.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Umbauunterstützung für Strom zu IDE-Anschluß

Dieses Thema im Forum "IP-TV" wurde erstellt von Vobe, 26 Feb. 2009.

  1. Vobe

    Vobe Mitglied

    Registriert seit:
    29 Nov. 2004
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo an alle Bastler,

    habe mir hier vor kurzem eine IP1101 mit VGA-Ausgang und IDE-Anschluss im Flohmarkt gekauft.

    Nun habe ich beim Einbauversuch für eine IDE-Platte festgestellt, das zwar die IDE-Anschlussleiste auf gelötet wurde, ich aber keine Stromversorgung für die Platte finde bzw. diese nicht ebenfalls mit auf gelötet wurde.

    Nun stellt sich die Frage, ob es eine Möglichkeit gibt, die Stromversorgung für die IDE-Platte an irgendeiner anderen Stelle ab zu zweigen oder muss die Stromversorgung für die IDE-Platte nachträglich auf gelötet werden?

    Falls der zweite Fall zu trifft, hätte ich ein großes Problem, denn ich habe von Löten keine Ahnung!

    Dann bräuchte ich BITTE jemanden aus dem Forum der so nett wäre, mir diesen Anschluss auf mein eigenes Risiko, gegen einen entsprechenden Obolus, nach zurüsten.

    Vielen Dank für eure Unterstützung

    Vobe
     
  2. x-hugo-hugo

    x-hugo-hugo Neuer User

    Registriert seit:
    10 Feb. 2006
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Lage der Stromversorgung für die Platte findest Du im Wiki.

    Ich will Dich ja nicht entmutigen, aber ohne löten wird das wohl nichts werden...
     
  3. Vobe

    Vobe Mitglied

    Registriert seit:
    29 Nov. 2004
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo x-hugo-hugo,

    Danke für Deine Antwort.


    Die entsprechende Stelle habe ich auf dem Board gefunden, da wurde aber leider nichts mit auf gelötet.

    Deswegen ja meine Frage, ob ich den benötigten Strom irgendwo anders, ohne löten zu müssen, für die IDE-Platte abgreifen kann.

    Gruß
    Vobe
     
  4. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,642
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Ohne löten kommt nur ein externes Netzteil in Frage!
     
  5. pcccc

    pcccc Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Nov. 2007
    Beiträge:
    1,113
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    47° 48′ N, 11° 12′ O
    Kleben statt Löten - wie wär's denn damit? Härtet bei 125 °C sehr schnell aus.

    Für das Geld bekommst du allerdings auch einen Lötkolben ;)
     
  6. x-hugo-hugo

    x-hugo-hugo Neuer User

    Registriert seit:
    10 Feb. 2006
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @pcccc: Vobe spricht von was anderem. Er benötigt einen Anschluss, um STROM für die Platte zu bekommen. Es geht ihm nicht um die mechanische Besfestigung.

    @Novize: ich bin mir nicht sicher, aber kommt dann nicht das Thema mit dem Potentialunterschied auf (eingebaute Platte und zweites Netzteil mit verbundener Masse)?
     
  7. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,642
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Die Datenmasse im IDE-Stecker ist mit der Stromversorgungsmasse verbunden. Somit sollte das kein Problem sein. Man kann auch zur Sicherheit noch hingehen, und die Versorgungsmasse mit einem großen Massekontakt der Platine verbinden, einer Schraube o.ä.
     
  8. pcccc

    pcccc Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Nov. 2007
    Beiträge:
    1,113
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    47° 48′ N, 11° 12′ O

    Beim verlinkten Artikel handelt es sich um einen elektrisch leitenden Kleber .

    Bitte erstmal lesen, x-hugo-hugo.
     
  9. x-hugo-hugo

    x-hugo-hugo Neuer User

    Registriert seit:
    10 Feb. 2006
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich hatte das gelesen... Nur: wie soll das funktionieren?

    Bei der Anschlussbreite, die die Platine zum Abgreifen bietet, halte ich so eine Idee für recht gewagt. Um nicht zu sagen in letzter Konsequenz teurer der freundliche Redio und Fernsehelektroniker um die Ecke.

    Ich hatte deshalb den Nutzwert der Kleberidee auf die mechanische Befestigung reduziert. :-Ö

    P.S.: Auf's Anschreien kann ich verzichten und Du damit auf die Fettschrift. :spocht:
     
  10. pcccc

    pcccc Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Nov. 2007
    Beiträge:
    1,113
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    47° 48′ N, 11° 12′ O
    Die Klebelösung ist natürlich total unwirtschaftlich - theoretisch aber möglich - eben einfach nur eine Idee - mehr habe ich nie behauptet. Löten ist imho das Optimum. Das ist's, was ich in #5 zum Ausdruck bringen wollte.:-Ö


    P.S.: Warum verzichtest du nicht auf's Schreien in #6?;)
     
  11. Vobe

    Vobe Mitglied

    Registriert seit:
    29 Nov. 2004
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Alle miteinander,

    vielen Dank für eure Unterstützung und bitte keinen Streit, wegen meines Problems.

    Wie sich nun aber klar heraus kristallisiert, werde ich nun nicht um hin kommen, wie WIKI beschrieben, den entsprechenden Stromstecker auf zulöten.

    Aber dazu brauche ich einen netten Menschen, denn meine Löterfahrung reduzieren sich auf einen verbrannten Finger, aus längst vergangenen Werkunterrichtsstunden!

    Also suche ich hiermit einen netten Menschen aus dem Forum, der bereit wäre dies für mich zu übernehmen.
    Selbstverständlich wie bereits gesagt, natürlich auf mein Risiko und gegen einen entsprechenden Obolus.

    Wäre echt gut, wenn sich jemand melden würde.

    Gruß
    Vobe
     
  12. pcccc

    pcccc Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Nov. 2007
    Beiträge:
    1,113
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    47° 48′ N, 11° 12′ O
    Aus welcher Region kommst du?
     
  13. Vobe

    Vobe Mitglied

    Registriert seit:
    29 Nov. 2004
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo pcccc,

    ich bin im schönen München zuhause.

    Gruß
    vobe
     
  14. angryjack

    angryjack Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 Okt. 2007
    Beiträge:
    1,646
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Warum nimmst du keine externe USB HDD ? Da hast du den Vorteil, das du z.B. Filme, Musik etc. von einem anderen Rechner ruckzuck draufkopierst. Bei ner 2.5" kannst du dir sogar die externe Spannungsversorgung sparen ;)

    Wenn du das über den FTP-Zugang probierst, bist du ja Stunden dran... :(

    Wenn du sie unbedingt drin haben willst, dann bau ne 2,5" USB Festplatte ein und führe den USB zu einem der hinteren Anschlüsse. Das hatte gismotro mal gemacht, finde aber leider den Thread nicht mehr mit den Fotos.

    Er hatte die HDD "über Kopf" mit den Schrauben am Abschirmblech montiert, meine ich.

    Gruß
    angryjack
     
  15. Gerhard_B

    Gerhard_B SOT-Team

    Registriert seit:
    26 Okt. 2006
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    NRW, Meerbusch
  16. angryjack

    angryjack Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 Okt. 2007
    Beiträge:
    1,646
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    geeenau, danke Gerhard ;)

    Gruß
    angryjack