Regedit startet nicht

SR166

Neuer User
Mitglied seit
11 Apr 2007
Beiträge
86
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ja habs schon in die webseite eingebunden.

Nächstes Problem:
wenn ich alles lt. Anleitung umgestellt habe, heisst es ja ich soll neu starten. Beim Neustarten überschreibt das Serverupdate meine Einstellungen und alles ist wieder beim alten. Hab den SOT-Clienten zwar gesehen wie er geladen hat, aber dann war er weg.:confused:
Weiss jemand wie man dieses dämliche serverupdate abstellen könnte??
Hab zwar schon einige Navis mit WIN-CE gemoddet aber hier bin ich voll überfragt.
 

SR166

Neuer User
Mitglied seit
11 Apr 2007
Beiträge
86
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hab die Resinfo 300 mal angehängt. Vielleicht weiss einer wie man weitermachen könnte.
 

Anhänge

  • ResInfo300.zip
    31.3 KB · Aufrufe: 48

Taugenichts!

Mitglied
Mitglied seit
2 Sep 2008
Beiträge
207
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nächstes Problem:
wenn ich alles lt. Anleitung umgestellt habe, heisst es ja ich soll neu starten. Beim Neustarten überschreibt das Serverupdate meine Einstellungen und alles ist wieder beim alten.
Heißt das die Box macht jetzt bei jedem Neustart ein Server Update?
Hab den SOT-Clienten zwar gesehen wie er geladen hat, aber dann war er weg.:confused:
Weiss jemand wie man dieses dämliche serverupdate abstellen könnte??
Ok, das hört sich an als ob er normal startet und dann etwas abarbeitet. Evtl. ein Eintrag in der Registry, kann aber auch was völlig anderes sein.
Ich würde erstmal einen Registry Editor auf die Box bringen und die Registry als *.reg Datei auf dem USB-Stick speichern. Denn könnte man sie auf dem PC mit Tools wie RegCool weiter untersuchen bzw. mit anderen *.reg Dateien vergleichen.
Mit etwas Glück laufen die Mips Versionen dieser Registry Editoren:
http://www.phm.lu/products/PocketPC/RegEdit/
http://www.microsoft.com/downloads/...F7-BEDC-4E3E-9C08-78B176152F44&displaylang=en
 

SR166

Neuer User
Mitglied seit
11 Apr 2007
Beiträge
86
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ja das könnte möglich sein. Werd die Registry morgen mal untersuchen.
Der TascalRegEdit funktioniert jedenfalls.
Hat jemand evtl. eine .reg Datei vor der 1.4.8.1? Das wäre echt toll.
Dann könnte man mal vergleichen.
Bei den Navi-Geräten werden meistens Startdateien abgearbeitet, hab aber in der stb nichts vergleichbares gefunden..
 

SR166

Neuer User
Mitglied seit
11 Apr 2007
Beiträge
86
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi Taugenichts

hab evtl. was gefunden:

es gibt eine application.xml
Code:
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8" standalone="yes" ?>
<application uri="\windows\loader.exe" />
da wird die loader.exe gestartet.
und hier die loader.ini:
Code:
[General]
SettingsFilePath=\FlashDisk\settings.ini
MainAppName=\FlashDisk\stb1and1.exe
RootFSDevName=\FlashDisk\VOL:
SNTPServer=ntp1.streamingmxd.de
ShutdownApp=\Windows\shutdown.exe
RebootApp=\Windows\reboot.exe
FactorySettingsFirstWaitTime=3000
FactorySettingsSecondWaitTime=5000
WaitForReconnectTime=70000
PingServer1=service.maxdome.de
PingServer2=www.google.de
HTTPConnectServer1=service.maxdome.de
HTTPConnectServer2=www.google.de
LANReconnectTime=20000

[Testing]
SkipUpdate=no

ob man evtl. mal SkipUpdate=yes eingeben kann??
Die SOTClient.exe ist doch die datei, die anstatt der browser.exe gestartet werden muss oder???
 

Taugenichts!

Mitglied
Mitglied seit
2 Sep 2008
Beiträge
207
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ob man evtl. mal SkipUpdate=yes eingeben kann??
Die SOTClient.exe ist doch die datei, die anstatt der browser.exe gestartet werden muss oder???
Hi SR166,
das mit SkipUpdate=yes ist sicherlich einen Versuch wert.
Allerdings könnte es sein, das die Änderung nicht erhalten bleiben. Also in der loader.ini nach einem Neustart wieder SkipUpdate=no drin steht. Denn muß man sich noch andere Tricks überlegen. Evtl. beim Start eine eigene loader.ini über die jetzigen kopieren oder so.
Die Beschreibungen zu der browser.exe habe ich auch noch nicht zu 100% verinnerlicht :)
http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?p=775725#post775725

gruss
Taugenichts!
zustimm.gif
 

Taugenichts!

