[Frage] Rufe der Türsprechstelle in Anrufliste der Fritzbox 7490 anzeigen lassen

aleks-83

Neuer User
Mitglied seit
15 Mai 2014
Beiträge
55
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
...
Schwer zu beurteilen, die TFE hängt anscheinend an Fon1?
Aber so oder so, dieser Anruf macht es halt extern und wenn du eine Nummer übrig hast, die du nur dafür nutzt, damit wäre dein Problem gelöst.
Richtig, hängt an FON1.
Das ist genau das was ich vorhabe.
Die TFE soll mit ausgehender Nummer ***604 die ***833 anrufen.
habe extra die ***604 dafür eingeplant.

aber irgendwo scheine ich einen Fehler in der Konfig zu haben den ich nicht finde.
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,022
Punkte für Reaktionen
400
Punkte
83
Vielleicht ists nur noch ein kleines bischen fehlendes Verständnis.
Ich hab mal ein analoges Telefon angeschlossen (Fon1) und als Türsprechstelle eingerichtet.
Dann Kurzwahl angelegt, mit VIP und Vanity, auf [email protected] <--<< 1.NAT IP des 2.NAT Routers
Bildschirmfoto vom 2020-11-27 14-41-46.png <--<< Da klicken/tappen ;)
Bei dir wäre das dann ***[email protected]öffentliche_IPv4_oder_DynDNS
Auf die 1003 hört nur ein Tablet mit FRITZ!APP Fon.
Der Klingelknopf heisst "Trumpel" und wählt die 11, Standardbelegung, und wird auf die Kurzwahl 702 weitergeleitet.
Bildschirmfoto vom 2020-11-27 14-40-33.png
...ohne **, denn eine Türsprechstelle wird automatisch ohne spontane Amtsholung eingerichtet.

Jetzt drück ich den Klingelknopf ( analoges Telefon wählt die 11 ) das Tablet "klingelt" es wird angenommen und aufgelegt...
Bildschirmfoto vom 2020-11-27 14-35-30.png
Da dies ein eigehender Anruf ist, kann der auch "Rufbehandelt" werden...
Bildschirmfoto vom 2020-11-27 14-39-08.png
...und dann klingelt nur das DECT-Mobilteil und sieht in der Anrufsliste dann so...
Bildschirmfoto vom 2020-11-27 14-55-14.png
...aus.
Alle diese Anrufe können dann auch mit Pushmail als Meldung an eine EMail gesendet werden.

PS: Es ist natürlich darauf zu achten, dass kein anderes Gerät meint den Anruf automatisch annehmen zu müssen (Fax)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: aleks-83

aleks-83

Neuer User
Mitglied seit
15 Mai 2014
Beiträge
55
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Vielen Dank für deine Hilfe und deine Zeit !

Ich habe das Ganze mal versucht nachzustellen.

Meine Klingeltaste wählt jetzt die 11 und wird umgeleitet auf die 789
1606488195223.png

Unter der **789 habe ich im Telefonbuch diesen Eintrag
1606488282373.png

Das mit " ***[email protected]öffentliche_IPv4_oder_DynDNS " habe ich nicht verstanden?
Das ist ein Eintrag im Fritz Telefonbuch?
Warum muss es meine öffentliche IP sein?
Ich habe eine wechselnde IP mit DualStack Lite an einem Glasfaser Anschluss.
Dort funktioniert auch kein DynDNS, außer dem Zugriff auf die FritzBoxOberfläche.

Bald wollte ich noch ein Gateway dazwischen schalten.
Das macht das Ganze vermutlich noch komplizierter, oder?

Eigentlich möchte ich doch "nur" dass die TFE die ***833 anruft und hierzu die ***604 verwendet.
Über den FON1 Anschluss wird das Ganze hier so kompliziert?
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,022
Punkte für Reaktionen
400
Punkte
83

aleks-83

Neuer User
Mitglied seit
15 Mai 2014
Beiträge
55
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Das ist ja genau mein Problem.
Das bekomme ich nicht hin...

Wenn die TFE die 11 wählt und an die 02******833 weitergeleitet wird, klingelt keines meiner Telefone obwohl alle auf die ***833 reagieren sollen.

