VORSICHT: 1&1 leitet DSL-Kunden aufs eigene Portal um

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Rupert

Mitglied
Mitglied seit
14 Mai 2005
Beiträge
615
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Habt ihr schon die neueste Meldung gelesen? Lest mal bei heise.de den Artikel:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/62869
Das ist der gleiche Mist, den es bei freenet.de auch gibt, wenn man sich ins Internet einwählt. Dabei wird als erste Seite das 1&1-Portal geöffnet, sozusagen eine Zwangs-Startseite. NEIN!!! So nicht 1&1!!!

Hier der Workaround gegen diese Bevormundungs-Aktion.

Im 1&1 ControlCenter kann man das unter:
-> Zugänge -> Internetzugang -> 1&1 Portal als Startseite: Nein
zum Glück deaktivieren.
Dann auch noch den Account in der FRITZ!Box (oder jeden anderen Router) ändern, wie im 1&1 Controlcenter beschrieben.
Schon braucht man sich um eine Zwangs-Startseite keine Sorgen mehr machen.
Das wäre ja noch toller, wenn wir uns von denen bevormunden lassen und uns am eigenen Rechner noch reinfummeln lassen.
 

rollo

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Jul 2004
Beiträge
8,302
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Du solltet noch dazu sagen, das es erstmal nur um einen regional begrenzten Test geht.

Also nicht gleich alle im Control Center rumfummeln und sich beschweren, dass danach nichts mehr geht.

jo
 

Rupert

Mitglied
Mitglied seit
14 Mai 2005
Beiträge
615
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Du solltet noch dazu sagen, das es erstmal nur um einen regional begrenzten Test geht.
Das steht ja alles ausführlich im Heise Artikel. Wer lesen kann ist klar im Vorteil. ;-)
Zunächst teste 1&1 die Funktion bei den DSL-Zugängen im Raum Karlsruhe. Am 18. August soll die Region Koblenz/Montabaur folgen. Nach Auswertung der beiden Tests werde über eine weitere Umsetzung entschieden, teilte der Provider mit. Man habe am 12. August alle 1,34 Millionen DSL-Kunden über die Maßnahme informiert.
Also ich wurde defintiv nicht über die Maßnahme informiert. Bin ich bei denen vielleicht schon gar kein DSL-Kunde mehr??? :shock:

Auf alle Fälle hab ich den Workaround schon durchgeführt, u.a. um 1&1 zu zeigen, dass ich mit deren Geschäftsgebahren nicht einverstanden bin

//EDIT: und ich mir auch keine Zwangsstartseite gefallen lasse. Das wäre doch noch schlimmer wie:
* Auto - die erste Fahrt eines Tages führt immer automatisch zum Händler

* Telefon - der erste Anruf am Tag verbindet einem mit der Ansage der neuesten Tarifoptionen

* Tageszeitung - Auf der Titelseite ist ab jetzt nur noch Eigenwerbung des Verlags
 

Lecter

Mitglied
Mitglied seit
2 Okt 2004
Beiträge
386
Punkte für Reaktionen
31
Punkte
28
Hähä...1&1 ist mal wieder richtig böse... :lol:

Haben die tatsächlich Dich vergessen zu fragen....Unverschämtheit!

Ich krieg mich gleich nimmer ... toller Service von 1&1! So kann ich, wenn ich will, immer sehen was es neues gibt auf deren Portal.

Komisch, mich haben die auch nicht gefragt, tztz...

[IRONIE OFF]
 

Rupert

Mitglied
Mitglied seit
14 Mai 2005
Beiträge
615
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
So kann ich, wenn ich will, immer sehen was es neues gibt auf deren Portal.
Richtig müsste es dann wohl heißen:

So muss ich, wenn 1&1 es will, immer sehen was..
 

RolandB

Neuer User
Mitglied seit
26 Jan 2005
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
DynDNS funktioniert durch Umleitung nicht mehr...

