Suche VoIP-Anbieter mit Allnet-Flat

Snuff

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Jun 2006
Beiträge
1,205
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Hallo zusammen,

ich suche einen zuverlässigen VoIP-Anbieter für einen SIP-Account mit Allnet-Flatrate (Preis/Leistung sollte passen).
Habe jetzt schon mal Sipgate Basic mit Flat gesehen für ~ 10 EUR und Sipload für ~ 14 EUR (wobei ich den nicht kenne)


Habt ihr noch Empfehlungen? Easybell hat leider nur diese Pseudo-Flats mit Minutenpaketen

Gruß Patrick
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
25,717
Punkte für Reaktionen
478
Punkte
83
Voip2GSM Flatrate:
Ernsthaft? Nein, denn...
- 1250 Minuten (fast 21 Stunden) ins deutsche Festnetz kosten 5,00 Euro -
- für 10 Euro gibt es 333 Minuten (5 1/2 Stunden) ins deutsche Mobilfunknetz -
- VOIP2GSM zu VOIP2GSM ist kostenlos -
 

Olaf Ligor

Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
576
Punkte für Reaktionen
79
Punkte
28
Sipgate Basic mit "Allnet-Flat für Deutschland" ist unschlagbar.
Nur darf man sich eben nicht bei geschäftlicher Nutzung erwischen lassen.
 

Snuff

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Jun 2006
Beiträge
1,205
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Da es hier nur um private Anrufe dreht, sollte da kein Problem sein :)
 

Olaf Ligor

Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
576
Punkte für Reaktionen
79
Punkte
28
Natürlich sind das "stolze" Preise im Vergleich zum kleinsten simply-Tarif.
Aber so wird Festnetz ganz langsam zum Luxus.
 

a.demeo

Neuer User
Mitglied seit
16 Jul 2018
Beiträge
41
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
8
Für die rein private Nutzung ist die SIPGATE Flatrate sicherlich im Moment eine gute Wahl.
"Privat" kommt sicherlich keine Weiterleitung auf ein Mobilfunktelefon in Frage (14,9 Cent pro Minute bei SIPGATE trotz Flatrate).
"Privat" genügen auch die 2 Anschlüsse - oder ist es bei SIPGATE Basic nur noch ein "Anschluss"?
 

Snuff

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Jun 2006
Beiträge
1,205
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Ist nur für einen kleine Asterisk gedacht. Zuhause und auf dem Handy hab ich sowieso jeweils eine Allnet-Flat. Ideal wäre es den Asterisk mit dem Telekom SIP-Servern zu verbinden. Die sind jedoch nur aus dem Telekom-Netz erreichbar, daher dann eben nun Sipgate als Alternative und die 10 EUR machen mich jetzt nicht arm.
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,396
Punkte für Reaktionen
787
Punkte
113

Snuff

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Jun 2006
Beiträge
1,205
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Gestern kam der Aktivierungscode von Sipgate und konnte dann eingerichet werden. Funktioniert wie es soll :)
 
  • Like
Reaktionen: rmh

a.demeo

Neuer User
Mitglied seit
16 Jul 2018
Beiträge
41
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
8
Stimmt es, dass man dort jetzt nur noch einen Anschluss hat? Da muss man ja mit ganz wenig schon zu frieden sein....
 

Snuff

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Jun 2006
Beiträge
1,205
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
ja, ist nur noch ein Anschluss .. für meinen Zweck reicht das aber dicke
 

johnnyt

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Mai 2004
Beiträge
1,285
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Wenn du es auf Simquadrat weiterleitest ist es sogar ohne Flatrate kostenlos.
Hallo,

Eine kurze Frage dazu. Du meinst permanente Rufumleitung einer sipgate Basic Festnetznummer auf eine simquadrat Festnetznummer, oder? Gilt dies auch bei Paralleruf, also wenn man bei sipgate Basic ein externes Telefon mit einer simquadrat Festnetznummer einrichtet und dieses bei eingehenden Anrufen klingeln lässt?


Daher sollte das ja kostenlos möglich sein und man kann damit parallele Signalisierung per VoIP und Mobilfunk realisieren.

Thanks&greets

JohnnyT
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,396
Punkte für Reaktionen
787
Punkte
113
Du meinst permanente Rufumleitung einer sipgate Basic Festnetznummer auf eine simquadrat Festnetznummer, oder? Gilt dies auch bei Paralleruf, also wenn man bei sipgate Basic ein externes Telefon mit einer simquadrat Festnetznummer einrichtet und dieses bei eingehenden Anrufen klingeln lässt?
2* Ja
Und nicht nur klingeln lassen, sondern auch ran gehen und sprechen.
Den Parallelruf habe ich schon seit Jahren bei mir aktiv.