[Info] Siemens OpenStage WL3 alias Ascom i62 in "heimischem WLAN" - ein Erfahrungsbericht

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
821
Punkte für Reaktionen
66
Punkte
28
Bei mir (Windows 7, 32 bit, USB 2.0) war die Installation für das WL3 etwas anders als im Ursprungspost:
  1. Java Runtime Environment
  2. Microsoft Visual C++ Redistributable (Quelle)
  3. Avaya WinPDM 3.13 (überarbeitet)
  4. Telefon in einen Desktop-Programmer legen
  5. Desktop-Programmer per USB anschließen
  6. Start → Systemsteuerung → (Hardware und Sound →) Geräte-Manager → (Andere Geräte →) WLAN Handset → (Registerkarte Treiber →) Treiber aktualisieren → Auf dem Computer … → Aus einer Liste … → Portable Devices → WiFi Handset (egal welches)
  7. Start → Alle Programme → Ascom WinPDM
  8. Menüleiste → File → File Management → Software → Add → WL3_v6.1.2.pkg (überarbeitet) oder i62_v6.2.0.pkg
  9. Registerkarte Devices → Telefon auswählen → Menüleiste → Device → Upgrade Software
Jene Schritte – besonders Schritt 6 – waren notwenig, weil mein WL3 nicht die Hardware-Kennung eines i62 hat:
Ich hätte die Datei „ASAB_000C.inf“ benötigt. Diese fehlt im Paket von Ascom und Avaya. Die Treiber-Signatur wollte ich nicht ausschalten. Über die üblichen Quellen für Unify finden sich diese vier Inf-Dateien. Allerdings fand ich bisher nur die alte Treiber-Version 11.0.0. Auch fehlen dann die Inf-Dateien für die original Ascom i62. Mit obigem Schritt 6, kann man Windows anweisen, die Product-ID zu ignorieren. Dadurch „matched“ dann auch der aktuelle Treiber in Version 12.2.0, also die Datei „ASAB_0001.inf“. In Windows musst Du das für jeden USB-Bus erneut machen – oder Du nimmst immer den selben USB-Port – einfach auf die Cradle die Nummer des USB-Bus schreiben.

Danach konnte ich mein Telefon wie beschrieben mittels WinPDM konfigurieren, also eine neue „Number“ anlegen. Danke an alle, die in diesem Thread diese Puzzle-Teile zusammengetragen haben!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: DasTelefon

DasTelefon

Mitglied
Mitglied seit
5 Mrz 2011
Beiträge
570
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
18
Hi
Ich habe mir ein paar Ascom i62 Telefone gekauft und bei einen blinkt nur das rote Licht wenn man das Gerät einschaltet. Kann man da noch was machen?
LG!
 

riogrande75

Mitglied
Mitglied seit
30 Okt 2017
Beiträge
767
Punkte für Reaktionen
110
Punkte
43
Akku erneuern.
 

DasTelefon

Mitglied
Mitglied seit
5 Mrz 2011
Beiträge
570
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
18
Ich habe einen Akku in die anderen rein gesteckt (SW Update, schauen wegen Lizenzen,...) und bei den anderen 4 funktioniert der. Eventuell ist "nur" der Mittelpin ein wenig runter gebogen.

LED indications
The following table shows the LED indications that are used for i62.
LED indication
None Switched off.
Green, fixed Handset fully charged and in charger.
Green, flashing, slow Switched on, but not in charger.
Orange, fixed Charging
Orange, flashing Low battery
Red, fixed Software error. Service needed.
Red, flashing Very low battery
Red, flashing, slow: No network connection
 

riogrande75

Mitglied
Mitglied seit
30 Okt 2017
Beiträge
767
Punkte für Reaktionen
110
Punkte
43
Wenn das Display gar nix mehr anzeigt, würde ich's mal mit PDL (Portable Device Logger) probieren, ob du da evtl. Hochlauf-Meldungen siehst.
Ansonsten mal zerlegen, reinigen und vorsichtig wieder zusammenbaun. Das Flachbandkabel vom Display hat bei älteren i62 schon mal Kontaktprobleme - aber VORSICHT beim Aufklappen des FPC Connectors!!!
Wird das Phone überhaupt in Windoof erkannt, wenn du es in den Programmer steckst?
Bei "Service Needed" kannst du es gleich als Ersatzteilspender nehmen - sowas habe ich trotz meiner Erfahrung mit den Teilen noch nie reparieren können (=Mainboard defekt).
 