Na super, mich hat's auch gleich umgehauen...heise Artikel hatte ich nicht gelesen (stand allerdings in den aktuellen AGB 2.6). :-(

Den Mist kannte ich schon von FreeNet zu Modem-Zeiten. Die haben wohl auch noch nie was von RFC 2775 (Verlust der Internet-Transparenz) gehört => diese blöde Werbeseite lässt einige Anwendungen einfach überhaupt nicht mehr funktionieren. Very, very bad idea...

Ich hatte mich jedenfalls gewundert warum mein DynDNS nicht mehr funktioniert: jetzt habe ich die Erklärung! :(
Test in KA, absolut nicht bestanden!!
 

Rolf13

Neuer User
Mitglied seit
10 Aug 2005
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also ich wohne nicht im Testgebiet, und warscheinlich würde es mich eh nicht treffen, da ich kein T-DSL-Resale hab. Aber ich hab es im Control-Center trotzdem gleich mal abgestellt.
Würden die andern in der Familie, insbesondere die Kids, nur verwirren, warum sie plötzlich auf einer anderen Web-Seite sind.
Übrigens, ich hab' von 1&1 am 12.08. keine diesbezügliche Info erhalten.
 

Rupert

Mitglied
Mitglied seit
14 Mai 2005
Beiträge
615
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Um die Umstellung gegen eine Zwangsstartseite zu erleichtern

Um die Umstellung gegen eine Zwangs-Startseite zu erleichtern habe ich mal nen Screenshot vom Controlcenter bei 1&1 und meiner Konfiguration der FRITZ!Box eingestellt.
Dann müsste es hoffentlich für jeden veständlich sein, wie man dabei vorgeht. :D
 

Anhänge

MichWitz

Neuer User
Mitglied seit
4 Jun 2005
Beiträge
32
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

mal ganz abgesehen davon ob es nun ein Mehwert für den 1&1 DSL Kunden ist oder eher für 1&1 selbst - mich würde mal interessieren ob es wirklich jene Mitteilungsmail am 12.08.2005 gab. Ich - meine Freundin - meine Eltern - alles 1&1 DSL Kunden - haben nichts derartiges erhalten. Oder war die genannte Zahl von über einer Millionen Kunden die diese Mail erhalten haben nur falsch und sie ging nur an die Kunden im Testraum raus.

Btw - wieso aufregen - 1&1 bringt doch gleich die Lösung für eine Abwahl der Startseite mit - find ich nur fair.

MichWitz
 

aonassis

Neuer User
Mitglied seit
28 Feb 2005
Beiträge
85
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Die Mail gab es. Weiß nur nicht mehr genau wann, da ich sie schon gelöscht habe.

So schlimm finde ich die Aktion übrigens nicht. Man kanns ja abstellen.

Gruss, aonassis
 

leo22

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Apr 2005
Beiträge
902
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
MichWitz schrieb:
Btw - wieso aufregen - 1&1 bringt doch gleich die Lösung für eine Abwahl der Startseite mit - find ich nur fair.
Wer nicht hier im Forum liest, weiß doch gar nicht was die neue Startseite aufeinmal bedeutet und findet mit Sicherheit nicht auf Anhieb die Stelle wo er sie abstellen kann. Denn eine Information darüber hat er bestimmt nicht erhalten. Ich habe die besagte Mail nämlich auch nicht bekommen.
 

Ralph

Neuer User
Mitglied seit
31 Mai 2005
Beiträge
75
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

ich hab die mail bekommen, aber aus dem text war nicht zu sehen
dass die seite ohne mein zutun kommt ... ich dachte ich KANN sie waehlen
nun musste ich erfahren dass ich sie ABWAEHLEN muss und dafuer
dann auch noch die FBF7050 umstellen muss wegen der neuen kennung !

ich finde das frech !!!!

wenn in der mail z.b ein script gewesen waere was die 'homepage'
des browsers setzt WENN man es asfuehrt oder wenn alle die das
habe wollen ihre konfig aendern muessten ...

wenn es nur den browser betrifft wuerde ich es sogar nutzen !
( als browser-startseite ) aber nicht wenn es jeden trifft der
http macht ...

