VORSICHT: 1&1 leitet DSL-Kunden aufs eigene Portal um

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

rollo

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Jul 2004
Beiträge
8,302
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Ja, gerade eben, in den Einstellungen lässt sich das D auch gar nicht davorschreiben, wenn man 1&1 als Anbieter auswählt.

jo
 

Morgi

Mitglied
Mitglied seit
10 Jul 2004
Beiträge
793
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
dann trag dein 1&1 halt als "anderer Provider" ein
dyndns geht dann auch noch. wenn nicht in naher Zukunft ist das eine Einschränkung durch 1&1 -> fristlose Kündigung
 

oem2

Neuer User
Mitglied seit
20 Feb 2005
Beiträge
69
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Beflügelt durch diesen Thread ist mir aufgefallen, daß mir 1&1 vor einigen Tagen, genauer gesagt am 12.08. etwas in dieser Richtung angekündigt hat..

In der Tat, es geht um dieses Portal, auf das ich mich freuen soll! ;-) Zu dem "Probebetrieb" sei anzumerken, daß ich weder in Karsruhe, Montabaur, noch in der Umgebung davon wohne.

Der angefügte Link funktionert natürlich nicht - man kann aber ja auch auf dem "konventionellen" email-weg widersprechen ;-)

Ich versuche den Text der email als Attachment anzuhängen, falls sich jemand dafür interessiert:
 

Anhänge

butz

Mitglied
Mitglied seit
4 Mrz 2005
Beiträge
311
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Leute,

@feuerwehr
ich habe mich auch nicht wieder einwählen können. Also schnell mal ein D vornedran und es ging auch nicht. Und schwupps habe ich keinen I-Zugang mehr. Nur gut das ich noch einen zweiten Provider habe mit dem ich jetzt online bin. Mal sehen ob es wieder klappt wenn ich im CC wieder auf "JA" den Haken setze.

butz
 

Feuerwehr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Apr 2005
Beiträge
1,724
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Feuerwehr schrieb:
Hat sich bei jemandem nach Abschaltung der Startseite die Fritzbox ohne manuelle Änderung der Zugangsdaten wieder einwählen können? Bei mir nicht.
Merkwürdig, plötzlich klappt es, beim 3. Versuch!
 

Feuerwehr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Apr 2005
Beiträge
1,724
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
butz schrieb:
Hallo Leute,

@feuerwehr
ich habe mich auch nicht wieder einwählen können. Also schnell mal ein D vornedran und es ging auch nicht. Und schwupps habe ich keinen I-Zugang mehr. Nur gut das ich noch einen zweiten Provider habe mit dem ich jetzt online bin. Mal sehen ob es wieder klappt wenn ich im CC wieder auf "JA" den Haken setze.

butz
Hm, mit dem D ging es bei mir auf Anhieb, plötzlich auch ohne.
 

Feuerwehr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Apr 2005
Beiträge
1,724
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich hatte nicht wieder umgestellt im CC, immer nur in der Box.
 

Rupert

Mitglied
Mitglied seit
14 Mai 2005
Beiträge
615
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,
sind denn meine Anleitungen wirklich zu schwierig für manche?
Ich hab doch wirklich alles beschrieben (mit Screenshots) was man tun muss, um von dieser Zwangs-Startseite loszukommen.
 

mama

Mitglied
Mitglied seit
23 Dez 2004
Beiträge
213
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe mich nur an den Text im CC gehalten, der sagt, dass die von 1&1 verkauften Router i.d.R. keine Änderung der Daten bedürfen. Ich habe im CC auf "Nein" gestellt und in meiner alten FBF nix geändert. Zugang geht ohne Probleme.
 

