.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Problem] Seit Umstellung ISDN auf ALLIP nur Probleme

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von crocodoc72, 1 Okt. 2017.

  1. crocodoc72

    crocodoc72 Neuer User

    Registriert seit:
    1 Okt. 2017
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    18
    Danke Stoney, das hilft mir leider nicht weiter.

    Habe übrigens wieder die FritzBox dran und lasse diese laufen, während ich ein Paar Bilder für das Tierheim bearbeite.
    Ich werde nach 18Uhr den Log Posten, hoffe es hilft uns weiter.
     
    MuP gefällt das.
  2. MuP

    MuP IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 März 2009
    Beiträge:
    10,475
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    §9 Satz 1 AO
    Und heute Abend vor dem Schlafengehen noch an diesen Post denken :)
     
    crocodoc72 gefällt das.
  3. Kostenlos

    Kostenlos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 März 2017
    Beiträge:
    1,103
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    48
    Und wenn man mal gar nicht schlafen kann, einfach die 2 Bilder vergleichen, nach dem Motto, ob u. wie es der T-Com je nach Laune gefällt:
     

    Anhänge:

    crocodoc72 gefällt das.
  4. MuP

    MuP IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 März 2009
    Beiträge:
    10,475
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    §9 Satz 1 AO
    #144 MuP, 16 Okt. 2017
    Zuletzt bearbeitet: 17 Okt. 2017
    Dann kann man ja gar nicht mehr einschlafen, die T. ist da :eek:
     
    crocodoc72 gefällt das.
  5. Kostenlos

    Kostenlos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 März 2017
    Beiträge:
    1,103
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ist das der automatisch eingeblendete Bildschirmschoner von Tele-Info?
     
    crocodoc72 gefällt das.
  6. crocodoc72

    crocodoc72 Neuer User

    Registriert seit:
    1 Okt. 2017
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo, ich mache die FritzBox jetzt wieder ab, es ist sehr nervig mit ihr...
    Diese 3-6 Minuten sind gefühlt einfach sehr viel länger als die 50 Sekunden bei der EasyBox und bringen tut die FritzBox ja auch nicht wirklich viel mehr im Moment...
    Bei der FritzBox gibt es kaum Fehler, einmal 2 und einmal 1 nicht behebbarer Fehler, insgesamt 5 Abbrüche zwischen 14Uhr und 22Uhr.
    Ich bin in die Ereigniss Sicht und habe die Druckversion gewählt und Bilder vom ganzen Protokoll gemacht, habe paar Sachen geschwärzt, hoffe nichts falsches stehengelassen ;)
    Auch nochmal paar aktuelle Bilder vom Spektrum.
    Noch ein paar Infos: von 14 bis 18 Uhr war ich am PC (nur LAN), kein Gerät per Wlan verbunden. 18-22Uhr war weder Wlan noch LAN verbunden, also nur die Fritzbox angeschlossen mit Netzteil und DSL Kabel, sonst nichts.

    Ich hoffe die Bilder helfen, wobei da jetzt nicht steht, wieso die Verbindung abbricht...
     

    Anhänge:

    Tele-Info und MuP gefällt das.
  7. Tele-Info

    Tele-Info Neuer User

    Registriert seit:
    18 März 2012
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    28
    Die beiden Logfiles aus der FB weisen beim ersten eine Verbindungsdauer ab 18.10 Uhr von ca 30 min, danach 2x für ca. eine Std. auf!
    Diese Logfiles solltest du als Textdatei speichern, denn da stehen auch unterschiedliche IP-Adressen des DSLAMs drin.
    Die hättest du nicht schwärzen müssen, damit kann man eh nichts anfangen oder bräuchte die sogar zur Ursachenklärung hier.
    Könntest du dann vllt. mal im Zusammenhang überlegen, was die Unterbrechungen auslösen könnte, ob es das TV Schauen übers I-Net ist, mehr kommt ja eigentlich nicht in Frage von deiner Seite?
    Dann würde ich VF damit konfrontieren, den dortigen technischen Support, die sollen sich mit der Telekom in Verbindung setzen um endlich die Ursache zu finden.
    Bei dir kommt max. der Router, also die EB oder FB in Betracht, was dahinter dran hängt hat damit weniger zu tun.
    Die Technik bei der T kann auch auf dem DSLAM die Abbrüche nachverfolgen und damit die Ursachen eingrenzen, so sie denn wollen.
    Am Spektrum ist nichts zu finden, die FB läuft eigentlich noch mit geringfügig besseren Werten als die EB, nach den Zahlenwerten betrachtet.
    Was etwas komisch ist, sind die unterschiedlichen IP-Adressen der DSLAMs, wenn du die noch mal im Klartext freigeben könntest?
    Am Nachmittag hat die Verbindung über 3,5 Std. gehalten von 14:18 bis 17:47 Uhr, und dann wieder nur von 17:50 Uhr bis 18:06 Uhr als ca. 15 min!
    Wenn sich keine weiteren Anhaltspunkte zu den Abbrüchen finden lassen, wären die Zeiten der Abbrüche und die Dauer der Verbindungen das einzige Kriterium womit man weiter Rätselraten kann.
    Vllt. ist auch nur der DSL-Port falsch konfiguriert, so dass da immer wieder Probleme auftauchen die zum Abbruch führen, wenn ich mir die Fehlermeldung mit der Abmeldung der Internet-Ruf-Nr. so ansehe mit DNS-Fehler oder Fehler Ursache 4.0.
    Das Problem wird eher nicht am Leitungsweg oder Anschluß bei dir liegen, sondern wahrscheinlicher in der Technik bei der Telekom oder dem Netzübergang zu VF.
    Das finden dann aber die Typen vom Entstörungsdienst der DTTS nicht mehr, die sehen nur DSL geht und gut ist.
     
    crocodoc72 gefällt das.
  8. crocodoc72

    crocodoc72 Neuer User

    Registriert seit:
    1 Okt. 2017
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    18
    #148 crocodoc72, 17 Okt. 2017
    Zuletzt bearbeitet: 17 Okt. 2017
    Hi, an die unbearbeiteten Bilder komme ich nicht mehr, habe sie gelöscht... Habe jetzt auch wieder die EasyBox dran. um 18.10 und danach war weder TV noch sonst irgendwas angeschlossen, nur die FritzBox, kein LAN, kein WLAN und dennoch gab es danach etliche abbrüche. Genau so ist das immer, es gibt einfach keine Regelmäßigkeiten. Letzens lief es 2 Tage lang, das erste mal seit über einem halben Jahr und während der Zeit war TV, PC, Handy alles verbunden, es wurden sachen hochgeladen, angeschaut, also gut benutzt.
    Habe übrigend mit VF Telefoniert, FR Nachmittag soll der Techniker kommen, der letzte hatte das ja mal wieder nicht für nötig befunden...
    Auf meine Frage bezüglich "Tiefbau rückmeldung der TCOM" wurde nicht eingegangen, es liegen keine Informationen darüber vor. Verstehe ich auch nicht, erst sagen sie mir das und dann steht sowas nicht mehr drin...
    Ich habe mir alle VF Nachrichten seit Beginn angeschaut.
    12 mal Techniker Termin bestätigung bekommen mit der Bestätigung von heute, ganze 2mal ist der Techniker nach Hause gekommen, 7 mal gab es auserhalb von meiner Wohnung einen Fehler, der behoben worden ist und 2 mal gab es auch bei VF keine Rückmeldung.
    Vielleicht hat der Port oder so ja wirklich einen Fehler, der sich mit der Zeit aufbaut, danach vorhanden ist, bis es ein Techniker das Problem löst und dann läuft es ne weile (12~ STD) und dann fängt es von vorne an, ist so ein Fehler möglich?

