[Problem] Telefonie Gigaset an Fritzbox sehr leise

alsk1

Neuer User
Mitglied seit
31 Okt 2011
Beiträge
96
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo zusammen,

ich habe ein Problem, welches sich schon recht lange hinzieht und vorhanden ist. Leider kann ich dieses Problem bzw. die Ursache des Problems nicht eruieren und bitte Euch um Mithilfe. Vielleicht hat jemand ja die Lösung bzw. eine Hilfestellung.

Ich nutze bis dato eine Fritzbox 7270v3. An dieser Fritzbox war eine Gigaset TK Anlage (Gigaset 255isdn) angeschlossen und hieran die Mobilteile angemeldet. Alles war bella und funktionierte einwandfrei.
Dann habe ich irgendwann einmal ein DECT Mobilteil zusätzlich direkt an der Fritzbox 7270v3 angemeldet. Telefonierte ich mit diesem Mobilteil, welches direkt an der Fritzbox angemeldet war, so beklagten sich die Gesprächspartner immer darüber das ich sehr leise sei und man mich kaum verstehen könne. Ich konnte jedoch die Gegenseite sehr gut hören. Die Qualität war zwar bei Weitem nicht so gut wie über die Mobilteile, welche direkt an der Gigaset 255isdn angemeldet waren, sondern eher etwas blechern und nicht so "satt", aber auch nicht unbedingt leise. Ich konnte den Gesprächspartner gut hören (von der Lautstärke her).

Nun bin ich umgestiegen auf die Fritzbox 7490 und es ist exakt dasselbe Problem. Telefoniere ich über die Gigaset 255isdn, so ist alles super. Nehme ich aber das Telefon, welches direkt an die nun vorhandene Fritzbox 7490 angemeldet ist, so beschweren sich wieder die Gesprächspartner, das ich total leise sei und man mich nicht verstehen könne.... Am Mobilteil liegt es nicht, es ist ein Gigsaset C610H. Melde ich dieses Mobilteil von der Fritzbox ab und an der Gigaset 255isdn an, so ist alles super. Ich weiß beim besten Willen nicht, woran es liegen könnte bzw. was der Grund dafür ist, das eine Telefonie über die Fritzbox direkt nahezu unmöglich ist. Meine Gesprächspartner sagen, das ich total leise sei und es sei sehr anstrengend mit mir zu telefonieren weil man mich kaum verstehe (lautstärketechnisch). Ebenso merke ich auch, das andere sehr ungerne mit mir telefonieren (eben weil es so anstrengend ist) und das Gespräch relativ schnell wieder beenden wollen :-(
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,188
Punkte für Reaktionen
55
Punkte
48
Reset Mobilteil
Mobilteil ausschalten
Die Tasten 1 und 4 und 7 drücken und gedrückt halten - bei gedrückten Tasten das Mobilteil zusätzlich einschalten
Es erscheint "Service" im Display - Tastenkombination 4 6 8 5 4 6 3 eingeben - das Mobilteil schaltet sich aus.
Durch die folgende Prozedur werden alle Speicherinhalte des Mobilteils inkl. des Telefonbuchs, Wahlwiederholungsliste etc. gelöscht!

dies bereits geprüft? [HowTo] Firmware des Handset prüfen
DECT-Einstellungen in der F!B bei dem entsprechenden Endgerät mal verändert?
 

pbxfan

Neuer User
Mitglied seit
24 Jan 2005
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo alsk1
Das Gigaset C610H ist ein Erweiterungsmobilteil für eine Gigaset-Basisstation wie Deine Gigaset255isdn. Für eine solche "Familiengemeinschaft" wurde es mit Sicherheit optimiert. Die Kombination FritzBox/Gigaset C610H ist keine optimierte "Familiengesellschaft" und bedient sicher nur die Grundbedürfnisse der Telekommunikation. Nur weil das Gigaset C610H einen Dect-Standard benutzt ist es sicherlich nicht auf die Basisstation "FritzBox" optimal ausgerichtet. Ähnlich wie andere nicht von AVM entwickelten/empfohlenen Geräte,die ebenfalls die unterschiedlichsten Macken aufzeigen können.
Sei doch froh, das Dein C610H optimal an Deiner Gigaset-Basis 255isdn funktioniert und lasse es dort angeschlossen (Familienbande!)