riogrande75

Mitglied
Mitglied seit
30 Okt 2017
Beiträge
767
Punkte für Reaktionen
110
Punkte
43
Wenn es nicht mehr bootet natürlich nicht.
 
  • Like
Reaktionen: DasTelefon

DasTelefon

Mitglied
Mitglied seit
5 Mrz 2011
Beiträge
570
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
18
Entwarnung! Es waren zum glück "nur" die Kontakte Verbogen durch den Versand. Ich habe alle ein wenig nach aussen gebogen und jetzt hat es gebootet. Ich habe jetzt los müssen und habe nicht geschaut was drauf lauft.

Was besonders "geil" ist das manche Verkäufer die Geräte mit allen Daten drauf Verkaufen. In meinen fall sogar mit Patenten Daten (als SMS) drauf. :rolleyes:...
 

DasTelefon

Mitglied
Mitglied seit
5 Mrz 2011
Beiträge
570
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
18
Leider lauft es doch nicht. Ich habe es jetzt zerlegt und der Zustand ist ein wahnsinn!
Ich sollte alle Telefone mal aufmachen und diese grundlegend säubern.
Weiss jemand woher man Ersatzteile bekommt?
 

riogrande75

Mitglied
Mitglied seit
30 Okt 2017
Beiträge
767
Punkte für Reaktionen
110
Punkte
43
Ersatzteile, welche produktspezifisch sind (Gehäuse,Mainboard,etc.) gibts lt. Lieferanten nicht. Nur Akkus.
Hab schon mal wegen einer Charge Displays und Tastaturen angefragt - gibts nicht.
Ersatz-Lautpsrecher habe ich aber schon mal direkt in China gekauft.
 

DasTelefon

Mitglied
Mitglied seit
5 Mrz 2011
Beiträge
570
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
18
Schade weil gerade der Gummi ist scheisse konstruiert. Man bekommt die "Hemd" Klips hinten ohne Probleme. Weisst du bekommt man die Akku Connector von Digikey und wie die alle heissen sozusagen als "ersatz"?
 

riogrande75

Mitglied
Mitglied seit
30 Okt 2017
Beiträge
767
Punkte für Reaktionen
110
Punkte
43
Ja, Clips, Headsets, Schutzgummi etc. sind eher Addons - die bekommt man schon. Echter Ersatzteile nicht.
Was genau meinst du mit Akku Connector? Mach mal n'Bild.
 

DasTelefon

Mitglied
Mitglied seit
5 Mrz 2011
Beiträge
570
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
18
Wenn du den Akku (deckel) abnimmst der connector der auf den Akku "drückt" und gelötet ist.
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
821
Punkte für Reaktionen
66
Punkte
28
Irgendwie stört mich ein wenig die Qualität von HD-Voice. Als Vergleich nutze ich die WLAN-Telefone Spectralink 8440 und (das viel, viel flachere) Nokia 700. Ist bei Euch HD-Voice OK? Dann wäre an meinem Gerät wohl der Lautsprecher kaputt.
Roaming von einem zum nächsten Access-Point (AP) [ging] nur beim ersten Mal, bei Rückkehr vom „neuen“ zum „vorigen“ AP brach die Verbindung mehrere Sekunden ab. […] Hierzu gibt es […] „Deauthenticate on roam“ [damit] funktioniert das Roaming perfekt, hin und her zwischen allen 3 APs.
Der Hinweis ist Gold wert! In meinem Fall (alles FRITZ!OS) musste ich auch noch „Transmit gratuitous ARP“ aktivieren, um während des Roamings längere Aussetzer zu vermeiden.
 

