[HowTo] Reparatur DSL Port defekt anhand einer Fritz!Box 7582

Grisu_

Neuer User
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
63
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
8
Habe soeben eine 7582 repariert, die einwandfrei lief nur kein DSL Signal empfing, also auch nicht synchron wurde.

Am Eingang des DSL-Ports sitzt ein kleines Relais, das hört man nach etwa 50s leise klicken wenn die Box hochgefahren ist und den DSL-Port verbinden möchte (und dann wieder beim stromlos Schalten).
Bei dieser Box jedoch nicht (war mir auch erst aufgefallen nach erfolgreicher Reparatur), aber daran könnte man einen ähnlichen Defekt bei div. ähnlichen Boxen schon vorab erkennen.
Nehme an ein solches Relais ist bei den meisten Boxen verbaut um die Leitung per Software trennen zu können.

Dieses 3V-Relais benötigt etwa 50mA Strom und wird über einen Standard SMD-Transistor angesteuert.
Nachdem ich diesen durch einen gewöhnlichen gerade greifbaren alten C945 (der erstbeste den ich erwischt hatte, geht genauso ein BC237 bzw. BC547 o.ä.) ersetzt hatte ging die Box auch wieder einwandfrei samt DSL-Port.
Falls das jemand nachmachen möchte paßt auf den blöden mickrig kleinen 4k7 Basis-Vorwiderstand auf, hab ihn versehentlich mitausgelötet und war im Zinn kaum mehr zu finden geschweige wieder einzulöten (hab grad keine Heißluftstation zur Hand womit es bedeutend leichter fiele).

Denke das Bild sagt mehr als 100 Worte.
7582_DSL_Reparatur_klein.jpg Habe es bewußt im Kleinformat als Vollbild eingefügt, damit es ggf. auch Forenfremde sehen können, falls das böse ist und gegen Forenregeln verstößt bitte das 28k-File löschen (konnte nicht rauslesen was "klein genug" ist).
7582_DSL_Reparatur.jpg
Kommentare wie ihr das schöner und/oder besser gemacht hättet könnt ihr euch gerne sparen, es ging mir hier einzig und allein um die Instandsetzung der DSL-Funktion mit vorhandenen Mitteln!
 
Zuletzt bearbeitet:

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
6,677
Punkte für Reaktionen
181
Punkte
63
Ich kenne bisher keine andere FB die so ein Relais besitzt.
Nicht einmal die 7581.
Aber sehr interessant.
Kannst du mal bitte Bilder von der gesamten Leiterplatte hier einstellen.
 

Grisu_

Neuer User
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
63
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
8
Dachte so ein Relais wäre quasi Standard da auch bei meinen früheren Asus DSL ein solches verbaut war.
Vielleicht haben nur G.fast Modelle ein solches Relais verpaßt bekommen, würde heißen eventuell auch bei der 7583?
Reicht dir dieses hier? https://frixtender.de/wp-content/uploads/2018/10/FritzBox-7582_1280.jpg
Ist auch von mir aber schon vor einiger Zeit für Frixtenter aufgenommen, hab ja schon wieder alles zusammengebaut.
7582a.jpg
7582b.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
6,677
Punkte für Reaktionen
181
Punkte
63

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
6,677
Punkte für Reaktionen
181
Punkte
63
Richtig:
Der Grund ist, weil die 7583 einen Intel-Chipsatz hat, der in einem Chip beides kann, ADSL/VDSL- und G.fast-Modus.

Broadcom (7582) braucht dazu noch 2 Chips, und die werden einzeln über das Relais angesteuert.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Grisu_

Grisu_

Neuer User
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
63
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
8
alles klar, an sowas Banales wie techn. Notwendigkeit aufgrund der verwendeten Chipsätze hab ich gar nicht gedacht.
Im Ruhezustand nach dem Einschalten wird der G.fast angesprochen, das Relais schaltet erst nach einiger Zeit um auf den BCM nachdem die Firmware gestartet wurde (hab kein G.fast um Näheres herauszufinden).

Hier noch ein Bild der beiden DSL-Chips von Microsemi MSC Le87281 für G.fast und Broadcom BCM8303BCM6303 für den Rest.

20190617_103052.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: NDiIPP und eisbaerin

NDiIPP

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
1,665
Punkte für Reaktionen
241
Punkte
63
Danke für das Foto!

Weil es hier besser rein passt als im anderen Thema ist meine Antwort von gestern nun hier:

Kein(e) Relais bei der 7583 für DSL/G.fast.

Das Relais bei der 7582 steuert vermutlich nur zwischen ADSL/VDSL- und G.fast-Modus. Bei der 7582 sind dementsprechend auch 2 separate Übertrager (DSL = LAL0562, G.fast = LGT1502) und Analog-Frontends (DSL = BCM6303, G.fast = MSC Le87281, siehe Foto oben) verbaut.


BTW:
... und Broadcom BCM8303 für den Rest.
Das müsste ein BCM6303 sein (denn das ist der übliche VDSL2 Profil 35b FrontEnd-Vertreter von Broadcom, einen BCM8303 gibt es imo nicht, ohne Unterstützung für Profil 35b wäre es der BCM6302).
 
Zuletzt bearbeitet:

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,021
Beiträge
2,017,943
Mitglieder
349,291
Neuestes Mitglied
Michael1987