    edit:

    Hatte gerade was neues, alles hat geblinkt, macht er sonst nie, das war im Log:


    10/17/2017 03:43:44 If(PPPoE1) start PPP
    10/17/2017 03:43:44 If(PPPoE1) receive PADS
    10/17/2017 03:43:44 If(PPPoE1) send PADR
    10/17/2017 03:43:44 If(PPPoE1) receive PADO
    10/17/2017 03:43:44 If(PPPoE1) send PADI
    10/17/2017 03:43:33 If(PPPoE1) PPP fail : Timeout in PAP negotiation
    10/17/2017 03:43:33 If(PPPoE1) PAP Authentication: timeout
    10/17/2017 03:43:33 If(PPPoE1) stop
    10/17/2017 03:43:11 192.168.2.100 login success
    10/17/2017 03:43:07 If(PPPoE1) start PPP
    10/17/2017 03:43:06 If(PPPoE1) receive PADS
    10/17/2017 03:43:05 If(PPPoE1) send PADR
    10/17/2017 03:43:05 If(PPPoE1) receive PADO
    10/17/2017 03:43:05 If(PPPoE1) send PADI
    10/17/2017 03:43:02 If(PPPoE1) send PADI
    10/17/2017 03:42:52 If(PPPoE1) PPP fail : Peer terminate
    10/17/2017 03:42:51 If(PPPoE1) PPP connection terminated by peer
    10/17/2017 03:42:51 If(PPPoE1) stop
    10/17/2017 03:42:44 If(PPPoE1) start PPP
    10/17/2017 03:42:44 If(PPPoE1) receive PADS
    10/17/2017 03:42:44 If(PPPoE1) send PADR
    10/17/2017 03:42:44 If(PPPoE1) receive PADO
    10/17/2017 03:42:44 If(PPPoE1) send PADI
    10/17/2017 03:42:33 If(PPPoE1) PPP fail : Timeout in PAP negotiation
    10/17/2017 03:42:33 If(PPPoE1) PAP Authentication: timeout
    10/17/2017 03:42:33 If(PPPoE1) stop
    10/17/2017 03:42:07 If(PPPoE1) start PPP
    10/17/2017 03:42:07 If(PPPoE1) receive PADS
    10/17/2017 03:42:07 If(PPPoE1) send PADR
    10/17/2017 03:42:07 If(PPPoE1) receive PADO
    10/17/2017 03:42:07 If(PPPoE1) send PADI
    10/17/2017 03:42:04 If(PPPoE1) send PADI
    10/17/2017 03:42:01 If(PPPoE1) send PADI
    10/17/2017 03:42:00 If(PPPoE1) stop
    10/17/2017 03:41:58 If(PPPoE1) stop PPP
    10/17/2017 03:22:35 If(PPPoE1) PPP connection ok !
     
    MuP gefällt das.
  9. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,000
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    48
    #149 KunterBunter, 17 Okt. 2017
    Zuletzt bearbeitet: 17 Okt. 2017
    Du glaubst also im Ernst, zwischen den Sync-Abbrüchen wurde auf einen anderen DSLAM umgeschaltet?
    Das sind nur Folgefehler aufgrund der bereits getrennten Internetverbindung.
     
    crocodoc72 gefällt das.
  10. Tele-Info

    Tele-Info Neuer User

    Registriert seit:
    18 März 2012
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    28
    Deine erste Frage hast du dir wirklich überlegt?
    Wo steht da von mir dass da jemand den DSLAM umgeschaltet hätte? Oder erklär mal wie da 3 unterschiedliche IP-Adressen zustande kommen sollen, also die ersten 2 Zahlenwerte deuten wohl auf ein Unikum hin!