[raven]

Neuer User
Mitglied seit
30 Jun 2005
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0

noi76

Neuer User
Mitglied seit
14 Jan 2005
Beiträge
158
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Noch eine Anmerkung: Die aktuelle Firmware der FritzBox nimmt bei fehlgeschlagenem Login automatisch das D davor. Da braucht man also nix umstellen. Vielleicht ist also bei allen, wo es nicht geklappt hat, einfach die Firmware zu alt? Ich habe das gestern 2x mit der 67er Firmware getestet und die erste Einwahl nach der Änderung schlug fehl, die zweite ging dann sofort.
 

jo01

Neuer User
Mitglied seit
1 Aug 2005
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo und Guten Morgen von einem Neuling,
vielleicht eine dumme Frage :D
Schaltet 1&1 direkt nach Änderung im CC von 1und1/blabla auf D1und/blabla um, oder dauert das einige Zeit?
Bei einem Noname-Router muß ich doch dann auch das D davorsetzen, daher die Frage,
ob man da ein paar Stunden warten muß, bis die "D"-Änderung aktiv wird.
Gruß, jo01
 

noi76

Neuer User
Mitglied seit
14 Jan 2005
Beiträge
158
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Bei mir waren beides mal die Änderungen sofort aktiv.
 

Feuerwehr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Apr 2005
Beiträge
1,724
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
noi76 schrieb:
Noch eine Anmerkung: Die aktuelle Firmware der FritzBox nimmt bei fehlgeschlagenem Login automatisch das D davor. Da braucht man also nix umstellen. Vielleicht ist also bei allen, wo es nicht geklappt hat, einfach die Firmware zu alt? Ich habe das gestern 2x mit der 67er Firmware getestet und die erste Einwahl nach der Änderung schlug fehl, die zweite ging dann sofort.
Tja, wie gesagt, ich habe es in der Box dreimal hin- und her gestellt, erst beim dritten Mal hat die Einwahl ohne das vorangestellte D geklappt.
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,065
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Nur mal so von der Logik her würde ich sagen, dass die Änderung sofort wirksam wird, da man ja praktisch neue Zugangsdaten benutzt! (Auch wenn nur durch ein Zeichen unterschiedlich!)

Und wenn es widererwarten etwas dauern sollte: Was solls?!

Umstellen und ausprobieren!

Verstehe garnicht, dass es da Diskussionen drüber gibt! :roll:
 

rollo

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Jul 2004
Beiträge
8,302
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
noi76 schrieb:
Noch eine Anmerkung: Die aktuelle Firmware der FritzBox nimmt bei fehlgeschlagenem Login automatisch das D davor. Da braucht man also nix umstellen. Vielleicht ist also bei allen, wo es nicht geklappt hat, einfach die Firmware zu alt? Ich habe das gestern 2x mit der 67er Firmware getestet und die erste Einwahl nach der Änderung schlug fehl, die zweite ging dann sofort.
Kann ich bestätigen, seit der Änderung im CC braucht die Box immer einen zweiten Versuch bei der Einwahl.

jo
 

mama

Mitglied
Mitglied seit
23 Dez 2004
Beiträge
213
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich versteh´s eh nicht. Fast alle werden DSL immer online haben, da fast alle die FBF nutzen. Umstellen im CC, fertig. Bei der nächsten Zwangstrennung (bei mir in der FBF auf nachts um 4 eingestellt) macht die FBF einen Fehlversuch, dann den richtigen und gut ist´s. Wo ist das Problem dabei?
 

jo01

Neuer User
Mitglied seit
1 Aug 2005
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
RudatNet schrieb:
Nur mal so von der Logik her würde ich sagen, dass die Änderung sofort wirksam wird, da man ja praktisch neue Zugangsdaten benutzt! (Auch wenn nur durch ein Zeichen unterschiedlich!)

Und wenn es widererwarten etwas dauern sollte: Was solls?!
Umstellen und ausprobieren!
Offenbar gibt es zumindest bei mir (und Noname-Router Synergy21irgendwas) Probleme das die erste "Anwahl" nicht klappt.
Ich habe das "D" vorausgestellt und seitdem Probleme mit der DNS.
Hoffentlich sind das nur Zufälle am zweiten Tag nach der Zwangsstartseite.

Verstehe garnicht, dass es da Diskussionen drüber gibt! :roll:
Ich hatte gefragt, um eben ein Problem seitens der Aktzeptierung durch die DSL-Technik der Telekom zu vermeiden.
Falls nämlich 1&1 erst Stunden später die Änderung weiter in die Eingeweiden der Telekomtechnik gibt,
hätte ich sicherheitshalber eben x Stunden gewartet.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.