Sipdiscount: 403 (Forbidden) seit 24. Okt trotz aufgeladenem Konto

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

dinnye

Neuer User
Mitglied seit
22 Jul 2005
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Seit gestern Abend meldet mein Sipdiscount-Account bei jedem Anrufversuch den Fehler 403 - Forbidden, egal an welches Ziel. Konto ist aufgeladen, die 90 Tage "Gesprächszeit" noch nicht abgelaufen. Eingehende Anrufe funktionieren.

Ist dieses Problem eventuell noch bei anderen aufgetreten?

Nach fast einem Jahr einwandfreier Funktion meines Sipdiscount-Kontos kommt dieser Ausfall recht überraschend...

Vielen Dank,
Dinnye

(FritzBox 7050, GMX DSL)
 

Rocky512

IPPF-Promi
Mitglied seit
2 Mai 2004
Beiträge
3,469
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Scheint wohl damit zusammenzuhängen, das ab gestern Gespräche ins deutsche Festnetz berechnet werden.

Kann aber keine Fehlermeldung bestätigen. Alle getätigten Anrufe ins Festnetz funktionieren bei mir ohne Probleme, wenn nun aber leider berechnet. :(
 

dinnye

Neuer User
Mitglied seit
22 Jul 2005
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Aha, vielen Dank, Rocky512. Sipdiscount hätte sich etwas mehr Mühe geben können mit der Ankündigung (nicht mal beim Einloggen wird man auf die Preisänderungen hingewiesen) – andererseits hat man bestimmt nichts dagegen, wenn der eine oder andere Kunde die Umstellung verpasst...

Nun ja, ich hatte mich schon immer gewundert, wie sich dieses Geschäftsmodell rechnen kann, zumal die Zuverlässigkeit doch höher war, als man von einem Gratisdienst erwarten konnte.

Ich würde die 1,2 Cent ja auch gerne zahlen, wenn man mich nur ließe :). Rätselhaft, das.
 

buglwock

Neuer User
Mitglied seit
20 Okt 2005
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe seit 24.10. (zwischen 13:05 und 16:09) dasselbe Problem mit SIPDiscount: Alles Forbidden trotz vorhandenem Guthaben.

Eine zeitweise Preiserhöhung gab es ja schon mal bei SIPDiscount (vom 22.9. bis zum 26.9.), natürlich ebenfalls ohne explizite Ankündigung. Damals hatte ich allerdings kein Forbidden-Problem.
 

Soese

Neuer User
Mitglied seit
22 Apr 2005
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Ihr,
leider habe ich auch Probleme mit Sipdiscount seit 2 Tagen. Wenn ich über den ATA 286 jemanden anrufen, dann höre ich nichts. Es klingelt zwar bei der anderen Stelle und diese kann auch abnehmen, leider höre ich davon nichts.
(es wird aber brav berechnet)
Ich habe an den Einstellungen nichts geändert, es lief vorher 100%

Danke für Ideen

PS: Wer kennt noch einen Provider, der noch kostenlose Gespräche nach Deutschland anbietet ?!

DANKE
 
N

niemand0815

Guest
die gespräche bei den finera ablegern sind nicht kostenlos.
du machst quasi eine "gut glück flatrate" für 3¤/monat.
(10¤+mwst mindesteinzahlung, 120tage gültigkeit).
(gut glück weil die ständig die free destinations ändern, könnte also sein das du 10¤ in den wind schiesst).

kostenlose gespräche nach deutschland bietet dir niemand... fer umme gibt es nix ;-)

aber flatrates um die 8-10 euro gibt es ja schon jede menge. teilweise sogar für manche europa-länder. und die sind ohne gut-glück. ich z.b. überleg mir grad ob ich die lidl-voipflat (8¤/monat) ausprobiere wenn meine 20¤ guthaben bei sipdiscount abtelefoniert sind.

wenn du es auf gut glück und billig versuchen willst dann kannst du auch einen der anderen finera ableger verwenden die (zzt noch) germany als free destination haben.
 

Soese

Neuer User
Mitglied seit
22 Apr 2005
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
klar, mit der Aufladunng zahle ich schon etwas.. ist aber immernoch billiger als die "Flat" von der Telekom +Extrenenetzgebühren. :)

LIDL meinst du carpo.de ?

