[Gelöst] Unterstützt der Kabel-Anbieter RFT mittlerweile SIP mit FritzBoxen?

Pickwick81

Neuer User
Mitglied seit
21 Jul 2019
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo zusammen,

ich plane eventuell einen Umstieg auf den Kabel-Anbieter RFT und in einige älteren Threads hier kann man lesen, dass dieser zumindest damals kein SIP unterstützt hat und somit keine Telefonie über FritzBoxen möglich war:


Genau das will ich aber und wenn ich mir deren aktuelle veröffentlichte Schnittstellenbeschreibung ansehe, wird SIP dort auch explizit erwähnt. Das PDF erlaubt das Kopieren von Text nicht, ich habe also einen Screenshot angehängt, sonst muss man halt selbst gucken:


Die Beschreibung ist von Oktober 2017, aber noch im Januar 2018 hat jemand in einem anderen Forum geschrieben, dass SIP weiterhin nicht unterstützt wird:

Nein und wird man auch nicht. Da RFT auf Europacketcable 1.5 setzt.
Auf SIP wollen die nicht umstellen, angeblich zu Störanfällig.

Weiß jemand hier mittlerweile genaueres? Danke!
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

ciesla

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Dez 2004
Beiträge
2,215
Punkte für Reaktionen
64
Punkte
48
Nimm ein ordentliches VDSL!!
Kein shared medium, sondern dedizierter Anschluß.
Kein DS-lite Sch..ß.
SIP problemlos möglich, je nach Anbieter sogar bedingungslos weltweit.
Kein Router-"Zwang".
U.s.w.
 

pw2812

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20 Aug 2007
Beiträge
1,281
Punkte für Reaktionen
162
Punkte
63
Nimm ein ordentliches VDSL!!
Ich sehe du kommst aus der Landeshauptstadt, aber du weißt schon, dass es in Deutschland immer noch "Landstriche" gibt, in denen kein "ordentliches VDSL" (was heißt in diesem Zusammenhang "ordentlich"?) verfügbar ist?
 

Pickwick81

Neuer User
Mitglied seit
21 Jul 2019
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Zumal ich die Geschwindigkeit von VDSL in der Regel schlicht nicht brauche und ja gerade Geld sparen möchte. An meinem DSL-Anschluss habe ich keinen einzigen Anbieter gefunden, der mir meine 16er Leitung dauerhaft preiswerter anbietet als RFT ne 28er und da ich für TV eh schon zwangsweise Kunde bei denen bin, ist es eine Überlegung wert.

Zu meiner eigentlichen Frage, das sagt der Kundenservice per Mail:

Derzeit ist es in unserem Netz noch nicht möglich einen SIP-Account zu nutzen, daher kann eine Cable-Fritzbox nur für den reinen Internet Anschluss eingesetzt werden. Die Schaffung der Möglichkeit SIP zu nutzen ist aktuell in Arbeit, es gibt jedoch leider keinen konkreten Umsetzungstermin.
Dass SIP dann trotzdem in der Schnittstellenbeschreibung erwähnt wird, erscheint mir ja nicht sehr sauber.
 

jermandragon

Neuer User
Mitglied seit
30 Jan 2020
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Mittlerweile tut sich zum Thema SIP auch bei RFT was. Eigentlich wollte man Im Januar diesen Jahres mit SIP am Start sein, aber das scheint sich noch etwas zu verzögern.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
235,868
Beiträge
2,066,970
Mitglieder
356,839
Neuestes Mitglied
FH2020