DasTelefon

Mitglied
Mitglied seit
5 Mrz 2011
Beiträge
570
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
18
Achtung für alle die sich Hotspots kaufen (wollen) achtet darauf das diese am besten Zertifiziert sind von Asom. Beispiel hier von Ascom aus deren Manual:
Battery lifetime in call with no power save 2 to 3 hours
Battery lifetime in call with power save mode U-APSD 7 to 10 hours

U-APSD/WMM is required for the most optimal battery usage. Without this setting the battery will drain rapidly! U-APSD is disabled by default in the system and must be enabled through the CLI on the Zyxel controller.
Bevor Ihr Hotspots oder sonst was kauft lasst euch von Ascom den "Interoperability report" schicken! Dort stehen viele SEHR WICHTIGE Infos drinnen! Was funktioniert, was nicht, worauf man achten muss und so weiter damit die max. Akkulaufzeit erreicht wird.
 

DasTelefon

Mitglied
Mitglied seit
5 Mrz 2011
Beiträge
570
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
18
Ich würde es einfach bei der normalen Service Hotline: [email protected]
Achtung es sind nur ein paar Supported: https://www.ascom-ws.com/AscomPartnerWeb/en/public-us/interop-i62wlan/
Ich würde Zyxel Hotspots nehmen wie oben beschrieben das sind die geläufigsten wenn es um kleine oder sogar kleinst Systeme geht.
Ich weiss nicht (auswendig) ob man dafür eine Wifi Controller unbedingt braucht.
Ich will mir jetzt einen WAC6502D-E-EU0101F zum "testen" kaufen. Den findet man komischerweise nicht mehr auf der Zyxel Homepage aber das ist einer mit 4x externen Antennen 2x 2,4Ghz + 2x 5Ghz theoretisch perfekt das man die Antenne aussen montiert und das Gerät steht innen.
 
  • Like
Reaktionen: Hobo2k

DasTelefon

Mitglied
Mitglied seit
5 Mrz 2011
Beiträge
570
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
18
So Ich habe die Preisliste für alle Ascom sachen bekommen.
Hier mal die Artikel No./ Info für alle i62 (zubehör sachen): ca. Listen Preise exkl UST
Code:
660174    Erweiterung Gürtelclip DH alle, i62, d81    ~20€
660200    Gürtel-Clip, drehbar für d62 und i62    ~20€
660201    Sicherheitsleine 80cm DH alle, i62, Myco    ~15€
660201    Sicherheitsleine für DH3/DH4/DH5/i62    ~15€
660210    Standard-Clip für d62 und i62    ~15€
660215    Ledertasche für d62 und i62    ~40€
660217    Akku für d62 / i62, Li-Polymer    ~40€
660447    zCover Grau Silikon Cover für d62, i62    ~80€
660448    zCover Rot Silikon Cover für d62, i62    ~80€
660449    zCover Blau Silikon Cover für d62, i62    ~80€
660508    Kopfhör. Mic am Bügel für d41/d43/d62/d63/d81/i62    ~350€
660508    Kopfhörer Mikro am Bügel DH alle, i62 QD    ~350€
CR3-AAAC    Laderegal für 6 Endgeräte d41/d62/d81/i62    ~500€
CR3-ABAC    Laderegal für 6 Endgeräte d41/d62/d81/i62 (ohne LAN Anschluss)    ~450€
DC3-AAAA    Tischladegerät Basic d41/d62/i62 (EU)     ~40€
DC3-AABA    Tischlader Basic d41/d62/i62 AU,USA,UK    ~40€
DP1-AAAA    Desk Top Programmer für i62 / WH1    ~200€
DTX-9016    Kopfhörer Mikrofon am Kabel d41/d62/i62    ~40€
R281912    Abdeckung Akkufach DH4 für i62 und d62    ~10€
WH1-AAAA    i62 VoWiFi Handset, Talker Basic    ~370€
WH1-AADA    i62 VoWiFi Handset, Messenger    ~500€
WH1-AAEA    i62 VoWiFi Handset, Protector    ~640€
WH1-EW36M    Garantievlrg auf 36 Monate i62 Messenger    ~130€
WH1-EW36P    Garantievlrg auf 36 Monate i62 Protector    ~180€
WH1-EW36T    Garantievlrg auf 36 Monate i62 Talker    ~100€
WH1-L01    Lizenz für i62 Messenger         ~175€
WH1-L02    Lizenz für i62 Protector         ~300€
WH1-L03    Lizenz i62 Upgr. Messenger auf Protector    ~145€
WH1-L04    Lizenz Ekahau Lokalisierung für i62    ~70€
WH1-L05    Lizenz i62 für Shared Phone         ~80€
WH1-L06    Lizenz i62 Mandown / Nomovement    ~150€
 
