funktioniert alles normal auch ins Ausland, nur über mein FRITZ!Box geht das nicht.

Gruß
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,056
Beiträge
2,018,326
Mitglieder
349,366
Neuestes Mitglied
mirc00