1und1 bundlet FBF7050 (Router mit dyndns) und macht dann
aenderungen die dyndns stoeren ...

Ralph Bremer
 

Praktiker

Neuer User
Mitglied seit
1 Sep 2004
Beiträge
42
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo
Also ich hätte es andersrum fair gefunden.
Mitteilung an die Kunden:
Ab sofort können sie mit wenigen Mausklicks das 1und1 Portal zu ihrer Starteiste machen......
Oder so ähnlich halt.
Alles andere ist dreck...
Bis gestern hab ich 1und1 noch uneingeschrenkt empfehlen können.
ich weis nicht wo das noch hinführt...


Gruß
Praktiker
 

oem2

Neuer User
Mitglied seit
20 Feb 2005
Beiträge
69
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
empfehlen würde ich diesen verein niemanden mehr! vielleicht sollte man div fachjournalen einmal einen link auf dieses portal zukommen lassen.. die meinung betroffener es ist doch meistens nicht ganz uninteressant - nicht nur für den endverbraucher.
 

Feuerwehr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Apr 2005
Beiträge
1,724
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Vergiß mal ganz schnell die Journalie, die leben von Anzeigenkunden und beißen nicht die Hand, die sie füttert. Klingt hart, ich weiß aber sehr genau, wovon ich rede.
 

Morgi

Mitglied
Mitglied seit
10 Jul 2004
Beiträge
793
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
also ich verstehe hier nicht ganz wie man sich über so etwas aufregen kann.

1. abschalten auf dem 1&1 Portal
2. ein "D" vor den Anmeldenamen und gut is...

:)
 

truckerchen

Mitglied
Mitglied seit
28 Jan 2005
Beiträge
284
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Re: VORSICHT: 1&1 leitet DSL-Kunden aufs eigene Portal u

Rupert schrieb:
Das ist der gleiche Mist, den es bei freenet.de auch gibt, wenn man sich ins Internet einwählt. Dabei wird als erste Seite das 1&1-Portal geöffnet, sozusagen eine Zwangs-Startseite. NEIN!!! So nicht 1&1!!!
Das hatte ich bei freenet nie! Vielleicht gibt es das bei einem Schmalband-Tarif, aber bei DSL hab ich das noch nicht gehört, obwohl sich das Recht dazu in seinen AGB´s zuspricht.
 

Rupert

Mitglied
Mitglied seit
14 Mai 2005
Beiträge
615
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Vielleicht gibt es das bei einem Schmalband-Tarif
Ja genau das meinte ich.
Ist zwar bei mir mindestens schon 4 Jahre her als ich noch mit Schmalband unterwegs war.
Aber das gibt es bei freenet.de AFAIK immer noch.
 

mrfrag

Neuer User
Mitglied seit
14 Jul 2004
Beiträge
34
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
RolandB:
Mein DynDns funkt auch seit ein paar Tagen nicht mehr... liegt es wirklich daran, mit der Weiterleitung auf denen Ihr Portal ?

Bei mir ist das noch nicht aktiv, aber wie gesagt DynDns funkt nicht mehr automatisch.

Hast Du da eine Lösung ?

Gruß

EDIT: Ok, habe jetzt doch mal im CC geschaut, obwohl diese Weiterleitung bei mir noch nicht funktioniert, war in den CC Einstellungen die Portalsite schon auf "JA" gesetzt. Habe die jetzt mal deaktiviert und schaue morgen obs wieder klappt.
 

Feuerwehr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Apr 2005
Beiträge
1,724
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hat sich bei jemandem nach Abschaltung der Startseite die Fritzbox ohne manuelle Änderung der Zugangsdaten wieder einwählen können? Bei mir nicht.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Statistik des Forums

Themen
235,559
Beiträge
2,062,544
Mitglieder
356,308
Neuestes Mitglied
berndsams81