    Zu deinem 2. Hinweis, Folgefehler sind auch Fehler oder totaler Unsinn oder Interpretationsschwächen oder weiß der Geier, denn dass sich IP-Tel.Nr. abmelden oder es dabei Fehler gibt höre ich zum ersten Mal.
    Ist dann wohl so ähnlich wie die Fehlermeldungen in diversen MS OS!
     
    crocodoc72 gefällt das.
  11. crocodoc72

    crocodoc72 Neuer User

    Registriert seit:
    1 Okt. 2017
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    18
    Guten Abend,

    mittlerweile haben wir 8 Seiten, danke für die ganzen Antworten. Leider hat sich an der Lage nichts gebessert und das wird es wohl so schnell auch nicht.
    Ich habe Heute bei der Telekom einen 2. DSL Vertrag abgeschlossen, innerhalb von 14 Tagen sollte die Leitung stehen, dann werde ich denen Druck machen.
    Es ist immer schwierig mit VF; man ruft an, bevor man einen Termin etc. machen kann, muss bei der TCOM nachgefragt werden etc., das nervt mittlerweile und es zieht sich einfach nur hin, was bringen mir die Termine alle zwei Wochen, wenn der Techniker dann in 90% der Fälle noch nicht mal erscheint...
    Hier gab es paar hilfreiche Tipps, aber es ist wohl bei meinem speziellen Problem sehr schwer, die Ursache herauszufinden wenn man nicht gerade vor Ort ist.
    Ich werde auf jeden Fall hier ein Update machen, sobald es wichtige neuigkeiten gibt.
     
    MuP gefällt das.
  12. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,000
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    48
    Das hat außer mir niemand gefragt, aber es wurde vorher von "unterschiedlichen IP-Adressen der DSLAMs" erzählt.
    Die Gateway IP-Adressen haben jedoch mit dem DSLAM überhaupt nichts zu tun.
    Und dass Folgefehler auch Fehler sind, habe ich nicht in Abrede gestellt. Sie haben nur eine andere Ursache und verwirren daher manche Leute.
     
    crocodoc72 gefällt das.
  13. crocodoc72

    crocodoc72 Neuer User

    Registriert seit:
    1 Okt. 2017
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo, Heute hat sich Vodafone gemeldet.
    Sie haben bei meinen Anschluss einem Langzeittest durchgeführt und haben nun endlich während dem Testen der Leitung mehrere Abbrüche miterlebt.
    Man sagte mir, das macht das ganze einfacher, mal schauen was nun daraus wird.
     
    MuP gefällt das.
  14. MuP

    MuP IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 März 2009
    Beiträge:
    10,475
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    §9 Satz 1 AO
    Den Fehler finden müssen sie trotzdem noch.
    Mal schauen, was außer mögl. Kabelwechsel noch im Angebot ist.

    Du kannst ja die Telekom einmal auf die neue Sachlage aufmerksam machen.
     
    crocodoc72 gefällt das.
  15. Tele-Info

    Tele-Info Neuer User

    Registriert seit:
    18 März 2012
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    28
    Alles nur Hinhaltetaktik, und eigentlich frage ich mich, wie VF in fremder Technik was protokollieren will?
     
    crocodoc72 gefällt das.
  16. crocodoc72

    crocodoc72 Neuer User

    Registriert seit:
    1 Okt. 2017
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ich denke die Telekom hat das geprüft, ich hatte vor einiger Zeit (1Monat+) danach gefragt und man sagte mir, Telekom kann das und sie beantragen das für mich.
    Ob das nun so war, hat man mir nicht gesagt, ich rechne nicht damit, dieses Jahr noch funktionierendes Internet und Telefon zu haben, aber die Hoffnung stirbt zuletzt :D
     
    Tele-Info und MuP gefällt das.
  17. MuP

    MuP IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 März 2009
    Beiträge:
    10,475
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    §9 Satz 1 AO
    Rechne doch einfach damit.
    Dann geht es dir innerlich besser.