Wie wollen auch mind. 10 Euro, verfallen die auch ? 1 ct nach Deutschland. Das ist nun nicht der Discountpreis .... :)
 
N

niemand0815

Guest
also lidl flat (carpo eigenlich, aber nur über lidl-homepage erreichbar) kostet 7.99 und nicht 10 euro.
http://www.lidl.carpo.de/voip/cms/lde/de/page_3902.jsp

für
Deutschland
Frankreich
Spanien
Großbritannien

ob sie gut is weiss ich nicht, aber um den dreh rum kosten halt alle flats. dafür funktioniert die auch in 1/2 jahr noch genau zu den ländern die angegeben sind ;-)

naja,
da ich ja mindestens 40-50 euro mit sipdiscount gespart hab werd ichs vielleicht doch nochmal mit einem ableger probieren. im schlimmsten fall reduziere ich meinen gewinn auf 30e.
 

dinnye

Neuer User
Mitglied seit
22 Jul 2005
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Läuft wieder

Seit gestern (27.10.) abend funktioniert es wieder (ohne irgendwelche Konfigurationsänderungen von meiner Seite aus).

Nicht sehr professionell das Ganze, und aufgrund der bisher schon bekannten beschränkten Gültigkeit des Guthabens und nun der Abrechnung der Deutschlandgespräche werde ich es mir auch zweimal überlegen, bevor ich mein Guthaben wieder auflade.

Vielleicht schau ich mal wieder bei GMX vorbei, 1c (inkl. Mwst.) pro Minute finde ich absolut ok (wenn es sonst keine Hinterhältigkeiten gibt).
 

DM41

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
26 Apr 2005
Beiträge
7,227
Punkte für Reaktionen
34
Punkte
48
Das Guthaben ist auch bei Sipdiscount unbeschränkt gültig. Preislich besteht kaum ein Unterschied zu GMX. Außer dass GMX in die E-Netze und ins Ausland noch mehr Geld haben will. ;-)

SIPdiscount kann also trotz der Berechnung von Deutschland-Gesprächen zusätzlich zu anderen Providern Sinn machen.
 

dinnye

Neuer User
Mitglied seit
22 Jul 2005
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
DM41 schrieb:
Das Guthaben ist auch bei Sipdiscount unbeschränkt gültig.
Danke für die Korrektur! Ich muss da etwas mit der herrschenden Praxis bei Mobilfunk-Prepaidkarten durcheinander gebracht haben. Zitat aus den Sipdiscount-FAQ:
Buying credits entitles you to 120 Freedays (unless stated otherwise). This means you can call all countries in the free* destinations list for 120 days at no costs. When the 120 days are over, you will keep your credit, and the normal rate will be charged for these destinations.
Nach Ablauf der 120 Tage sind also keine kostenlosen Gespräche mehr möglich; Gespräche zu kostenlosen Zielen werden zum "normal rate" berechnet. Dumm nur, dass die exakte Höhe dieses Normaltarifs in der Preisliste nicht explizit ersichtlich ist (da steht nur "Free").

Diese Einschränkung ist aber tatsächlich nicht mit dem im Mobilfunk üblichen Zwang vergleichbar, erst nach einem erneuten Aufladen überhaupt wieder telefonieren zu können.

Was ich noch gerne wüsste, ist, ob eingehende Gespräche an die von Sipdiscount zugeteilte Ortsnetznummer nach Ablauf der Freedays bzw. Erschöpfung des Guthabens noch möglich sind.
 

DM41

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
26 Apr 2005
Beiträge
7,227
Punkte für Reaktionen
34
Punkte
48
Die Freedays-Regel hatte ich extra "wichtig" gemacht, damit sie nicht übersehen wird. ;-)
http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=112376

Dumm nur, dass die exakte Höhe dieses Normaltarifs in der Preisliste nicht explizit ersichtlich ist (da steht nur "Free").
Bei SIPdiscount wird das tatsächlich nicht aufgelistet. Bei allen anderen Anbietern beträgt der "Normaltarif" immer ca. 1 Cent pro Minute, siehe z.B. Voipbuster.

Was ich noch gerne wüsste, ist, ob eingehende Gespräche an die von Sipdiscount zugeteilte Ortsnetznummer nach Ablauf der Freedays bzw. Erschöpfung des Guthabens noch möglich sind.
Ja, sind noch möglich. Es wurde zwar mal angekündigt, dass bei Nichtbenutzung die Nummern abgeschaltet werden, mir ist aber noch kein Fall bekannt, wo das passiert ist.

User, die sich jetzt neu anmelden, bekommen gar keine VoIP-In-Nummer mehr. Sei also froh, dass Du eine hast. ;-)

Edit:
Thema am 07.12.2006 geschlossen - scheint erledigt zu sein.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,904
Beiträge
2,028,018
Mitglieder
351,048
Neuestes Mitglied
al3azef