.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Problem] Seit Umstellung ISDN auf ALLIP nur Probleme

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von crocodoc72, 1 Okt. 2017.

  1. MuP

    MuP IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 März 2009
    Beiträge:
    10,493
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    §9 Satz 1 AO
    ... war doch zu erwarten, hatte gestern Abend noch ein kurzes Telefonat mit dem Weihnachtsmann geführt :)
     
    crocodoc72 gefällt das.
  2. Telefoner

    Telefoner Neuer User

    Registriert seit:
    3 Sep. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
     
    crocodoc72 gefällt das.
  3. stoney

    stoney Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Okt. 2015
    Beiträge:
    2,509
    Zustimmungen:
    120
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Bayern
    Was möchtest Du uns mit Deinem ersten Beitrag seit 2006 nun mitteilen?
     
    crocodoc72 gefällt das.
  4. MuP

    MuP IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 März 2009
    Beiträge:
    10,493
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    §9 Satz 1 AO
    crocodoc72 gefällt das.
  5. Telefoner

    Telefoner Neuer User

    Registriert seit:
    3 Sep. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ich bin durch Zufall auf diese Leidensgeschichte gestoßen und muss erst mal das Mitschreiben lernen.
    Bis jetzt war ich nur Mitleser. Ich bin gelernter "Telefoner", seit 1968 bei der der DDR-Telekom, habe also etwas Ahnung. Seit paar jahren nicht mehr aktiv, nur Hilfestellungen für Bekannte.
    Von den heutigen Vorgängen und Abläufen im Amt habe ich auch keine Ahnung.
    Aber ich kann durchaus einschätzen und sagen, diese Verkabelung und die Verteiler sind ein Chaos.
    Welche "Experten" haben das gebaut? Ich war die letzten Jahre bei Privatfirmen beschäftigt, so was hätte ich nicht liefern können.
    Nach wie vor ist unklar, wie ist denn diese zweite TAE angeschlossen, und wo?
    Ist es auch eine Monopoldose oder eine Schaltung mit der anderen TAE-Dose?
    Wieso sind zwei TAE-Dosen in der Wohnung? War es mal ein Büro?
    Die Telekom oder ihre Sub's installieren gewöhnlich bei Privat nur eine Dose, erkennt man auch optisch, dickes T oder eine 1 eingeprägt.
    Das APL ist auch nicht zu finden, sehr komisch. Uns wirft man vor, wir hätten durch den Ostausbau das bessere Netz. Aber so schlimm wird es doch in den gebrauchten Bundesländern nicht aussehen?
    Mein Vorschlag: Die arme Frau soll sich mal umhören ob es in ihrer Stadt eine Firma gibt die sich auch mit "Schwachstrom" auskennt. Vielleicht ist dort einer beschäftigt, dem blau-gelb-grün-braun-schwarz was sagt. Der soll sich dann mal das Haus mit Telefoner-Augen ansehen, außen, Keller, bis zum Dachboden.
    Das macht er nicht umsonst, aber in einer Stunde ist viel zu beschauen.
    Ansonsten bewundere ich die Geduld der anderen Schreiber, der guten Frau zu helfen. Es ist doch eine Frau?
    Ich selbst hatte auch schon Probleme durch eine TAE mit eingebauten Blitzschutzperlen, waren eines Tages defekt - Rate halbiert. Ein anderes mal war eine Muffe "abgesoffen" vor dem Nachbarhaus, ein Einschlag paar hundert Meter weiter hat ihr dann den Rest gegeben. Zum Glück habe ich noch nicht IP, so dass das ISDN noch halbwegs ging.
    Für den neuen, zusätzlichen Iper von der Telekom sollte diese ja im Vorfeld sehen, ob es einen freien Leitungsweg noch gibt, zumindest erst mal bis zum APL. Dann wird es spannend.
    Viel Glück
     