Mitglied
Mitglied seit
2 Sep 2008
Beiträge
207
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Taugenix,
die ResInfo.MIPS.300.exe hat mir geholfen einen Schritt weiter zu kommen.
Leider nicht sehr weit. Den SOT-Client kann ich gar nicht startet.
Ich habe versucht den debug-modus einzuschalten ( im Sot.ini). Der Sot-Client startet und bricht nach ein paar Sekunden ab. Ein debug-file wird nicht abgelegt.
Hallo Rippacc,
hast du die gleiche Firmware Version wie SR166 bzw. das gleiche Verhalten der Box? Denn könntest du das gleiche probieren wie er mit der loader.ini. Oder verhält sich deine Box anders?
Davon mal abgesehen, scheint die Installation für Telegent ein wenig abgespeckt worden zu sein. Im SOT.ini, kommt TCPMP gar nicht vor.
Mit dem TCPMP kann ich nur raten. Evtl. gabs den noch nicht bei der Entwicklung des SOT Clients für die Telegent Box. Hier läßt NEELIXThomas bestimmt mit sich reden. :)
Wenn ihm jemand funktionierende Einträge für den TCPMP schickt, nimmt er die sicherlich in der SOT.ini auf.
Man merkt richtig, dass diese Kisten nicht sehr beliebt sind.
Hm, ich denke das hat andere Gründe und wurde auch hier schon diskutiert: http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?p=1196149#post1196149
Da ich selbst auch keine Telegent habe, kann ich nur theoretische Tipps geben.
Vielleicht kann mir jemand eine Kopie seines USB-Sticks schicken. Das würde mir vielleicht helfen.
Also, ein Appell an das Comunity: Falls jemand ein fkn. Client hat, würde ich mich über eine Kopie freuen.

Grüsse
Rippacc
Eigentlich hast du doch alle Dateien die auf den Stick sollen in der sotclient_telegent.zip. Wichtig sind die Änderungen auf der Box, z.B. mit der browser.exe.

gruss
Taugenichts!
zustimm.gif
 

jtk2

Neuer User
Mitglied seit
11 Nov 2009
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo ich habe Resinfo und den RegEdit (cetm.exe) zum laufen gebracht

Hallo,

ich habe auch eine Box mit der Loaderversion 1.4.8.1, dieses Update kam nach dem erstmaligen neu einschalten gleich mit drauf (somit nun auch WPA2 und vermutliche anderes WINCE Image).
Beim Versuch SOT drauf zu packen wunderte ich mich auch über den nicht ausführbaren REGEDIT.
Beim testen des RESINFO Programms ist es mir ins Auge gesprungen:
resinfo_toolhelp_not_found.jpg

Nachdem ich eine Toolhelp.dll für MIPS aus dem Verzeichnis "C:\Programme\CE Remote Tools\5.01\target\wce500\mipsII_fp\toolhelp.dll" aus einer Visual Studio Installation ins Windows Verzeichnis des Gerätes kopiert habe, konnte ich nun REGEDIT und RESINFO im vollem Umfang nutzen.
Leider startet SOT immer noch nicht. Auch ein Versuch den Explorer in SOTClient.exe im SOT Verzeichnis des USB Sticks zu packen brachte keinen Explorer zu Tage sondern wieder die Startseite der Box.
Meine Frage:
Was genau mach die Browser.exe (Ich vermute sie biegt an der Regsitry und kopiert evtl. Dateien?) :shock:
Damit Ihr euch male eine Vorstellung zu der Telegent 15999 mit Loader Version 1.4.8.1 machen könnte poste ich noch zusätzliche Infos:

Memory:
resinfo_memory.jpg

Storage:
resinfo_storage.jpg

Tasks:
resinfo_tasks.jpg

System:
resinfo_system.jpg

Geräte Info und Versionen:
geraet_systeminfo.jpg

P.S.
Dies ist übrigens die Meldung wenn man versucht die SOTCLIENT.EXE direkt zu starten (nicht über Browser.EXE):
sotclient_direct_start_error.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via