SIP-Registrar an der FritzBox funktioniert => nicht ganz

Laine79

Neuer User
Mitglied seit
13 Mrz 2008
Beiträge
58
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo,

Ich habe nach einer Anleitung von AVM eine FRITZ!Box an einer FRITZ!Box mit SIP-Registrar angemeldet, um darüber zu telefonieren:

http://service.avm.de/support/de/SKB/FRITZ-Box-7170/172:Eine-FRITZ-Box-an-einer-FRITZ-Box-mit-SIP-Registrar-anmelden-um-darueber-zu-telefonieren

Ein Telefon ist mittels DECT an FritzBox B angeschlossen. Das soll nur nach extern und intern telefonieren, aber nur von intern Anrufe empfangen!
Praktisch bekomme ich INTERN aber nur hin, wenn ich es auch ganz aufschalte.

Auf den Bildern ist die (für mich) logische Einstellung ersichtlich, allerdings komm ich nicht mittels **610 von FB A an FB B durch, besetzt. **620 (wie in der Beschreibung von AVM) geht auch nicht und nur, wenn ich "nur auf folgende Rufnummern reagieren" die Nr. 620 (bild1) aktiviere. Aber dann kommen ja wieder alle externen durch.

Ich hoffe das ist verständlich erklärt. Gibt es eine Möglichkeit?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
23,263
Punkte für Reaktionen
172
Punkte
63

Laine79

Neuer User
Mitglied seit
13 Mrz 2008
Beiträge
58
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Die Wahlregel mit *# davor besteht laut AVM Anleitung aber nur an Box B. Habe es ausprobiert, schon wenn ich *#** an einem Fon von Box A wähle, kommt eine Ansage "gewünschte Rufnummer ist nicht vergeben..."
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
23,263
Punkte für Reaktionen
172
Punkte
63
Da hast du Recht. Ich hab falsch rum gedacht.
 
R

rentier-s

Guest
Kannst Du nicht in der Box A die externe Nummer für 620 nur abgehend setzen, und ankommend leer lassen?
 

Laine79

Neuer User
Mitglied seit
13 Mrz 2008
Beiträge
58
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
An Box A sieht es wie auf angehängtem Bild aus. Eingestellt ist zwangsweise ankommend UND abgehend auf der entsprechenden Nummer.

 
F

Feuer-Fritz

Guest
Dann nimm den untersten Haken mal raus und versuche, was rentier-s vorgeschlagen hat...
 

Laine79

Neuer User
Mitglied seit
13 Mrz 2008
Beiträge
58
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ich stand auf dem Schlauch... DANKE!
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,156
Punkte für Reaktionen
50
Punkte
48
probier mal in Box in A eine unbenutzte/wahrlose* MSN einzutragen.
(wenn ISDN aktiv - einfach 11111 eintragen - bei VoIP einfach falscher Benutzer)

die Box reagiert somit nur auf diese "unbekannte" MSN - abgehend kannst du ja aktivieren wie gehabt.
 

Laine79

Neuer User
Mitglied seit
13 Mrz 2008
Beiträge
58
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo, ich hole meinen alte Frage wieder aus der Versenkung, weil es ein ähnliches Problem gibt.
Ich versuche nun zusätzlich zum oben genannten AnalogTelefon, mein Samsung Galaxy per App zu verbinden. Die Verbindung klappt auch soweit, aber auf dem Mobiltelefon ist der Balken "Telefonie" rot.
Denke mal, das hat was mit der 620 zu tun. Ich möchte gerne alle ankommenden Anrufe mit dem Mobiltelefon annehmen können und auch mit dem Telefon auf das Festnetz telefonieren.

Zur Veranschaulichung der Situation ein paar Screens.
 

Anhänge

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,156
Punkte für Reaktionen
50
Punkte
48
schau hier evtl. mal kurz rein klick, weil dort wurde das gleiche Smartphone + WLAN angesprochen
 

Laine79

Neuer User
Mitglied seit
13 Mrz 2008
Beiträge
58
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Danke für den Link, aber ich habe kein Problem mit der Verbindung an sich, die Fritzbox kann ich mit dem Mobiltelefon steuern und drauf zugreifen, surfen klappt alles.
Nur irgendwas muss mit den Telefoneinstellungen nicht stimmen!
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,813
Beiträge
2,038,817
Mitglieder
352,790
Neuestes Mitglied
Romeo60