Störung des 2,4 GHz WLAN Bandes bei Verwendung eines USB 3.0 Hubs

Fox.Mulder

Mitglied
Mitglied seit
21 Jan 2007
Beiträge
642
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
18
Verwendete Fritz!Box: 7520 Freetz-NG Alien 7530 mit AVM FW 7.25
Ziel: Da die Fritz!Box 7520 bzw. 7530 nur einen USB 3.0 Anschluss hat, möchte ich mehrere Geräte über einen USB 3.0 Hub anschließen

Wenn ich eine USB 3.0 Festplatte über einen USB 3.0 Hub anschließe, ist das 2,4 GHz WLAN Band massiv gestört. Verwendet werden unterschiedliche USB 3.0 Hubs z.T. mit eigenem Netzteil oder Y-Kabel für Festplatte, um einer Überlastung der Fritz!Box vorzubeugen. Die Störung ist im WebIF unter Auslastung des aktuellen Funkkanals sichtbar.

Mögliche Abhilfe: Zusätzlichen USB 2.0 Hub an den USB 3.0 Hub anschließen und an diesen ein USB 2.0 Gerät anschließen

Screenshot 2021-04-11 084712.png
[Edit Novize: Riesenbild gemäß der Forumsregeln auf Vorschau verkleinert]
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
11,149
Punkte für Reaktionen
1,005
Punkte
113
Was hat das in der Rubrik Modifikationen und gar mit Freetz-NG zu tun?
IMO ist das bei der originalen FW auch so.

Zusätzlichen USB 2.0 Hub an den USB 3.0 Hub anschließen und an diesen ein USB 2.0 Gerät anschließen
Geht einfacher:
Den USB Port der FB auf 2.0 umschalten.

Ist aber nix neues und schon länger bekannt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fox.Mulder

Mitglied
Mitglied seit
21 Jan 2007
Beiträge
642
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
18
Was hat das mit Freetz-NG zu tun?
IMO ist das bei der originalen FW auch so.
Ich habe hier gepostet, weil ich mit Freetz-NG getestet habe. Bei der originalen AVM FW für die 7520 wäre der Port ohnehin auf USB 2.0 per FW beschränkt.
Den USB Port auf 2.0 umschalten.
Meinst Du den Port an der Fritz!Box auf USB 2.0 umzuschalten? Das wäre keine Lösung, weil ich auf eine USB 3.0 Festplatte mit maximaler Geschwindigkeit zugreifen möchte. Die FB 7520/7530 schafft 100 MB/s. Zusätzlich soll ein UMTS oder LTE Stick angeschlossen werden. Die WLAN Störungen scheinen auch vom Modell des USB 3.0 Hubs abhängig zu sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
11,149
Punkte für Reaktionen
1,005
Punkte
113
Bei der originalen AVM FW für die 7520 wäre der Port ohnehin auf USB 2.0 per FW beschränkt.
Ja, aber die nimmt man ja nicht, sondern macht gleich die originale von der 7530 drauf.

Außerdem gibt es das Problem IMO bei allen FB mit USB 3.0.
 

Cataclysm_177

Neuer User
Mitglied seit
4 Okt 2013
Beiträge
103
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
 

Fox.Mulder

Mitglied
Mitglied seit
21 Jan 2007
Beiträge
642
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
18
Danke für die Rückmeldung. Ich verwende nun einen USB 3.0 / USB 2.0 Kombi-Hub, mit dem die Störungen im WLAN nicht auftreten. Trotzdem muss ich den Huawei E173 mit etwas Abstand betreiben, da dieser sonst kein Netz findet.

Erstaunlich finde ich, welche Signalstärke die Störungen im Vergleich zu den WLAN Nutzsignalen haben.
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
11,149
Punkte für Reaktionen
1,005
Punkte
113

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
26,116
Punkte für Reaktionen
569
Punkte
113
Ich habe einen Speedlink Snappy Active 3.0. Welche sind denn nun tauglich und welche nicht?
 

Fox.Mulder

Mitglied
Mitglied seit
21 Jan 2007
Beiträge
642
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
18
Ich habe einen Speedlink Snappy Active 3.0. Welche sind denn nun tauglich und welche nicht?
Schwer zu sagen. Funktioniert haben folgende Hubs. Die Festplatte habe ich mit einem Y-Kabel zusätzlich mit Strom versorgt.
 

Anhänge

  • IMG_20210411_100043_.jpg
    IMG_20210411_100043_.jpg
    100.2 KB · Aufrufe: 10
  • IMG_20210411_100120_.jpg
    IMG_20210411_100120_.jpg
    108.9 KB · Aufrufe: 10
Zuletzt bearbeitet:

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via

IPPF im Überblick

Neueste Beiträge

Website-Sponsoren


Kontaktieren Sie uns bei Interesse