[Problem] VOIP mit Sipgate Probleme (7390 hinter 6360 und auch an 6360 selber)

nucleardirk

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Okt 2004
Beiträge
1,486
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo!

Bei Freunden in der Praxis gab es bisher folgendes:

UM mit Kabelmodem - dahinter eine 7390 mit SIPGate Team Anschlüssen.
Lief alles prima!

Nun hat der Hausbesitzer einiges Chaos veranstaltet (er ist Inhaber des Anschlusses) - UM benötigt jetzt leider eine Weile das gradezubeigen (warum weiss ich nicht, ich bekomme dort keine Auskunft weil ich nicht Vertragspartner bin).

Die neue Konstellation - statt des Kabelmodems funktioniert der Anschluss jetzt (vorrübergehend) nur noch mit einer UM Fritz 6360.

Idee 1 - Ich richte einfach die Sipgatenummern in der 6360 ein - gesagt, getan, Nummern registrieren sich, lassen sich aber NICHT nutzen!

Problem jetzt:
1) Anrufe werden signalisiert - man kann sie aber nicht annehmen, es tutet weiterhin beim Anrufer, und der Angerufene bekommt ein Rauschen präsentiert.
2) ausgehende Anrufe kommen beim Anrufer an, der Anrufer hört einen auch, aber ich als Anrufer höre rein gar nichts! Das Telefonist tot (egal ob DECT oder an FON 2)

Die Rufnummern von UM funktionieren mit demselben Telefon problemlos!

Idee 2 - Ich packe die 7390 mit Ihrer bisherigen Konfig hinter die 6360 an LAN 2, konfiguriere die 7390 als IP Client und nutze die an die 7390 angeschlossenen Telefone via Sipgate weiter.

Die Nummern registrieren sich aber es herrscht das selbe Problem wie zuvor!

Wo ist der Fehler? Lässt die UM Cable Box keine weiteren SIP Accounts zu (obwohl man sie einrichten kann?)

Momentan die unschöne aber als Workaround funktionierende Lösung:
Die Rufnummern von Sipgate landen jetzt alle auf einer der UM Rufnummern per Weiterleitung von Sipgate.

Bin für jede Hilfe dankbar!
Greetz
Dirk
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,129
Punkte für Reaktionen
43
Punkte
48
alle STUN-Einträge entfernen
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
22,430
Punkte für Reaktionen
69
Punkte
48
UM mit Kabelmodem - dahinter eine 7390 mit SIPGate Team Anschlüssen.
Lief alles prima!
Bei Sipgate Team ist der Proxy-Server zwingend erforderlich. Ist der in beiden Fällen eingetragen gewesen?
 

nucleardirk

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Okt 2004
Beiträge
1,486
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das mit den STUN EInträgen werde ich umgehend probieren.

Bzgl. Proxy Server - japp!
Ich hab testweise die Nummer als "Sipgate Team" als auch ohne Providerauswahl eingetragen. Proxy war eingetragen!
 

nucleardirk

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Okt 2004
Beiträge
1,486
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo!

Also die STUN EInträge hab ich testweise entfernt - nichts zu machen! Nicht mal bei der 6360 "only" version, also direkt an der 6360 ohne die 7390 zu involvieren. Ich verzweifel noch ;(
Der Anrufer hört, ich höre am DECT aber nichts.

Proxyserver ist drin, STUNServer hab ich auch mal mit einem anderen Port probiert. Nichts zu machen!
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,066
Beiträge
2,018,406
Mitglieder
349,384
Neuestes Mitglied
staudy83