1606489674683.png

1606489744103.png

EDIT:
Jetzt wird es mir klar.
Meine Konfiguration ist schon richtig. Das funktioniert aber nicht, da ich bei dem Glasfaseranschluss nur 1 Leitung habe :rolleyes:
Ich habe testweise die ***833 in der Konfige gegen meine Handynummer getauscht. Das funktioniert...
Zwar sehr zeitverzögert, aber geht.
 
Zuletzt bearbeitet:

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,022
Punkte für Reaktionen
400
Punkte
83
Anbieterbeschränkung auf ein Telefonat, beziehungsweise ein/zwei Sprachkanäle?
Genau sowas kann mit SIP URI Calls umgangen werden.
...die gehen ja nicht über den Anbieter.
Hast du bei deinen DS-Lite wenigstens eine erreichbare IPv6?
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,022
Punkte für Reaktionen
400
Punkte
83
Dann siehts ja auch Essig mit VPN aus, Glasfaser in Deutschland, wir nähern uns wieder dem Mittelalter :cool:
Dann würde dir eine zweite FRITZ!Box als DHCP-Klient ohne eigenes Subnet/Firewall hinter deinen Hauptrouter vermutlich weniger Kopfschmerzen bereiten.
...da die SIP URI Calls ins lokale/private Netz machen kann.
 
  • Like
Reaktionen: aleks-83

aleks-83

Neuer User
Mitglied seit
15 Mai 2014
Beiträge
55
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Japp, VPN ist nix mehr :rolleyes:

Das mit der zweiten FB klingt interessant, ich habe noch eine 7270 hier rumliegen. kann die das?

Ich werde wie gesagt demnächst noch ein Gateway (UniFi USG) vor die Haupt FritzBox schalten.
Würde mir das hier helfen oder Probleme bereiten?
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,022
Punkte für Reaktionen
400
Punkte
83
Mit der 7270 kannste sogar die Nummern der Hauptbox abgreifen.
...wenn deine Hauptbox einen S0 hat, für ein ISDN Telefon.
Dann würde sogar schon eine alte billige 7112/7113 ausreichen.

Technische Vorgehensweise....
7270 als LAN-Klient ( Zugangsdaten: andere Anbieter > weitere Anbieter - Anschluss an externes Modem oder Router - Vorhandene Internetverbindung mitbenutzen (IP-Client-Modus) - Zugangsdaten werden nicht benötigt - IP-Adresse automatisch über DHCP beziehen - "doormanager" Hostnamen* vergeben )
Danach noch: Festnetz aktivieren in der 7270 und das schwarze Ende des DSL-Kabels der 7270 in den S0 der 7490.
Die Nummer(n) (MSN) kennste ja bestimmt schon auswendig :cool:
Wann du einen Neusart der 7270 machst, überlasse ich deiner Intuition.

* Nur einen Namen ohne Sonderzeichen oder Punkte, heisst dann: Name.fritz.box
...und ist auch genau so mit einen Webbroser erreichbar, solange noch LAN-Kabel gesteckt ist.
...was nicht zwingend notwendig ist nach der Konfiguration.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: aleks-83

aleks-83

Neuer User
Mitglied seit
15 Mai 2014
Beiträge
55
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Ich bin momentan unterwegs.
Kann mich in nächster Zeit nicht wirklich darum kümmern.

Aber danke dir schonmal fpr die ganzen Tipps.

Eine 7490 mit S0 habe ich als Hauptsbox.
Die 7270 (v3) könnte ich dann ja als Zweitbox nehmen.

An diese schließe ich dann die TFE an?
 

aleks-83

Neuer User
Mitglied seit
15 Mai 2014
Beiträge
55
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Ich habe es jetzt anders umgesetzt.

Habe an meiner a/b Patchbox pro am zweiten Klingelkreis einen Xiaomi FensterKontakt angeklemmt.
Dieser wird jetzt durch Betätigen der Klingel geschlossen und gibt dieses SIgnal dann direkt in meinen ioBroker weiter.

Für mich die einfachste Lösung
 
3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
237,025
Beiträge
2,086,694
Mitglieder
359,014
Neuestes Mitglied
Amoerli