    Vielleicht bekommst du dieses Jahr sogar noch 2 funktionierende Leitungen.
    Dann kannst du sogar Aggregieren, bist uns um Lichtjahre voraus.
    Viel Glück :)
     
    crocodoc72 gefällt das.
  18. Tele-Info

    Tele-Info Neuer User

    Registriert seit:
    18 März 2012
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    28
    #158 Tele-Info, 21 Okt. 2017
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28 Okt. 2017
    Wo hast du denn bitte diese Weisheiten wieder her? Ein DSLAM ist kein Router, der hat demzufolge auch keinen GW-Eintrag, der hängt netzseitig je nach Topologie fest an einem AGS1 oder BRAS, also auch an keinem Router.
    Die DSLAM´s zu ATM-Zeiten hatten feste IP-Adressen, nun sind es die weiter hinten liegenden Netzelemente welche diese verteilen.

    Du meinst wohl also ... es kann nun noch besser werden, und man / Frau solle darauf hoffen? Komische Logik, wenn ich laufend derartige getäuscht würde, käme solche Denkweise wie von dir keinesfalls in mir auf.

    Ans Christkind und den Weihnachtsmann glaubst du aber auch nicht mehr? Die Fremdwörter würde ich mir aber auch sparen, das wird sowieso nicht eintreffen.
    Ganz wahrscheinlich war das auch nur so geplant, von Seiten des Technikbetreibers.
     
    crocodoc72 gefällt das.
  19. MuP

    MuP IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 März 2009
    Beiträge:
    10,475
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    §9 Satz 1 AO
    Nimm's leicht, es lebt sich besser.

    An den Osterhasen und den Weihnachtsmann glaube ich immer noch.
    Finde ich einfach schöner, so zu leben ;)
     
    crocodoc72 gefällt das.
  20. crocodoc72

    crocodoc72 Neuer User

    Registriert seit:
    1 Okt. 2017
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo Leute,

    kurzes update von mir. Ich habe heute im Telekom Shop in Leonberg, habe meine Situations erklärt.
    Der Mitarbeiter hat ewig (40 Minuten cirka) Telefoniert mit der Telekom, habe Kaffee bekommen und wurde in der Zeit gut behandelt.
    Jedenfalls wird nun im November ein "Level 2" Techniker zu mir kommen, der Anschluss wird am selben Tag freigeschaltet und der Techniker wird alle Kabel im und um das Haus prüfen, falls dieser nicht fündig wird, wurde mir innerhalb von 72 Stunden ein anderer "Spezialist" versichert, der auf externe Störquellen prüfen kann/wird.
    Ich bekomme in den nächsten 2-3 Werktagen alles per Post, inklusive genauem Datum.

    Ich bin sehr überrascht, wie zuvorkommend die Telekom nun doch ist oder sein kann, nachdem bei meinem ersten anlauf nichts geklappt hatte.
    Was Vodafone in 8 Monaten nicht hinbekommen hat (Level 2 Techniker, Serviceingenieur), macht die Telekom ohne weiteres.
    Was etwas merkwürdig war, der Telekom Techniker, brauchte meine Kundennummer, die ich bei Vodafone habe?
    Vielleicht um zu sehen, was bei mir alles bisher gemacht wurde?
    Habe vor lauter vorfreude vergessen nach dem Grund zu fragen.

    Auch noch kurz zu meinen Abbrüchen: Nun waren paar Wochen keine Techniker da und die Abbrüche haben sich definitiv verschlechtert, 4-7 Abbrüche hintereinander, innerhalb von 15 Minuten! ist keine seltenheit mehr. Gestern gab es 57 heute nun schon 24 Abbrüche seit 24 Uhr ... Also kann ich mit sicherheit sagen, was auch immer das Problem ist, es wird deutlich schlimmer, man merkt es nicht nach einem Tag, aber alle 3 Tage geht der Abbruchdurchschnitt um 5+ hoch, das dürfe evtl auch helfen, bei der Fehlersuche, deshalb glaube ich nicht mehr an eine externe Störquelle.
     
    MuP gefällt das.