.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Stetig schlechter werdende Leitung

Dieses Thema im Forum "Telekom DSL" wurde erstellt von Mörderkuchen, 27 Sep. 2011.

  1. Mörderkuchen

    Mörderkuchen Mitglied

    Registriert seit:
    2 Sep. 2011
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    meine Leitung wird immer schlechter. Während ich am 5.9. (Schalttermin) noch einen Störabstandsmarge von 26dB in beide Richtungen hatte, hab ich nun einen von 15dB. Mein Spektrum sank auch ab, aber heute hat's erst richtig angefangen. Früher war das Spektrum im 50er Bereich. Trägerbelegung überall 8 Bit. Im Anhang die heutigen Daten.
    Code:
    Internetverbindung erfolgreich hergestellt.
    
    Internetverbindung wurde getrennt.
    
    Anmeldung beim Internetanbieter ist fehlgeschlagen. 0030 PSHNO003 0558481941 session limit exceeded
    
    Internetverbindung wurde getrennt.
    
    Zeitüberschreitung bei der PPP-Aushandlung.
    
    Internetverbindung wurde getrennt.
    Was ist da los?
    Danke.
     

    Anhänge:

  2. 3949354

    3949354 Guest

    Hallo,
    Entsprechendes Ticket incl. Screenshots und Details liegt schon beim Provider? Anderen Router hast Du probiert, bzw die HowTos durchgearbeitet?
     
  3. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    16,992
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
  4. Mörderkuchen

    Mörderkuchen Mitglied

    Registriert seit:
    2 Sep. 2011
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @3949354 (wenn ich mich vertippt habe, sorry...)
    Nein, Störungsmeldung ist noch keine aufgegeben. Router kann ich keinen anderen ausprobieren, hab hier nix ausser dieser FritzBox da... HowTos, ja. TAE getauscht und alles, keine Abhilfe.

    @infomerex
    Diese Meldung kommt bei mir immer bei Resyncs. Dann dauerts immer 2 Minuten bis die Verbindung wegen Timeout völlig getrennt wird und dann kann er rein.
    Das war wahrscheinlich auf die Zeitüberschreitung bei PPP--Aushandlung zurückgeführen, aber meld ich eh mit.
     
  5. 3949354

    3949354 Guest

    Hallo,
    Da Du Dich mit dem Problem seit Wochen herum schlägst, solltest Du dringlichst ein Ticket eröffnen und ggf. Screenshots und Beschreibungen mitschicken.
     
  6. Ernest015

    Ernest015 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    12 Jan. 2007
    Beiträge:
    3,136
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Irgend etwas passt da ganz und gar nicht. Hintergrund: Der BRAS sendet alle 30 Sekunden ein spezielles Paket (einen "LCP-Ping" auf PPP-Ebene) an den Router des Nutzers. Kommt von dessen Seite viermal hintereinander keine Antwort darauf, hält der BRAS die Verbindung für tot und beendet diese. Das wäre der erste Grund für einen Verbindungsabbau. (Würde zu den merkwürdigen Trennungen der Verbindung ohne Sync-Verlust passen)

    Der zweite Grund wäre: Der BRAS hat einen gewünschten Verbindungsabbau nicht mitbekommen und wähnt den Router zwei Minuten lang noch Online. Ein erneuter Verbindungsaufbau innerhalb der zwei Minuten würde dann für den BRAS bedeuten, dass zwei Sessions mit den gleichen Zugangsdaten existieren. Dieses ist nicht zulässig, eine solche Verbindung wird ebenfalls getrennt. (Das sind übrigens die in Beitrag #4 genannten zwei Minuten und dazu passt das "session limit exceeded" im Log).

    Kurz gesagt: an der Kommunikation zwischen Router und BRAS ist etwas nicht in Ordnung. Also zwei Möglichkeiten: Verbindung Router-DSLAM oder DSLAM-BRAS. Es sollte für die TKOM im Bereich des Machbaren liegen, das zu überprüfen. Weitere Möglichkeiten, wie etwa falsche Zugangsdaten im Radius-Server o.ä. will ich jetzt mal ausschliessen, denn ein Login ist ja möglich.

    mfg
     
  7. Mörderkuchen

    Mörderkuchen Mitglied

    Registriert seit:
    2 Sep. 2011
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Telekom sagt, alles okay bei denen...
     