    MuP und crocodoc72 gefällt das.
  6. crocodoc72

    crocodoc72 Neuer User

    Registriert seit:
    1 Okt. 2017
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo,

    vielen dank für die neuen Antworten :)
    Heute habe ich, nachdem ich am morgen einen ungewöhnlich langen Abbruch ohne DSL Signal von cirka 7 Minuten (EasyBox) hatte.
    Mir wurde gesagt, ein Techniker der Telekom ist ruasgefahren und hat einen Fehler bei der Vermittlungsstelle gefunden und diesen "beseitigt".
    Seit 11 Uhr heute Morgen habe ich keinen Abbruch mehr, aber das wird noch kommen...
    Denn Dieser öminöser Fehler wurde schon so oft gefunden und "beseitigt", mindestens 5 Techniker hatten bei der Vermittlungsstelle einen Fehler gefunden in den letzten Monaten, danach lief es immer für bis zu 24 Stunden, bis alles von vorne losging, steht ja auch in meinem Thread drin das ganze...
    Das wollte ich der Dame am Telefon erklären, nur hat das nichts gebracht ausser ein, schauen sie halt mal,im moment läuft es ja, wenn es nicht läuft, melden sie sich und wir machen das schon, keine Sorge.

    Ich bin mir seit Heute auch sehr sicher, das Problem liegt ausserhalb meiner Wohnung, es sind einige Punkte, die stark darauf hindeuten.

    - Bis zum wechsel von Vodafone tu Telekom Leitung alles in Ordnung gewesen
    - Es wird immer wieder ein fehler in der Vermittlungsstelle gefunden, der beseitigt wird, danach läuft es ungewöhnlich lange ohne Abbrüche (12+ Stunden), bis es wieder anfängt, sobald
    der erste Abbruch nach dem "beseitigen" da ist, geht es los wie vorher 30-40 Abbrüche hatte ich die letzen 2 Wochen täglich...

    Mein Problem ist nur, wie machen ich das denen klar und was könnte nun das Problem sein an der Vermittlungsstelle?
     
    MuP gefällt das.
  7. MuP

    MuP IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 März 2009
    Beiträge:
    10,493
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    §9 Satz 1 AO
    Ist in deiner gerade angeschlossenen Box im Log ein Eintrag zusehen, der den Connect/Reconnect mit einem einmaligen Kontext beschreibt?

    23.10.17
    03:07:14
    Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: yyy.yyy.yyy.yyy, DNS-Server: 62.220.18.8 und 89.246.64.8, Gateway: 62.214.63.82, Breitband-PoP: dus1901aihr001, LineID:1UND1.DEU.DTAG.XXXXX

    LineID beschreibt meinen Connect einmalig
     
    crocodoc72 gefällt das.
  8. Kostenlos

    Kostenlos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 März 2017
    Beiträge:
    1,103
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hi!

    Zwischenfrage:
    1. Warum sagst u. zeigst den Entstörungstechnikern, egal ob ohne o. mit Ing.Titel, die chaotische Verkabelung im Haus, damit diese vorab mal "korrigiert" wird?
    2. Erst dann kann man davon ausgehen, dass es ausserhalb Deines Gebäude ist, nach dem Motto. Warum in die Ferne schweifen, wenn der Fehler ist so nah.

    3. Oder wagt sich sich keiner zu Dir ins Haus, weil lt. Beitrag #141 mit Tierheim u. crocodoc für manche so abschreckend wirkt. Hat das was auf sich?

    4. Ich hatte wirklich einen Kunden, mit einem angeblich zahmen Leguan, nur wenn Handwerker kamen, musste der erst Vorsorglich "weggesperrt" werden!
     
    crocodoc72 gefällt das.
  9. crocodoc72

    crocodoc72 Neuer User

    Registriert seit:
    1 Okt. 2017
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo Mup, ja zeigt meine EasyBox an, get Ip, get DNS, get secondary DNS OK, seit dem läuft es. Aber wie gesagt ist das immer so wenn die da am Verteiler was machen ^^



    Die Verkabelung wurde jedem Techniker ausser dem allerersten gezeigt, steht aber auch im Thread, man kann aber natürlich leicht den überblick verlieren bei so vielen Posts.
    Lauf den Technikern (insgesamt 3) sieht alles gut aus, nur eben Optisch nicht so ansprechend. Die Kabel geprüft hat jedoch keiner von denen, es wurde immer nur ein "Blick" drauf geworfen.
    Ich habe zuhause im moment nur ein paar Europäische Skorpione, die sind aber in einem extra Zimmer und natürlich in einem Terrarium.
     