  • Like
Reaktionen: Hobo2k

DasTelefon

Mitglied
Mitglied seit
5 Mrz 2011
Beiträge
570
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
18
Code:
Information
CodeSoftware version *#34# > Software
Hardware version *#34# > Hardware
IP address *#34# > Network info
Subnet mask *#34# > Network info
Default gateway *#34# > Network info
MAC address *#34# > Hardware
Current BSSID *#76#
Current ESSID *#76# or *#34#
Current RSSI *#76#
Current channel *#76#
Site survey functions *#77#
To activate the Admin Menu, select Menu > Settings and press 40022.
 
  • Like
Reaktionen: Hobo2k

DasTelefon

Mitglied
Mitglied seit
5 Mrz 2011
Beiträge
570
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
18
Also was Ich schreibe ist ein wenig Theorie da Ich es in der Praxis noch nicht probieren konnte.
If needed, upload a new software information file (packageinfo.inf) and a software (.bin) file to the TFTP server. These files are provided by your supplier. First rename the .pkg file to .zip and then unzip the files. Then the needed .inf and .bin files are available. See the manual for the TFTP server used, for more information on how to upload files.
3. Restart the handset. After the handset restarts, it connects to the TFTP server and downloads the software information file (.inf) that contains information about the software version. If the software version differs from the handset’s software version, the handset downloads the software file (.bin) from the TFTP server. The handset restarts when the software upgrade is performe
Ihr ladet euch die "Ascom_i62_v6.1.0" oder neuer runter und entpackt die Files.
Aus der i62_Talker_v6.1.0.pkg macht ihr die i62_Talker_v6.1.0.zip einfach durch umbennen der Endung. Und dann könnt Ihr die zip einfach öffnen.
Am ende habt Ihr eine "Ascom_i62_Talker_v6.1.0.bin" und eine "packageinfo.inf". Die anderen können wir scheinbar einmal ignorieren. Die anderen Datein werden auch in der packageinfo.inf genannt.

Nun kommen wir zu den Problem(en):
a) Man kann nur eine IP Adresse für den TFTP Server eintragen. Keinen Port, keine User Daten, Domain,... nichts.
b) Da man scheinbar keine Zugangsdaten oder ähnliches eingeben kann wird man "schnell" auf das Problem stossen das man nur eine Geräte Version pro IP Managen kann.
Daher wenn man ein Talker und ein Messenger benutzt muss man scheinbar 2 Verschiedene IP Adressen haben.

Eventuell hat jemand von euch schon rum gespielt und weiss bzw hat sich beschäftigt und kennt ein paar Features die man durch die Config Files freischalten kann?
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
234,401
Beiträge
2,045,928
Mitglieder
354,098
Neuestes Mitglied
DSLaser