mfg Walter
 

MuP

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Mrz 2009
Beiträge
12,257
Punkte für Reaktionen
519
Punkte
113
... Vielleicht hat jemand ja die Lösung bzw. eine Hilfestellung ...
- die HD-Telefonie in den Telefonie-Settings der FB für das C610H AUSschalten.
- DECT-Verschlüsselung AUSschalten
...
- C610IP-Basis kaufen :)
 

alsk1

Neuer User
Mitglied seit
31 Okt 2011
Beiträge
96
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Vielen Dank für Eure bisherigen Antworten.

Firmware ist die 05 000.

Ich habe jetzt mal HD von automatisch auf deaktiviert umgestellt. Zeitgleich habe ich auch mal das AVM Fritz!FON C4 bestellt, mal sehen ob das besser klappt.

Die Gigaset 255isdn ist top, wenn auch relativ alt und betagt. Aber mir reichen leider die 6 Mobilteile nicht die ich dort anmelden kann. Von daher muss ich zwangsweise auf das Fritzbox DECT zurückgreifen...
 

loeben

IPPF-Promi
Mitglied seit
4 Okt 2006
Beiträge
4,263
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Da ich praktisch eine sehr ähnliche Kombination habe und meine Gigaset 680 nicht wie alle anderen Telefonen an der Gigaset 4175, sondern an der 7270 verwende und keine Klagen habe außer wenn ich Lauthören anstelle, könnte ich mir vorstellen, dass Dein Problem auch von den 2 DECT Sendern herrührt. Bei mir befinden sich die 3 Sender nebeneinander an einer Wand mit einem Abstand von jeweils weniger als 20 cm.
Wenn ECO vorhanden ist, ist es ausgeschaltet? Das gleiche für HD Telefonie?
 

MuP

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Mrz 2009
Beiträge
12,257
Punkte für Reaktionen
519
Punkte
113
Es wird wohl eher ein Codec-G722 - Problem sein, welches durch AUSschalten der HD-Telefonie in der FB beseitigt werden kann.
Mal abwarten, was der Test ergibt.
 
H

Hans Juergen

Guest
Bisher berichtest du nur von einem Mobilteil. Ist es immer das gleiche? Hast du mal ein anderes versucht? Genügend Auswahl hast du ja.
 

karl2222

Neuer User
Mitglied seit
31 Okt 2013
Beiträge
63
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Vielen Dank für Eure bisherigen Antworten.

Aber mir reichen leider die 6 Mobilteile nicht die ich dort anmelden kann. Von daher muss ich zwangsweise auf das Fritzbox DECT zurückgreifen...


Seit wann kann die Fritz mehr als 6 ?
 

MuP

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Mrz 2009
Beiträge
12,257
Punkte für Reaktionen
519
Punkte
113
6 Mobilteile sind an der SX angemeldet.

Das 1 zusätzliche Mobilteil ist an der FB angemeldet.
 

karl2222

Neuer User
Mitglied seit
31 Okt 2013
Beiträge
63
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
ah, ok.

bei mir merke ich den Unterschied das meine Gesprächspartner sehr leise sind. Ich telefoniere fast immer mit der lauthören Funktion am Ohr. Das ich leise bin hat noch keiner bis jetzt gesagt.
Naja ich hatte vorher ISDN und bin jetzt bei einem Kabelanbieter, das macht auch noch etwas aus.
 
H

Hans Juergen

Guest
Nur zur Sicherheit: Die Hörerlautstärke habt ihr eingestellt...? (getrennt für Hörer und Freisprechen möglich)
 

karl2222

Neuer User
Mitglied seit
31 Okt 2013
Beiträge
63
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8

alsk1

Neuer User
Mitglied seit
31 Okt 2011
Beiträge
96
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Also wie gesagt habe ich das Problem, das ich meine Gesprächspartner sehr gut hören kann, aber meine Gesprächspartner beklagen sich, das sie mich kaum verstehen können.
Nun, ich habe die HD Telefonie mal ausgeschaltet --> Gesprächspartner beklagen sich immer noch. Bringt also nix.