    MuP gefällt das.
  10. MuP

    MuP IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 März 2009
    Beiträge:
    10,493
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    §9 Satz 1 AO
    Ich meinte, ob sich die bei mir als konstant erweisende LineID bei deinen Logs irgendwo so ähnlich zeigt, auch nach einem Reconnect konstant bleibt.
     
    crocodoc72 gefällt das.
  11. crocodoc72

    crocodoc72 Neuer User

    Registriert seit:
    1 Okt. 2017
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    18
    Guten Morgen MuP, in der EasyBox steht nichts von einer LineID oder ähnlichem...

    Die Verbindung ist noch immer ohne Abbrüche, um 11 Uhr werden es 3 Tage sein. Ich bin aber noch immer vorsichtig und warte noch ein paar Tage, bis ich mich freue, denn es lief ja schon einmal etwas länger als 3 Tage am Stück. Ich weiß nicht wieso, aber ich möchte da jetzt auch nichts "kaputtmachen" und lasse die EasyBox dran, aber falls es bis morgen Abend noch läuft, schließe ich die FritzBox an und es bleibt hoffentlich so.
     
  12. MuP

    MuP IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 März 2009
    Beiträge:
    10,493
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    §9 Satz 1 AO
    #172 MuP, 25 Okt. 2017
    Zuletzt bearbeitet: 25 Okt. 2017
    3 Tage kontinuierliche Störungsfreiheit: Hurra.
    Jetzt am Setup bloß nichts ändern, einfach dem Laufenlassen eine Chance geben.

    Meine FritzBox hatte ich in DSL-Anfangs- und zu einer Urlaubs-Zeit einmal für 14 Tage vom Netz genommen, incl Stecker ziehen.
    Was war nach Rückkehr geschehen?
    Die Telekom hatte mir den Port abgeklemmt. Leitung tot.
    1&1 hat daraufhin erst einmal beim Leistungs-Partner intervenieren müssen.
    Das hat gedauert ...

    Das Wichtigste noch zum Schluss:
    Leg' dir schnell ein Stück Holz auf den Schreibtisch.
    Du weißt, was du damit machen musst.
    Viel Glück :)
     
    crocodoc72 gefällt das.
  13. crocodoc72

    crocodoc72 Neuer User

    Registriert seit:
    1 Okt. 2017
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo, kurzes Statusupdate von mir.

    Die Leitung läuft seit Montag 11Uhr ohne Abbrüche bisher. Morgen werde ich mich bei VF melden und rückmeldung geben, das alles läuft.
    Hoffen wir das es so bleibt, obwohl ich noch immer nicht weiß, was das Problem war und es fast 1 Jahr gebraucht hat dieses zu lösen, aber egal, solange es läuft :D
     
    Tele-Info und MuP gefällt das.
  14. MuP

    MuP IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 März 2009
    Beiträge:
    10,493
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    §9 Satz 1 AO
    Super.
    Bleib noch bei uns ;)
     
    crocodoc72 gefällt das.
  15. crocodoc72

    crocodoc72 Neuer User

    Registriert seit:
    1 Okt. 2017
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo ihr lieben,

    heute habe ich nun bei Vodafone angerufen und mitgeteilt, das alles läuft.
    Nach 8 Monaten hin und her habe ich nun schon über 5 Tage ununterbrochen Internet und bin sehr froh darüber.
    Falls es jemanden interessieren sollte, ich habe genau nachgefragt. Es wurde etwas komplett anderes als das bei meinem Post #168.
    DerTechniker wollte am Montag zwischen 14Uhr und 20Uhr zu mir, ich habe keine SMS bekommen, was der Arbeiter am Telefon nachdem er nachgesehen hat gestätigt hat.
    Dieser Techniker ist nicht gekommen, ich hatte ja aber diesen Abbruch von 7 Minuten und danach keinen mehr. Laut VF hat er dieses schreiben erst um 15 Uhr ausgefüllt/unterschrieben und nicht um 11 Uhr.
    Auch steht da nun die Ursache, "fehler in der Schaltzentrale beseitigt", wie aber gesagt hatte ich nach 11 Uhr keinen abbruch, habe in der EasyBox nachgeschaut, das ist das einzige was mich immernoch nicht 100%ig überzeugt, aber ich will echt nicht meckern. Ich bin sehr froh das alles läuft und hoffe wirklich es bleibt so.
    Danke an alle Helfer
     