  8. Ernest015

    Ernest015 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    12 Jan. 2007
    Beiträge:
    3,136
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ok, vermutlich tritt der Fehler nur sporadisch auf und war zum Zeitpunkt der Messung nicht vorhanden. Bereits in diesem Screenshot ist bei dir jedoch ein "Loss of Frame" auf der COE-Seite vorhanden (COE = Central Office Equipment = DSLAM, im Gegensatz zu CPE = Customer Premises Equipment = Kundenequipment). Hier ist also ein "ATM-Frame" (oder noch ausführlicher hier) verloren gegangen. Ist ein solcher Paketverlust häufiger oder erscheint er im Zusammenhang mit Verbindungsabbrüchen?

    Nachtrag: Es wäre in diesem Zusammenhang interessant zu erfahren, ob ein solcher Fehler, der ja augenscheinlich auf der Providerseite liegt, dort auch in Fehlerprotokollen mitgeloggt wird. Vielleicht liest ja auch ein TKOM-Insider hier mit.

    mfg
     
  9. Mörderkuchen

    Mörderkuchen Mitglied

    Registriert seit:
    2 Sep. 2011
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Loss of Frame kommt bei mir bei jedem synchronisieren, ansonsten tritt der Fehler NIE auf.
     
  10. Mörderkuchen

    Mörderkuchen Mitglied

    Registriert seit:
    2 Sep. 2011
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Heute von 4 bis 8 Uhr nur PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung... langsam weiß ich echt nicht mehr weiter.
     
  11. 3949354

    3949354 Guest

    Hallo,
    Du solltest möglichst schnell einen anderen Router zum Test an die Leitung klemmen :meinemei:
     
  12. Mörderkuchen

    Mörderkuchen Mitglied

    Registriert seit:
    2 Sep. 2011
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dazu hab ich leider keine Möglichkeit, weder in meiner Nachbarschaft noch in meinem Bekanntenkreis.
     
  13. 3949354

    3949354 Guest

    Hallo,
    Wenn die Telekom sagt, dass die Leitung ok ist, kannst Du sie nur bestätigen/widerlegen, indem Du einen alternativen Router nutzt. Hast Du zur Leitung/zum Vertrag denn nichts bekommen?
     
  14. Mörderkuchen

    Mörderkuchen Mitglied

    Registriert seit:
    2 Sep. 2011
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nein, da hab ich nix gekriegt. Ich hab hier nur noch einen ADSL1-Router rumliegen... einen alten Siemens, glaub ich. Aufgrund dessen, dass der aber nur ADSL1 fähig ist, sollte der ja nicht an meiner 2+-Leitung synchen... oder?
     
  15. 3949354

    3949354 Guest

    Hallo,
    Versuch macht kluch :mrgreen: (c)by Doc456
     
  16. Mörderkuchen

    Mörderkuchen Mitglied

    Registriert seit:
    2 Sep. 2011
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ahja, wo finde ich denn dieses kluch (c)by Doc456? :)
     
  17. 3949354

    3949354 Guest

    Hallo,
    :shock: Wie nu .... Du nimmst den ollen Siemens und versuchst es damit einmal ....
     
  18. Mörderkuchen

    Mörderkuchen Mitglied

    Registriert seit:
    2 Sep. 2011
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #18 Mörderkuchen, 30 Sep. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 30 Sep. 2011
    Er syncht NICHT. Kann wohl kein ADSL2+ ;)

    PREMIERE!
    Soeben ist der seit 3 Wochen erste CRC Fehler aufgetreten! xD

    Mein Problem ist aber immer noch nicht gelöst.
     
  19. Mörderkuchen

    Mörderkuchen Mitglied

    Registriert seit:
    2 Sep. 2011
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kurze Frage: Ist diese Uploadzeit für 6000er DSL normal? Das Video hat 574 Megabyte.
     

    Anhänge:

  20. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    16,992
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    ja, denn du hast eine max. Upload-Rate von 640, schau doch in deinem Post 1