Nun habe ich mir das AVM Fritz!Fon C4 gekauft und gerade eben angemeldet. Mal schauen ob es damit besser ist.... Ich weiß es noch nicht, habe noch nicht telefoniert.

Das die 2 DECT Sender sich gegenseitig stören, das glaube ich nicht. Denn Telefonie über die Gigaset SX255 funktioniert ja blendend ohne irgendwelche Probleme. Richtig satter Ton, einfach klasse. So als ob man sich direkt unterhalten würde.
Aber Gigaset Mobilteil an Fritzbox: Ich höre den Gesprächspartner echt gut (etwas blechern vielleicht aber immer noch gut), aber der Gesprächspartner hört mich anscheinend nicht bzw. nur sehr leise.
Woran das liegt, ich kann es mir nicht erklären....
 
H

Hans Juergen

Guest
Letztlich wiederholst du nur deinen Eingangspost... Bitte die Frage aus #8 noch beantworten...
 

alsk1

Neuer User
Mitglied seit
31 Okt 2011
Beiträge
96
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Oh sorry! Ja, es ist mit allen Gigaset Mobilteilen die ich habe. Gigaset 3000C, Gigaset C610H, Gigaset SL1, Gigaset S1 (ich habe wirklich genügend Auswahl quer durch die Bank).
Und es war mit der 7270v3 so und mit der 7490 ebenso.... Aus diesem Grunde weiß ich ja nicht mehr weiter.
 

s_p_i

Neuer User
Mitglied seit
27 Okt 2005
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Schließe mich dem Thread an, habe heute das GSM Gateway ausprobiert, bei mir ist die Verbindung einseitig extrem leise (empfangsseitig zum Mobilteil an der FRITZ!Box).

Meine HW ist eine FB 7390 mit FRiTZ!OS 06.03.
Daran hängt ein Congstar Prepaid UMTS Stick mit einer jamobil-Prepaid-Karte. Über die läuft momentan auch der Internetzugang.
2 Gigaset C610H (77 045 00 000) laufen direkt an der DECT-Basis der FB.

Die Lautstärke der Mobilteile ist auf höchster Stufe. Alle Verbindungen, ob kommend oder gehend, sind in Empfangsrichtung extrem leise.
Abschalten von HD Voice bringt nichts.
Intern von C610H zu C610H ist die Verbindung laut und deutlich.
Gigaset-Basis CX610A über den internen S0-Port der FB hat ebenfalls die extrem leise Lautstärke in Empfangsrichtung.
Die FB lief einige Jahre am ISDN-Anschluss ohne ein Lautstärkenproblem.

Für mich ein Problem in der Firmware der FB.

Grüße
s_p_i
 
H

Hans Juergen

Guest
Schließe mich dem Thread an
Warum schließt du dich mit einem völlig anderen Problem diesem Thread an? Lies noch mal den 1. Beitrag... und mach dann für dein Problem einen eigenen Thread auf...
 

s_p_i

Neuer User
Mitglied seit
27 Okt 2005
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo Hans,

für mich bestehen Gemeinsamkeiten in den Fehlerbildern von alsk1, karl2222 und mir, die auf derselben Ursache beruhen könnten (in der digitalen Signalbearbeitung der FB beim Sprechweg von direkt an der DECT-Basis angemeldeten Gigaset-Mobilteilen).
Man möge bitte meinen Post nur als ergänzende Beobachtung betrachten, wobei ich mir Mühe gegeben habe, möglichst detailiert Auskunft zu geben.
Ich habe das angedachte GSM-Gateway-Scenario mittlerweile verworfen.
Alsk1 möge bitte noch mitteilen, wie die Situation bei internen Verbindungen aussieht und welche Anschlusstechnologie er für Externgespräche nutzt (VoIP/NGN/PSTN; Anbieter).

Grüße
s_p_i
 
Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via