    Streiko gefällt das.
  16. stoney

    stoney Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Okt. 2015
    Beiträge:
    2,509
    Zustimmungen:
    120
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Bayern
    Also somit gelöst? Wenn ja einfach über #1 "Themen-Optionen - Thema bearbeiten - Präfix [GELÖST]" setzen.
     
  17. MuP

    MuP IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 März 2009
    Beiträge:
    10,493
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    §9 Satz 1 AO
    Gratuliere.
    Ich höre dich erleichtert ausatmen :)
     
    ruroruro und Streiko gefällt das.
  18. Tele-Info

    Tele-Info Neuer User

    Registriert seit:
    18 März 2012
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    28
    Die Ursache wird wohl nun klar sein, aber was wird nun aus dem bestellten Telekom-Anschluss? Der ist wohl nun überflüssig?
     
  19. MuP

    MuP IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 März 2009
    Beiträge:
    10,493
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    §9 Satz 1 AO
    Kommt darauf an, ob der T.-Anschluss langzeitstabil und fehlerarm läuft.
    Falls "2x Ja" und länger andauernd, kann der VF-Anschluss bei anstehendem Nichtbedarf sicherlich gekündigt werden.
     
  20. Telefoner

    Telefoner Neuer User

    Registriert seit:
    3 Sep. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    #180 Telefoner, 31 Okt. 2017
    Zuletzt bearbeitet: 31 Okt. 2017
    - Bis zum wechsel von Vodafone tu Telekom Leitung alles in Ordnung gewesen

    Sorry, hier ist wieder was falsch gelaufen...............mit meinem "Senf", den ich noch abgeben wollte.
    Es wird zu schnell hochgeladen.

    Ja, ich sehe noch nicht richtig durch. Ist das nun ein Vodafone-Anschluß? Aber über die letzte Meile der Telekom? Oder hat Vodafone dort ein eigenes Kabelnetz?
    Trotzdem Glückwunsch wenn es nun mal wieder funktioniert.
    Aber, nach der Störung ist vor der Störung, in Abwandlung eines Spruches.
    Und das verschwundenen APL und die mystische Verdrahtung würden mich nicht ruhig schlafen lassen. Ob der zweite Anschluß nun noch geliefert wird würde mich auch interessieren, schon wegen dem Leitungsweg bis zur anderen TAE.
    Ansonsten passt die ganze Geschichte zu meinen Erfahrungen der letzten aktiven Jahre. Nachdem andere Anbieter am Markt erschienen, wurde ich von allen möglichen Leuten gefragt, was ich davon halte.
    Grund der Frage, sie waren ja 5 Mark billiger.
    Meine Antwort, die kassieren nur die Gebühr und nutzen Leitung und Technik der Telekom. In der Provinz haben die nichts eigenes. Und wenn mal was ist, erhört dich die Telekom nicht, du bist ja nicht ihr Kunde.
    Und so kam es auch zig mal, ein Bekannter hing 3 Monate in der Luft, war (und ist noch?) bei 1&1.
    Oder diese Funkgeschichte bei Vodafone. Man sieht den Mast, trotzdem nur Telekonieren oder Internet.
    Mein gelegentlicher Kontakt mit einem bekannten Entstörer bestätigt das Prozedere. Der freut sich immer, wenn er einem "Fremdgeher" trocken sagen kann, bis hier her geht es, die Leitung hat Durchgang. Wenden Sie sich an ihren Anbieter.
    Ja, es ist leider so. man solte nicht nur auf's Geld schauen.
    Viel Glück